Pokémon GO: Tier List zum Kanto-Cup – Die besten Teams

In Pokémon GO ist der Kanto-Cup in der PvP-Liga gestartet und ihr müsst eure besten Pokémon aus der 1. Generation einsetzen. Wir zeigen euch eine Tier List und die besten Teams.

Wie lange läuft der Kanto-Cup? Dieser Cup ist noch bis zum 23. November verfügbar und erfordert von euch die Pokémon aus der Kanto-Region, also der 1. Generation. Maximal 1500 WP dürften die Monster haben.

Die Auswahl ist also eingeschränkt, doch welche Pokémon sind wirklich gut? In einer Tier List zeigen wir euch die besten Angreifer in diesem Cup.

Tier List zum Kanto-Cup in Pokémon GO

So ist die Tier List aufgebaut: In der Tier List zeigen wir euch die besten Pokémon in einer Abstufung. In der S-Tier findet ihr die besten Pokémon, die aber sicherlich auch viele Spieler nutzen werden.

Das geht runter bis zur C-Tier, wo zwar immer noch starke Pokémon gezeigt werden, die aber nicht mehr in ganz so vielen Runden gewinnen.

Sie profitieren dann vor allem vom Überraschungsfaktor und können speziell gegen einzelne Pokémon effektiv genutzt werden.

Die Einstufungen dieser Liste trafen wir auf Grundlage von Gamepress.gg, die sich stark mit dem analytischen Faktor von Pokémon GO auseinandersetzen. Aber auch eigene Erfahrungen Autors spielen hier eine Rolle.

TierPokémon und Attacke
S-Tier– Hypno mit Konfusion, Donnerschlag und Spukball
– Alola-Knogga mit Feuerwirbel, Schattenknochen und Knochenkeule
– Alola-Sleimok mit Standpauke, Schlammwoge und Finsteraura
– Schlurp mit Schlecker, Bodyslam und Blattgeißel
– Knuddeluff mit Charme, Eisstrahl und Knuddler
A-Tier– Relaxo mit Schlecker, Bodyslam und Kraftkoloss
– Lapras mit Eissplitter, Surfer und Schädelwumme
– Jugong mit Eissplitter, Aquawelle und Eissturm
– Dragonir mit Feuerodem, Drachenpuls und Nassschweif
– Alola-Sandamer mit Puderschnee, Eishieb und Dampfwalze
– Turtok mit Aquaknarre, Aquahaubitze und Eisstrahl
– Duflor mit Rasierblatt, Schlammbombe und Blütenwirbel
– Machomei mit Konter, Kreuzhieb und Steinhagel
B-Tier– Bisaflor mit Rankenhieb, Flora-Statue und Schlammbombe
– Dragoran mit Feuerodem, Drachenklaue und Orkan
– Sarzenia mit Rasierblatt, Säurespeier und Laubklinge
– Bibor mit Gifthieb, Schlagbohrer und Kreuzschere
– Alola-Georock mit Voltwechsel, Felswurf und Steinkante
– Mew mit Dunkelklaue, Steinhagel und Stromstoß
– Pixi mit Charme, Mondgewalt und Sternenhieb
– Alola-Raichu mit Voltwechsel, Donnerschlag und Stromstoß
C-Tier– Zapdos mit Donnerschock, Donnerblitz und Schlagbohrer
– Garados mit Feuerodem, Knirscher und Nassschweif
– Alola-Rattikarl mit Ruckzuckhieb, Knirscher und Hyperzahn
– Giflor mit Rasierblatt, Schlammbombe und Blütenwirbel
– Alpollo mit Dunkelklaue, Spukball und Finsterfaust
– Golbat mit Flügelschlag, Giftzahn und Spukball
– Arktos mit Eissplitter, Eissturm und Orkan
– Tauboss mit Windstoß, Aero-Ass und Sturzflug

So solltet ihr Pokémon wählen: Nur weil ihr 3 Monster habt, die hier als S-Tier genannt werden, heißt es nicht, dass das auch ein starkes Team ist.

Ihr müsst darauf achten, dass eure Pokémon unterschiedliche Schwächen haben und vor allem besonders viele Typen effektiv treffen. Wenn ihr das schafft, dann könnt ihr fast jedes Gegner-Team ausspielen und euch den Sieg sichern.

Dennoch gehört noch viel mehr als ein starkes Team dazu, wenn ihr erfolgreich in der PvP-Liga sein wollt. Wir geben euch hier nötige Tipps:

Die besten Teams für den Kanto-Cup

Das müsst ihr hier beachten: Wir schlagen euch hier 2 Teams vor, die zusammen gut funktionieren. Das bedeutet aber nicht, dass ihr damit jeden Gegner schlagen könnt. Es kommt auch immer auf die gegnerischen Pokémon an. Ihr müsst dann genau wissen, wie ihr den Gegner auskontern und besiegen könnt. Nur so gelingt der Sieg tatsächlich.

Team 1:

  • Alola-Sleimok mit Standpauke, Schlammwoge und Finsteraura
  • Alola-Knogga mit Feuerwirbel, Schattenknochen und Knochenkeule
  • Knuddeluff mit Charme, Eisstrahl und Knuddler

Diese oder eine ähnliche Kombination werdet ihr im Kanto-Cup vermutlich am häufigsten antreffen. Das Gute hierbei ist, dass sie sich an vielen Stellen gegenseitig aushebeln können. Ein Alola-Sleimok ist gut gegen Alola-Knogga, Alola-Knogga ist gut gegen Knuddeluff und Knuddeluff ist stark gegen zahlreiche andere Pokémon, die beliebt sind.

Außerdem könnt ihr mit dem Team Hypno kontern, was ebenfalls sehr beliebt ist. Dazu überlebt ihr viele Kämpfe recht lang und habt 3 Pokémon, die komplett unterschiedliche Attacken haben.

Team 2:

  • Hypno mit Konfusion, Donnerschlag und Spukball
  • Relaxo mit Schlecker, Bodyslam und Kraftkoloss
  • Alola-Knogga mit Feuerwirbel, Schattenknochen und Knochenkeule

Mit Hypno könnt ihr gegen jeden Gegner ordentlich Schaden austeilen und zudem noch lange im Kampf überleben. Relaxo ist nur gegen Kampf-Attacken anfällig und besitzt mit Bodyslam eine schnelle Lade-Attacke, die Schilde rauslocken kann. Alola-Knogga rundet das alles noch ab und kann gegen Hypno die Duelle gewinnen.

Wer nichts mit dem Kanto-Cup anfangen kann oder nach dem Kämpfen nach Abwechslung sucht, der kann in das Home-Event von Pokémon GO schauen:

Pokémon GO: Home-Event bringt 4 Quests, Raid-Bosse und diese Shinys

Quelle(n): Gamepress, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x