Entwickler, der Mönch in WoW erfunden hat, bringt jetzt neues MMORPG – Wird von großen Twitch-Streamern unterstützt

Entwickler, der Mönch in WoW erfunden hat, bringt jetzt neues MMORPG – Wird von großen Twitch-Streamern unterstützt

Project Honor heißt das neue und auch erste Spiel vom Studio Notorious. Dahinter stecken viele ehemalige WoW-Entwickler, mit dem Ziel, ein High-Fantasy-MMORPG zu erschaffen. Unterstützt werden sie dabei nicht nur von Riot Games (LoL, Valorant), sondern auch von großen Namen auf Twitch.

Was ist das für ein Spiel? Darüber ist aktuell noch kaum etwas bekannt. Project Honor soll ein High-Fantasy-MMORPG werden und stark auf verschiedene Klassen-Rollen setzen. Dabei betonen die Entwickler, dass das Spielerlebnis im Mittelpunkt stehen soll. Sie möchten erreichen, dass Spieler auch außerhalb der Testphasen weiter über das Spiel reden und Erinnerungen von spannenden Geschehnissen miteinander teilen.

Neben den ausgefeilten Klassen und der Erfahrung der Spieler wird eine gigantische, neue Welt das dritte Standbein von Projekt Honor. In einem Video zeigen die Entwickler verschiedene Völker, die teilweise aussehen wie Elfen, Goblins und Orks. Ob diese auch alle spielbar sein werden, steht aktuell noch in den Sternen.

Warum ist das spannend? Hinter dem neuen Namen Notorious verstecken sich einige Namen, die in der MMORPG-Welt bereits bekannt sind. Vor allem viele und auch langjährige Entwickler von World of Warcraft arbeiten jetzt an Project Honor.

In diesem Video stellen die Entwickler ihr Spiel erstmals vor:

Die Ankündigung des neuen Online-RPGs „Project Honor“ im Dev Talk

Co-Gründer des Studios ist dabei Chris Kaleiki. Er hat 13 Jahre lang an World of Warcraft gearbeitet und dabei federführend die Klasse des Mönchs designed. Ebenfalls war er an diversen PvP-Systemen und Skills zwischen 2007 und 2020 beteiligt. Außerdem mit an Bord sind folgende, spannende Entwickler mit viel MMORPG-Erfahrung:

  • Cole Eastburn – Hat 14 Jahre lang als Concept Artist bei World of Warcraft gearbeitet und dabei vielen Charakteren ihren Look spendiert
  • Colin Volrath – Bevor er als Senior Level Designer an WoW gearbeitet hat, hat er unter anderem die Karten Tuscan und Russka in Counter-Strike erschaffen
  • Jason Kanagaratnam – Bringt einiges an MMORPG-Erfahrung mit. Als Gameplay-Engineer hat er nicht nur an World of Warcraft, sondern auch schon an Elder Scrolls Online gearbeitet
  • John Liberto – Der ehemalige Lead System Designer für New World bei Amazon Games hat unter anderem bereits für Bulletstorm und Gears of War Gameplay-Systeme entworfen

Studio kann große Investoren und bekannte Supporter für sich gewinnen

Wer sind die Investoren? Anders als einige MMORPGs von neuen Studios setzt Notorious nicht auf Crowdfunding. Das etwa ein Jahr alte Entwicklerstudio konnte aber einige große Investoren für sich gewinnen. So unterstützten neben Galaxy Interactive auch Riot Games und OTK das Team finanziell.

Das ist vor allem auch in dem Hinblick spannend, dass Riot Games ein eigenes MMORPG in der Pipeline hat, über das wir ebenfalls noch nicht sehr viel wissen.

Doch einen Fokus setzt das Entwicklerteam auf die Zusammenarbeit mit OTK, die am 9. Juni 2022 bekannt gegeben wurde.

Wer ist OTK? Hinter dem Namen versteckt sich ein großes Influencer-Netzwerk, bei dem ihr auch einige der bekanntesten Streamer der Welt finden könnt. Unter anderem befindet sich der „beste MMORPG-Streamer auf Twitch“ in diesem Netzwerk – Asmongold.

Doch auch andere riesige Namen wie Mizkif, Emiru und Esfand gehören zu OTK.

In diesem Video stellen wir euch den MMORPG-Streamer Asmongold genauer vor:

Karriere und Leben von Asmongold in 3 Minuten – Was macht ihn aus?

Was haltet ihr von der Ankündigung von Project Honor? Ist es für euch noch zu früh, um eine wirkliche Meinung zu haben, oder seid ihr schon im Hype versunken? Das Team von Notorious bringt jedenfalls ordentlich viel MMORPG-Erfahrung mit, um gespannt auf den Titel zu sein.

Schreibt uns eure Meinung gerne hier in die Kommentare auf MeinMMO.

Ein MMORPG revolutionierte vor 23 Jahren das Genre – Nun arbeitet der Chef-Designer an einem neuen Game

Quelle(n): Notorious.gg, Galxy Interactive, Kaleiki.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
chips

Das bisschen was sie an Informationen haben hört sich interessant an. Aber ganz ehrlich? Die scheinen selbst in der Konzeptionierung noch extrem am Anfang zu sein. Warten wir mal 2, 3 Jahre ab, vielleicht reicht es dann für einen gewissen Ersteindruck.

Jean Tillmann

„Typ“, der den…

Was ist das bitte für eine Sprache? Soll man eure Artikel ernst nehmen, sprich: lesen, weil gut recherchiert und geschrieben? Oder das Gefühl bekommen, man ist bei einer gerade neu gegründeten Schülerzeitung mit eingeschränkten Vokabular? Als Personenbeschreibung ist das nahezu unverschämt.

Jean Tillmann

Und sorry, mein Ton war auch nicht gerade angemessen. Cheers

Bleakly

Wenn man sonst keine Probleme hat regt man sich halt über jede noch so unbedeutende Kleinigkeit auf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx