Shooter-Entwickler erklärt, warum neue Items immer zu stark sein sollten

Shooter-Entwickler erklärt, warum neue Items immer zu stark sein sollten

Kennt ihr das? In eurem Spiel taucht eine neue Waffe auf, und die fühlt sich viel zu stark. Ein Entwickler von Apex Legends gab jetzt einen interessanten Einblick, wieso das so ist.

Für viele Spieler ist es keine ungewohnte Situation: Aufgrund zahlreicher Updates und Patches kriegen Waffen, Items oder auch Charaktere in Live-Service-Spielen immer wieder Überarbeitungen.

Außerdem kommt es oft vor, dass völlig neue Elemente Einzug ins Spiel halten – es soll ja alles frisch und spannend bleiben.

Doch nicht jede Neuerung oder Änderung findet direkt Anklang bei Spielern. Denn: Oft fühlen sich neue Waffen einfach zu stark an und zerstören dann das gewohnte Spiel. Solche Beispiele gibt es quasi überall, von Destiny 2 über Fortnite bis hin zu Apex Legends.

Das klingt erstmal ärgerlich, kann aber durchaus seinen Sinn haben. Auf reddit äußerte sich John Larson, ein Live-Balance-Designer für das Battle Royale Apex Legends, zu diesem Thema und erklärte, wie es dazu kommen kann.

„Lieber stark und nerfen, als schwach und buffen.“

Das ist die Situation: Im Apex-Legends-subreddit wurde eine allgemeine Diskussion über die C.A.R. SMG geführt, die vor einigen Monaten ins Spiel kam und unter anderem als erste Apex-Waffe überhaupt die Fähigkeit besaß, verschiedene Munitionstypen auf einmal zu verwenden. Das gab ihr eine gewisse Flexibilität und Stärke.

In der Diskussion kritisierte ein User, dass die SMG Resultat von „Power Creep“, also immer stärker werdenden neuen Waffen, sei, und besser ausbalanciert hätte werden müssen. Daraufhin meldete sich der Entwickler unter dem User-Namen „RSPN_JayBiebs“ mit einem längeren Einblick (via reddit).

Das sagt der Entwickler: In seinem Posting erklärt Larson, dass man sich in der „finalen Tuning-Phase“ vor dem Release einer neuen Waffe gerne auf die starke Seite schlägt. Aus zwei Gründen:

  • Neue Dinge sollen Spaß machen.
  • Wenn sie Spaß machen, nutzen Spieler sie öfter.

Der zweite Punkt ist für die Entwickler wichtig: „Das ist sehr hilfreich, um die spezifischen Spaß-/Stärke-/Frustfaktoren richtig zu diagnostizieren, die auftreten, wenn das neue Gameplay-Ding von Millionen von Spielern im Live-Spiel ausprobiert wird“, erklärt Larson , mit Bezug auf die Fähigkeit der SMG, mehrere Munitionstypen zu nutzen: „Ich würde es lieber stark herausbringen und nerfen, als es schwach zu veröffentlichen und zu verstärken.“

Das ergibt Sinn, denn wenn ein neues Element keinen Spaß macht, könnten Spieler es links liegen lassen – und dann kriegen die Entwickler keine neuen Daten.

Apex Legends: Neuer Gameplay-Trailer zu Season 13 zeigt die Legende Newcastle und seine Skills in Aktion

Neue Waffen müssen Spieler erstmal überzeugen: Wichtig sei es, so Larson, dass die neue Gameplay-Mechanik auch wirklich einen Sinn hat – Veränderung um der Veränderung willen sei „blah“. Zudem spricht er das Problem des „Power Creep“ an. Also, dass man mit ständig „besseren“ neuen Waffen die Messlatte immer höher legt:

Was Power Creep angeht, so ist dies ein nie endender „Kampf“, wenn man es so nennen kann. Neue Legenden/Gegenstände müssen sexy und stark sein, um das Meta zu stören. Das Neue muss besonders attraktiv sein, um uns dazu zu bringen, mit dem Gewohnten zu brechen. In einem kompetitiven Spiel tendiere ich natürlich zu dem, was mir vertraut ist und mir die größten Erfolgschancen bietet, und oft ist es das, was ich am häufigsten gespielt habe.

(via reddit)

Genau diesen Punkt – dass Spieler einfach keinen Grund haben, ihre etablierte Spielweise zu verändern – will man als Entwickler verhindern. Man beobachtet dann die Situation und schaut, wie Spieler mit den Neuerungen warm werden.

Und dann stellt man sich die nächsten Fragen. Larson bezieht das auf die C.A.R. SMG und einer weiteren SMG, der R99: „Jetzt, wo sich die Spieler mit dem CAR angefreundet haben, wie geht man da am besten mit etwas wie der R99 um? Sie ist eine der Hauptwaffen in Apex und ich stimme zu, dass die CAR sie in mancher Hinsicht in den Schatten stellt“, so der Entwickler.

Nun gebe es viele Möglichkeiten – etwa eine Stärkung der R99, einen Nerf der Car, oder auch eine Komplett-Überholung der SMG-Klassen. Aber auch da müsse man wieder schauen, wie das in der Spielerschaft ankommt.

„Letzten Endes müssen wir Balancing-Entscheidungen mit Blick auf die langfristige Gesundheit des Spiels treffen“, erklärt Larson: „Als ‚Live‘-Balance-Designer und täglicher Spieler muss ich persönlich Zugeständnisse machen, wenn ich darüber nachdenke, was jetzt oder in der nächsten Saison oder in drei Saisons angefasst werden muss. Es ist ein Marathon, kein Sprint, und ich bin ziemlich zufrieden mit der Entwicklung der CAR.“

Wie seht ihr das Thema? Könnt ihr die „starken“ neuen Waffen nachvollziehen – oder würdet ihr euch das anders wünschen? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Überhaupt ist Apex Legends ein Spiel, das gerne mal Neuerungen unterworfen wird. Und das offenbar mit Erfolg: Zuletzt sammelte der Shooter ordentlich Spieler auf Steam und erreichte einen neuen Rekord.

Quelle(n): Apex Legends subreddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx