Pokémon GO bringt 2022 Johto-Tour – Das erhoffen sich die Trainer vom Event

In Pokémon GO soll im Februar 2022 ein ganz besonderes Event stattfinden: Die Johto-Tour. Noch ist zu dem Event nichts bekannt, aber die Community spekuliert in den sozialen Netzwerken bereits über mögliche Inhalte. Wir von MeinMMO zeigen euch, was sich die Trainer wünschen.

Um was für ein Event geht es? Wie Niantic über den Blog von Pokémon GO angekündigt hat, wird es Ende Februar eine Johto-Tour geben (via pokemongolive.com). Diese soll den spektakulären Abschluss zur aktuellen Saison bilden – der Jahreszeit der Herkunft.

Nun haben die PokeMiners, eine Gruppe von Dataminern, erste Hinweise zu diesem Event gefunden, die sie auf Twitter geteilt haben. Demnach wurden die Texte zur Start- und Endzeit im Spielcode hinterlegt und auch ein neues Bild dazu eingefügt. Das sorgt für erste Spekulationen in der Community.

Was ist zur Johto-Tour 2022 bekannt?

Bislang hält sich Niantic mit den offiziellen Informationen zur Johto-Tour noch stark zurück. Es ist lediglich bekannt, dass diese am 26. und 27. Februar 2022 stattfinden soll und als krönender Abschluss der Jahreszeit gedacht ist. Außerdem wird für die Teilnahme ein kostenpflichtiges Event-Ticket benötigt, was jedoch die befristeten Forschungen der Monate Januar und Februar mit einschließt.

Wie aus dem Twitter-Beitrag der PokeMiners hervorgeht, sind die Informationen zum Start und Ende der Johto-Tour sowie ein entsprechendes Bild nun im Spielcode hinterlegt worden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

In einem weiteren Tweet stellen sie dann auch die entsprechenden gefundenen Texte zur Verfügung. Demnach wurde im Quellcode folgender Text hinterlegt: “Ein Ticket für den Zugang zur Pokémon GO Tour: Johto am 26. Februar 2022 von 9:00 bis 21:00 Uhr Ortszeit, egal wo du bist.” (via twitter.com).

Das erhoffen sich die Trainer von der Johto-Tour 2022

Die Informationen rund um die Johto-Tour sorgen nun für erste Spekulationen in der Community. Dabei äußern zahlreiche Trainer auf Twitter und reddit ihre Wünsche zum Event.

Release fehlender Shinys

Einer der am meisten genannten Wünsche ist der Release der fehlenden Shinys der Johto-Region. Einige Trainer freuen sich bereits auf das eine oder andere Exemplar. So schreibt Ace Br3ak auf Twitter: “Endlich schillernde Mantax und Corasonn.” (via twitter.com).

Der User standapokeman fragt auf reddit direkt, welche Shinys aus Johto überhaupt noch fehlen (via reddit.com). In den Kommentaren wird der User auf einen anderen Beitrag verwiesen, in dem diese Frage bereits beantwortet wurde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Laut Revrush fehlen in der Johto-Region derzeit noch folgenden Pokémon:

  • Hoothoot und Noctuh,
  • Hoppspross, Hubelupf und Papungha
  • Girafarig
  • Schneckmag und Magcargo
  • Rabautz und Kapoera
  • Phanpy und Donphan
  • Remoraid und Octillery,
  • Mantax
  • das regionale Pokémon Corasonn

Regionale Pokémon

Corasonn: Abgesehen davon, dass viele Trainer auf die schillernde Variante von Corasonn hoffen, handelt es sich bei diesem Monster um ein regionales Pokémon. Es ist somit in Deutschland normalerweise nicht zu bekommen. Aus diesem Grund wünschen sich einige Spieler die Möglichkeit, Corasonn während des Johto-Events fangen zu können.

EasyHoney641 fragt deshalb auf reddit: “Kommt Corasonn für alle?” (via reddit.com). Dracarys1988 ist davon überzeugt, dass es dann in Raids zu fangen sein wird (via reddit.com).

Und auch auf Twitter antwortet graham auf einen Freuden-Post zu Corasonn: “Ja, und ich hoffe, du sparst dir die [Raid]-Pässe, denn Niantic wird sie höchstwahrscheinlich in Raids einsetzen, da es regional exklusiv ist.” (via twitter.com).

Corasonn normal (links) und als Shiny (rechts)

Skaraborn: Ein weiteres regionales Pokémon ist Skaraborn. Dieses gehört ebenfalls zur Johto-Region und lässt sich normalerweise nur in Lateinamerika fangen. Auch bei diesem Monster hofft der eine oder andere Spieler darauf, es während des Events fangen zu können (via twitter.com).

Weitere Wünsche und Vermutungen zur Johto-Tour

Doch die Shinys und regionalen Pokémon sind nicht die einzigen Wünsche der Trainer. So erhofft sich amzorcen neue Mega-Entwicklungen und schreibt auf Twitter: “Mega-Johto-Monster?? Gott, ich hoffe” (via twitter.com). Und auch reptilez spekuliert auf ein Mega-Despotar (via twitter.com). GymDefender hofft wiederum, dass es Mega-Skaraborn wird (via reddit.com).

GanzSicher vermutet hingegen spezielle Icognito, die das Wort Johto ergeben: “Wir werden wahrscheinlich Icognito der Buchstaben J, O, T und H bekommen. Nur 2 neue Formen für mich :/ (J und H)” (via twitter.com).

Wie realistisch sind die Wünsche und Vermutungen?

Bereits 2021 gab es ein ähnliches Event in Pokémon GO. Bei diesem stand die Kanto-Region im Mittelpunkt. Mit diesem Event kamen auch die restlichen Shinys der Region ins Spiel, denen ihr seitdem begegnen könnt. Das spricht dafür, dass Niantic ein ähnliches Vorgehen auch in diesem Jahr geplant hat.

Und auch regionale Pokémon könnten an den beiden Event-Tagen überall auf der Welt zu finden sein, denn bei anderen Events hat Pokémon GO dies möglich gemacht. Dabei waren diese jedoch hauptsächlich in Raids zu fangen.

Ob sich Niantic für den Mega-Raid ein spezielles Johto-Pokémon wählt, ist allerdings noch völlig unklar. Um alle Typen mit einer Mega-Entwicklung auszustatten, würde noch ein Gesteins-Pokémon fehlen. Das könnte also für ein Mega-Despotar sprechen. Allerdings gibt es hierbei noch weitere Möglichkeiten aus anderen Regionen, auf die Pokémon GO für ein Mega-Gesteins-Pokémon zurückgreifen könnte, wie Aerodactyl.

Was euch die Johto-Tour im Februar letztlich für Spawns und Boni bringt, bleibt für den Moment abzuwarten. Sobald es neue Informationen zu diesem Event gibt, erfahrt ihr es aber selbstverständlich hier auf MeinMMO.

Was erhofft ihr euch von der Johto-Tour? Glaubt ihr, dass endlich alle Shinys dieser Region veröffentlicht werden? Oder habt ihr noch eine andere Vermutung, was Niantic zu diesem Event geplant hat? Schreibt uns eure Meinung hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

In den kommenden Wochen steht in Pokémon GO noch einiges an. Wir zeigen euch, welche Events euch im Dezember erwarten und welche sich davon besonders lohnen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x