Destiny 2 bringt neue Season, muss aber sofort einschreiten – Deaktiviert Mod und Skill, weil Hüter damit viel zu stark waren

Destiny 2 bringt neue Season, muss aber sofort einschreiten – Deaktiviert Mod und Skill, weil Hüter damit viel zu stark waren

Bereits kurz nach dem Seasonstart in Destiny 2 können Hüter derzeit einige Optionen im Spiel nicht mehr nutzen. Bungie musste aufgrund von Problemen sowohl das Solar-Fragment „Glut des Wohlwollens“ als auch etwas später den saisonalen Champion-Mod „Durchschlagende Pistole“ deaktivieren. MeinMMO sagt euch, warum und wie lange ihr darauf verzichten müsst.

Wie Bungie-Help am 26. Mai, also bereits 2 Tage nach dem Start der neuen „Saison der Heimgesuchten“, mitteilte, musste der Entwickler zunächst eines der neuen Solar-3.0-Fragment deaktivieren. Kurz darauf traf es dann einen wichtigen Mod aus dem saisonalen Artefakt.

Bei den Deaktivierungen handelt es sich konkret um:

  • das neue Solar-3.0-Fragment „Glut des Wohlwollens“ (englisch: Ember of Benevolence)
    • Es bewirkt, dass die Anwendung von „Wiederherstellung“, „Heilmittel“ oder „Strahlend“ auf Verbündete für kurze Zeit eine verbesserte Granaten-, Nahkampf- und Klassenfähigkeiten-Regeneration gewährt.
  • Sowie die Champion-Mod „Durchschlagende Pistole“ (englisch: Piercing Sidearm)
    • Sie sorgt dafür, dass Pistolen schildbrechende Geschosse gegen Anti-Barriere-Champions erhalten.  

Update, 30. Mai/ 16:00 Uhr:

Auch andere saisonale Artefakt-Mods scheinen nicht richtig zu funktionieren: Aktuell melden Spieler auf reddit Probleme in Kombination mit dem saisonalen Artefakt-Mod „Explosive Solar Bedrohung“ (englisch: Solar Fulmination/ Kosten: 3 Energie).

  • Der 3er-Artefakt-Mod bewirkt, dass Entzündungen in einem größeren Radius erhöhten Schaden zufügen.
fragment-solar-gut-des-wohlwollens-destiny2-season17-solar3.0
Das Solar-3.0-Fragment soll bis zum 07. Juni deaktiviert bleiben. (Änderungen vorbehalten)

Was genau war das Problem bei Mods sowie dem Fragment? Das Solar-3.0-Fragment „Glut des Wohlwollens“ hat zu Performance-Problemen innerhalb des Spiels geführt hat und funktionierte mit anderen Quellen nicht wie beabsichtigt.

Der Champion-Mod „Durchschlagende Pistole“ dagegen brachte das PvP gehörig durcheinander. Sobald Hüter den saisonalen Champion-Mod für ihre Pistole ausgerüstet hatten, war diese im Schmelztiegel so irre stark, dass sie nicht nur Titanen-Barrikaden oder die Titanen-Bubble durchschlagen konnte.

Teilweise gingen die Pistolengeschosse sogar durch Wände, wenn Spieler dahinter Gegner vermuteten. Im Grunde war man als Hüter nirgends davor wirklich sicher.

Und beim Artefakt-Mod „Explosive Solar Bedrohung“ soll es vorkommen, dass sich die eigenen „Entzündungen“ ohne die aufgeführten Vorteile auf den eigenen Hüter ausbreiten. Der Beitragsersteller scherzt dazu im Thread über die Auswirkungen des Artefakt-Mods:

[…] kombiniere den Mod mit dem anderen saisonalen Mod „Präzisisionsstrahlen“ [(englisch: Rays of Precision)] und beobachte, wie schnell du „Strahlend“ umkommst! […]

schreibt der Lobodoot via reddit

Wie lange bleiben Mods und Skill deaktiviert? Zumindest für das neue Solar-3.0-Fragment „Glut des Wohlwollens“ hat Bungie einen genauen Termin für den Fix bereits genannt. Dieser soll am 07. Juni ins Spiel gebracht werden und damit auch das Problem beheben.

Bei dem Artefakt-Mod „Durchschlagende Pistole“ ist jedoch noch kein genauer Termin bekannt. Bungie untersucht das Problem derzeit noch. Da es sich hierbei jedoch um einen der wichtigen und auch notwendigen Champion-Mods gegen Anti-Barriere-Champions handelt, hoffen die Spieler, dass dieser Bug vielleicht schon früher von Bungie behoben werden kann und man nicht allzu lange darauf verzichten muss.

Zum saisonalen Artefakt-Mod „Explosive Solar Bedrohung“ hat sich der Entwickler bislang noch gar nicht geäußert. Dieser Effekt wurde jedoch auch erst heute bekannt. Wir aktualisieren diesen Artikel, sobald weitere Informationen dazu veröffentlicht werden.

Habt ihr den Mega-Artefaktboost für die Pistole im PvP bemerkt und vielleicht ausgenutzt? Oder ist euch das entgangen? Trotz der beiden Deaktivierungen: Verratet uns und anderen MeinMMO-Lesern in den Kommentaren, was ihr bis jetzt von den neuen Solar-3.0-Fähigkeiten und saisonalen Mods des Ernter-Artefakts aus Season 17 haltet?

Quelle(n): Bungie Help/ 26.05, Bungie Help/ 28.05
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
laram

nach dem Lesen hier wundert es mich nicht mehr, wieso der Turm im blackscreen endete, ich den Pistolen ums Verrecken nicht aktivieren konnte,
die Solar Granaten mich manchmal selber grillten,
ich beim starten von D2 hier und da das hdmi Kabel abziehen musste, damit überhaupt mal irgendwas passiert, es sich so anfühlt als wäre geerdet permanent aktiv … also auch nach längereer Pause vieles echt übel und manches ganz übel mies 🫡🤢

Torchwood2000

Dass ich für den Haufen Müll den die mit Season 17 abgeliefert haben 10 Euro berappen musste ist echt unverschämt. Es stört mich nicht für den Seasonpass zu zahlen, aber wenn ich dafür nur eine unzureichende, einfallslose und völlig verbuggte Gegenleistung bekomme, dann kotzt mich das an!

Millerntorian

Und weil’s so schön ist, meine neusten Erlebnisse.

Heute mal Urquell gespielt; und was soll ich sagen. das erste Mal seit ich D1 bzw. D2 spiele, hatte das Game massive Frameeinbrüche und ununterbrochene „Miniruckler“. Ich dachte, ich gucke nicht richtig, das hatte ich noch nie.

Ich glaube, Bungie muss richtig ran an die Reparaturtöpfe; ansonsten fliegt uns das Game bald um die Ohren. 😅

Lustig zu sehen übrigens, dass im Turm niemand zu Banshee gegangen ist…ich habe es nach 2 Bluescreens auch lieber sein lassen und mir das Elend mal länger als Beobachter angeschaut.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
P3CO

Es ist schon sehr bezeichnend, was hier mit der hiesigen Saison geleistet wurde.

So gut wie nichts „spielbares“ wurde dieser Saison gegönnt, eine schön überarbeitete Leviathan samt Alptraum-Eskalations-Protokoll-Abklatsch wurde implementiert, eine Mission, das wars. Aber als Ausgleich für so wenig Content selbst für Bungie (und das will gehörig was heissen) haben sie es geschafft etliche Bugs etc einzubauen.
Schwarze oder Blaue Bildschirme, Landeanflüge manchmal wieder deutlich länger, Menü im Turm völlig im Allerwertesten, Mod kaputt, Fragment kaputt, ich glaub ich hör jetzt mal auf all den Mist aufzuzählen den Bungie uns hier verzapft hat, sonst muss ich mich gleich noch hinschmeissen vor lauter Lachen.

