Pokémon GO feiert 3. Geburtstag mit 8 neuen Shinys und Spezialforschung

Pokémon GO feiert seinen 3. Geburtstag und beschert den Spielern diverse neue Shinys, eine Spezialforschung und weitere Boni. Wir geben euch eine Übersicht.

Was ist das für ein Event? Dieses Event startet bereits heute Abend, am 28. Juni, um 22 Uhr deutscher Zeit. Pokémon GO wird 3 Jahre alt und lässt es richtig krachen! So gibt es gleich 8 neue Shinys und diverse Boni beim Kämpfen. Außerdem kehrt ein Hut-Pikachu zurück.

Einige Boni des Events werden den ganzen Sommer über halten. Ihr könnt euch also auf einen erlebnisreichen Sommer einstellen.

Das wissen wir zur neuen Spezialforschung und den Shinys

Was für Shinys werden kommen? Alle Alola-Pokémon, die es noch nicht als Shiny gibt, bekommen nun ihre schillernde Form. Das heißt, es wird 8 neue Shinys im Spiel geben.

Shinys
Shinys

Genauer gesagt gibt es nun diese neuen Shinys:

  • Alola-Rattfratz (nur in der Wildnis)
  • Alola-Sandan (nur im Ei)
  • Alola-Kleinstein (aus Ei und in der Wildnis)
  • Alola-Vulpix (nur im Ei)
  • Alola-Digda (aus Ei und in der Wildnis)
  • Alola-Mauzi (nur im Ei)
  • Alola-Sleima (nur im Ei)
  • Alola-Kokowei (nur in der Wildnis)

Was bedeuten diese Shinys? Die Alola-Pokémon haben bislang die 7-km-Eier ein wenig unnütz gemacht. Nun kann man sie als Shiny ausbrüten, weshalb diese Eier wieder interessant werden.

Was wissen wir über die neue Spezialforschung? Hier schweigt Niantic ein wenig. Folgende Details wissen wir aber bereits:

  • Die Spezialforschung soll vor allem die Spieler motivieren, die neu anfangen, beziehungsweise zum Spiel zurückgekehrt sind
  • Für alle Spieler ab Level 10
  • Vom 28. Juni bis 2. September
Jirachi
Einige Spieler vermuten Jirachi hinter der neuen Spezialforschung

Was wissen wir über das Pokémon aus der Spezialforschung? Hier hält sich Niantic noch sehr bedeckt. Manche Spieler vermuten dahinter Jirachi. Immerhin wurde es auf dem GO Fest in Chicago erstmalig veröffentlicht.

So stark wird das mysteriöse Pokémon Jirachi in Pokémon GO

Dagegen spricht aber, dass auch die GO Fests in Dortmund und Yokohama eine Spezialforschung bekommen. Es ist schwer vorstellbar, dass Niantic also Jirachi nun weltweit bringt und danach dann nochmal auf den GO Fests.

Darum vermuten manche Spieler, dass es ein ganz anderes Pokémon sein wird, welches man dort fangen kann. Wir werden es heute zum Event-Start herausfinden.

So werden die Freunde in den Mittelpunkt gestellt: Das Freundschaftslevel wird durch den Geburtstag von Pokémon GO nochmal verstärkt. So wird es in Raids leichter sein zu kämpfen, wenn ihr mit Freunden zusammenspielt. Wie sehr der Schaden hier erhöht wird, ist aber nicht bekannt. Dies gilt bis zum 2. September.

Zudem wird das Tauschen von Pokémon günstiger. Das Tauschen kostet bis zum 2. September ein Viertel weniger Sternenstaub.

Pikachu mit Hut kommt zurück: Passend zum Geburtstag kehrt auch Partyhut-Pikachu und Partyhut-Pichu zurück. Beide Pokémon wird es wohl auch als Shiny zu fangen geben, dies ist aber noch nicht bestätigt.

Shiny Pikachu Partyhut
Partyhut-Pikachu gab es in der Vergangenheit auch als Shiny

Pikachu mit diesem Hut werdet ihr vom 28. Juni um 22 Uhr bis zum 6. Juli um 22 Uhr bei Photobombs erwischen. Es ersetzt dort also für diesen Zeitraum Farbeagle.

Im gleichen Zeitraum wird es auch Partyhut-Pichu aus 7-km-Eiern geben. Dieses Pichu galt lange Zeit als seltenstes Shiny im Spiel. Solltet ihr hier die schillernde Form bekommen, könnt ihr euch also glücklich schätzen.

Am Samstag läuft auch der Raikou-Tag. Wir zeigen euch, was ihr darüber wissen müsst:

So nutzt ihr den Raikou-Tag in Pokémon GO am besten aus
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.