Spieler will im Alleingang altes MMORPG wiederbeleben, verschenkt dafür sogar Abos

Ein Spieler möchte das alte MMORPG Allods Online im Jahr 2021 neu bevölkern und gleichzeitig für eine Änderung im Mindset der Entwickler sorgen. Dafür verschenkt er sogar Abonnements an fremde Spieler.

Was ist da los? Am 11. Mai 2011 – und damit vor ziemlich genau 10 Jahren – wurde das MMORPG Allods Online veröffentlicht. Der Spieler und YouTuber Dragagon erinnert sich gerne an die Anfangszeit des Spiels zurück, ist jedoch genervt davon, dass sich das Spiel negativ entwickelt hat.

Inzwischen gibt es zwei verschiedene “Versionen” von Allods:

Das Problem in den Augen von Dragagon ist jedoch, dass neue Spieler automatisch auf dem Free2Play-Server landen und so direkt mit dem Pay2Win in Verbindung kommen. Zum Abo-Server schaffen es nur die wenigsten, weswegen dieser seiner Meinung nach schlechter bevölkert ist.

Genau das möchte Dragagon nun ändern.

Ein großer Aufruf und 100 verschenkte Abos

Was plant er genau? Dragagon möchte, dass viele neue Spieler Allods Online anfangen und direkt auf dem Abo-Server Smuggler’s Paradise (EU) starten. Dort sollen sie dann von Veteranen empfangen werden und das Spiel kennenlernen.

Dazu verschenkt er 100 Abos für einen Monat. Voraussetzung ist jedoch, dass mindestens 75 Spieler an der Aktion teilnehmen und dass es sich bei den Empfängern um Spieler handelt, die komplett neu sind oder zumindest nach Jahren zu Allods Online zurückkehren.

Warum macht Dragagon das? Der Spieler scheint eine ganz besondere Bindung zu Allods Online zu haben und möchte nach eigener Aussage vor allem wieder das MMO-Gefühl wecken und sich zudem den Traum vom Allods Online Content Creator erfüllen. So sagt er:

Wir sind nichts weiter als ein Haufen Kumpel und Kumpaninnen, die Allods Online so spielen wollen, wie wir es früher gespielt haben: Mit einem MMO-Gefühl, umgeben von vielen Spielern, wie es jedes MMO hat.

Dies wird nicht vom Allods-Team unterstützt oder geteilt. Das ist etwas, das komplett aus mir selbst heraus entstanden ist und zu dem ich mich gezwungen fühlte, wenn ich in dem, was ich werden möchte, irgendwie erfolgreich sein wollte: ein Allods Online Content Creator.

Dragagon in seinem YouTube-Video

In seinem Video erzählt Dragagon außerdem davon, dass er gerne erleben möchte, wie sich mehr als 100 Spieler in einer PvP-Schlacht messen, so wie es früher einmal gewesen ist.

Wie kann man an der Aktion teilnehmen? Dragagon hat ein Google Formular aufgesetzt, dass ihr einfach ausfüllen könnt (via Google Docs):

  • Ihr benötigt dafür einen neuen Account und müsst euch auf diesem einen Charakter erstellen.
  • Zudem ist ein Discord-Account nötig.
  • Habt ihr diese Vorbereitungen getroffen, müsst ihr das Formular ausfüllen und hoffen, dass mindestens 74 weitere Leute das gleiche getan haben. Da der Discord zur Aktion bereits über 400 Mitglieder hat, scheint diese Hürde gemeistert zu sein.
  • Das Formular soll am 16. Mai geschlossen werden und dann werden auch die Abos verschickt.

Das komplette Video zum Revival von Allods Online und der Verlosung der Abos könnt ihr euch hier anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Allods Online erinnert an WoW im Weltraum

Was ist das überhaupt für ein MMORPG? Allods Online spielt in einer Welt, die aus im Weltraum schwebenden Inseln besteht. Ihr bereist darin die sogenannten Allods, die Überbleibsel des Planeten Sarnaut, der vernichtet wurde.

Spielerisch, von den Charakteren und dem Interface, erinnert das MMORPG stark an World of Warcraft. Es erschien 2010 und wird seitdem als einer der besten Klone des MMORPGs bezeichnet.

Erst im Jahr 2020 bekam Allods Online ein riesiges Update, bei dem das Level-Cap erhöht und viel neuer Content veröffentlicht wurde. Schon im Jahr zuvor gab es eine Erweiterung, bei der gleich 3 neue Klassen ins Spiel kamen.

Allods Online - Spieler beim Boss
Optisch erinnert Allods Online an eine alte Version von WoW.

