Dafür solltet ihr eure Sonderbonbons in Pokémon GO ausgeben

Sonderbonbons gehören in Pokémon GO zu den selteneren Items. Umso wichtiger ist es, sie richtig einzusetzen. Wir sagen euch, wo es sich lohnt.

Was sind Sonderbonbons? Dieses Item gibt einem beliebigen Pokémon eurer Wahl ein weiteres Bonbon. Dadurch könnt ihr es dann hochleveln oder eine neue Attacke beibringen.

Darauf solltet ihr beim Einsatz achten: Das Item ist recht selten, weshalb man es mit Bedacht einsetzen sollte. Wir zeigen euch einige Pokémon, wo ihr sie ohne Bedenken einsetzen könnt.

In diese 6 Pokémon solltet ihr Sonderbonbons stecken

Das ist wichtig: Natürlich ist es jedem frei überlassen, in was er seine Bonbons investiert. Wir zeigen euch allerdings 6 Pokémon, bei denen die Sonderbonbons definitiv gut aufgehoben sind.

Sonderbonbon
Sonderbonbons sind seltene Items

Danach richtet sich die Liste: In der Liste findet man nur legendäre Pokémon, denn an die Bonbons dieser Pokémon ist es am schwersten zu kommen.

Nicht-legendäre Pokémon sind deutlich leichter hochzuleveln. So gibt es sie auch immer wieder in verschiedenen Events vermehrt zu fangen. Es lohnt sich also nicht wirklich, seine Sonderbonbons dafür auszugeben.

1. Giratina (Urform)

Giratina
Giratina in seiner Urform

Weshalb lohnt es sich hier Bonbons zu investieren? Die Urform von Giratina ist der beste Angreifer von Typ Geist im Spiel. Es teilt vergleichbaren Schaden mit Gengar aus, ist dafür aber deutlich widerstandsfähiger als sein Kontrahent.

Wichtig ist, dass nur die Urform von Giratina so gut ist. Die Wandelform lohnt sich nicht hochzuleveln.

Dagegen könnt ihr Giratina nutzen: Der Typ Geist ist vor allem in Raids sehr nützlich. Die meisten legendären Pokémon sind von Typ Psycho und dagegen ist Giratina dann eine echte Waffe. So kommt in der 4. Generation noch das Seen-Trio als legendäre Raid-Bosse. Sie sind allesamt anfällig gegen die Urform von Giratina.

2. Rayquaza

Rayquaza
Rayquaza

Weshalb lohnt es sich hier Bonbons zu investieren? Viele Spieler bezeichnen Rayquaza als das beste Pokémon im Spiel und da ist durchaus was dran.

Es hat einen enorm hohen Angriffswert und ist mit seinen starken Drachen-Attacken ein super Allrounder.

Dagegen könnt ihr Rayquaza nutzen: Als Drachen-Pokémon ist es vor allem gegen andere Drachen-Pokémon sehr effektiv. Dazu zählen unter anderem Latios, Palkia oder auch Rayquaza selbst.

Ihr könnt Rayquaza aber gegen fast jedes Pokémon halbwegs effektiv einsetzen. Sein Angriffswert verursacht fast überall enormen Schaden.

3. Kyogre

Pokémon GO Kyogre Normal
Kyogre

Weshalb lohnt es sich hier Bonbons zu investieren? Kyogre ist der beste Wasser-Angreifer im Spiel und das sogar mit großem Abstand. Es hat die besten Attacken von diesem Typ und hat zudem einen guten Angriffswert

Dagegen könnt ihr Kyogre nutzen: Der Typ Wasser ist gegen Feuer, Boden und Gestein effektiv. Damit kann man in Raids Pokémon wie Groudon, Entei oder Lavados. Mit Kyogre habt ihr dort eine sehr starke Wahl.

4. Groudon

Groudon
Groudon

Weshalb lohnt es sich hier Bonbons zu investieren? Groudon ist der beste Boden-Angreifer im Spiel und ist deshalb so nützlich. Es hat einen guten Angriffswert und hält zudem recht viel Schaden aus.

Dagegen könnt ihr Groudon nutzen: Der Typ Boden ist effektiv gegen Feuer, Elektro, Gift, Gestein und Stahl. Ihr habt also zahlreiche Pokémon, die ihr mit Groudon effektiv treffen könnt. Dazu zählen in Raids Raikou, Heatran oder Entei. Aber auch in Arenen könnte Groudon beispielsweise gegen Metagross gut sein.

5. Mewtu

Mewtu
Mewtu

Weshalb lohnt es sich hier Bonbons zu investieren? Neben Rayquaza gilt ebenfalls Mewtu als bestes Pokémon im Spiel. Der Vorteil an Mewtu ist sein Angriffswert, welcher der Zweithöchste im Spiel ist.

Zudem lernt Mewtu zahlreiche Attacken von unterschiedlichen Typen, wodurch es sehr vielseitig einsetzbar ist.

Dagegen könnt ihr Mewtu nutzen: Am effektivsten ist Mewtu mit zwei Psycho-Attacken, wodurch es gegen Pokémon von den Typen Kampf und Gift gut einsetzbar ist.

Es kann beziehungsweise konnte auch starke Attacken von Typ Eis, Elektro, Feuer und Geist (Spukball ist nicht mehr erlernbar) lernen. Es hat dadurch also eine sehr breite Einsetzbarkeit.

6. Lavados

Lavados
Lavados

Weshalb lohnt es sich hier Bonbons zu investieren? Lavados ist mit weitem Abstand der beste Feuer-Angreifer im Spiel.

Zudem besitzt es, dank des Lavados-Tages, die beste Flug-Attacke Himmelsfeger. Es ist also auch bei diesem Typ ein sehr starker Angreifer.

Dagegen könnt ihr Lavados nutzen: Als Feuer-Angreifer ist Lavados gegen die Typen Pflanze, Stahl, Eis und Käfer. Ihr könnt es also gegen viele unterschiedliche Pokémon einsetzen.

Mewtu könnte schon bald in einer neuen Form erhältlich sein:

Neue Mewtu-Formen in Pokémon GO gefunden, lösen Spekulationen aus
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kanamora

Ist die Liste immer noch aktuell?
Wenn ja dann lieber Lavados oder Kyogre?

Bin Level 37 und hab weder sehr gut Feuer- noch Wasserangreifer.

Welchem Pokemon sollten eher meine Sonderbommers schmecken?

Swaggy Boi

Lustig wie bei solchen Listen nie die Pokemon aufgelistet sind, die tatsächlich am seltensten sind.
Erklärt mir doch mal bitte wie ihr ohne Sonderbonbons an Mew-/Celebi-/Kryppuk-Candys kommen wollt 😀
Mir ist klar dass die drei nicht die Top Konter für irgendwas sind, aber man muss auf jeden Fall berücksichtigen dass Kryppuk nur eine einzige Schwäche hat und gut was aushält, somit ist es ein solider Verteidiger.
Celebi ist da weniger sinnvoll was ich gerne zugebe, aber es macht trotzdem Spaß es in Arenakämpfen zu nutzen. (Ganz ehrlich, wenn man ein Mythisches Pokemon hat und sich weigert es zu nutzen nur weil es bessere Pokemon vom Typ Psycho oder Pflanze gibt hat man wohl vergessen dass es immernoch ein Spiel ist.)
Mew ist einfach eine Wucht. Durch den Movepool ist es DAS Pokemon, das
im PvP das Gegenüber am meisten überraschen kann. Wer es nicht auf 2500 WP levelt und wenigstens einmal in der Hyperliga nutzt verpasst was. Deshalb sammle ich gerade Rare-Candys um den zweiten Move hinzuzufügen, das Ding ist einfach ein Monster. Zudem hält es auch noch gut was aus.
Ich mag diese Tryhards nicht die immer nur Pokemon als wertvoll sehen, die auf irgendwelchen Listen für Raidkonter in den Top drei sind. Ganz ehrlich, wenn ihr die Möglichkeit habt zu raiden, also nicht in einem Dorf oder einer Kleinstadt lebt, werdet ihr wahrscheinlich niemals einen legendären Raid nur zu zweit antreten müssen. Mit 20 Mann in der Lobby braucht man nun wirklich keine Top-Konter.
Ihr verpasst so vieles, nur dadurch dass ihr das Potential von Pokemon verkennt, die nicht im Rampenlicht stehen.
Peace

Noah Struthoff

Klar, diese 3 Pokémon sind etwas besonderes, da man fast gar nicht an Bonbons kommt. Doch diese Liste soll eben die besten Möglichkeiten aufzeigen, wo es sich auf jeden Fall lohnt.
Ich sage ja nicht „Level nur diese 6 Pokémon hoch und der Rest ist Müll.“, sondern mache 6 solide Vorschläge.
Deine 3 genannten Pokémon gehören eben nicht zu den besten Pokémon im Spiel, aber wenn man gerne damit kämpft, dann soll man auch da seine Bonbons investieren.
Dieser Artikel soll eher für Spieler sein, die Bonbons übrig haben, aber nicht wissen wohin damit. Da kann man immer problemlos welche in die 6 genannten Pokémon stecken 🙂

Dirk

Zudem gerade Mew nen reines Glückspiel mit den Angriffen ist. Hab nen 100 % Mew, aber die Angriffe sind eher im unterem Drittel. Da kann man hunderte TMs reinwerfen…

Ich finde die Vorschläge nicht verkehrt. Wobei ich mir noch gewünscht hätte, die besten Angriffe für den Plan hinzuschrieben. Bei Tina-O gibts ja 2 Geistladeattacken. Der Spukball ist super, die Unheilböhnen nicht. Und mit meinem Grudon bin ich noch überfordert. Erdbeben?

Eierschecke

Meine Frage wäre eher, wen PvP juckt 😀

Ryu

Da nehme ich lieber gengar für das seentrio der macht deutlich schneller Schaden und mehr als giratina Urform

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x