Pokémon GO entschuldigt sich mit neuer Begrenzter Forschung für einen Fehler

Seit dem Abend des 20. Oktobers gibt es eine neue Begrenzte Forschung in Pokémon GO. Das ist ein Inhalt, den Niantic bringt, um sich bei euch zu entschuldigen. Denn einer der Halloween-Inhalte funktionierte nicht korrekt.

Was ist das für eine Forschung? Öffnet ihr jetzt eure Pokémon-GO-App, dann findet ihr bei der “Heute”-Übersicht eine neue Forschung mit dem Namen “Begrenzte Forschung”. Einige Trainer sind verwirrt darüber, was es mit den Aufgaben auf sich hat. Doch die Entwickler erklärten, dass es eine Art Entschuldigung ist.

Denn die Entwicklung zu Galar-Laschoking war in den letzten Tagen fehlerhaft und frustrierte damit einige Spieler.

Begrenzte Forschung vom 20. Oktober – Was steckt drin?

Das sind die Aufgaben: Die Anforderungen sind recht übersichtlich. Nach nur einem Kapitel habt ihr die neue Forschung abgeschlossen:

  • Fange 1 Pokémon
    • Belohnung: 10 Pokébälle
  • Fange 3 Pokémon
    • Belohnung: 50 Flegmon-Bonbons
  • Fange 5 Pokémon
    • Belohnung: 1 Rauch

Stufen-Belohnung: Schließt ihr alle Aufgaben erfolgreich ab und holt euch die Belohnungen dafür, dann erhaltet ihr zusätzlich 1.000 Sternenstaub, 1.000 Erfahrungspunkte und eine Begegnung mit Galar-Flegmon.

Ab jetzt könnt ihr wieder ohne Probleme euer Galar-Flegmon zu Galar-Laschoking entwickeln. Und so funktioniert die Entwicklung:

Pokémon GO: Galar-Flegmon entwickeln – Entwicklung zu Galar-Laschoking

Warum gibt es die Forschung?

Das war das Problem: Zum Halloween-Event 2021 aktivierte Niantic die neue Entwicklung von Galar-Flegmon zu Galar-Laschoking. Für viele Trainer gilt diese Entwicklung als eines der Highlights des Grusel-Events. Entsprechend war die Stimmung mies, als die Nachricht über die kaputte Entwicklung in der Community die Runde machte.

Einige Trainer entwickelten ihre Galar-Flegmon mit den entsprechenden Voraussetzungen mit dem Button für die Galar-Laschoking-Entwicklung, doch erhielten Galar-Lahmus.

Niantic erklärte, dass der Fehler auf ihrer Seite liegt. Auf Twitter schrieben die Entwickler am 20. Oktober:

“Trainer, wir danken euch erneut für eure Geduld, während wir das Problem mit der Galar-Flegmon-Entwicklung lösten. Als Entschädigung für die Unannehmlichkeiten steht allen Trainern jetzt eine zeitlich begrenzte Forschung zur Verfügung.”

Mit dieser neuen Begrenzten Forschung entschuldigt sich Niantic also für die Entwicklungsprobleme.

Wollt ihr das aktuelle Halloween-Event so richtig ausnutzen? Diese drei Quests in Pokémon GO solltet ihr jetzt unbedingt mitnehmen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x