Pokémon GO: 10 Feldforschungen, die sich im April 2020 besonders lohnen

In Pokémon GO gibt es seit Anfang April 2020 neue Feldforschungen. Welche sich davon besonders lohnen, zeigen wir euch in diesem Artikel.

Um diese Quests geht es: In Pokémon GO gibt es seit dem 1. April neue Feldforschungen zu lösen, die neue Pokémon als Belohnung beinhalten. Wir zeigen euch hier die Quests, die besonders gut sind, weil sie seltene Monster oder gute Shinys beinhalten.

So wisst ihr dann, welche Quests ihr mitnehmen solltet und welche Aufgaben ihr ruhig wieder löschen könnt.

Die besten Feldforschungen im April 2020

Lande 5 großartige Curveball-Würfe: Bei dieser Aufgabe erhaltet ihr als Belohnung ein Pandir. Die Quest ist ziemlich selten und Pandir gibt es nur in dieser Feldforschung zu fangen. Wer sich also ein Shiny sichern möchte, sollte voll auf diese Quest setzen.

Die Aufgabe ist etwas knifflig, doch wir geben euch Tipps, wie ihr sie leichter lösen könnt.

Pokémon GO Pandir Übersicht
Pandir #8 könnt ihr diesen Monat fangen. Die Form seht ihr unten rechts

Lande 3 großartige Würfe: Diese Quest gibt es schon seit Monaten, doch der Inhalt ist noch immer interessant. So gibt es Nebulak, Liliep oder Anorith. Allesamt können sie Shiny sein.

Während Nebulak ein recht nützliches Pokémon ist und ein Shiny Gengar mit guten IV sicherlich oftmals zum Einsatz kommt, sind Liliep und Anorith ziemlich selten in der Wildnis. Wer sich also noch ein Shiny sichern möchte, sollte vor allem auf diese Quest setzen.

Lande 3 fabelhafte Würde hintereinander: Diese Quest ist ebenfalls schon sehr alt, doch ein Larvitar als Belohnung ist noch immer gut. Die Weiterentwicklung Despotar gehört zu den besten Pokémon von Typ Gestein und Unlicht – Bonbons und gute IV für ein Larvitar können also nicht schaden.

Kämpfe gegen einen anderen Trainer: Nachdem es in den letzten Monaten aus dieser Quest eher enttäuschende Pokémon gab, gibt es nun endlich wieder etwas Gutes: Burmy!

Das Burmy taucht nur mit dem Pflanzen-Umhang auf, doch kann Shiny sein. Wer also sowieso gerne in der PvP-Liga kämpft, der kann diese Quest leicht damit kombinieren und mit Glück ein seltenes Shiny abstauben.

Verschicke 3 Geschenke an Freunde: Das hier dürfte wohl eine der besten Quests aktuell sein. Schnell gemacht und als Belohnung wartet ein Magmar auf euch.

Wer nicht gerade ein Magmar-Nest in der Stadt hat, der trifft nur selten auf das Feuer-Pokémon. Magmar kann auch Shiny sein, weshalb sich die Begegnung durchaus lohnt.

Pokémon GO shiny magmar wildnis fang
Mit Glück könnt ihr auf Shiny Magmar treffen

Entwickle ein Pokémon: Diese Feldforschung ist schnell erledigt und als Belohnung wartet Evoli oder Alola-Digda auf euch. Während Evoli eher ein Trostpreis ist, könnte Alola-Digda ein echter Hauptgewinn werden.

In der Wildnis ist Alola-Digda ziemlich selten und ansonsten bekommt man es nur aus 7-km-Eiern, wo aber aktuell nur Fossilien zu finden sind. Man kann also in der Quest auf ein Shiny Alola-Digda setzen und damit ein ziemlich seltenes Shiny ergattern.

Tausche ein Pokémon: Bei dieser Aufgabe wartet Tannza auf euch. Das Pokémon ist in der Wildnis nur selten anzutreffen und ein Shiny hat daher durchaus Seltenheitswert. Zudem ist die Rate auf Shiny Tannza höher, als bei anderen Shinys. Ihr habt also gute Chancen.

Gibt deinem Kumpel einen Snack: Bei dieser Quest wird aktuell noch diskutiert, ob sie mit dem Ende des Aprilscherz-Events verschwindet. Wenn nicht, dann habt ihr eine leichte Aufgabe, die am Ende ein Mogelbaum hervorbringt.

Das Pokémon kann aktuell Shiny sein und wer die Chance auf ein schillerndes Exemplar steigern möchte, sollte auf diese Quest setzen.

Fange 3 verschiedene Pokémon von Typ Pflanze: Hier erhaltet ihr einen Sonderbonbon, wenn ihr 3 verschiedene Pflanzen-Pokémon fangt. Die Quest ist schnell erledigt, wenn nicht gerade ein Event ist.

Gute Beispiele für häufige Pflanzen-Pokémon sind Kinoso, Myrapla, Samurzel oder Roselia. In einigen Quests im April sind ebenfalls Pflanzen-Pokémon erhalten. Verbindet sie also, um die Quest schnell zu lösen.

Drehe 10 PokéStops oder Arenen: Hier gibt es als Belohnung gleich 5 silberne Sananabeeren. Diese Beeren sind vor allem beim Fangen von Raid-Bossen ziemlich wichtig und bringen doppelte Bonbons und eine erhöhte Fangchance.

Vor allem jetzt bei Demeteros lohnt es sich, denn der Raid-Boss ist endlich mal wieder nützlich. Nutzt also die Quest, um an die seltenen Beeren zu kommen und sichert euch 6 Bonbons beim Fangen von Demeteros.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.