Pokémon GO: Die 15 stärksten Pokémon nach WP-Werten – WP Liste

Die WP-Werte bei Pokémon GO sind ein Kennzeichen für die Stärke der einzelnen Pokémon. Das sind die Top 15!

Der erste Anhaltspunkt, um zu kontrollieren, wie stark ein Pokémon ist, ist der WP-Wert (oder im Englischen: CP-Wert). Je höher dieser Wert ist, desto stärker ist das Pokémon. Jedes Monster hat seinen eigenen maximalen WP-Wert, den man auch nicht mit Power-Ups übertreten kann. Aus den Werten haben wir Euch eine „Top 15“-Liste zusammengestellt, in der die Pokémon mit den höchsten, maximalen WP-Werten aufgelistet sind.

Update: Die 15 stärksten Pokémon der 2. Generation findet Ihr hier

Die Pokémon mit den höchsten Max-CP bei Pokémon GO

Was die WP Werte bei Pokémon GO bedeuten, haben wir Euch bereits erklärt: Es ist eine Zusammenfassung von verschiedenen, versteckten Werten. In den meisten Fällen bedeutet bei Pokémon GO ein höherer WP-Wert, dass das Pokémon stärker ist. Zusätzlich gibt es aber noch Grundwerte für Angriff, Verteidigung und Ausdauer, die bei gleichen Pokémon mit gleichem CP-Wert für einen Unterschied sorgen können.

In dieser aktualisierten „Top 15 Liste“ seht Ihr die Pokémon anhand der WP-Werte sortiert:

  1. Mewtu – Max WP: 4760
  2. Dragoran – Max WP: 3581
  3. Relaxo – Max WP: 3355
  4. Zapdos – Max WP: 3330
  5. Rizeros – Max WP: 3300
  6. Garados – Max WP: 3281
  7. Lavados – Max WP: 3272
  8. Aquana – Max WP: 3157
  9. Mew – Max WP: 3090
  10. Lapras – Max WP: 2980
  11. Arktos – Max WP: 2933
  12. Geowaz – Max WP: 2916
  13. Kokowei – Max WP: 2916
  14. Flamara – Max WP: 2904
  15. Machomei – Max WP: 2889

Bedenkt, dass auch andere Faktoren im Kampf wichtig sind und beispielsweise die verschiedenen Attacken, die ein Pokémon erlernen kann, ausschlaggebend für den Ausgang eines Kampfes sein können. Dafür haben wir Euch bereits die stärksten Attacken der einzelnen Pokémon in Pokémon GO aufgelistet.

pokemon-go-welt
Seltene Pokémon von überall aus finden?

Einige dieser Pokémon kann man zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht im Spiel fangen. Mewtu wurde zwar angeblich in Japan gesichtet und löste einen Menschenauflauf aus, aber auch Mew und die 3 legendären Vögel Arktos, Lavados und Zapdos kann man im Moment noch nicht bei Pokémon GO fangen.

Übrigens: Das Pokémon mit dem niedrigsten maximalen WP-Wert ist weder Taubsi noch Raupy – Das Schlusslicht dieser Tabelle ist Karpador mit einem maximalen WP-Wert von 220.

Pokémon GO

Die Werte, die wir für diese Liste genommen haben, stammen von Pokemongo.gamepress.gg.

Welche Pokémon aus den 3 verschiedenen Eier-Typen schlüpfen können oder was es mit dem Blätter-Rascheln und der Fußspuren-Anzeige auf sich hat, erfahrt Ihr, neben vielem anderen, auf unserer Pokémon GO Themenseite.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JUGG1 x

Kurz OT: Hab gestern Abend ein Aquana in der Nähe von meinem Wohnort gefangen. Dieser hat den folgenden Wert (siehe Anhang) … ich hab aber ein Evoli auf einem enormen hohen Wert bereit zur Entwicklung parat (siehe anderes Bild).
Welches würdet ihr eurer Meinung nach Hochpushen? Was habt ihr für Erfahrungen bisher gemacht? 🙂

Vallo

Ich würde sagen du sparst mehr Bonbons mit dem Entwickeln des Evolis als das Aquana zu Level und nicht nur das, du sparst Staub damit. Kannst du eigentlich auch selbst ausrechnen. Evolis Entwicklung wird ca. 1200-1500 bei der Entwicklung haben

JUGG1 x

Ja ums sparen gehts mir nicht, ich befürchte aber dann dass das niedrige Aquana bessere Werte hat wie das entwickelte Evoli…

Vallo

Wie gesagt, an deiner Stelle würde ich es machen. Daraus würde ein Viel stärkeres Aquana bei raus kommen als du schon hast. Das einzige was schief gehen kann das es keine allzu Guten Attacken bekommt, aber bei Aquana würde ich mir auch deswegen eher weniger sorgen machen. Also bereuen würdest du es sicher nicht

Garate

mein Evoli habe ich zu Aquana gemacht und hatte dann fast das 3-Fache an WP. Darum schätze ich, dass dein Evoli ca 1600-1800 haben wird.

Würde auch eher dein Evoli entwickeln und dein Aquana zum Prof schicken oder Tausche es sobald der Patch da ist 😉

RaZZor 89

Jetzt warten wir mal bis eine Liste kommt wo jedes Pokemon mit dem Max-WP Wert kommt. Wo ist es z.B bei Kleinstein oder bei einem Taubis?
Ich traue mich kaum was zu leveln weil ich immer denke das noch ein besseres mit mehr Wp kommen könnte^^

Guest

Wundert mich ein wenig. Wieso Sleimok oder Kokowai? So stark waren diese doch nie.

Zerberus

Zumindest Kokowei war in Gen 1 im OU-Tier…also often used, und somit recht stark.

Plague1992

Fühlt sich irgentwie seltsam an dass ein Dragoran besser wie ein Mew und soviel besser wie die 3 Vögel ist. Und apropo Vögel ich mags auch nicht dass ihr Kräfteverhältnis so ungleichmäßig ist. Gleiches gilt quasi für die eevolutions. Kokowei und Sleimok wirken deplatziert.

Zerberus

Gerade bei den Vögeln war das Kräfteverhältnis, bzw. der Nutzen im Team schon immer unterschiedlich. Zapdos war von den 3 immer das Maß aller Dinge.

Aber ist schon interessant bei den Evoli-Entwicklungen…da war eher Blitza vorne von den Generation 1 Dingern^^

Arkani eher useless….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x