Pokémon GO: Die besten Konter gegen Latios – Guide

In Pokémon GO könnt ihr aktuell Latios im Level-5-Raid herausfordern. Wir zeigen euch hier die besten Konter und verraten, wie ihr das legendäre Pokémon besiegen könnt.

So lange bleibt Latios erhalten: Bis zum 20. Februar bleibt Latios in den legendären Raids. Dort teilt es sich aktuell den Platz mit Latias, welches ebenfalls so lange erhalten bleibt.

Damit ihr bestmöglich gegen Latios gerüstet seid, zeigen wir euch hier die besten Konter und nützliche Tipps gegen das Monster.

Die besten Pokémon gegen Latios

Nutzt diese Typen: Latios ist von den Typen Drache und Psycho. Ihr solltet also die Typen Drache, Eis, Käfer, Fee, Unlicht oder Geist nutzen. Eure Auswahl ist groß.

Nutzt diese Pokémon: Wir listen euch hier die 10 besten Pokémon gegen Latios auf. Dazu gibt es jeweils passende Attacken, die eure Monster haben sollten:

PokémonAttacken
Rayquaza Drachenrute und Wutanfall
DialgaFeuerodem und Draco-Meteor
BrutalandaDrachenrute und Wutanfall
ZekromFeuerodem und Wutanfall
KnakrackDrachenrute und Wutanfall
DarkraiStandpauke und Spukball
DragoranDrachenrute und Wutanfall
ReshiramFeuerodem und Draco-Meteor
PalkiaDrachenrute und Draco-Meteor
GiratinaDunkelklaue und Spukball

Das solltet ihr wissen: Generell sind vor allem Drachen-Pokémon am besten gegen Latios. Allerdings beherrscht auch Latios manchmal Drachen-Attacken und ist damit auch gegen eure Drachen effektiv.

Sollte Latios also Drachen-Attacken beherrschen, dann solltet ihr eher auf Geist- oder Unlicht-Pokémon ausweichen.

Wie viele Spieler braucht man für Latios? Das legendäre Pokémon lässt sich bereits zu dritt besiegen und dafür benötigt ihr auch nicht zwingend starke Pokémon.

Also, selbst wenn ihr noch nicht Level 40 oder sogar noch höhere Level erreicht habt, könnt ihr Latios gut zu dritt besiegen. Vorausgesetzt, ihr wählt effektive Konter.

WP, Shiny und Infos zu Latios

Wie viel WP für ein 100% IV? Ein Latios mit 100% IV braucht nach dem Raid genau 2178 WP. Mit Wetterbonus benötigt es 2723 WP.

Gibt es Shiny Latios? Ja, das Pokémon könnt ihr auch in der schillernden Version fangen. Die Chance darauf liegt bei etwa 1 zu 20. Die Shiny-Form ist grünlich und nicht mehr blau – ihr erkennt den Unterschied also deutlich.

Shiny Latios
So sieht Shiny Latios aus.

Lohnen sich Latios-Raids? Latios gehört zu den besten Angreifern von Typ Drache und Psycho. Es hat allerdings bei beiden Typen bessere Konkurrenten. Es ist also nur eine Alternative, die allerdings nicht schlecht ist.

Ihr solltet euch also gut überlegen, ob ihr Raid-Pässe in Latios investiert. Wir empfehlen euch eher auf Pokémon wie Rayquaza oder Mewtu zu setzen und dort Raid-Pässe zu investieren, wenn sie verfügbar sind.

Sucht ihr noch weitere starke Angreifer in Pokémon GO? Dann schaut doch hier vorbei:

Die besten Angreifer in Pokémon GO für jeden Typ

Quelle(n): Pokébattler
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xpiya

Naja ich bin jetzt kein Pokemonprofi, aber bei Psycho und auch bei Drache gibts 1. viele bessere Pokemon und 2. was ich wichtiger finde sogar billige die dauerhaft verfügbar sind.

Bei Drache, Dragoran/Brutalanda und jetzt Mega Garados sowie Mega Glurak X und Y. Für die MegaEntwicklung ist ja nichts wirklich nötig, Glurak Energie bekommt man von normalen Aufgaben genug und Garados aktuell auch. Danach geht man 8km mit einem Monster dieser Art spazieren und hat genug Energie für die nächste Entwicklung.

Allgmein sollte man eh immer 1 Mega Entwicklung aktiv haben weil sie +1 Bonbons im Raid gibt.

Bei Psycho ist es ja noch einfacher. Selbst Psiana als Evoli ist ebenbürdig, die ganzen Crypto Versionen die aktuell sogar auch leicht erspielbar sind mal ganz aussen vor gelassen.

Dazu kommt am 20. noch Mewtu in den Raid welches immer zu 100% die richtige Ladeattacke haben wird und viel stärker ist.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Xpiya
Xpiya

Mit Psycho meinte ich nicht als Angreifer für Latios sondern als Ersatz für Latios. Unter den Psychoangreifern ist Psiana doch ähnlich stark wie Latios und Mewtu ist viel besser(und es kommt nächste Woche in den Raid mit 100% sicherer Ladeattacke). Das meinte ich.
Für leute die alles haben und sich ein Drache/Psycho Pokemon gönnen wollen kann ich es schon verstehen, aber so im allgemeinen find ich das Pokemon nicht sonderlich gut bzw. gibts eben als Ersatz günstige Alternativen.

Mit dem Rest hast du du bis auf die Mega Entwicklungen sicher recht.

MegaEnergie ist sehr einfach zu bekommen. Man muss genau 1x die Megaentwicklung machen dann kostet das nächste mal verwandeln 20/40 Energie. Man bekommt aber als Kumpelbonus wenn man z.b. dann Karpador/Garados ausrüstet 5MegaEnergie/1km. Also nach 4/8km hat man genug um eine weitere Entwicklung durchzuführen. Das ist bei allen Megaentwicklungen so, man bekommt immer 5Energie/km

Heißt bei mir, wenn ich jetzt Garados ausrüste, bekomm ich innerhalb 1 Tag grob genug Energie zusammen für eine weitere Entwicklung. Finde ich einen weitaus besseren Deal als 20km für 1 legendäres Bonbon z.b.

Für Glurak/Bisaflor/Bibor/Garados/Tauboss hab ich zb. genug Energie für die erste Entwicklung einfach so aus Quests bekommen. Bei Bibor gehts sogar richtung 2000.

Interessant sind die Megaraids ja nur dann wenn man ein 2tes Monster (z.b. Garados einmal mit Drachenattacken und einmal mit Wasserattacken entwicklen will) bzw. wenn man jene Entwicklen will wo man nicht genug Mega Energie aus Quests bekommt.

Aber der größte Vorteil an der MegaEntwicklung ist, dass du IMMER 1 extra Bonbon bekommst im Raid, egal welche Megaentwicklung/welcher Typ. Nach dem “catch” bekommst du 4 Bonbons bzw. 7/8 je nach Beere.
Deshalb verstehe ich nicht warum es so viele lvl 40+ leute gibt die Raids um Raids machen aber keine Megaentwicklung aktiv haben.

Ich hab eigentlich immer eine irgendwie sinnvolle Megaentwicklung aktiv wenn ich 2-3 Raids mache. Bei Latios ist es sogar recht einfach, da nehme ich Bibor.

Auch bei Community Days wie z.b. jetzt mit Rosalia sind Megaentwicklungen sinnvoll. Hatte man Bibor zb. aktiv bekam man immer +1 Bonbon pro catch.

Xpiya

PS: Die Mega Entwicklungen und wie man am leichtesten an die Megaenergie kommt wäre sicher auch einen interessanten Artikel wert.

Denn auch ich hab lange Zeit nen großen Bogen drum herum gemacht, dabei ist es wirklich sehr einfach, zumindest regelmäßig ein Mega Bibor/Tauboss/Glurak/Bisaflor aktiv zu haben, da MegeEnergie aus Feldforschungen häufig zu bekommen sind. Auch Garados ist einfach dank der 200Energie aus der aktuellen Quest.

4/8km als Kumpel passieren ja nebenher und sind weitaus sinniger als alle 20km 1 legendäres Bonbon.

Zum einen sind sie recht stark, zum anderen haben viele ja diese älteren Monster schon auf lvl40+ und dann sind sie auch besser und günstiger als cryptos.

Dazu das +1 Bonbon für legenädere Monster, der Dmgboost für alle anderen Raidteilnehmer usw..

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x