Zwei Medaillen in Pokémon GO sorgen gerade für Frust – Habt ihr sie schon?

Zwei Medaillen in Pokémon GO sorgen gerade für Frust – Habt ihr sie schon?

In Pokémon GO haben die Trainer die Möglichkeit verschiedene Medaillen zu sammeln. Während einige davon relativ einfach zu erreichen sind, sorgen zwei Abzeichen bei vielen Spielern aber gerade für Frust. Wir von MeinMMO zeigen euch welche das sind und welche Veränderung sich die Community wünscht.

Um was geht es? Jeder Trainer kann in Pokémon GO verschieden Medaillen sammeln. Diese erstrecken sich über die unterschiedlichsten Bereiche, wie einen vollen Pokédex einer Region, eine gewisse Anzahl von Tauschaktionen oder das Fangen bestimmter Monster.

Dabei gibt es für jedes Abzeichen die Unterteilung nach Bronze, Silber, Gold und Platin. Um diese zu erreichen, muss jeweils eine bestimmte Anzahl eines vorgegebenen Ziels geschafft werden, wie beispielsweise das Fangen von 1.000 Pikachu für die Platin-Medaille „Pikachu-Fan“.

Bei den beiden Medaillen „Teenager“ und „Angler“ äußern nun aber einige Trainer besondere Schwierigkeiten und sind frustriert. Wir sagen euch warum.

Warum sind „Teeanger“ und „Angler“ so schwer zu lösen?

In der reddit-Community wird derzeit heiß über die beiden Medaillen „Teeanger“ und „Angler“ diskutiert. Grund dafür sind die besonderen Herausforderungen, welche die Trainer überwinden müssen, um diese zwei Abzeichen auf Gold oder sogar Platin zu bekommen.

Auch wenn es sich bei beiden Medaillen um Fang-Aufgaben handelt, sind diese doch sehr speziell. So müssen zum Erreichen des „Teeanger“-Abzeichens eine gewisse Anzahl von winzigen Rattfratz gefangen werden. Die „Angler“-Medaille fordert hingegen große Karpador.

Davon abgesehen, dass es sich generell relativ schwierig gestaltet, die geforderten winzigen bzw. großen Exemplare zu fangen, ist durch das Spiel zum Erreichen der jeweiligen Medaille auch eine erhebliche Anzahl vorgesehen. Für Gold müssen somit 300 Stück gesammelt werden und für Platin sogar 1.000. Das finden viele Trainer zu schwer.

Die 6 schwierigsten Medaillen in Pokémon GO haben wir euch in unserem Special zusammengefasst:

Die 6 schwierigsten Medaillen in Pokémon GO – Habt ihr sie?

Das sind die Reaktionen der Community

Auch Cerborealis empfindet die Herausforderung als zu schwierig und schreibt auf reddit, dass er der Überzeugung ist, dass die beiden Abzeichen nicht mehr zeitgemäß sind. Sie wurden zu einer Zeit eingeführt, in der Rattfratz und Karpador noch häufiger im Spiel zu finden waren, weshalb die Aufgabe zwar ebenfalls anspruchsvoll war, aber dennoch lösbar.

Dadurch, dass die beiden Monster im Spiel nun deutlich seltener unterwegs sind, wie zu Rampenlicht-Stunden oder bestimmten Events, wird das Fangen zusätzlich erschwert, was Erreichen der Gold- und Platin-Medaille laut Cerborealis für einige Trainer unerreichbar macht (via reddit.com).

Dem schließen sich in den Kommentaren zahlreiche Trainer an. So sind dort folgende Aussagen zu finden:

  • nils_w: „Angler war auch damals schon schwierig, Karpador war sehr biomabhängig. Ich habe seit 2016 gespielt und bin auf halbem Weg zu Platin bei Rattfratz, aber immer noch 12 von Gold bei Karpador entfernt.“
  • srozo: „Ich spiele auch seit 2016 und ich habe 119 große Karpador und 169 Rattfratz…. 800 bzw. 1500 gefangen“
  • lewisisb: „Selbst wenn sie verfügbar waren, sind XL/XS einfach zu selten.“
  • Bruceeb0y: „Level 50 mit insgesamt 330.000 Fängen; 4.974 Karpador gefangen, Medaille bei 839/1.000; 6.594 gefangene Rattfratz, Medaille bei 754/1.000“

Die einzige Möglichkeit außer durch das Fangen an die geforderten Rattfratz und Karpador zu gelangen und dem Medaillen-Ziel näherzukommen, ist das Tauschen der entsprechenden Monster. Auch wenn diese nicht selbst gefangen wurden, werden sie durch Niantic dennoch für die Medaille gewertet.

Mögliche Lösungsansätze der Community

Die reddit-Community ist sich einig, dass Pokémon GO in Bezug auf die beiden Medaillen etwas ändern muss. Eine Möglichkeit wäre laut Cerborealis, dass die beiden Abzeichen nicht nur auf Rattfratz bzw. Karpador fixiert sind, sondern auf andere Monster wie Wiesor, Nagelotz oder Barschwa ausgeweitet werden (via reddit.com).

Der reddit-User lewisisb schlägt hingegen vor, dass die Medaillen so angepasst werden sollen, dass alle gefangen Rattfratz bzw. Karpador in die Auszeichnung zählen, ähnlich wie es bei Pikachu der Fall ist. Somit müsste sich nicht mehr an der Größe orientiert werden (via reddit.com).

Ob Pokémon GO diese Vorschläge aufgreift und die beiden Medaillen zukünftig entsprechend anpasst, ist derzeit nicht bekannt. Sollte es von Niantic dazu neue Informationen geben, dann erfahrt ihr es hier auf MeinMMO.

Habt ihr die beiden Medaillen schon auf Platin? Oder seid ihr auch frustriert, weil ihr die entsprechenden Monster nicht bekommt? Welche Änderungen würdet ihr euch bei den beiden Abzeichen wünschen? Schreibt uns eure Meinung und Erfahrung gern hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

Derzeit läuft in Pokémon GO der zweite Teil vom Kraftwerk-Event. Wir haben uns angesehen, welche neuen Quests und Boni euch der Event-Teil mit Team GO Rocket bringt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x