Pokémon GO: Regigigas bleibt länger in EX-Raids, doch lohnt sich der Boss noch?

Das legendäre Pokémon Regigigas bleibt vorerst in den EX-Raids von Pokémon GO. Dies ist verwunderlich, denn eigentlich sollte es schon vor einigen Tagen verschwunden sein.

So war der Plan mit Regigigas: Bei der Ankündigung als neuer EX-Raid-Boss hieß es, dass Regigigas bis zum 7. Januar erhalten bleiben soll. Danach wollte Niantic den Raid-Boss ersetzen.

Drei Tage nach dem 7. Januar meldet sich Niantic nun dazu zu Wort und bestätigt, dass Regigigas noch etwas länger bleibt.

Regigigas in EX-Raids – Ist es lohnenswert?

Wie lange bleibt Regigigas? Darüber machte Niantic noch keine Angaben. Bislang meldete sich nur der Support der Entwickler via Twitter zu dem Thema.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Dort hieß es nur, dass Regigigas länger in den Raids bleibt. Einen Zeitraum nannten sie nicht.

Lohnen sich die Raids noch? Rein von den Werten her ist Regigigas ein richtig starkes Pokémon. Es ist leider nur von Typ Normal und besitzt zudem kein gutes Moveset. Als Allrounder ist es solide, doch ein effektiver Konter gegen ein anderes Pokémon wird Regigigas vermutlich nie sein. Eine genaue Analyse zur Stärke von Regigigas findet ihr hier.

Regigigas ist also nicht so lohnenswert wie es beispielsweise Mewtu war. Unterm Strich ist es zwar besser als Deoxys, doch zwingend jeden Raid mitnehmen, muss man hier auch nicht.

Die besten Konter gegen Regigigas findet ihr hier.

regigigas

Das ist komisch an den EX-Raids: Die Kommunikation zwischen Niantic und den Spielern im Bezug auf die EX-Raids mit Regigigas scheint etwas komisch zu sein.

Generell waren viele Spieler darüber verwundert, dass Regigigas nur bis Anfang Januar verfügbar sein soll. Dies waren dann nämlich nur etwa 3 Monaten und damit verhältnismäßig kurz für einen EX-Raid-Boss.

Dazu kommt, dass sich Niantic jetzt seit Tagen nicht zu einem potentiellen neuen Boss geäußert haben. Immerhin haben Spieler schon länger gefragt, was nach Regigigas kommt. Erst jetzt, drei Tage nach dem eigentlichen Ende, meldet sich Niantic und verlängert den EX-Raid-Boss.

Was könnte nach Regigigas kommen? Die Liste der mysteriösen Pokémon, die man durch EX-Raids einführen könnte, ist lang. Wir haben bereits vor Regigigas Vermutungen für einen potentiellen Nachfolger aufgestellt.

Heiße Kandidaten sind Arceus oder Shaymin.

Wie findet ihr die Entscheidung von Niantic? Wünscht ihr euch einen neuen EX-Raid-Boss? Welchen Raid-Bosse ihr aktuell sonst noch begegnen könnt, erfahrt ihr hier:

Pokémon GO: Warum sich die neuen Raidbosse besonders für Neulinge lohnen
Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.