Die SteelSeries Aerox 5 zähle ich zu den besten Gaming-Mäusen – Logitechs G502 X kann sie aber nicht schlagen

Die SteelSeries Aerox 5 zähle ich zu den besten Gaming-Mäusen – Logitechs G502 X kann sie aber nicht schlagen

Mit der Aerox 5 Wireless hat SteelSeries eine kabellose Alternative zur Rival 5 vorgestellt. Lohnt sich ein Upgrade auf die leichtere Wireless-Variante? MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann konnte die Maus ausführlich testen.

SteelSeries hatte bereits mit der Rival 5 eine tolle Maus vorgestellt, die mich neben ihrem Funktionsumfang auch durch ihr tolles Design überzeugen konnte. Mit der Aerox-Serie hat SteelSeries außerdem besonders leichte Mäuse im Portfolio.

Mit dabei ist nun auch die Aerox 5 Wireless: Die wirkt beim ersten Blick wie eine kabellose und leichtere Variante der Rival 5, denn der Aufbau und die Tastenanordnung sind identisch. Im Vergleich zur Rival 5 ändern sich vor allem Details:

  • Die Aerox 5 Wireless ist kabellos und auf der Unterseite kommen größere Füße zum Einsatz.
  • Die Aerox 5 Wireless ist obendrein mit 74 Gramm leichter als die Rival 5 (85 Gramm) und auch als die G502 X Lightspeed.

Die Aerox 5 Wireless ist wie die Rival 5 ein Allrounder: Sie richtet sich an Gamer, die viele Genres spielen und sich nicht auf ein Spiel festlegen wollen. Der Markt bei Allroundern im Wireless-Bereich ist jedoch hart umkämpft.

Allein mit der Razer Basilisk Ultimate und der Logitech G502 X Lightspeed gibt es gleich zwei sehr gute Gaming-Mäuse, die ebenfalls ihre Käufer suchen. Und mit der Roccat Kone XP Air hatte noch ein Hersteller kürzlich eine kabellose Variante vorgestellt.

Doch wie schlägt sich die SteelSeries Aerox 5 Wireless im Test? Ich konnte die Maus ausprobieren und sie außerdem ausgiebig mit der hauseigenen Rival 5 und der Konkurrenz von Logitech und Razer vergleichen. Im folgenden Artikel könnt ihr lesen, warum ich die Maus zu den aktuell besten Wireless-Vertretern zähle, aber auch, was die Konkurrenz in meinen Augen besser macht.

Wer hat da getestet?

Ich habe ein Faible für Gaming-Mäuse und besitze privat mittlerweile über 20 Gaming-Mäuse. Für MeinMMO teste ich seit 2019 Hardware für unsere Leser. Mäuse gehören neben Gaming-Headsets und Tastaturen zu meinem absoluten Favoriten, wenn es um Peripherie für PC und Konsole geht und entsprechend umfangreich kenne ich mich aus.

Die Aerox 5 Wireless hat mir SteelSeries zum Testen zur Verfügung gestellt.

fragt meinmmo benedikt

Benedikt Schlotmann
Hardware-Redakteur MeinMMO

SensorTrueMove Air,
AuflösungBis zu 18.000 DPI
SwitchesGolden Micro IP54, 80 Millionen Klicks
Tasten9 Tasten mit insgesamt 5 Profilen im Speicher
DesignSchwarze, weiße oder halbdurchsichtige Maus, RGB-Beleuchtung, asymmetrische Rechtshändermaus
Gleitfüße3
Kabel   Abnehmbares 2,0 m USB-C-Kabel
Gewicht74 Gramm
Preis (UVP)149,99 Euro
Vorschau Produkt Bewertung Preis
SteelSeries Aerox 5 Wireless – RGB Gaming-Mouse mit Öffnungen in der Oberfläche – Federleichtes, wasserabweisendes Design – 9 Tasten – Bluetooth/2,4 GHz – Optischer TrueMove Air-Sensor mit 18.000 DPI SteelSeries Aerox 5 Wireless – RGB Gaming-Mouse mit Öffnungen in der Oberfläche –... Aktuell keine Bewertungen 149,99 EUR 79,99 EURAmazon Prime

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Lieferumfang, Design und Aufbau

Wie sieht der Lieferumfang aus? In der Schachtel liegen ein USB-A-auf-C-Kabel, ein Verlängerungsadapter und ein USB-C-Wireless-Dongle. Ein Handbuch ist ebenfalls mit in der Schachtel. Die Maus setzt auf einen intern verbauten Akku, der nicht austauschbar ist.

01 Aerox 5 Wireless Lieferumfang
Der Lieferumfang der SteelSeries Aerox 5 Wireless.

Wie ist die Maus aufgebaut? Die Aerox 5 Wireless bekommt ihr in einem schwarzen, weißen als auch in einem Ghost-Design. Bei letzterem wirkt die Maus leicht durchsichtig. Vorteile haben die unterschiedlichen Farben nicht.

  • Auf der Oberseite der Maus befinden sich die Haupttasten. Dazwischen befindet sich ein 2-Wege-Mausrad und davor ein kleiner Schalter. Mit dem einen lässt sich die DPI-Stufe umstellen.
  • Auf der linken Seite befinden sich 4 weitere Tasten. Drei liegen direkt im Daumenbereich, die vierte Taste liegt weit vorn, das ist der sogenannte „Sniper-Button“, etwa für die schnelle DPI-Umschaltung.
  • Eine Daumenablage oder eine gummierte Seitenfläche bietet die Maus nicht. Die Maus setzt außerdem auf ein Wabenmuster und ist durchlässig.

