Spieler hetzen Polizei auf Trainer in Pokémon GO, nachdem er ihre Arena angriff

Spieler hetzen Polizei auf Trainer in Pokémon GO, nachdem er ihre Arena angriff

In Pokémon GO brechen regelmäßig Kämpfe um die virtuellen Arenen aus. Laut der Aussage eines Trainers eskalierte so ein Kampf nun völlig, als Spieler deshalb bei der Polizei anriefen.

Was sind das für Arena-Kämpfe? In Pokémon GO gibt es Arenen, wie man es aus dem Anime kennt. Allerdings funktionieren die Arenen im Mobile-Spiel etwas anders. Ihr findet sie an interessanten Stellen in der echten Welt wie Kirchen oder geschichtsträchtigen Orten. Eines der drei Teams kann so eine Arena halten und die anderen beiden Teams können sie angreifen.

Solche Übernahmen sind oft mit Frust verbunden. Wie die Geschichte eines Trainers zeigt, neigen Spieler dabei zur Eskalation.

2 Autos hielten ihn vom Wegfahren ab

Das ist passiert: Auf reddit schreibt Nutzer darthmaclean in einem Thread, dass er eine gelbe Arena angriff, die von ein paar Spielern verteidigt wurde. Die Verteidiger sollen bei der Polizei angerufen haben und außerdem im Spiel den Namen von darthmaclean gemeldet haben. Nun müsse er auch noch seinen Nickname ändern.

Der Nutzer erklärt, dass er gegen 22:00 Uhr in einem Park mit seinem Truck auf einem Parkplatz stand, als er die Arena bekämpfte. Er spielt in Kanada. Ein weiteres Auto mit mehreren Personen stand in der Nähe, in dem offenbar die Verteidiger von Team Gelb saßen.

Er war dann wohl recht überrascht, als die Polizei auftauchte. „Ich weiß nicht, was sie ihnen gesagt haben müssen, damit mich zwei [Polizei-]Autos vom Wegfahren abhalten.“ Der Trainer glaubt aber, die Anrufer müssten etwas „Schreckliches über ihn behauptet habe“, nach der Art, wie die Polizeiwagen auf seinen Truck zurasten.

In der Zeit, wo er von der Polizei geblockt wurde, fuhr das andere Auto weg. Von den Polizisten erhielt er keine Aussage, warum sie ihn kontrollierten.

Der Spieler glaubt, die Trainer des anderen Teams wollten ihn mit der Polizei und den Meldungen seines Namens dafür bestrafen, dass er es gewagt hatte, ihre Arena anzugreifen. Die seien wohl rachsüchtig gewesen.

Die Konsequenzen: Wie das Gespräch mit der Polizei ausging, verriet der Nutzer nicht. Allerdings führten die Meldungen seines Spielernamens dazu, dass er seinen Namen in Pokémon GO ändern musste. Er erhielt eine E-Mail von Niantic, die erklärt, dass sein Nutzername zurückgesetzt wurde und er jetzt einen neuen wählen muss.

Spieler auf reddit vermuten, dass sein alter Name tatsächlich anstößig war. Doch sein Spielername war „JesusEh“, erklärt darthmaclean. Den Namen hatte er schon, seit das Spiel im Jahr 2016 veröffentlicht wurde. Möglicherweise griff Niantic hier ein, weil sich religiöse Spieler davon belästigt fühlen können.

Ein Aufeinandertreffen zwischen Pokémon-GO-Spielern und der Polizei kann auch mit einer Entschuldigung enden. Eine Nachbarin hetzte die Polizei auf Trainer, entschuldigte sich dann extra süß.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

der bericht exestiert nur auf grundlage einer vermutung die für mich auch nicht wirklich sinnig wirkt keine ahnung …

Athrun

tja bei uns im Ort gibt es eine dreier gruppe die mit je zwei accounts alle arenen für sich halten. spoofen nutzen Polygon oder wie das programm für gerootete handys heißt 😀 und wer in ihre arnen rein geht wird instant wieder gekickt und sie setzen sich alle gleich wieder rein…. was irgendwie komisch ist weil eine der personen dort wirklich wohnt aber die zwei anderen nicht.

ich hab vollstes verständnis wenn einem spieler die hand ausrutscht oder mehr. manchmal muss man halt wieder zu den good old days wieder.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Athrun
Marcel

Geschichtsträchtige Orte… Also bei uns auf dem Dorf ist eine Arena am Zigaretten Automat. 🤣

Xenia

Hach ja, bei uns ist das ganze Arena Drama auch schon eskaliert, aber ohne die Polizei informiert zu haben. Sprich; Spieler A aus Team Blau hat uns (Team Rot) aus sämtlichen Arenen geschmissen, aber andere Spieler unseres Teams hat er drin gelassen, selbiges haben wir bei ihm dann auch gemacht. Jetzt ist halbwegs Frieden 🙂

Marcel

Bei uns auf dem Dorf haben sich schon welche geschlagen, weil Team Rot ständig von Team Gelb raus geworfen wurde. Spieler aus Team Rot beschimpfte Spieler aus Team Gelb als cheater, daraufhin haben die sich geschlagen.
Jetzt gehört die Arena seit Monaten Team Blau, weil Team Rot und Team Gelb Ärger mit der Polizei und ihren Eltern deswegen hatten. 😅

Tja…Dorfkinder halt 🤣

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Marcel
zigZag

Komischer Beitrag, der eigentlich gar nichts aussagt.
Spieler wurde von Polizei kontrolliert/festgehalten, aber Polizei sagt nicht warum sie ihn kontrolliert haben.
Spieler wurde von Polizei kontrolliert/festgehalten, aber Spieler sagt nicht was er mit den Polizisten besprochen hat.

Und das ganze mit dem Spielernamen? Die Supportmeldungen bei Angelegenheiten gehen schon relativ zügig, also meine Meldungen sind meistens nach 2-6 Stunden erledigt.

Ich vermute aber nicht das die 2-6 Stunden um die Arena „gekämpft“ haben.

Naja auf jeden Fall nichtssagender Artikel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x