Ich will Star Wars Squadrons so spielen, wie es sich gehört, aber verdammte Flugzeug-Nerds ruinieren alles

Für die neue Weltraumsimulation Star Wars: Squadrons braucht man eigentlich einen Flight Stick, um es gescheit zu zocken. Daher wollte sich MeinMMO-Autor Jürgen Horn einen kaufen. Doch nirgends gibt’s mehr Flight Sticks zu vernünftigen Preisen! Daran sind ein bestimmtes Spiel und seine Fans schuld.

Warum braucht Jürgen unbedingt einen Flight-Stick? Ich spiele eigentlich ausschließlich mit Maus und Tastatur, höchstens bei Action-RPGs wie Marvel’s Avengers oder Assassin’s Creed nutze ich gerne das Gamepad, weil es da einfach handlicher ist.

Bei dem neuen Weltraum-Simulator Star Wars: Squadrons, das bei Metacritic eine gute Wertung bekommen hat, kann ich die Steuerung mit der Maus und Tastatur jedoch vergessen. Das ist einfach nur ein Krampf, wie ich ewig mit der Maus herumfuhrwerke und am Ende mein Schiff schlingert, als wäre mein Pilot stockbesoffen.

Mit dem Gamepad geht’s etwas besser, aber sind wir mal ehrlich: Eine Simulation wie Squadrons spielt sich mit einem Flight Stick einfach am besten.

Nachdem mir Squadrons außerordentlich gut gefällt, will ich das Spiel auch so genießen, wie es sich meiner Meinung nach gehört: Mit einem Flight Stick samt extra Schubregler. Also wollte ich mir extra für Squadrons einen kaufen. Doch das gestaltete sich schwerer als gedacht.

Star Wars Squadrons Raumschlacht Titel
Squadrons funktioniert optimal mit einem Flight Stick.

Flight Simulator sorgt für Engpass

So ging der Einkauf aus: Um einen Stick zu bekommen – ich wollte einen mittelpreisigen Flight Stick mit Schubregler wie den Thrustmaster T.Flight Hotas One – ging ich in diverse Elektronik-Fachmärkte in der nächsten großen Stadt. Ich war in drei großen Shops und nirgends war noch ein Stick in der von mir gewünschten Qualität zu kriegen!

Auch online bei Amazon und Co. war nix zu haben. Zumindest nicht zu regulären Preisen.

flight stick ausverkauft
Zu vernünftigen Preisen kriegt man gerade keinen Stick mehr.

So kostet ein simpler Thrustmaster T16000M FCS, der nicht Mal einen separaten Schubregler hat, mittlerweile bei Drittanbietern 146 Euro. Regulär gabs das Ding mal für knapp 60 Euro. Der Preis hat sich also mehr als verdoppelt!

Bei eBay sieht es auch nicht besser aus und Preise von 200 oder mehr Euro für den T.Flight Hotas One waren zu sehen. Was zum Teufel ist da los?

Darum sind die Sticks alle weg: Grund für die Knappheit an guten Joysticks ist wohl vor allem ein Spiel. Alles begann mit dem Release des Microsoft Flight Simulator 2020 im August.

Flight Sticks sind laut der Seite The Verge in der Gaming-Peripherie ein Nischenprodukt, da man sie eigentlich nur für komplexe Simulationen wie eben den MS Flight Simulator oder den Hardcore-Modus von War Thunder benötigt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der MS Flight Simulator 2020 sieht herrlich aus und ist das erste Spiel der Reihe nach 14 Jahren. Da haben die Flugzeug-Freaks schon lange bei den Sticks zugeschlagen.

Mit dem Release des Flight Simulators – den es auch noch im Xbox Game Pass gab – und dem jüngsten Start von Star Wars: Squadrons scheint der Markt nun so gut wie leer gekauft zu sein.

Immerhin ist der aktuelle Flight Simulator seit 14(!) Jahren der neueste Vertreter dieser Reihe und viele alte Fans und durch den Game Pass neu hinzugekommene Hobby-Piloten haben wohl sich schon längst die guten Sticks besorgt.

Wann es wieder Nachschub gibt, ist ungewiss.

Ich will doch nur fliegen!

Mich ärgert es sehr, dass ich einen Stick, der nur an die 60 Euro kostet, jetzt nur noch für ein Vielfaches des Preises bekommen kann. Es ist schon leicht dekadent, sich nur wegen eines Spiels ein neues Gaming-Gerät zuzulegen, aber für den Preis ist mir das dann doch zu viel.

Ich habe jetzt trotzdem den T.Flight Hotas One bei Amazon vorbestellt und hoffe, dass er noch kommt, solange Star Wars Squadrons für mich interessant ist. Solange muss ich wohl oder übel mit dem Xbox-Controller weiterzocken.