Wie bevölkert ist Allods? Das ist schwer zu sagen, doch auf Steam, wo das MMORPG erst 2017 erschien, kommt Allods auf durchschnittlich 25 Spieler pro Tag (via Steamcharts). Auch Dragagon betont in seinen Videos immer wieder, dass er die Spieler-Zahlen pushen möchte, die vor allem auf dem Abo-Server wohl eher klein ausfallen.

Allerdings kann genau so eine Community-Aktion dazu führen, dass zumindest vorübergehend die Spielerzahlen stärker ansteigen.

Wer keine Lust hat, ein altes MMORPG auszuprobieren, hat dieses Jahr Glück. Offiziell wurden 10 neue Spiele für 2021 angekündigt. Wir möchten wissen, auf welches ihr euch am meisten freut: Auf welche neuen MMORPGs freut ihr euch 2021 am meisten?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Damian

Ich mag Allods eigentlich echt ganz gerne, weil es wie ein frisches WoW daher kommt und irgendwie teilweise nettere und interessantere Klassen wie WoW bietet.
Was mich allerdings echt am Game abschreckt, ist, dass es in Russland entwickelt wird.
Auch wenn die Entwickler vielleicht überhaupt nichts mit dem autokratischen Regime zu tun haben, lösen bei mir russische und chinesische Entwickler direkt eine innere Abwehr aus.
Dazu kommt, dass auch das Welt- und Charakterdesign tatsächlich als russisch wahrgenommen werden kann…

AcoBaco

Dein Ernst? Denkst du auch bei deutschen Produktionen an das NS-Regime oder bei US-amerikanischen an den Drohnenkrieg im Jemen?

Lass dir dein Hirn nicht zuhageln. ALLE Regierungen haben ausnahmslos Dreck am stecken und sind bis zu nem gewissen Grad korrupt. Dem Entwickler das Land seiner Geburt und wo er eben lebt vorzuwerfen, weil Politiker Unsinn machen ist nicht sehr fair
😀

Damian

Ich will hier gar keine politische Diskussion führen, aber nein, ich denke bei deutschen Entwicklern nicht an die deutsche Geschichte. ich denke bei russischen auch nicht an Stalin, sondern eher an das heutige autokratische Putin-System, dass demokratische Bestrebungen niederschlägt und kritische Stimmen mit fadenscheinigen Vorwürfen ins Gefängnis bringt und sich über die Devisen freut, die z.B. Spieleentwickler ins Land bringen. Hätte ich in den 30er Jahren gelebt und es hätte bereits PC-Games aus Nazi-Deutschland gegeben, hätte ich sie auch nicht gekauft.
Natürlich kritisiere ich auch ein bestimmtes amerikanische Vorgehen, sehe aber dort eine pluralistischere und damit demokratischere Basis, die selbst in kritischen Situationen immer hör- und sichtbar ist.
Wo ich Dir Recht gebe, ist, dass es eigentlich unfair ist, den Entwicklern Ihr Heimatland vorzuwerfen, für das sie ja nichts können. Da bin ich echt ambivalent.

Apo

Hm, deine Prinzipien in allen Ehren aber achtest du auch in andern Lebensbereichen und bei andern Produkten darauf keine chinesischen und russischen Produkte zu kaufen? Stell ich mir ziemlich schwierig vor – insbesondere bei Technik. Aber klar, wenn du es durchziehst : chapeau. Wenn nicht: was soll das?

Damian

Ja, tue ich tatsächlich!

Scaver

Nur dass das Game hier der Mail.Ru Group gehört steht dem Putin Regime sehr nah bzw. dieses Regime hat indirekt die Kontrolle.
Von daher ist Kritik an der Stelle durchaus nicht nur berechtigt, sondern durchaus angebracht.

ParaDox

Die Absichten des Spielers in allen Ehren, nur wer sagt denn dass sich die Leute, welche das gratis Monatsabo abstauben, auch danach weiterspielen.

Denke ist zwar gut gemeint und sicher eine schöne Aktion, zielführend jedoch eher weniger.

Scaver

Naja er hofft, dass natürlich mehr als nur die 100 Leute anfangen, jetzt wo die Aktion publik wird.
Zudem hofft er darauf, dass genug davon bleiben, weil sie dort Spaß haben aufgrund einer guten Community. Und natürlich, dass diese dann auch wieder andere ins Spiel bringen, dass darüber dann berichtet wird und dadurch wiederum neue Spieler kommen usw.

Donald

Wohl DAS Beste F2P MMO gewesen zu release und LEIDER komplett zerstört vom Entwickler.
Die Qualität der Quest und der Welt war wirklich beeindruckend und die Dungeons waren auch grandios.