SteelSeries setzt bei der Aerox 5 Wireless zudem auf eine dezente RGB-Beleuchtung, die nur im Gesäß der Maus zum Einsatz kommt. Bei der Farbe „Ghost“ leuchtet das Gehäuse der Maus auch noch stärker von Innen heraus. Das Design ist aber deutlich zurückhaltender als noch bei der Rival 5 und ist bei weitem nicht so markant wie etwa bei der Roccat Burst, die MeinMMO ebenfalls getestet hatte.

Das Wabenmuster der Maus hat neben dem geringeren Gewicht einen Nachteil: Der Hohlraum zieht Dreck und vor allem Tierhaare schnell an. Und das Gehäuse lässt sich zum Reinigen der Maus nicht abnehmen.

Bei der Aerox 5 Wireless handelt es sich um eine ergonomische Rechtshändermaus.

SteelSeries Rival 5 vs Logitech G502 Hero – Schlägt die neue Rival die meistverkaufte Maus der Welt?

Verarbeitung

Die Aerox 5 Wireless ist hochwertig verarbeitet. Beim Druck- und Schütteltest klappert nichts und alles bleibt, wo es hingehört. Das Kabel ist weich und elastisch und erinnert an das PhantomFlex-Kabel, welches Roccat verbaut.

Praktisch ist, dass die USB-C-Buchse der Maus so gebaut ist, dass ich auch andere Kabel zum Laden verwenden kann. Geht mir das Originalkabel kaputt, muss ich nicht zwingend ein neues von SteelSeries kaufen.

03 Aerox 5 Wireless Seitenansicht

Schade ist jedoch, dass sich der Wireless-Dongle nicht im Inneren der Maus transportiert werden kann. Ich muss also Dongle und Adapter immer extern mit durch die Gegend tragen oder im besten Fall am Rechner oder Laptop angesteckt lassen.

Unter den Tasten der Maus sollen übrigens strapazierfähige Schalter der nächsten Generation (Golden Micro IP54) liegen. Die sollen langlebiger sein als die Switches der Konkurrenz. Nachprüfen konnte ich das jedoch nicht.

Software

Bei der Maus kommt die „SteelSeries Engine“ als Software zum Einsatz. Auf den ersten Blick wirkt die Software immer etwas aufgeblasen, da sie jede Menge Funktionen bietet, die ich als durchschnittlicher Gamer nicht benötige, wie etwa Streaming oder diverse Gewinnspiele.

Hat man sich durch die Menüs geklickt, dann kann man in einem kleinen Fenster alle wichtigen Einstellungen der Maus vornehmen. Das geht zügig und bequem und ist auch übersichtlicher als etwa bei Roccat Swarm. Vor allem wichtige Makros sind leicht zu konfigurieren, danach fasse ich die Einstellungen nur noch selten an.

08 Aerox 5 Wireless Software
Die Software wirkt überladen, die wichtigen Einstellungen sind aber schnell gefunden, wenn man weiß, wo.

Auf der nächsten Seite findet ihr meine Einschätzung zum Gewicht, der Ergonomie und zur Akkulaufzeit der kabellosen Gaming-Maus. Im abschließenden Fazit erkläre ich euch außerdem, für wen sich die Maus lohnt und was (noch) gegen einen Kauf sprechen könnte.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ivan

Ich hoffe einfach das ROCCAT ein Remake für die ROCCAT NYTH bringt. Beste Maus ever, vor allem für grosse Hände. , und super modulierbar danke viel mitgelieferten Tasten und Teile. Bitte ROCCAT

TNB

Roccat Mäuse sind leider super überteuerte Billigware. Hab 2x eine Roccat gehabt und es beide mal bereut. Software ist Mist und verbuggt und die Mäuse waren nach 3-4 Monaten kaputt und sind billig verarbeitet.

Da bleibe ich lieber bei meinen Zowie Mäusen, nicht umsonst sind diese bei esportlern mega beliebt, da sehr zuverlässig, langlebig und gute Qualität. Und vor allem kann man sich für jede Hand- und Griff-form das passende Modell aussuchen.

HerrDizlike

Ich finde derzeit nichts was ich mag und meine alte Roccat aimo ist immernoch teuer und es gibt ein Software Fehler bis heute. Beim zocken reicht es, aber für Lightroom, Photoshop sieht man warum sie für viele Stellen hat und das müsste nicht sein.

Diese Steel series wirkt aus wie Plastik und eine Art Staubfänger.

bmg1900

Gibts auch als MMO Maus mit 12 Dauemntasten.
Warte schon länger auf ne vernünftige neue MMO Maus leider hab ich für dieses Wabenmuster und extrem Leichte Mäuse nichts übrig. Finde die fühlen sich immer bisschen “billig” an.

Firefix

Bin seit 11 Jahren mit meiner Razer Naga zufrieden.

bmg1900

Würde immer noch meine Roccat Nyth benutzen wenn der Sensor nicht aufgegeben hätte, leider stellt Roccat die Maus auch nicht mehr her. Für mich die beste Gaming Maus ever.

Firefix

Habe nur ungute Erfahrungen mit Roccat gehabt. Von falschen “Anti-Ghosting” Versprechen bis zu mieser/superlahmen Software.
Für mich ist Roccat mittlerweile eine Low Budget Firma, die sich für größer hält.

bmg1900

Ich hab bisher eigentlich nur gute Erfahrungen mit Roccat gemacht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx