5 Spiele wie Diablo Immortal, die ihr jetzt schon auf eurem Handy spielen könnt

5 Spiele wie Diablo Immortal, die ihr jetzt schon auf eurem Handy spielen könnt

Mit Diablo Immortal erscheint im Juni ein Hack’n’Slay für Mobile-Geräte, auf das sich einige Spieler bereits freuen. Wer jedoch nicht bis zum Release warten möchte, kann schon jetzt gute Titel auf Android und iOS zocken. Wir verraten euch, welche die 5 besten Alternativen sind.

Worum geht es in dieser Liste? Wir möchten euch Alternativen zu Diablo Immortal vorstellen, die ihr jetzt schon spielen oder zu denen ihr wechseln könnt, falls euch das neuste Spiel von Blizzard am Ende nicht überzeugt oder euch mit Pay2Win abschreckt.

MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat nach den besten Alternativen gesucht und dabei vor allem auf die Bewertungen im Play und App Store sowie nach positiven Tests zu den Spielen geschaut. Der Fokus liegt vor allem auf der Hack’n’Slay-Komponente. Wer eher nach Mobile-MMORPGs sucht, wird in dieser Liste fündig:

Die 9 besten Mobile-MMORPGs 2022 für iOS und Android

Eternium

Was ist das für ein Spiel? Eternium ist ein Hack’n’Slash in einer etwas bunteren, comichaften Grafik, das 2014 erschien. Es kam ursprünglich für Android und iOS heraus, bietet inzwischen aber auch eine PC-Version auf Steam.

Im Fokus stehen das Grinden und Sammeln von Loot. Dazu wählt ihr aus einer von drei Klassen – Magier, Krieger oder Söldner. Jede dieser Klassen bietet etwa 20 Fähigkeiten. Mit eurem Charakter könnt ihr dann die Spielwelt erkunden, Dungeons laufen und sogar an PvP-Inhalten teilnehmen. Dabei gibt es ein Max-Level und daran anschließend Champion-Level, von denen ihr endlos viele erreichen könnt.

Das Besondere am Spiel ist die Steuerung. So müsst ihr für viele Action-Angriffe oder Zauber bestimmte Formen nachzeichnen, etwa ein Z oder V auf dem Bildschrim. Auch den Heiltrank setzt ihr ein, indem ihr das „Kleiner als“-Zeichen malt. Das gibt Eternium einen besonderen Flair auf Mobile-Geräten.

Das Hack’n’Slay wirbt damit, dass es Free2Play ist und kein Pay2Win im Shop bietet. Das bestätigen viele in den Bewertungen. Allerdings soll es Bezahlmöglichkeiten geben, mit denen man Timer umgehen kann, etwa beim Aufwerten von Skills. Das benötigt in Eternium Wartezeiten von bis zu 48 Stunden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie wird es bewertet?

  • Im Play Store kommt Eternium auf beeindruckende 4,8 von 5 Sternen. Insgesamt wurden 2,5 Millionen Bewertungen vorgenommen.
  • Im App Store gibt es ebenfalls 4,8 Sterne, wobei hier nur knapp über 7.000 Bewertungen abgegeben wurden.
  • Die PC-Version, die im Oktober 2021 veröffentlicht wurde, bekommt auf Steam immerhin 81 % positive Reviews. Kritik gibt es hier für die Wartezeiten beim Aufwerten, die schwache Grafik, das Mobile-Feeling und Probleme beim PvP, die aber bei der Mobile-Version nicht existieren sollen.

Eternium lässt euch im Singleplayer auch offline spielen, für den Multiplayer und PvP wird jedoch eine Internetverbindung vorausgesetzt.

Titan Quest: Legendary Edition

Was ist das für ein Spiel? Titan Quest ist eine bekannte Spiele-Reihe, die ihr in der Legendary Edition auch auf Android und iOS spielen könnt. Es spielt in der Welt der griechischen Mythologie und entfernt sich damit deutlich vom Setting in Diablo Immortal. Doch gerade die Story bekommt in den Bewertungen einiges an Lob.

Ihr wählt mit eurem Charakter keine spezielle Klasse, habt aber Zugriff auf zwei Skill-Trees. Diese könnt ihr nach Belieben kombinieren oder euch nur auf einen fokussieren. Ansonsten bietet Titan Quest die üblichen Inhalte eines Action-RPGs, inklusive looten, leveln und Aufwertung der Ausrüstung.

Allerdings verzichtet es komplett auf einen Shop und Mikrotransaktionen. Im Gegenzug müsst ihr einmalig 19,99 Euro zahlen, um Zugriff auf die Legendary Edition und damit alle DLCs, Skills und Gebiete zu bekommen.

Kritik bekommt das Spiel dafür, dass das Looten und das Inventarmanagement auf Mobile-Geräten etwas umständlich sein soll, was etwas bizarr wirkt, da dies ein Kernelement des Spiels ist. Zudem soll es auf schwachen Geräten oder an bestimmten Orten zu FPS-Drops kommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie wird es bewertet?

  • Im Play Store bekommt Titan Quest eine Bewertung von 4,3 Sternen, wobei es nur 2.550 Bewertungen gibt.
  • Im App Store kommt es ebenfalls auf 4,3 Sterne bei 41 Bewertungen.

Titan Quest lässt sich auf dem Smartphone komplett ohne Internetverbindung spielen.

Raziel: Dungeon Arena

Was ist das für ein Spiel? Raziel erschien am 22. September 2020 und galt schon damals als Vorstufe von Diablo Immortal. Die 5 Klassen im Spiel sind denen in Diablo Immortal sehr ähnlich und auch in puncto Gameplay gibt es viele Gemeinsamkeiten.

So gibt es eine Story-Kampagne, die ihr komplett im Singleplayer erledigen könnt. Im Anschluss könnt ihr im Koop mit Freunden oder Fremden Dungeons erledigen oder sogar große Raids abschließen. Die Klassen sollen sich perfekt ergänzen, sodass einzigartige Kombos und Strategien entstehen.

Raziel soll viele Mechaniken, Level-Ups und viel Varianz in der Ausrüstung bieten, allerdings diese Inhalte im Tutorial nur schlecht erklären.

Kritik gibt es außerdem dafür, dass man im Endgame Diamanten für Upgrades braucht, die man auch kaufen kann, sowie die Sprache, denn eine deutsche Lokalisierung gibt es nicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie wird es bewertet?

  • Im Play Store bekam Raziel: Dungeon Arena bisher 4,4 von 5 möglichen Sternen. Insgesamt gab es knapp 55.000 Reviews.
  • Im App Store bekam es 1.000 Bewertungen, die im Durchschnitt 4,6 Sterne vergaben.

Die Singleplayer-Kampagne kann offline gespielt werden, doch für die Dungeons und Raids wird eine Internetverbindung vorausgesetzt.

Blade Bound

Was ist das für ein Spiel? Bladebound ist ein klassisches Hack’n’Slay, das keine besonderen Innovationen bietet. Die Grafik ist eher schwach trotz des leichten Cartoon-Stils und auch in puncto Story setzt das Spiel keine großen Maßstäbe. Trotzdem wird es sehr positiv bewertet.

Ihr wählt anfangs einen Charakter, wobei es keine festen Klassen gibt. Stattdessen könnt ihr aus dutzenden Skills euren eigenen Spielstil zusammenstellen.

Im Endgame könnt ihr in einem Menü aus verschiedenen Aktivitäten wählen, darunter Dungeons, Boss-Arenen, Monsterjagden, PvP oder den Story-Inhalten. Zudem gibt es Event-Dungeons, die nur zu bestimmten Zeiten zur Verfügung stehen.

Kritik gibt es für den Shop, der laut einigen Reviews im Endgame zur Pflicht werden soll – etwa um Energie für bestimmten Content nachzukaufen. Zudem gibt es Lootboxen, um an starke Ausrüstung zu kommen. Auch der Auto-Grind-Modus wird nicht von jedem gemocht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie wird es bewertet?

  • Im Play Store kommt Blade Bound auf 4,5 Sterne bei 106.000 Bewertungen.
  • Im App Store gibt es sogar 4,6 Sterne bei jedoch nur 499 Bewertungen.

Blade Bound setzt eine ständige Internetverbindung voraus.

Grimvalor

Was ist das für ein Spiel? Grimvalor unterscheidet sich stark von Diablo Immortal, wird aber in ARPG-Kreisen als eines der besten Spiele gesehen, weshalb wir es in die Liste aufnehmen wollten. Ihr spielt einen Charakter in einem Plattformer, in dem ihr nach rechts und links laufen und zudem hüpfen oder ausweichen könnt.

Ihr erkundet mit eurem Charakter verschiedene Gebiete und bekämpft Gegner, um so an besseren Loot und bessere Ausrüstung zu kommen. Dabei folgt ihr einer Story. Einmal durchgespielt bietet es New Game+, also die Option, das Spiel nochmal mit der gewonnen Erfahrung durchzuspielen.

Grimvalor kostet nichts und bietet auch keinen Shop. Dafür bekommt ihr häufig Werbung eingeblendet. Für einmalig 6,99 Euro könnt ihr die Werbung dauerhaft ausblenden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie wird es bewertet?

  • Im Play Store bekommt Grimvalor eine Bewertung von 4,6 Sternen bei 77.052 Reviews.
  • Im App Store gibt es sogar 4,8 Sterne bei jedoch nur 822 Bewertungen.

Grimvalor lässt sich komplett offline spielen.

Honorable Mention: Path of Exile Mobile

Was ist das für ein Spiel? Path of Exile hat 2019 eine Mobile-Version angekündigt. Das Spiel wird intern von Grinding Gear Games entwickelt und soll „keinen Bullshit“ enthalten. Im Grunde soll es wie Path of Exile werden, nur eben für Android und iOS.

Allerdings hat man lange nichts mehr von dem Spiel gehört. Derzeit ist unklar, wann Path of Exile Mobile erscheint. Sobald die Version draußen ist, ist sie jedoch ein heißer Kandidat für diese Liste.

Was sagt ihr zu den hier gezeigten Alternativen? Spricht euch eines der Games an? Oder haben wir ein wichtiges Spiel vergessen? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Die besten Alternativen für Diablo am PC findet ihr hier:

Wer braucht Diablo 4? Hier sind 11 aktuelle Alternativen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marvensen

Anima – Reign of Darkness fehlt absolut in dieser Liste…

Tronic48

Wenn schon Mobile, dann doch mal Dungeon Hunter 5, das ist wirklich nicht schlecht gemacht.

Keupi

Wenn sie es hinbekommen, dann maximal Path of exile Mobile. Alles mit Shop(Diamanten etc+Endgameinhalte) und Werbung ist bei mir raus. Titan Quest Mobile muss man loben, zumindest wollen sie nicht abzocken. Ich vermute aber, dass es sich zu umständlich auf dem Handy spielt.

Wobei ich wohl keins davon spielen würde. Das Handy ist bei mir kein Gerät, auf dem ich spiele. Zu umständlich, zu klein, schechte Haltung beim Spielen. Bin wohl nicht die Zielgruppe.

Huehuehue

zu klein

Sollte das tatsächlich ein wichtiger für dich Grund sein, warst du wohl auch nie die Zielgruppe von Handheldkonsolen wie Gameboy und Co. Heutige Mobiltelefone sind, mit ihren Größen von 6,1-6,5 Zoll Bildschirmdiagonale meist deutlich größer als die Displays der meisten Handheldkonsolen. Ein paar Beispiele: Gameboy Classic 2,6 Zoll; Nintendo 3DS XL 4,88/4,18 Zoll; Playstation Vita 5 Zoll;
Wobei Mobile dann auch noch Tablets mit meint.
Mein persönliches Problem mit Mobile Games ist eher die Touchscreensteuerung, weniger die Größe.

Keupi

Ja, da muss ich Dir zustimmen, selbst den Nintendo Switch mag ich deswegen nicht. Touchsteuerung ist genauso grausam.

René

Torchlight: Infinite sollte vielleicht noch erwähnt werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx