Pokémon GO sagt wegen Coronavirus Safari-Zone ab – Entschädigt Trainer weltweit

Am letzten März-Wochenende sollte eigentlich eine Safari-Zone in St. Louis in Pokémon GO stattfinden. Diese hat Niantic aufgrund des Coronavirus vorsichtshalber abgesagt. Stattdessen gibt es ein weltweites Event, bei dem sich nicht alle Spieler an einem Ort versammeln müssen.

Was hat Niantic angekündigt? Die Safari-Zone vom 27. bis 29. März wird verschoben. Es soll ein Datum innerhalb der nächsten 12 Monate gefunden werden, an dem das Event dann nachgeholt wird.

Als Grund nennt Niantic die aktuelle Situation rund um den Coronavirus. Im Fokus stehen nach offizieller Aussage die Gesundheit und Sicherheit der Spieler.

Wer ein Ticket für das Event in St. Louis in Amerika gekauft haben sollte, kann es bis zum 26. März um 7:59 Uhr zurückgeben. Alternativ könnt ihr es aber auch behalten, denn Niantic veranstaltet als Entschädigung ein anderes Event.

In Taiwan fand Ende Februar die letzte Safari-Zone statt

Weltweites Ersatz-Event für die Safari-Zone

Was findet stattdessen statt? Die Safari-Zone wird stattdessen weltweit aktiviert. Besitzer des Tickets können dann in ihrer lokalen Zeitzone und Umgebung die speziellen Pokémon finden und an besonderen Feldforschungen teilnehmen.

Außerdem wurden neue legendäre Raid-Gegner in der GO Battle League hinzugefügt, um Trainern die Möglichkeit zu geben, an Pokémon zu kommen, die sonst exklusiv an Raid-Kämpfe gebunden wären.

Welche Pokémon bringt die aktuelle Safari-Zone? Die Safari-Zone in St. Louis sollte 6 Pokémon enthalten. Spannend sind dabei Icognito „S“, Teddiursa und Plaudagei:

  • Icognitos bekommen zwar nur einen PokéDex-Eintrag, aber manche möchten alle Formen fangen.
  • Teddiursa könnte bei diesem Event erstmalig als Shiny auftauchen.
  • Plaudagei ist eigentlich ein regionales Pokémon. Es wäre möglich, wenn auch unwahrscheinlich, dass es nun weltweit erscheint.

Ansonsten gibt es im März noch einige weitere Events, die weltweit stattfinden. Sogar so viele, dass Spieler weniger von ihnen fordern.

Safari-Zone-St-Louis-Pokemon-GO
Die 6 Pokémon der Safari-Zone in St. Louis

Was passiert mit anderen Live-Events? Für 2020 wurden bisher 4 Live-Events angekündigt, darunter zwei weitere Safari-Zonen:

  • Eine Safari-Zone in Liverpool (17. April – 19. April)
  • Eine Safari-Zone in Philadelphia, Pennsylvania (8. Mai – 10. Mai)

Diese Events sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgesagt. Die Situation rund um den Virus wird von den Entwicklern aber im Auge behalten und es könnte auch hier noch zu Verschiebungen kommen.

Quelle(n): Niantic
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
RedCat

Das Pokémon heißt Plaudagei und nicht Plaudergei. 😆

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x