Walez

Flammende Ernte, aus dem letzten Artefaktstrang, wirkt meines Erachtens auch nur sporadisch, nicht richtig – bei 6-7 Kills mit der Himmelsbrennereid, egal ob aus der Hüfte oder Präzisionskills via Visier, bei 6 fallen keine Elementarquellen, beim 7. Kill bin ich unsicher, ob meine Geschossquelle Mod die Elementare hat droppen lassen oder Flammende Ernte. Da ich von den Sonnenarmschienen weg möchte, wäre das irgendwie schon wichtig…🙄🤪

smoki

Hahahahahahaha Bravo Bungie

Millerntorian

Ehrlich, ich spiele das Game gerne. Fakt. Trotz einer wie nie zuvor inflationär und billig gemachten Plagiats- und Recyclingflut, in der ich mich schon nach einem (!) Tag wie „Ok, alles durch“ fühlte. Oder soll das Techtelmechtel zwischen Calus und Poison Ivy Content sein? Aber egal, ich spiele. Fakt²

Dennoch bin ich bis dato über den technischen Zustand sehr verwundert. Nein, verärgert. Bugs kennt man ja, aber mom. brauche ich schon eine sehr hohe Toleranzgrenze

  • Mods funktionieren nicht oder nicht wie gewünscht; siehe Artikel
  • Direkter Anflug auf den Turm erzeugt einen Blackscreen…seeeeehr lange. Ich nutze nur noch den Anflug über den Anbau. Oder benutze wenn möglich die App.
  • Banshee ansprechen führt mit Pech zu einem Bluescreen (!), diverse Fehlermeldungen bereits an SONY geschickt.
  • Kosenamen aus dem Fehler-Tierreich bleiben ein ständiger Begleiter. Trotz nun 5 (in Worten..FUENF!!!) Jahren D2 Und nein, meine Leitung, bzw. meine Konfiguration ist auf Top-Niveau.

Enttäuschend.

Das ich parallel dazu wie wohl viele Vorkommentierende eine zunehmende Egomanisierung der sog. Community (*hust*…wollt ihr mich veralbern…) entdecke, ist nur ein lästiges Begleitübel. Mittlerweile gehe ich aus mehr Spielersuche Aktivitäten wieder raus, statt sie als unterhaltsam zu empfinden. Die Schnellkommer tu ich mir nicht mehr an.

Geht doch wie leider durch das Saisonmodell forciert nur noch darum, Spitzenloot möglichst schnell abzugreifen und die Aktivitäten werden nicht als Spaß, sondern lästiges Uebel angesehen. Verstehe ich sogar…aber genau deswegen halte ich auch von diesem PL-Sche**s nullkommagarnix.

Ich spiele aber weiter. Fakt³

Furi

Finde die Season ist absoluter Müll und werde auch nicht weiterspielen. Es ist eigtl ne Frechheit was hier abgeliefert wurde…

Millerntorian

Im Grunde hast du absolut Recht…aber ich suche mir halt so meine persönliche Unterhaltungsnische. Ich wollte es in meinem Kommentar auch nicht absolut madig machen, aber ehrlich: Als ich letzte Woche das erste Wal gespielt habe, war ich sprachlos über das Geschäftsgebaren und die inhaltsleere Lieblosigkeit der Saison. Das war selbst mir zu viel. Ich habe direkt nach 1h wieder ausgemacht und fühlt mich als Käufer komplett desillusioniert. Ich erwarte wirklich nicht viel, aber da dachte ich das erste Mal daran, wie gut es ist, dass spätestens 2025 hoffentlich der Sargnagel eingehämmert wird.

Denn wenn dies die Zukunft ist, einen DLC mit ein paar Neuerungen, welche kurze Zeit fesseln, aber ansonsten Tristesse in der Büx mit einem noch nicht mal versuchsweise kaschierten wiederholten (!) Abklatsch alter Inhalte ist das nur Abkassieren mit unverhohlener Profitgier.

