Star Citizen: Halunken heilen Spieler bewusstlos – Und das in PvE-Gebieten

In Star Citizen gibt es eine kuriose neue Taktik auf dem Test-Server. Ein neues Item erlaubt es Spielern, andere zu heilen. Aber wer zu viel Heilung erhält, kippt bewusstlos um. Das funktioniert sogar in Gebieten, in denen gar kein PvP erlaubt ist.

Das ist die Situation bei Star Citizen:

  • Das SF-MMORPG Star Citizen ist das „größte Indie-MMO“ der Welt. Das Spiel hat mittlerweile 394 Millionen US-Dollar an Geldern eingenommen, erst über Crowdfunding, später vor allem über den Verkauf von digitalen Schiffen.
  • Ein Release ist nicht in Sicht, doch das Spiel wird regelmäßig erweitert. Aktuell wird der Patch 3.15 auf dem öffentlichen Test-Server (PTU) ausprobiert.
  • Der Patch 3.15 bringt unter anderem das neue „Healing-System“ ins Spiel. Eine „Healing-Pistole“ sorgt für seltsame Effekte.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt

Waffe heilt über Drogen, kann Spieler mit Überdosis bewusstlos machen

Das ist das kuriose Item: Mit 3.15 kommt eine neue „Healing Gun“ zu Star Citizen. Mit der Waffe kann man anderen Spiele eine heilende Droge verpassen. Doch wenn man es übertreibt und einem Spieler eine Überdosis Heilung verpasst, wird der bewusstlos.

Das sind die Auswirkungen: Ein Spieler zeigt auf dem Test-Server, wie Leute andere absichtlich „über-heilen“ und sie so bewusstlos machen. In dem Zustand der Bewusstlosigkeit sind Spieler wehrlos (via youtube). Wie die Seite Kotaku schreibt, können sie durch die Gegend gezogen und sogar ihres Inventars entledigt werden: Die Spieler liegen dann in ihrer Unterwäsche rum.

Ein Spieler auf reddit sagt: „Eine kleine Gruppe“ von Spielern würde das machen und die Leute mit dem Tool trollen. Das erste Mal, das ihm das passierte, sei das auch ganz lustig gewesen. Denn ihm hätten sie wenigstens sein Zeug gelassen. Aber wenn der Patch so live gehe, könne das ein Problem werden.

Im Forum von Star Citizen echauffiert sich Foren-Nutzer Kinesis über das Problem: Das hätte man doch wirklich kommen sehen müssen. Wenn man eine Betäubungspistole designen wollte, solle man das ruhig tun – aber nicht als Heil-Kanone. Der Einsatz einer solchen Waffe müsse in befriedeten Gebieten illegal sein.

Das steckt dahinter: Das ist ein skurriles Problem, das nur auf dem Test-Server stattfindet und so wahrscheinlich nicht live gehen wird. Spieler fordern bereits, dass man nur Leute in der Party heilen kann, oder dass man eine Einwilligung geben muss, um von anderen geheilt zu werden.

Das Spannende ist aber, dass es zeigt, wie ernst Star Citizen seine Systeme nimmt und wie verwinkelt die Systeme rasch werden: Wenn eine Pistole heilen kann, dann macht sie das über eine Droge. Wenn man eine Droge verabreicht kommt, kann es auch eine Überdosis geben.

In „normalen“ Spiele wäre sowas gar nicht bedacht worden und ein Problem, das sich gar nicht stellt.

Star Citizen hat mittlerweile fast 400 Millionen US-Dollar über Schiffs-Verkäufe und Spenden eingenommen, dennoch gibt es viele Konflikte um das Spiel:

Warum neue MMOs über Crowdfunding wie Star Citizen uns so frustrieren

Quelle(n): kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Todesklinge

Die Lösung ist ganz einfach.
Eine Abfrage bei jedem Schuss/Treffer ob die erforderliche Verletzung/Krankheit vorhanden ist.

Wenn nichz gibt es auch keinen Effekt.
Die Anwendung ist dabei zeitlich begrenzt, fertig.

Harschen

Wäre doch langweilig, gerade solche Systeme machen doch ein Spiel erst spaßig. Wenn einige von solchen Systemen zusammenkommen hat man doch unglaublich viele Freiheiten.
Da finde ich den Weg der CIG geht deutlich besser. Erst in den Greenzone deaktivieren, dann nachher wenn das Security System funktioniert und die Wachen auf Aktionen reagieren können wieder aktivieren.

Todesklinge

Dafür gibt es bereits nicht tödliche Waffen.
Elektrowaffen.

voxaN

“Disabled tractor beaming, healing, and drugging of other players in greenzones.”

Der Artikel kommt 3 Tage nachdem es deaktiviert wurde.

David

Weiß ehrlich gesagt nicht was trauriger ist, dass Spieler seit Jahren ihre Kohle in eine unendliche Alpha stecken und die Entwickler darüber den Ast abmachen, oder die Tatsache dass ich mich frage warum gothic 3 das damals nicht bis heute so durchgezogen hat 😅😂

voxaN

Lieber das Geld in unfertige Spiele wie Cyberpunk oder New World stecken. Viel cleverer!

David

Ähm, ablachen sollte es heißen, soviel Zeit muss sein.

Hisuinoi

Die Pistole an sich finde ich schon nett und das System dahinter.
Aber das sowas so dann Missbraucht werden kann finde ich weniger schön.

Da könnte es eben Heilpistolen geben die eben den Zustand vom anderen Spieler auslesen und nur dann Aktiv werden, wenn dieser auch eine Heilung benötigt.
Dann wiederum könnte es Illegale Heilpistolen geben die Modifiziert sind aber eben illegal diese ohne den Zustandscanner kommen und Leute überheilen können.

Das sind dann eher Leute die eher als Piraten oder so spielen und anderen Schaden zufügen wollen.

Enceladus

zuerst mmal das ganze “lief” auf dem PTU in Wave 1
und 2. das ganze ist schon mehr als 24 Stunden mit dem neuesten PTU Patch behoben worden ihr seid einfach zu spät dran hier auf mmmo ^^ und füür die die nicht so in SC drin sind der PTU mit Wave 1 ist der erste Patch nachdem die Evokaties sich durch die Hölle gebugt haben 🙂 und ist nicht mal ansatzweise ready für das PU

Steelfish

“Das Spannende ist aber, dass es zeigt, wie ernst Star Citizen seine Systeme nimmt und wie verwinkelt die Systeme rasch werden: Wenn eine Pistole heilen kann, dann macht sie das über eine Droge. Wenn man eine Droge verabreicht kommt, kann es auch eine Überdosis geben.
In „normalen“ Spiele wäre sowas gar nicht bedacht worden und ein Problem, das sich gar nicht stellt.”

Hat für mich jetzt nichts mit gutem gamedesign oder so zu tun. Macht die Sache nur unnötig kompliziert. Aus dem Grund bauen “normale” Spiele, was auch immer das sein soll, so nen Blödsinn gar nicht erst ein…

Taless

Das System gibt es in X-Tausend Rollenspielen, daran ist gar nix neu. Vielleicht in einem MMO, keine Ahnung, aber das Spieler durch die Einnahme von X erst einen Buff, nach einer Überdosis aber einen Debuff irgendeiner Art erhalten, ist so alt wie RPG-Systeme selbst.

Nico

ja in normalen rpgs, aber in einem mmorpg ist das gameplaytechnisch weitreichender als wie es bisher in jedem anderen solospiel war 😛

Wiggleman

“Darf ich Sie bitte heilen? Also nur wenn Sie das wollen.” :’D Nice.

@Team
Das funktioniert sogar in Gebieten, in denen gar kein PvE erlaubt ist”
Glaube das muss das noch durch PvP ersetzt werden ^^

lIIIllIIlllIIlII

Jo aber insgesamt ist es auch quatsch. Es ist kein PVP Problem. Selbst mit 0 PVP würde das Problem existieren.

Hier wird eine PVE Mechanik benutzt um Spieler auszuschalten und die Täter verstecken sich ebenfalls hinter einer Anti-PVP Mechanik die verhindert, dass die Opfer sich wehren können.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x