Pokémon GO stellt ganzes Event um, damit Trainer es Zuhause spielen können

Das Live-Event rund um Genesect mit dem Namen “Modulare Untersuchung” findet mitten in der Corona-Krise statt. Pokémon GO hat dafür diverse Anpassungen gemacht, damit ihr das Event sicher spielen könnt.

Um welches Event geht es? Für die Einführung des mysteriösen Pokémon Genesect hat sich Niantic etwas Besonderes überlegt: Ähnlich wie bei Regigigas könnt ihr ein Ticket für 8,99 Euro kaufen und dann eine besondere Spezialforschung absolvieren, die euch Genesect als Belohnung bringt.

Damit ihr das Event auch sicher spielen könnt, hat Niantic nun einige Änderungen durchgeführt, die das Spielen von Zuhause erleichtern. So soll man die Spezialforschung komplett absolvieren können, ohne das Haus zu verlassen.

Modulare Untersuchung problemlos spielen – trotz Corona-Krise

Das gibt Niantic bekannt: Zunächst meldet sich Niantic auf Twitter und schreibt, dass das gesamte Genesect-Event alleine spielbar ist. Man muss also nicht mit anderen Menschen interagieren, um Genesect zu bekommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das reichte vielen Trainern nicht, denn vielerorts herrscht Ausgangssperre und es klang so, dass man für das Event trotzdem rausgehen soll.

Daraufhin gab es eine weitere Bestätigung von der YouTuberin ZoëTwoDots auf Twitter. Sie schrieb, dass das Event für zu Hause designt worden ist. Man muss für die Quests also keine PokéStops drehen oder Raids machen. Man kann alles sicher von daheim erledigen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was bedeutet das für die Trainer? Egal wo ihr wohnt, die Quest sollte für euch problemlos zu schaffen sein. Es bleibt abzuwarten, wie viele Pokémon man während den Aufgaben fangen muss. Immerhin kann Niantic nicht davon ausgehen, dass jeder Spieler eigene Spawn-Punkte vor der Tür hat.

Es kann also durchaus sein, dass Niantic für das Event die Spawns erhöht oder wieder Items verschenkt, damit man die Aufgaben lösen kann.

Wer also Sorge hatte, dass man das Genesect-Event nicht richtig spielen kann, der sollte jetzt beruhigt sein. Das Ticket kann man also bedenkenlos kaufen und eben von Zuhause ausnutzen.

Was gibt es sonst noch für Änderungen wegen Corona? Pokémon GO trifft die Corona-Krise hart. So gibt es diverse Anpassungen:

Bedenkt, dass derzeit die Gefahr besteht sich und andere mit dem Coronavirus anzustecken. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt, so oft es geht zu Hause zu bleiben, Abstand zu anderen zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Niantic hat diverse Maßnahmen ergriffen, damit ihr Pokémon GO auch von zu Hause spielen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
79
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x