In Pokémon GO braucht Ihr Freunde, die 10.000 km weg sind – So findet Ihr sie

In Pokémon GO gibt es aktuell eine besonders schwierige Quest. Ihr müsst Pokémon tauschen, die über eine Distanz von 10.000 km gefangen wurden. Wir zeigen euch, wie ihr an die benötigten Freunde dafür kommt.

Was ist das für eine Quest? Rund um den Welttourismustag feiert Pokémon GO ein Event mit regionalen Pokémon. Eine Quest daraus lautet: „Tausche Pokémon, die 10.000 km voneinander entfernt gefangen wurden.“

Ihr merkt schnell, dass man dafür weit gereist sein muss oder man braucht internationale Freunde. Letzteres kann man ganz leicht besorgen.

Freundescodes aus Australien – So findet ihr weltweite Freunde

So löst ihr die Aufgabe am leichtesten: Ihr selbst müsst nicht mit internationalen Freunden tauschen. Es reicht, wenn ihr 7-km-Eier von denen bekommt und sie ausbrütet. Dann steht unter dem Pokémon, dass es aus dem jeweiligen Land des Freundes kommt.

Pokémon Freunde Titel

Wenn ihr das Pokémon dann hier mit einem Pokémon aus Deutschland tauscht, dann reicht das schon für die Quest.

Pokémon GO: Eier-Liste 2019 – Diese Pokémon schlüpfen aus Eiern

Von wo müssen die Freunde kommen? Wer aus Deutschland kommt, der muss sich tatsächlich Freunde vom anderen Ende der Welt suchen. Selbst Pokémon, die aus Los Angeles stammen, sind nicht weit genug weg.

Folgende Länder und Orte sind beispielsweise über 10.000 km entfernt:

  • Australien
  • Neuseeland
  • Philippinen
  • Hawaii
  • Argentinien
  • Teile von Brasilien
  • Chile

So findet man die Freunde: Es gibt diverse Plattformen, wo man sich Freundescodes sichern kann. Ihr könnt dort sogar teilweise direkt nach den gewünschten Ländern sortieren.

Freundesliste

Diese Leute suchen genauso wie ihr nach internationalen Freunden. Wichtig ist, dass ihr von den Spielern 7-km-Eier bekommt. Nur so könnt ihr die Aufgabe lösen.

Wir empfehlen euch folgende Seiten zum Finden von internationalen Freunden (Klickt auf die Namen, um auf die jeweilige Seite zu kommen):

  • Pokémon GO Friend Codes
    • Vorteil: Ihr könnt direkt nach dem Land sortieren, aus dem eurer Freund kommen soll. Durch einfaches Scannen vom QR-Codes könnt ihr schnell Freundschaftsanfragen verschicken
  • PokémonGOFriends auf Reddit
    • Vorteil: Hier könnt ihr euren Freunden noch eine Nachricht schicken, damit ihr das Leveln koordinieren könnt. Jeder Trainer schreibt dort hin, woher er kommt und wie aktiv er spielt
  • Trainer Code List auf Gamepress
    • Vorteil: Ihr seht auf einen Blick, woher der Spieler stammt und wie sein Freundescode ist. Ihr könnt ebenfalls nach einem genauen Land filtern

Das müsst ihr bei euren Anfragen beachten: Viele Spieler schreiben dazu, ob ihr Geschenke schicken sollt oder ob sie das nicht brauchen. Falls ihr selbst nur wenige Geschenke verschickt, solltet ihr also nicht jedem Trainer eine Anfrage schicken. Sie wollen schließlich genauso Vorteile aus der Freundschaft ziehen.

Alle weiteren Details zum aktuellen Event findet ihr hier:

Pokémon GO: Alles zum Welttourismustag-Event – Feldforschungen, Boni, Spawns
Autor(in)
Deine Meinung?
22
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.