*Und komm mir bloß nicht wieder einer mit dem Gunplay als Totschlag-Arguiment; ich zitiere mal Achilles aus Troja: „Ist das wirklich alles?!“. Oder Storyfäden, die zusammengeführt werden, denn dazu lese zu gerne anspruchsvolle Literatur.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Antiope

Enttäuscht bin ich eigentlich nur dass Krähe schon wieder im Fokus ist. Ich weiß er ist der Communityliebling schlechthin, aber ich werd mit dieser Heulsuse (ja, ich weiß durchaus warum er so weinerlich ist) nicht warm und es macht es nicht besser dass er gewollt oder ungewollt egoistisch und naiv handelt und damit andere Menschen oder sonstige Verbündete seelisch oder gar körperlich verletzt (oder wie im Falle Caiatls Psions sogar tötet)

Ohne Scheiß. So langsam will ich den nochmal erschießen einfach nur damit er aufhört mit der Heulerei und aufhört mich als Behelfstherapeuten zu missbrauchen. Den könnte man auch statt Krähe Klette nennen, der Name passt besser. Krähe ist wie die depressive Form des Geistes nur noch redseliger, wobei ich dachte dass das gar nicht geht. Dagegen ist das Alter Ego von Failsafe mental komplett gesund.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
P3CO

Jupp, absolut. Was soll man da jetzt auch Wochenlang spielen, das was wir seit Monaten jeden Tag schon spielen und halb aus den „Ohren“ rauskommt… Mit diesem Glanzstück hat bungie wirklich einen neuen traurigen Höhepunkt erreicht.

Antiope

Also bei alten Aktivitäten renne ich auch durch, aber bei neuen Aktivitäten nie. Ich bleibe auch gerne mal stehen und lass die Shifttaste los um mir alles schön anzusehen. Warum auch nicht. Finde der neue Dungeon z.B. ist sehr schön gemacht, also nicht nur von den Mechaniken und Gameplay her, sondern auch von der Optik.

Wenn ich aber weiß, dass ich jemanden in der Gruppe hat der das noch nicht kennt, dann mach ich gerne langsam. Aber dann muss man das schon vorher sagen, kann ja nicht gedankenlesen ^^

Aber das jetzt schon so viele Checkpoints gefarmt werden bei einem Dungeon der gerade rauskam, ist schon traurig, finde ich. Und auch schade, dass so viele den Dungeon bashen er sei zu schwer, dabei ist das gar nicht so, man sollte nur im Team zusammen spielen und dann geht das schon.

Also bis auf Balance und ein paar Kleinigkeiten finde ich diese Saison durchaus gelungen. Eigentlich stört mich nur das sie beim Warlock sich auf den oberen Baum fokussiert haben, was schade ist. Die anderen beiden Klassen haben mit Solar 3.0 aber eher an Attraktivität gewonnen. Warlock leider nicht.

CandyAndyDE

Update, 30. Mai/ 16:00 Uhr:

Auch andere saisonale Artefakt-Mods scheinen nicht richtig zu funktionieren: Aktuell melden Spieler auf reddit Probleme in Kombination mit dem saisonalen Artefakt-Mod „Explosive Solar Bedrohung“ (englisch: Solar Fulmination/ Kosten: 3 Energie).

