3 legendäre Vögel quälen Trainer in Pokémon GO – Fang ist so schwierig, man muss auf schwaches Level hoffen

3 legendäre Vögel quälen Trainer in Pokémon GO – Fang ist so schwierig, man muss auf schwaches Level hoffen

Seit fast zwei Wochen treiben die Galar-Formen von Artkos, Zapdos und Lavados ihr Unwesen in Pokémon GO. Doch die sind echt schwierig zu fangen.

Wie kriegt man die Monster? In der Nacht zum 26. Juli 2022 wurde der „tägliche Abenteuerrauch“ veröffentlicht. Der schickt Trainer auf 15-minütige Erkundungstrips, bei denen man im besten Fall auf seltene Monster treffen kann.

Die größte Karotte vor der Nase sind dabei die Galar-Formen der drei legendären Kanto-Vögel Artkos, Zapdos und Lavados. Die kann man derzeit ausschließlich auf Abenteuerrauch-Spaziergängen entdecken. Aber: Selbst das ist schon sehr schwierig.

Es gibt bislang noch keinen garantierten Weg, die Vögel mit dem Rauch anzutreffen – man benötigt Glück. Es kann also sehr gut sein, dass man bis heute noch keinem der drei begegnet ist, selbst wenn man den Rauch täglich verwendet hat.

Doch selbst, wenn tatsächlich eines der Monster spawnt, sollte man nicht allzu sehr darauf hoffen, es auch in seine Sammlung aufnehmen zu können. Denn die Biester wollen wirklich selten im Ball bleiben.

„Mir war nicht klar, dass man die wirklich fangen kann“

Wie schwer ist der Fang? Im Pokémon-GO-Subreddit „TheSilphRoad“ (via reddit) wird aktuell eine Grafik der Seite GamePress diskutiert. GamePress zufolge haben die Vögel gerade mal eine Fang-Chance von 0.3 Prozent und darüber hinaus eine Fluchtrate von 90 %.

Das bedeutet: Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Vogel nicht im Ball bleibt und direkt nach dem Ausbrechen das Weite sucht.

Darüber hinaus hat GamePress berechnet, wie die Chancen aussehen, wenn man einen Hyperball, eine goldene Himmihbeere, einen Curveball und eine Platinum-Medaille verwendet – also ideale Fangbedingungen.

Das Ergebnis sieht dabei so aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Wenn man einen wirklich guten „Fabelhaften Wurf“ bei möglichst kleinem Kreis wirft, ist die Chance zwar etwas höher als bei einem miesen Wurf – aber immer noch nicht hoch. Die beste Chance hat man tatsächlich, wenn man auf ein richtig, richtig schwaches Exemplar der drei Vögel trifft. Denn je geringer das Level, desto höher die Aussicht auf Erfolg.

Bei einem Artkos auf dem niedrigsten Level etwa kann man mit einem perfekten Wurf unter idealen Bedingungen offenbar eine Chance von 35 % erreichen. Das ist zwar immer noch nicht allzu viel, aber wenigstens mehr als 0,3 %.

Ein derart niedrig geleveltes legendäres Pokémon muss man aber auch erst mal finden – ganz abgesehen davon, dass die sowieso schon kaum auftauchen.

Das sagen Spieler: In der Diskussion sprechen einige Trainer über ihre bisherigen Erfahrungen. Insgesamt gibt es viele, die noch immer keinen der Vögel gesehen haben – und andersherum wenige, die wirklich von einem Fang berichten können.

  • User „MrMoogle314“ etwa fand ein 127-WP-Lavados und erfüllte alle idealen Bedingungen. Das Monster floh trotzdem (via reddit).
  • „Ich hatte ein Zapdos mit 44 WP, das ich glücklicherweise gefangen habe“, hatte User Ballthax13 mehr Erfolg (via reddit).
  • „Die wichtigste Erkenntnis ist, dass man sich keinen Stress machen sollte, wenn man sie nicht sieht oder sie wegrennen, und einfach darauf warten, dass sie in Raids auftauchen. Die sind nicht wirklich dazu gedacht, bei diesen Raten in der Wildnis gefangen zu werden“, glaubt User „aznknight613“ (via reddit).
  • „Ich weiß, dass ich damit wahrscheinlich alleine dastehe, aber ich mag die Idee von legendären Fängen in der Wildnis, die unglaublich schwer sind. IMO sollten Legendäre selten und schwer zu fangen sein. Die ganze Art, wie sie durch Raids gehandhabt werden, entwertet, wie besonders ein Legendäres sein sollte“, findet User Stouffvillain (via reddit).
  • „Ernsthaft, mir war nicht klar, dass man die überhaupt fangen kann“, meint ein anderer (via reddit).

Ein anderer User betont, dass die schwierigen Fangbedingungen ihm mittlerweile den Abenteuerrauch verderben: „Ich verstehe, dass sie selten und schwer zu fangen sind. Aber warum müssen sie ALLES übertreiben“, kritisiert der User (via reddit): „Die ganze Idee mit dem Rauch war großartig. Ich hatte sogar Lust, spazieren zu gehen. Aber das hier ist lächerlich.“

Auf der anderen Seite gibt es aber auch einige Trainer, die sich zumindest einen der Vögel schon mal schnappen konnten – und sich sehr über das Glück freuen. Zudem gibt es auch noch andere Monster in dem Rauch, die es sich zu schnappen lohnt. Die zeigten manche Trainer schon stolz einige Tage nach dem Release des Items.