Ich lade es gerade wieder runter… Hab eh 15 Euro im Steam wallet die weg müssen xD

Chucky

Warum supportest du dann solche entwickler mit deinen 15 euro? Dann haben sie ja was sie wollen. Dagobert würde dir eins auf die Mütze geben

f1rstImp4ct

Ich glaub das hatte ich mal damals gespielt. War echt ein Wow-Klon.
War es nicht sogar das Spiel, in dem Heilzauber verfehlen konnten?^^
Das war extrem frustrierend.

TiltedElf

Das Game sieht so ugly und altbacken aus, das würde ich nicht mal spielen wenn man mir eine “Lifetime subscription” schenken würde.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von TiltedElf
OldSchoolMagicTheGathering

Denke den meisten echten MMORPG Fans ist die Grafik zweitrangig.

TiltedElf

Wenn du mit “echten” die Boomer meinst, die mit MMOs wie Ultima Online aufgewachsen sind und den ganzen anderen Trash, der Gott sei dank heute nicht mehr relevant ist, dann ja.
Grafik ist die halbe Miete in einem Spiel.
Und wenn ich von Grafik rede, meine ich damit nicht einen super realistischen Grafikstil oder sonst was, was viele AAA Games heute liefern, sondern ein Game das mit ihrer Grafik einfach einen packt und überzeugt, wie z.b. Valheim oder für viele sogar Minecraft usw.
Aber das Game da? Schmutz

OldSchoolMagicTheGathering

Bei MMORPGs ist die Atmosphäre wichtiger als die Grafik. Also ist WoW auch Schmutz? Weiß nicht ob man Ultima Online als Trash bezeichnen kann, habs nie gespielt. Man sollte aber auch die Altersklassen berücksichtigen. Denke mal, dass du nicht mit Ultima Online Groß geworden bist, oder mit WoW.

KohleStrahltNicht

Ich glaube eher er gehört zur Fortnite Generation die MMORPGs nicht kennt bzw. versteht!

TiltedElf

Ja weil ich den Schmutz von der Uhrzeit nicht feier, oder wie? Bin WoW Spieler seit TBC und zocke hauptsächlich nur mmos

KohleStrahltNicht

Was ist denn Schmutz in einem MMORPG für dich?
Kannst du dich bitte klar und deutlich ausdrücken?
Man muß den Schmutz ( was auch immer du damit meinst) nicht feiern,man kann ihn bestimmt spielen.

TiltedElf

Ich könnte dir jetzt einen “Wall of Text” schreiben, was Spiele als “Schmutz” für mich aussehen lässt, aber das würde nun wirklich den Rahmen sprengen.
Hier kurz ein paar kleine Stichpunkte, was ein MMORPG für mich schlecht aussehen lässt.

  • altbackene Grafik, (damit beziehe ich mich nicht auf ein Grafikstil !) Texturen und Charakter/Objekt Modelle wirken schwammig, schlecht umgesetzt, als würden sie nicht in ihr Umfeld passen, “lieblos” aussehen, als hätte man auf die schnelle was machen wollen und rein geklatscht (was für mich sehr auf dieses mmo hier zutrifft)
  • Mangel an Kontent (nicht genug pve oder pvp, schlecht/lieblos umgesetzt, Kontent wird nicht schnell genug nachgereicht)
  • Gameplay (Kampf-System, Animationen usw) fühlt sich zu langsam an / nicht flüssig genug bzw. man “fühlt” sich einfach unwohl beim Spielen
  • Story existiert nicht oder ist so schlecht und 0815 das es niemanden packt und man es einfach nicht verfolgen möchte

Boa ich könnte diese Punkte noch bis in den Abend weiter führen, aber das ist es mir jetzt nicht Wert, zumal du jetzt eine grobe Verständnis haben solltest, was ich meine

TiltedElf

Du machst mich fertig.
Lese dir mal meinen Original Post durch. Aufmerksam ohne dir irgendwas rein zu interpretieren.
Ich sagte ganz klar, das Game ist Schmutz für mich, ich würde es nicht mal spielen wenn man mir nh lifetime abo schenken würde.
Das ist nix anderes als meine Meinung. So sehe ich das und das ist Fakt.
Das Game ist absoluter Dreck in meinen Augen.
Zu keinem Zeitpunkt habe ich irgendwas verallgemeinernd oder meine Meinung auf andere übertragen – das ist nichts weiter als dein Fehldenken

Ich meine, sogar in dem Text da oben erwähne ich öfter das es meine Meinung ist. Ich schreibe Wortwörtlich “was für mich ein Schmutz mmo ist”
Ich hoffe du hattest keinen Schlaganfall oder so in der Vergangenheit

TiltedElf

Bin mit WoW groß geworden. Damals mit 11 zu TBC angefangen. Und die Grafik von WoW ist doch nicht schmutz, die verbessern jede xpac ihre grafik

TiltedElf

Wenn das jetzt nicht sarkastisch gemeint ist, dann biste echt klebengeblieben.
Sowas wie “erlaubt” gibt es nicht.
FSK hat niemanden etwas zu erlauben oder zu verbieten, sie dienen lediglich als “Empfehlung” damit sich Eltern besser orientieren können.
Am Ende liegt die Entscheidung bei den Eltern und nur bei den Eltern, ob ein Kind ein Spiel ab 12, 16 oder 18 spielt.
Und erzähl mir hier bloß nix von Verantwortung ?