Danke, ihr Flugzeug-Nerds!

fragt meinmmo jürgen

Jürgen Horn
Redakteur bei MeinMMO

Überhaupt scheint das Jahr 2020 das Jahr der knappen Dinge zu sein. Nachdem alles mit dem Hamstern von Klopapier angefangen hatte, wurden zwischenzeitlich auch Konsolen und Grafikkarten knapp und nur noch völlig überteuert im Internet angeboten.

Besonders schlimm ist das bei der PlayStation 5, die quasi immer ausverkauft ist und nur zu Mondpreisen im Internet zu haben ist.

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nayvik

Ich hab noch ein Trustmaster mit Schubregler da. Genaues Modellmüsste ich gucken. Kaum genutzt. Kannst du gerne haben.

Andy

Hm ich hab meinen Flightstick über Ebay bei Saturn gekauft. Zack am nächsten Tag war er da und das zum minimal höheren Preis wie normal. Das Angebot ist immer noch online.
Aber es stimmt das Squadrons so definitiv mehr Spaß macht.

CoolhandX

So geht es gerade vielen. Bin wegen DCS ziemlich gut ausgestattet mit Thrustmaster HOTAS Warthhog, TrackIR und allem was dazu gehört. Leider hatte ich bis dato noch keine Ruder Pedale und die sind im Moment ebenfalls einfach nicht zu bekommen. Habe mir jetzt vor 3 Wochen welche bestellt aber sind immer noch nicht verfügbar. Lieferdatum nach 3 Wochen…in frühestens 6 Wochen. Habe auf meine Monstertech Tischhalterung für das HOTAS Warthog schon 4 Wochen gewartet. Unfassbar was der MSFS da angerichtet hat. Hätte ich niemals gedacht.

Fetchix

Ich kann deinen Frust vollkommen verstehen aber so ist es nun mal der Markt regelt die Preise das ist doch auch bei den Nvitia RTX 30.. zu sehennur weil China Ferien hat wird nix produziert.Zu der Aussage dekadent kann ich nur sagen wofur kauft man sich denn sonst sowas! Ich hab auch erst die letzten 2 wochen alles für DCS gekauft und über Preise muss man da nicht reden entweder man möchte etwas haben und zahlt den Preis oder man wartet eben ab die Entscheidung obliegt dir immer selber dafür nen Jammerthreat aufzumachen finde ich total übertrieben. Bin da jetzt einfach mal erhlich, mich nervt das gejammer es gibt die nich t und das nicht, der FS2020 war ja nun auch ewig angekündigt.

Daniel

Schon richtig, aber ich glaube es geht Jürgen ja auch um etwas anderes als einfach nur der Aspekt, das es keine neuen mehr gibt.

Genau wie bei der 3080, der PS5 oder von mir aus auch bei Chamions League Karten, werden große Kontingente aufgekauft, um sie dann zu Wucherpreisen weiterzuverkaufen. Und da hat man einfach keine Chance entgegenzuwirken, auch wenn man weiß wanns verkauft wird, weil man einfach keine abbekommt.

Das nervt auch mich und dem sollte ein Riegel vorgeschoben werden, zumindest bei der PS5 und bei Fußballkarten.

Syntafin

Also einfacher Flightstick, also nur Joystick gibt es noch immer günstig.

Auf dem gezeigten Screenshot sieht man ja schon das es um HOTAS geht, die Kosten halt mehr.
Aber die wo wirklich Interessiert an Simulationen wie MSFS oder Star Citizen sind, die kaufen keine Logitech/Saitek bzw. Thrustmaster (der Stick kostet auch heute 60-80€), höchsten zum Einstieg in das ganze…. Die sind aber alle längst bedient.

Ich will dem Autor hier nichts vorwerfen, aber statt dem Artikel hätte ich mich noch mal 5 Minuten hingesetzt und Mal nach Flightstick statt nach HOTAS gesucht 🙂.

MaxMinded

Danke für den Kommentar!
War schon drauf und dran mich aufzuregen. 🙂

SoulPhenom

Gerade geschaut und mind 3 ver. Sticks zwischen 70-100€ gefunden bei div. Händlern. Den Thrustmaster T16000M FCS um 79€. Also wenn man bissl sucht findet man in div. Onlineshops schon was .

Syntafin

Korrekt 😄

Nico

Da es nun schon einige Spiele gibt die einen HOTAS unterstützen (Star Citizen, EliteDanger…, FlightSimulator, Squadrons, DCS World oder wie das heißt und wahrscheinlich noch 1-2 andere die ich nicht kenne) sollten die Hersteller mal echt wieder bisl fokus auf Hotase legen. Neue gute kamen schon lange nicht mehr raus, auch wenn für den 22 oktober von Thrustmaster ein neuer kommt, der ist optisch aber wohl eher an flugsimulatoren spieler gerichtet

Falls wer einen sucht ab 22 Oktober – Thrustmaster Officer Airbus System

Robert

Moin,
du hast da den einfachen T16000m mit dem T26000 FCS (flight control system) verwechselt.
Der einzelne Stick kostet normalerweise um die 60€, das FCS so um die 120€.
Ist also nur marginal teurer.
Wenn du keine Lust hast dich mit dämpfenden Schmiermitteln und dem Zerlegen der Schubkontrolle befassen willst, würde ich vom FCS abraten.
Hol den Stick einzeln und einen gebrauchten X56 bei eBay. Dort ist dann garantiert der Gimbal im Stick abgenutzt, aber du willst nur die X56 Schubkontrolle.
Oder ganz einfach 2 T16k…

Alex

Was sind das denn für dumme Kommentare hier teilweise? Jürgen ist der einzige Autor, der auch mal Artikel abseits vom News-Meinstream schreibt. Das sind Kommentare aus der Sicht von Jürgen, welche viele Spieler auch nachvollziehen können.Wenn einem diese Art von Artikeln nicht gefallen, ist das eine Sache, aber Jürgen dann so anzupampen wie es hier teilweise passiert, entzieht sich wirklich meinem Verständnis. Sind hier so viele Gamepro Leser rüber gekommen?

Ich bin froh das es noch Autoren gibt, die mal den Mut haben einen eigenen kreativen Kommentar zu schreiben und nicht einfach die News von Englischen Seiten kopieren.

Der_Frek

Mist, vor 2 Wochen hätte ich noch nen Hotas für 70€ bekommen. 😅

slimenator

arm heb*zeigefinger streck—-> HAHA!

Nelson Muntz 2020, zuletzt gesehen bei MeinMMO

Cameltoetem

In Elite oder Star Citizen bin ich lange Zeit mit Dual Sticks geflogen. Das fand ich deutlich angenehmer als Hotas. Mittlerweile bin ich aber mit dem Controller unterwegs wenn ich da mal reinschaue.

Maus ist halt immer dann geiler wenn man „Gimbeld“ Waffen hat. Also frei bewegliche Waffen.

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von Cameltoetem
Jaba01

Squadrons ist auf Maus konzipiert. Habs mit Joystick probiert, macht keinen Spaß. Controller geht auch gut.

Nein

Ich hab ein X56 Hotas.

Squadrons spielt sich echt beschissen, weil es keine config dafür gibt.

Sprich Squasrons liefert keine vernünftigen Settings mit Aber was will man auch groß erwarten xD

Flight Simulator spielt sich echt super, da es für sowas ausgelegt ist. Aber Squadrons… das ist mehr Fake als alles andere xD

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von Nein
DarkRowarn

Ich spiel es momentan mit dem FarmSim-Controller von LS19. Funktioniert eigentlich ganz gut.

berndguggi

Selbst schuld wenn man keinen FS 2020 spielt und dafür nicht schon längst einen Flightstick besorgt hat 😉
Das Spiel wird noch lange gespielt nachdem Star Wars Squadron schon lange in den ewigen Tiefen des Weltraums verschwunden ist…..

Rahteklak

Extreme 3D Pro günstig zu haben 🙂 steht seit BF3 nur noch rum, wären 199€ zu viel *duck und weg*

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von Rahteklak
Snoopy

lol, den Logitech G hab ich vor 5 Jahren für 29€ im MM gekauft, vieleicht mal bei ebay anbieten 🤔 😂

Mihari

Naja, das beim Release des neue FlightSimulators 2020 die Nachfrage nach Flightsticks und Co. sehr groß sein werden, hätte sich jeder ja schon denken können. Dazu kommt, dass durch Corona die Lieferzeiten sowieso gestiegen sind.

Ich hab im Juli Mir noch schnell einen Flightstick, Flight Yoke und Rudder Pedals zu Normalpreisen und Lieferzeiten bestellt. War zu der Zeit kein Problem.

Wer jetzt „zu spät“ kommt, ist eigentlich selber schuld und muss warten oder tief in den Geldbeutel greifen.

Keragi

Siehs mal von der positiven seite in 6 Monaten gibts dan günstige sticks auf ebay kleinanzeigen, die wenigsten werden nach dem hype den fs noch ausgiebig fliegen da bleiben nur die Simulanten übrig und die haben ja meist schon Ausrüstung.

Snake

Hab mir damals zu Ace Comabt 7 den Thrustmaster T.Flight Hotas 4 in der Ace Comabt Edition gekauft. 89,99€ waren es. Zum Glück hat sich der kauf auch noch wegen Elite Dangerous und Squadrons gelohnt. Tut mir aber leid für dich das du keinen bekommst momentan 🙁

Alex

Hab genau den gleichen aus dem selben Grund gekauft. 🦆

Beste Investition ever. 🦆

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x