Doch auch hier gilt: Glück muss man haben. Was haltet ihr aktuell von dem Rauch-Feature und den legendären Vögeln? Funktioniert das so für euch, oder würdet ihr euch eine Anpassung wünschen? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
28
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
666Tears666

Benutze ebenfalls täglich den Abenteuerrauch und mir ist bisher keiner der Galar-Vögel vor den Ball geflogen…
und wenn ich mir die Kommentare hier so durchlese… bin ich am überlegen den ganzen Mist zu lassen!

Defqon 1

Früher oder später werden se wahrscheinlich eh in Raids auftauchen.

Terry Mørke

Ich finde die Galar-Vögel eine Unverschämtheit und ganz ehrlich – unter den jetzigen Bedingungen hätte Niantic die auch ganz lassen können.

Wie bereits erwähnt sind die Chancen gegen 0 und selbst, WENN man dreimal hintereinander extremst Glück hatte, den Vogel auf niedrigem Level also fand und ihn fangen konnte, so sind oft die IV purer Müll.

Dazu will man natürlich auch alle drei haben, zu dem extremst seltenen Auftauchen kommen also Doppelungen hinzu und wieder erneut besch*ssenste Bedingungen.

Und zudem wachsen legendäre Bonbons nicht gerade auf Bäumen.

Für mich hat das auch nichts mehr mit Herausforderung zu tun, sondern es ist ein einziger und für 90 bis 99,7 % aller Trainer verdammt unschöner Frustfaktor.

Ich jedenfalls hab’s schnell aufgegeben, weil es pure Zeitverschwendung ist und es schlichtweg die Nerven schont, gar nicht mehr zu hoffen.

Derzeit sind sie den Aufwand außerdem so auch nicht wert.

Lugia und Mewtu sind stärker.
Yveltal und Darkrai sind stärker.
Zamazenta ist stärker.

Der Frust trifft also vor allem Spieler, die einen vollständigen Dex wollen und das Ding dann halt iwann entnervt von einem Spoofer kaufen werden oder, wie ich, komplett hinschmeißen.

Auch die Endbelohnung war ein Witz und 90 % der alternativen Pokémon im Rauch sind pure Zeitverschwendung. Wenn ich Müll will, kann ich den auch ganz ohne Rauch haben und wenn ich ein Dodri oder Ponita will, brauche ich auch keinen Rauch oder die damit verbundenen Aufgaben.

Wenn dort vermehrt Parfi, Zorua, Sniebel, etc erscheinen würden, hätte das Konzept ja wenigstens noch sowas wie ’ne Existenzberechtigung. Und das ganz ohne die Vögel. Das war schon bei den Raubkatzen dämlich genug. Das braucht keine Wiederholung, die man völlig umsonst ablatschen muss.

Klar, Legendäre sollte man nicht geschenkt bekommen, das ist auch jedem klar, aber so? Das ist witzlos und da kann ich auch gleich Lotto spielen.

Niantic, bringt diese Viecher in Raids, als Forschungen oder erhöht wenigstens deren garantierte IV und verringert eine der extrem schlechten Wahrscheinlichkeiten. So jedenfalls, wenn sich nichts ändert, könnt ihr sie euch dorthin stecken, wo die Sonne nicht scheint! -.-

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Terry Mørke
zigZag

Ich würde deinen Ärger komplett verstehen wenn ich für die 3 Vögel Geld bezahlen müsste. Aber so, sie sind „kostenlos“, selten, schwer zu fangen usw.
Wahrscheinlich wie die Fangquote allgemein in Legendären Raids zb, aber da flüchten sie ja erst nach 20 Bällen ^^

Terry Mørke

Die Fangquote ist 0,3 %, während die in Raids 2 % ist.

Die tauchen zu etwa 3 % auf und flüchten zu 90 % sofort.

Die sind irrwitzig selten und irrwitzig schwer, hat man beim Seentrio (abgesehen von Regionalverteilung) besser gelöst, denn da wird Glück wenigstens noch belohnt. Wenn ich die Viecher nur angucken will, kann ich auch PokéWiki öffnen…

So sind sie halt den Aufwand nicht wert. Ich warte auf Raids oder auf die Rückkehr von Zamazenta und Yveltal, schon habe ich alle drei Typen mit besseren Alternativen abgedeckt und die sind dann auch meine Zeit wert.

Davon ab ist der einzige Grund, warum ich derzeit nicht pausiere (wie ich es über Jahre getan habe, weil ich das schon bei den Raubkatzen bescheiden fand) der, dass ich nicht riskieren will, eine mögliche Forschung zu verpassen – das habe ich bei den drei Raubkatzen leider auch verpasst. Aber beim Rauch? Unter den jetzigen Erfahrungen und Aussichten verzichte ich dankend, die können wen anderes für dumm verkaufen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Terry Mørke
Kevin

Naja wenigstens gibt es dieses Pokémon Feeling da legs sowieso schwer zu fangen sind

meersingfisch79

Da bin ich auf der einen Seite froh,überhaupt zu den Spielern zu gehören die von Anfang an den Rauch erhalten haben. Bin den legendären auch schon paar Mal begegnet aber natürlich no way geflüchtet. Natürlich muss es nicht mega einfach sein, aber soo schwer auch wieder nicht. Ein goldener Mittelweg wäre ideal. Sonst wird extrem frustrierend.

Ich

Benutze den Rauch auch jeden Tag und bei mir kommen nur sinnlos mons wie bidiza oder zubat. Von wegen seltene Pokémon

Vallo

Bei mir das selbe. Seit dem ersten Tag jeden Tag den Rauch genutzt und gestern das erste mal Zaptos erschienen. Was ist passiert? Es ist geflohen. Das ist ein Spaß 😅

So gesehen finde ich es aber nicht schlecht. Ist dann halt mal was wirklich seltenes.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Vallo
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx