Pokémon GO startet Event mit 3 Shinys und vermisstem Pokémon aus Gen 4

Pokémon GO feiert den Welttourismustag und bringt euch diverse Boni. So könnt ihr regionale Pokémon ausbrüten und euch über Pantimimi freuen.

Wann startet das Event? Schon morgen Abend, um 22 Uhr deutscher Zeit, geht das Event los. Bis zum ersten Oktober könnt ihr die Boni dann voll ausnutzen.

Bei dem Event dreht sich viel um regionale Pokémon. So werdet ihr sie auch in 5-km-Eiern finden. Passend dazu gibt es auch ein ganz neues regionales Pokémon in Europa: Pantimimi, das Baby-Pokémon von Pantimos.

Event Bild

Alles zum Event rund um den Welttourismustag

Was sind die Boni? Das Event wird euch mit zahlreichen Boni überschütten. Diese gibt es:

  • Pantimimi schlüpft erstmalig aus 5-km-Eiern in Europa und kann dort auch Shiny sein
  • Alle anderen regionalen Pokémon werden ab dem Eventstart in 5-km-Eiern sein (auch nachdem das Event zu Ende ist)
  • Shiny Sengo und Shiny Vipitis kommen in den jeweiligen Regionen als Shiny ins Spiel. Wir werden Shiny Sengo bekommen
  • Ihr spart ein Viertel beim Tauschen von Pokémon
  • Das Drehen von PokéStops bringt innerhalb des Events doppelt so viele EP
  • Während des Events wird es neue Feldforschungen geben

Das ist wichtig bei den regionalen Pokémon: Ihr werdet nicht alle regionalen Pokémon in den Eiern finden. Nur die regionalen Pokémon, die es tatsächlich auch in Deutschland zu fangen gibt, wird es auch hier geben.

Pokémon GO Kanto Regional Titel
Die regionalen Pokémon können nur in ihren Regionen ausgebrütet werden

Dazu zählen:

  • Pantimimi
  • Volbeat
  • Sengo
  • Lunastein
  • Grillmak
  • Fermicula

Diese Änderung wird aber dauerhaft sein. Ihr werdet also auch nach dem Eventende weiterhin die regionalen Pokémon in 5-km-Eiern finden.

Wie sehen die Shinys aus? Shiny Sengo und Vipitis sind gut erkenntlich. Hier in Deutschland werdet ihr allerdings nur Sengo fangen. Anstatt den roten Streifen hat es blaue Streifen.

Shiny Sengo

Das ist neu für euren Avatar: Es wird auch neue Shirts geben, die ihr eurem Avatar anziehen könnt.

Das müsst ihr zu Pantimimi wissen: Das Baby-Pokémon von Pantimos stammt aus der 4. Generation und war eines der wenigen Pokémon, die aus dieser Generation noch fehlten. Vieler Spieler vermissten es daher schon. Nun findet es seinen Weg ins Spiel und bleibt dabei regional.

Pantimimi

Interessant wird es mit Shiny Pantimos. Bisher kann man nur Roselia als Weiterentwicklungen von Baby-Pokémon auch als Shiny in der Wildnis fangen. Pantimos gibt es ebenfalls bereits als Shiny in der Wildnis. Es bleibt abzuwarten, ob es dann auch als Shiny gefangen werden kann.

Die Raid-Bosse kommen in Pokémon GO aktuell nicht so gut an:

Spieler meinen: Bringt endlich neue Raid-Bosse zu Pokémon GO – Das steckt dahinter
Autor(in)
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Fabian
Fabian
3 Monate zuvor

Die Auflistung der Boni ist nicht ganz richtig. Die doppelten XP für das Drehen von Pokestops gibt es nur für neue Stops. Das macht es relativ unattraktiv, passt aber natürlich zum Tourismustag.

Haui
Haui
4 Monate zuvor

Habe bereits Pantimos als shiny in der Wildnis gefangen!

Jannis Beermann
Jannis Beermann
4 Monate zuvor

Da hat sich ein Fehler eingeschlichen, Roselia ist in der Wildnis auch als Shiny fangbar, obwohl man das Baby Knospi nur aus dem Ei erhalten kann.

Christian März
Christian März
4 Monate zuvor

Es ging um Shiny Pantimos… Ob man dieses dann auch wild fangen kann, aber seit dem es die shinys aus den 7km Eiern gegeben hat gibt es Shiny pantimos auch wild. Also ist es genau das was im Artikel falsch geschrieben worden ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.