Pokémon GO: Heute Rampenlichtstunde mit Liebiskus – Darum solltet ihr dabei sein

In Pokémon GO startet heute, am 16. Februar, die Rampenlichtstunde mit Liebiskus. Wir zeigen euch die Boni und verraten, warum ihr dabei sein solltet.

Was ist eine Rampenlichtstunde? Dieses Event läuft jeden Dienstag in Pokémon GO und stellt für eine Stunde ein besonderes Pokémon in den Mittelpunkt. Dazu kommt noch ein Bonus, der das Event abrundet.

In dieser Woche dreht sich alles um Liebiskus. Das passt, denn aktuell läuft auch das Valentinstagsevent, wo das Pokémon ohnehin vermehrt auftaucht.

Rampenlichtstunde mit Liebiskus – Alle Infos

Wann startet das Event? Los geht es um 18:00 Uhr Ortszeit und läuft bis um 19:00 Uhr. Ihr könnt also genau eine Stunde lang die Boni ausnutzen.

Diese Boni gibt es: Die gesamte Stunde über werden die Spawnpunkte erhöht sein – ihr werdet also generell viel mehr Pokémon antreffen. Die meisten Spawns werden dann Liebiskus sein.

Dazu gibt es noch die doppelten EP für das Fangen von Pokémon. Es gibt also mindestens 200 EP pro Fang. Mit einem Glücksei könnt ihr diese Zahl dann nochmal zusätzlich verdoppeln.

Das ist die Geschichte zu Liebiskus in Pokémon GO: Das Pokémon aus der 3. Generation ist bereits seit Februar 2018 im Spiel. Damals wurde es zum Valentinstag eingeführt.

Das Pokémon passt perfekt zum Thema Liebe, da es eine Herzform hat. Niantic nutzt dieses Pokémon immer wieder, um Events rund um das Thema Liebe in Pokémon GO zu implementieren. So war Liebiskus bereits in den letzten 3 Jahren Bestandteil des Valentinstagsevent.

Auch außerhalb von Pokémon GO spielt Liebiskus eine ähnliche Rolle. Laut der Pokémon-Geschichte ist Liebiskus sehr gesellig und schwimmt vor allem Pärchen hinterher. Es wird unter anderem auch das Rendevouz-Pokémon genannt. Laut der Geschichte soll eine Herzschuppe von Liebiskus Glück bei der Partnersuche bringen.

Gibt es Shiny Liebiskus? Ja, das Pokémon könnt ihr auch in der schillernden Form fangen. Ihr erkennt das Shiny gut, denn es ist golden und nicht mehr rosa. Hier binden wir euch ein Bild ein:

Shiny Liebiskus Pokemon GO

Darum solltet ihr dabei sein: Das Event generell lohnt sich, da Liebiskus außerhalb von Events ziemlich selten ist. Wer also bisher noch kein Shiny hat, solltet die Stunde nutzen.

Generell kann man vermuten, dass wir in den nächsten Monaten erstmal weniger Events mit Liebiskus sehen. Das Pokémon passt perfekt zum Thema Liebe und zum Valentinstag. Der ist in diesem Jahr aber schon um. Die Chance auf die erhöhten Liebiskus-Spawns könnten damit also auch vorerst vorüber sein.

Wer das Shiny allerdings schon hat, verpasst nicht viel beim Event. Liebiskus ist kein starkes Pokémon und lohnt sich nur, wenn man das Shiny noch sucht.

Wie geht es weiter in Pokémon GO? In den nächsten Tagen rückt die Kanto-Tour und generell die erste Generation voll in den Fokus. So wird es am Wochenende das Ticket-Event geben und anschließend weitere Events rund um Gen 1 abgehalten.

Dafür gibt es eine Rampenlichtstunde, ein Kanto-Event und besondere Raid-Bosse aus der 1. Generation. Eine genaue Übersicht über alle Events, die euch noch in diesem Monat erwarten, findet ihr hier:

Pokémon GO: Alle Events im Februar 2021 – Welches lohnt sich?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x