Süße Seeotter erobern neue Hot-Tub-Kategorie auf Twitch – Haben tausende Zuschauer

Badewannen-Streams waren in den letzten Wochen ein großer Aufreger auf Twitch. Dort zeigten sich Streamer und Streamerinnen meist leicht bekleidet in Badewannen oder Whirlpools. Nun profitiert aber ein ganz anderer Kanal von solchen Streams: Eine Tierklinik aus den USA zeigt süße Otter, die im Wasser toben und nun die Kategorie der Hot-Tubs zumindest ein wenig erobern.

Das ist die Situation um die Badewannen-Streams: Seit einiger Zeit werden Streamerinnen wie Amouranth oder Indiefoxx auf Twitch immer erfolgreicher. Dabei zeigen sie sich in Bikinis in einem Whirlpool und unterhalten sich mit ihren Zuschauern.

Dabei kam es zuletzt zu großen Streitpunkten. Manche Streamer-Kollegen, wie etwa MontanaBlack, oder auch Zuschauer halten solche Streams zu freizügig für Twitch. Auf der anderen Seite ist das allerdings erlaubt, denn Twitch erlaubt zwar keine Streams in Unterwäsche, aber in Badebekleidung im Wasser ist das genehmigt.

Twitch reagierte allerdings auf die Kritik der Zuschauer und führte eine neue Kategorie ein: “Pools, Hot Tubs, and Beaches”. Unter dieser Kategorie dürfen weiterhin solche Hot-Tub-Streams stattfinden, allerdings auch alle anderen Streams, die sich um Wasser und Strand drehen.

Süße Otter stehen auf Platz 5 in der Kategorie

Dieser Kanal wächst schnell: Schaut man sich die meistgesehenen Kanäle in der Kategorie “Pools, Hot Tubs, and Beaches” an, dann findet man hauptsächlich junge Frauen, die damit erfolgreich sind. Der Kanal “MarineMammalRescue” sticht allerdings raus. Dort werden keine Menschen gezeigt, sondern Meeresbewohner, die in einer Rettungsstation aufgenommen wurden.

Der Kanal landet in den letzten 7 Tagen sogar auf Platz 5 der neuen Hot-Tub-Kategorie. Über 50.000 Stunden wurden in dieser Zeit auf dem Kanal verbracht.

Otter Twitch Zahlen
4 Frauen dominieren die Kategorie “Pools, Hot Tubs, and Beaches” – dazu noch ein paar niedliche Otter auf Platz 5. Quelle: sullygnome

Was zeigt die MarineMammalRescue? Ihr seht dort hauptsächlich süße Otter, die den ganzen Tag im Wasser toben, kuscheln oder schlafen. Der Kanal streamt Tag und Nacht und zeigt die Otter in jeglicher Lebenslage. Das reicht vielen Zuschauern aus, denn die niedlichen Tiere haben in den letzten 3 Tagen immerhin 754 Zuschauer im Schnitt. In der Spitze waren es sogar über 3600 gleichzeitige Zuschauer.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Das ist so besonders daran: Der Kanal von MarineMammalRescue ist vor allem durch die neue Hot-Tub-Kategorie so richtig erfolgreich geworden. Zuvor streamte der Kanal in der Kategorie “Travel & Outdoors”, wobei dort meist nur um die 50 Zuschauer gleichzeitig dabei waren. Seit dem Wechsel zur neuen Kategorie gab es einen echten Zuschauer-Schub.

Allein in den letzten 3 Tagen bekam der Kanal fast 16.000 neue Follower und die Zuschauerzahlen wuchsen um fast 800 %. Dabei verwendet der Kanal auch lustige Beschreibungen für die Streams. So nennen sie ihre Streams “#1 Cold Tub” und benutzen Wörter wie “Thicc” oder “Hot” um die süßen Seeotter zu beschreiben.

Es bleibt abzuwarten, ob der Hype rund um die Otter anhält oder sogar noch größer wird. Immerhin ist die neue Kategorie für die Hot Tubs erst vor einigen Tagen gestartet.

Falls ihr noch mehr zu den Hintergründen der neuen Kategorie und dem Streit rund um die Hot-Tub-Streams lesen wollt, dann schaut doch hier vorbei:

Streamerin erklärt, warum Twitch die „Hot Tub“-Streams erlaubt, obwohl sie schaden

Quelle(n): Polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
qroxta

Ja direkt nen Follow 😀

Millerntorian

Da die Inzidenzen ja sinken, empfehle ich einfach mal ‘nen Zoobesuch.

Da kann man auch lustige Ottter gucken, wie sie sich das Bäuchlein kratzen…und mit Bewegung mal was gegen das möglicherweise nach einem Jahr in der Bude abhängen eigene angewachsene Wampe tun. Man munkelt übrigens, dass es da noch viele andere Tiere zu gucken gäbe.

Wem das aber zu nervenaufreibend ist, kann sich ja alternativ die Trojan Room Coffee Machine angucken. Hat auch was Meditatives

Aber allesamt besser, als leichtbekleideten Damen dabei zuzugucken, wie sie sich in der Grauzone des Twitch-Regelwerks bewegen und an die elementarsten Instinkte der doch zumeist männlichen Community appellieren. Wenn auch erfolgreich…zugegeben. Wer bin ich denn, dass ich noch als verklemmter Nutzer hier daherkomme…ich wähle für solche Anliegen allerdings dann eher nicht eine Gaming/Streaming-Plattform. Wenn schon, denn schon. Sagt ja schon mein Nickname, der aufzeigt, wo ich herkomme…

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Millerntorian
Irina Moritz

Ich weiß, was ich heute Abend beim Grinden schauen werde ?

CptnHero

Ich lehne mich mal weit ausm Fenster und behaupte: das is das beste was diese Kategorie zu bieten hat ?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x