TiltedElf

Gesetze gibt es, mit denen scheinst du aber nicht vertraut zu sein.
Alkohol und Zigaretten ist ein völlig anderes paar Schuhe als ein Film oder Spiel.
Da könnte auch das Jugendamt absolut nichts unternehmen.
Kindern ist es sogar erlaubt, sich einen Film ab FSK 16/18 in einem Kino anzuschauen, solange sie in Begleitung der Eltern sind.

Saigun

Kannst die beste Grafik der Welt haben, wenn das Game nichts taugt bringt dir das trotzdem nichts. Tolle Grafik ist schön als dreingabe, tolle Grafik alleine macht aber kein Spiel.

Bodicore

Genau diese Einstellung bescherrt uns die ganzen MMO Grafikhülsen ohne Inhalt.
Würde es mal mit einem Film versuchen…
Ah ne Story braucht man ja heute auch nicht mehr vielleicht reicht ja auch ein Bild.

KohleStrahltNicht

…oder es gibt wie in WoW-Retail nur Filmeinspieler um vom wenigen Spielangebot abzulenken.

TiltedElf

Ich weiß ja nicht warum ihr immer diese Behauptungen aus der Luft greift, aber Story ist so ziemlich das wichtigste für mich an einem MMO, deswegen hänge ich ja seit Ewigkeiten bei WoW fest, obwohl mir größtenteils das Game Gameplay technisch nicht mehr zusagt

Bodicore

Das war nicht jetzt direkt ein Angriff auf dich (ja ok die schlecht gewählte Einleitung erweckt den Eindruck) ich stelle das halt immer wieder fest, dass es noch nie so viele Zombiegames gab wie in den letzten Jahren.
Mit toller Grafik kann man halt alles verkaufen. sogar ein Godfall.

TiltedElf

Das sieht ja mal kein stück aus wie WoW ? Vergleich doch mal die Character Models mit WoW retail oder die Texturen.
Nur weil beide Spiele einen ähnlichen Grafikstil haben, sind die Grafiken/Texturen noch lange nicht die selben

OldSchoolMagicTheGathering

Kannte das Spiel gar nicht, ist es denn so schlecht oder so underrated oder wie erklärt man sich die 25 Spieler am Tag, das ist ja gar nichts.

Cliff

Da ist per Steam, da liegt daran, dass der Release damals bei Steam kaum Beachtung fand und nicht viel drüber berichtet wurde. Man kann den Client direkt über deren eigenen Seite laden und das Spiel installieren, all diese Leute werden nicht auf Steam angezeigt. Natürlich steigen die Spieler auch damit nicht in die tausende. ^^

Es es gibt eine Handvoll aktive (englisch sprachigen) Gilden, die gerne Leute aufnehmen, es ist eigtl immer wer da zum Zocken. Wie im Artikel betont, schreckt der F2P Server die Leute schnell ab und die kommen erst nicht auf dem Abo Server. Wobei die meisten P2W Vorteile auf den “f2p” Server hauptsächlich für PvP sind, nur sehr wenig Einfluss auf PvE hat.

Ist sicher eine tolle Aktion von dem Typ, aber ich glaube zu einem sehr schlechten Zeitpunkt. TBC steht vor der Tür und in den kommenden Monaten einige neue MMORPG’s, aber ich drück dem die Daumen. Das Spiel ist gut, stabiles Gameplay, mehr als genug Content und ausgereifte Klassen.

OldSchoolMagicTheGathering

Was kostet denn das Spiel im Moment im Vergleich zu WoW.

Cliff

Das Spiel selbst ist F2P, kann man Gratis runterladen. Abo Server halten sich die Kosten genau wie WoW. Bei 60 Tage Abo Kauf bekommst direkt 12 weitere Tage drauf geschenkt usw. Oder du spielst auf dem “f2p” Server, musst dann aber mit P2W Elementen leben

Leyaa

Auch wenn ich von Allods noch nie vorher gehört habe, stimme ich dir grundlegend zu. Es ist eine ja beinahe schon rührende Aktion eines Fans, der wohl aber leider von WoW:Classic TBC überschattet wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x