Pokémon GO: Dataminer finden Celebi, Lucky Pokémon und Beere in neuem Patch

Dataminer haben in Pokémon GO durch das APK von Update 0.111.2 ein paar spektakuläre Entdeckungen im Code gemacht. Celebis Begegnung wurde gefunden, aber auch ein paar hoch interessante neue Features: Lucky Pokémon und eine neue Beere.

Die wichtigsten Neuerungen auf einem Blick:

  • Lucky Pokémon: Die Glücksbringer sind Pokémon, die weniger Sternenstaub benötigen, um ein Level-Up zu erhalten. Ein offizielles Bild von Niantic zeigt eine Kostenreduktion um 50%, also um Hälfte.
  • Neue Form der Sananabeere entdeckt: Die Funktion dieser neuen Beere ist noch undeutlich
  • Die komplette Celebi-Begnung für den weltweiten Release
  • Neue Sortier-Funktion der Freundesliste
  • Einige Fixes und kleinere Features

Aber Vorsicht: Die Daten sind bislang nur im Code gefunden worden. Das heißt nicht, dass alles sofort live geht, sobald der Patch erscheint.

Celebi-AR1

Lucky Pokémon: Verringerter Sternenstaub

Pokémon können als „lucky“ (glückbringend) gekennzeichnet sein: Der bekannte Dataminer Chrales hat im Code gelesen, dass „lucky Pokémon“ die Kosten des Sternenstaubs reduzieren. Dieses Feature könnte schon in Kürze zu Pokémon GO kommen, da Chrales diese speziellen Pokémon auch schon im Pokédex fand.

Das haben die Dataminer noch über lucky Pokémon herausgefunden: 

  • Sie haben eigene Hintergründe, Animationen und Kameraeffekte
  • Eigene Einträge im Pokédex, wie: gesehen oder gefangen
  • Zwei Variablen die darauf hindeuten, dass sie mit dem Tauschen verbunden sind:
    • .get_TimesLuckyReceived
    • .set_TimesLuckyReceived

Kosten des Sternenstaubs vermutlich um Hälfte reduziert: Auf dem offiziellen, spanischen Twitter von Pokémon GO tauchte ein Bild eines „lucky Pokémons“ auf. Hier wird ein glückbringendes Chaneira gezeigt, dass nur 50% des üblichen Sternenstaubs für ein Level-Up benötigt.

Außerdem deutet das Bild auch verschärft an, dass „lucky Pokémon“ mit der Tauschfunktion verknüpft sein werden. Hierbei handelt es sich jedoch um ein einzelnes Bild, aus dem nur Vermutungen abgeleitet werden können.

Celebi ist bereit für den weltweiten Release

Celebi war bisher exklusiv: Das mystische Pokémon war nur auf dem GO-Fest 2018 zu fangen. Nun warten Trainer noch darauf, dass Celebi auf der ganzen Welt freigeschaltet wird.

Der Code sagt, Celebi kann jetzt kommen: Die Dataminer haben alles im Code gefunden, was ein Pokémon braucht, um ins Spiel zu kommen:

  • Animationen
  • Kamera
  • Benötigte Umgebung
  • Celebi im Pokédex
Mehr zum Thema
Celebi jetzt in Pokémon GO, aber etwas schwächer als Mew: Das sind die Werte

Neue Sananabeere – Mehr Bonbons durch das Item?

Bisher ist nur das Bild bekannt: Die Beere könnte mehr Bonbons bringen. Die Dataminer vermuten, dass diese Sananabeere für noch mehr Bonbons bei Begegnungen sorgt. Das würde gut zu den neuen lucky Pokémon passen.

beere

Neue Features wie das Sortieren der Freundesliste

Im Code befangen sich noch einige neue Features, die Trainer freuen dürften:

  • Freundesliste sortieren und Freunden Spitznamen verpassen
  • Geschenke können entfernt werden
  • Eine Suchfunktion für getausche Pokémon
  • Geschenke können Sternenstaub enthalten
  • Zwei neue Quest-Typen:
    • Füge einen Freund hinzu
    • Tausche ein Pokémon

Pokémon GO Kanto Woche

Pokémon GO wird anscheinend sozialer: Sollte es tatsächlich so eintreffen, dass diese neuen Features ans Tauschen geknüpft sind, wäre Niantics Ziel hier klar: Noch sozialer werden. Pokémon GO hat bereits mehrere Funktionen im Spiel, die es als Solo-Trainer schwierig machen mitzuhalten. So müssen etwa größere Raids mit mehr Trainern erledigt werden. Das Hinzufügen von Freunden und das Tauschen von Pokémon scheinen künftig eine wichtigere Rolle zu spielen und auch das gemeinsame Erlebnis.

Vorbereitung auf die 4. Generation? Je mehr Pokémon ins Spiel kommen, umso schwieriger wird es, diese zu verstärken oder zu entwickeln. Denn man erhält die entsprechenden Ressourcen (Bonbons) beim Fangen einer bestimmten Spezies. Wenn die silberne Sananabeere tatsächlich mehr Bonbons liefert, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Niantic sich darauf einstellt, schon bald mehr verschiedene Spezies zu bringen. Auch eine Möglichkeit, die Kosten von Sternenstaub zu reduzieren, würden dafür sprechen.

Mehr zum Thema
Bewahrt diese Bonbons für die 4. Generation in Pokémon GO auf!
Autor(in)
Quelle(n): pokemongohub
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.