🤦‍♂️🤦🤦‍♂️

🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️

🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️

🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦

🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️🤦🤦‍♂️

Die nackte Kanone 33 1/3 Facepalm

Mike6ix6ix6ix

Ja solche kennt wohl jeder. Sind wahrscheinlich die gleichen, die durch Dungeons rennen, als würde ihr Leben davon abhängen, sich nicht Mal die Mühe machen ein paar Meter zurück zu kommen und einen wieder zu beleben.Und man selber läuft dann entweder durch ein leeres Spiel, weil der Vorausrenner alles platt gemacht hat, oder hat dann heftige Fights, weil er einfach durchrennt ohne einen schuß abzugeben. So oder so verstehen die nicht die Bedeutung von „Team“. Warum auch heißt ja schließlich „Ego- Shooter“…….
Und bei bungie weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll, klar Probleme gibt es in jedem Game Mal, vor allem wenn es so groß ist wie D2. Reise zum Turm schwarzer Bildschirm. Is mir aber auch schon passiert als ich den bungie 44 angesprochen hab. Oder wie oft ich aus dem Spiel geworfen werde, wegen angeblicher Netzwerk Probleme und nur bei D2 bei keinem anderen Spiel. Aber denen ist es wirklich egal. Merkt man daran, das wenn ich ein Problem habe, das ich es dann alleine habe, weil „weasel“, „bee“ etc. sind keine Hilfe. Vor allem wenn Zeug aus deinem Inventar verschwindet und nie wieder auftaucht, ja ist einfach nervig.
Und iwann haben Leute dann kein Bock mehr und spielen lieber Sachen wie fortnite, CoD oder was weiß ich.
Was ist zum Beispiel mit der Betrügerei bei den Hüter- Spielen? Ist jetzt egal, weil sie vorbei sind??

Mick

Kennt ihr solche Spacken auch? (Kleiner Ausschnitt aus Gambit)

Gestern goldener Dredgen 4 geschafft, und war noch nie so ätzend.

*100 Gambit, davon 30 gewonnen.
*Invader kommt rein, Horn und du bist tot.
*Du gehst selber als Invader rein, Horn und tot.
*(Ich selber habe die nicht).
*Spieler gehen mit 15 Partikel in den Kampf.
*Spieler haben 5 Partikel, man brauch nur noch 2 zum Urzeitler,
aber sie geben nicht ab.
*Spieler geht durchs Portal killt keinen, gleicher Spieler geht das 2. mal
in das Portal und killt keinen, Spieler geht das 3. mal und killt keinen.
*Spieler sammeln keine Partikel. Usw…

Antiope

Leider sind viele Spieler in Destiny Egoisten oder spielen mit Podcast im Hintergrund und geben einfach einen Scheiß auf Teamgeist. Ich geh in Gambit mit der Einstellung dass ich mit Bots spiele damit ich nicht enttäuscht werde. Wenn doch mal Mitspieler dabei sind die aktiv mitspielen (selbst wenn schlecht vom Skill her, aber wenigstens es versuchen) dann freue ich mich und halte den flüchtigen Moment fest, im Wissen dass das so schnell nicht wieder passieren wird XD

Marek

Ich spiele immer teamorientiert oder versuche das zumindest. In Gambit z.B. sammle ich nur Partikel, wenn ich das für einen Beutezug brauche; sollen die anderen ihre Blocker-Stacks voll machen, ich fege dann die Reste zusammen. Ich sorge dann lieber dafür, dass die Platte sauber bleibt.
Oder wiederbeleben in Strikes: Ich drehe immer um und richte den Kollegen wieder auf. Nicht, weil das unbedingt nötig wäre, sondern weil das mMn zum teamorientierten Zocken gehört. Deshalb steige ich auch nicht von selbst ein, wenn ein Mitspieler extra kehrtgemacht hat, um mich wieder hinzustellen. Gerade solche Gesten machen für mich den Spaß aus. Wenn dann mal so ein Menschheitsretter dabei ist, der mit dem Sparrow bis zum Boss durchfährt und man alle zehn Sekunden Verbündetenbeitritt lesen muss, darf der den Boss auch solo machen. Leider sind die Zeiten vorbei, wo Endbosse noch etwas nerviger waren. 😋

Antiope

Vollste Zustimmung!

CandyAndyDE

Kenne ich alles. Willkommen im Club 😭

Frau Holle2

also ein normaler Gambittag……

Daniel

Naja, eine Saison mal ohne Probleme!? Dann würde das kein Destiny mehr sein. Man stelle sich vor, Destiny ohne Glitches, Bugs oder Cheater?! Das geht nun wirklich nicht.

EsmaraldV

Also das ist ja mal ein „ungeheures Unvermögen“! Ich spiel Destiny 2 ja eigentlich gar nicht mehr und bin auch total froh drum, denn bungie wird es eh nie lernen – ich versteh auch nicht, wieso man dieses Spiel noch spielen kann!!!1!

SH

Weil es mir zB nach wie vor vom Gameplay am meisten Spaß macht und ich sehr gern noch das Ende der Story in Final Shape erleben möchte. Und das es übermächtige Kombinationen von Fähigkeiten gibt, ist in anderen RPGs oder Loot Shootern doch auch Gang und Gebe, genau wie Bugs oder Glitches. Man kann einfach nicht die Tausenden an Kombinationen testen oder im Fall von technischen Problemen, die Hunderttausende Hardwarekombinationen aller Spieler. Wichtig ist, dass Bungie reagiert und das haben sie mit der Deaktivierung getan. In Zeiten, in denen zig Streamer und deren Community das Game jeden Tag „von Berufswegen“ spielen, kommt nunmehr einiges ans Tageslicht, was der Labortest bei Bungie nicht aufgedeckt hat. 😅
Aber klar, zu Fähigkeiten und deren Wechselwirkungen untereinander, sollte schon eine ausführliche Teststrategie dahinterstehen, auch wenn das immer schwerer wird, je mehr Items und Fähigkeiten ins Spiel gelangen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von SH
EsmaraldV

Nur fürs Protokoll: mein Beitrag war nur eine Art „Hommage“ an KingK’s Beitrag 😉

Nichtsdestotrotz: die Fehler, teils gamebreaking häufen sich – da muss in meinen Augen einfach mehr gemacht werden wenn man sich das doch recht magere „gesamtkunstwerk“ ansieht (testserver z.B.)

SH

Das stimmt, vor allem nerven mich wieder die Abstürze auf dem Turm und besonders deshalb, weil ja The Witch Queen sehr gut gestartet ist. Konnte damals sehr schnell loslegen und es kam nicht eine einzige Serverkontaktmeldung oder ähnliches.

Gernot Hassknecht

Egal, solange ich weiter endlos shards farmen/exploiten kann, bin ich zufrieden😏🤭

Frau Holle2

😂

Nakazukii

na wenigstens hat einer Spaß an der Sache😂

Manu

Und ich dachte schon ich bin doof. Hatte schon 3x den Pistolen Mod im Artefakt freigeschaltet. Und immer wieder war er weg. Hoffe die geben Gas… sonst ist man in vielen Aktivitäten sehr sehr eingeschränkt was die Waffenwahl angeht.

Hat eigentlich noch jemand den neuen „Turm-Bug“? Tauchte zuerst bei nem Kumpel auf, mittlerweile auch bei mir.
Wenn man den Turm anfliegt bleibt das Bild schwarz. Tab funktioniert auch nicht. Das einzige was klappt: Ins Inventar gehen, Tab, auf den Turm und links auf der Karte landen. Dann in die Mitte laufen. in 9/10 fällen hilft das. In 1 von 10 stürzt Destiny kommentarlos ab

TricksterClown

Sollte jeder haben den bug, verzögerung/delay. hatte ich vor tagen schon ^^ einfach aufs klo gehen oder kaffee holen und das in chilligen schritten, dann passt schon alles XD

Erich

Bei mir auf xbox auch das Gleiche im Turm. Nur anstatt schwarzes Bild ist meine Kamera auf nem anderen Hüter.
Im PvE rockte die Feierabend ganz gut bis der Mod verschwand. Schade 🙁

SH

Also ich hatte so einen CTD auf dem Turm und einmal bei Banshee, Clankameraden von mir auch. Im Bungie Forum gibt es einen Thread dazu und heute soll das gefixt werden. Schauen wir mal…

Garrati

Wenn’s nur die Verzögerungen/schwarzer Bildschirm wären! Aber ständig nach Landung auf dem Turm und dann ein paar Schritte und man hat dann blauen Bildschirm…..einfach nur ärgerlich. Weiß nicht wie oft ich in der Season 17 schon das Game neu gestartet habe……….🙄

Daniel

Jop, so ziemlich jeder im Clan bei mir, hat das.

RammsiHartmann

Mega nervig mit dem Bug, manchmal klappt das Karte Anfliegen auch nicht 🙈

Kruppzilla

Wenn das passiert einfach Optionstaste drücken, dann Touchpad und dann einfach nochmal Schnellreise. Damit cancelt man den Blackscreen.

KingK

Ohje, jetzt kommen gleich wieder die, die Destiny eigentlich gar nicht mehr spielen und ergötzen sich wieder einmal an dem „ungeheuren Unvermögen“ Bungies und dass man froh sei D2 nicht mehr zu spielen, Bungie es nie lernen wird und man gar nicht versteht, warum Leute das Game überhaupt noch unterstützen.

Feuer frei 🙃

Frau Holle2

Was ? Du schreibst jetzt 100 Mal :

Bungie geh nach Haus !

Und wenn du bis Morgengrauen nicht fertig bist dann schneid ich dir die Ei..ab …. 😉

ImInHornyJail

Also ich lese hier mehr Bug/Glitch/Exploit Artikel über destiny als über andere Spiele.
Bei neuen Sachen wie solar 3.0 kann ich Bugs verstehen aber bei mods, die schon seit einigen seasons dabei sind? Oder der Dauerbrenner telesto…
Also die Kritik an BungiEA die hier von den ehemaligen Spielern (viele auch Veteranen, die wissen wovon sie reden) kommt ist schon gerechtfertigt. Natürlich zählt das stumpfe BungiEA bashing nicht dazu.

TricksterClown

Codes/Funktionen können sich mal schnell überschreiben, iwan hast du keinen überblick mehr und irgend ein alter code knallt mit einen neuen zusammen, dann macht es bumm XD

Sind nicht umsonst bugs, die kommen wann sie wollen vorallem dann da und wie, wie man es gerne nicht hätte haha.

Telesto… ahja, die meme waffe XD wette die nehmen die noch komplett iwan aussn spiel und geben ne ersatzwaffe, die man klaro erspielen muss erstmal :p

ImInHornyJail

Ja Codesalat ist kacke aber dagegen kann man vorgehen bzw. wie patsipat es geschrieben hat: vorab testen

KingK

Trickster hat Recht: es ist einfach eine riesen Sandbox. Da bleibt das nicht aus. Und du kannst einfach nicht alles vorab playtesten. Das schaffst du niemals. Und oft sind es ja sogar Glitches, die im normalen Spielflow nicht oder nicht sofort auffallen 😉

SH

Geht auch nur unter Laborbedingungen und vieles ist erst „im Feld“ auffällig. Dazu kommen heute noch die ganzen Streamer und deren Community, die das Game „beruflich“ 16h am Tag spielen und jede noch so kleine Ecke der Karten absuchen. Manche Sachen sind auch schwer vorhersehbar, wie zB das Beschleunigen des Events aus Season 10, wo einer einfach mal mit der Traktorkanone auf den roten Feuerball geschossen hat, den man sonst nur mit Kills und Motes voranbringen konnte.
Aber klar, für Fähigkeiten und deren Wirkung untereinander, sollte schon eine gewisse Teststrategie dahinterstehen. Das Ganze wird natürlich immer schwerer, je mehr Items und Fähigkeiten ins Spiel kommen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von SH
Alex

Das kann man alles bei Bugs und Exploits verstehen, wenn wieder mal aber kern Features nicht wie gewollt funktionieren und broken live gehen das sie sogar ausgeschaltet werden müssen hat wohl der Wille nicht bis zum Code gelangt und getestet wurde auch nicht richtig oder in einer komplett falschen Testumgebung, ich weis halt nicht warum man dafür nicht eine Live Simulation mit dem Aktuell Live laufenden Code hat bei dem man einfach vor jeder Season oder Erweiterung exakt dass durchspielt was dann beim Live gehen geschieht, ich wette da wird getestet aber an der kopmplett Falschen stelle.

TricksterClown

Interne testserver IMMER anderst als die live server sind schon aus testgründen selber, daher ist nach einen patch mal gerne 1-2(bleiben wir still bei 2 stehen LUL) bugs dabei. selbst große titel oder auch mmos da werden sachen auch getestet und dann sind bugs dabei. ist bei programierung mal so halt.

aber ja ist halt kacke wenn sachen deaktiviert werdenn vorallem sachen die aktuell wirklich nützlich wären.

Marek

Erspielen? Kaufen – im Bungie-Bug-Paket. Enthält u.a. die Gesten „Schwarzer Bildschirm“ und „Einem Spieler über die Schulter schauen“ sowie den Rüstungsmod „Kann gefahrlos ausgerüstet werden und tut keinem weh“. 🙂

Patsipat

Natürlich, so wie es sich gehört. Wie können sie es nur wagen etc etc etc…

Aber mal Spaß beiseite: manchmal habe ich das Gefühl das einfach nicht mehr getestet wird wie und ob es funktioniert, nicht nur bei Bungie.

Frau Holle2

geht bei den Autoherstellern los…..

TricksterClown

Testen ? XD Wär mal was neues das wirklich alles getestet wird, für release von patches, erweiterungen usw unmöglich alles zu testen was es so gibt.

Patsipat

Wenn es sich um Kernelemente wie in diesem Fall Mods und Fragmente handelt sollte man da schon mal testen ob das alles so funktioniert wie es sollte.

Alex

Ja aber wenn bei den eh schon verdammt dünnen Content den Destiny so ausspuckt dann jedes und wirklich JEDES mal wieder aufs Neue Kern Features der neuen Season/Erweiterung nicht funktionieren, sollte man entweder mal sein QM Team komplett austauschen, die Tester alle reihrum entlassen oder es gleich sein lassen.
Kann doch nicht angehen das man Sachen die Spieler binnen Minuten bis Stunden rausfinden, dort über Wochen nicht entdeckt werden und wenn, kündigt die Pfeifen die für euch Testen.
Wir reden hier ja nicht von irgend welchen Exploits die nur in Situation X funktionieren für die man genau im richtigen Moment Zavala rückwärts aufsagen muss und sich drei mal im Kreis drehen muss sondern wir reden hier von den Essenziellen Features der Season, etwas was eigentlich sofort auffallen sollte bei den ersten Durchläufen und dieser Zustand ist seit Destiny 1 bei jeder Erweiterung der Fall, extrem Schlimm seit Activision nicht mehr Bungie zur Seite springt.
Die Behaupten ja immer sie hätten ja ein ganzes Team was daran sitzt und ja ach so toll arbeiten würde, ich frage mich ob das überhaupt existiert oder nur eine Wahnvorstellung seiteng Bungie ist.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Alex

Yo ist halt Amüsant wenn ein Running Gag mal wieder einschlägt und spätestens seit Activision weg ist gabs halt ernsthaft keine einzige Season oder Erweiterung wo nicht mindestens 1 Kern Feature komplett broken live gegangen ist.
Aber wie bei der üblichen Comedy lacht man halt lieber vom Zuschauersitz als Teil der Show zu sein.
Wir sind halt Sau Froh uns diesen Scheiß nicht mehr antun zu „müssen“, ist doch vollkommen legitim wenn dich das alles nicht stört, ich weis das du durchaus auch gern mal kritisierst wenns Bungie übertreibt, also nicht so von Oben herrab, wir sitzen alle im selben Boot, nur wir sind bereits ausgestiegen, gönn dir ruhig noch eine Runde, wir warten am Ufer und empfangen dich mit offenen Armen wenn es auch bei dir soweit ist und hey selbst wenn das Boot sinkt, würden wir dir einen Rettungsring zuwerfen, wir lachen ja nicht über euch spieler sondern nur über Bungie, wir verstehen halt nur nicht mehr wie sich das jemand antun kann, aber gut das frag ich mich auch bei jedem der Fifa spielt und hinterfrag das nicht weiter, von daher gönn dir, aber gönn uns doch auch die Lacher über das „ungeheure Unvermögen“ seitens Bungie. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

55
0
Sag uns Deine Meinungx