Macherin treibt Fan-Magazin zu Persona 5 in den Ruin – Entwendet 20.000 € und verprasst das Geld in Genshin Impact

Macherin treibt Fan-Magazin zu Persona 5 in den Ruin – Entwendet 20.000 € und verprasst das Geld in Genshin Impact

‚Showtime!‘ ist ein Fan-Magazin über Persona 5 und von Fans des japanischen Rollenspiels. Jetzt kam raus, dass die Schöpferin über 20.000 € an Vorbestellungsgeldern für private Zwecke verprasst hat – unter anderem im Glücksspiel von Genshin Impact.

Liebhaber von Persona 5 haben ein sogenanntes ‚Fanzine‘ (also ein Fan-Magazin) über ihr geliebtes Japan-Rollenspiel auf den Markt bringen wollen. Mit schönen Zeichnungen und beliebten Charakteren bewirbt das Fanzine ‚Showtime!‘ sich als „Fan-Anthologie, die sich auf die Rivalität zwischen Joker und Crow aus Persona 5 konzentriert und Illustrationen, Comics und Fanfiction enthält.“

Das kam in der Community gut an, und das Fanzine konnte im Vorfeld schon viel Geld über Vorbestellungen sammeln. Jetzt kam aber raus, dass die Schöpferin und Chefmoderatorin von Showtime, Teresa „Ree“ Dube, über 20.000 € an übriggebliebenen Geldern für eigene Zwecke ausgegeben hat. Dazu gehören Miete, Plüschtiere und Gebete in Genshin Impact.

In diesem Video seht ihr, für welche Charaktere es sich lohnen kann, in Genshin Impact Echtgeld auszugeben:

Genshin Impact: 12 mächtige Charaktere, die jedes Team besser machen

„Sie hat das Moderationsteam belogen“

Wofür wurde das Geld entwendet? Ree soll Vorbestellungsgelder von ihrem eigenen Fanzine in Höhe von 27.625,10 kanadischen Dollar ausgegeben haben. Das entspricht etwa 20.420 Euro.

In einem offiziellen Statement sagen die übrigen Mitwirkenden vom Fanzine folgendes:

Sie hat das Moderationsteam belogen und ging so weit, einzelnen Mods zu versichern, dass nichts gestohlen worden war, und irreführende und veraltete Banking-Screenshots zur Verfügung zu stellen, um darauf hinzuweisen, dass alle Mittel verfügbar waren. Ree gestand erst, dass sie das Geld für den persönlichen Gebrauch ausgegeben hatte, als sie die Mittel vollständig aufgebraucht hatte und die Anfragen der anderen Moderatoren nach Portogeldern nicht mehr erfüllen konnte.

Das offizielle Statement von ‚Showtime!‘

Gegenüber GamesRadar hat Ree zugegeben, dass sie tat, was ihr vorgeworfen wird. Sie sagt, dass sie einen Teil der Mittel für Genshin Impact, wie auch für Essen, Miete und weiteren „frivolen Produkten“ wie Plüschtieren und anderen Fanzines ausgegeben hatte. Showtime gab an, dass Ree 3.000 Kanadische Dollar des Geldes zurückgezahlt habe. Dafür musste sie einen Kredit aufnehmen.

Von den weiteren Verantwortlichen des Fanzines heißt es, „man müsse nicht extra erwähnen, dass Ree aus dem Projekt entfernt wurde und keine weitere Verbindung zu Showtime haben wird“.

Wie ich mich mit Persona 5 von WoW erholen konnte

Fanzine startet nach Betrug Spendenaktion

Was sind die Konsequenzen für das Magazin? Wie viel Geld das Fanzine genau einnehmen konnte, bevor Ree über 20.000 € davon selbst ausgegeben hat, ist unklar. Im offiziellen Statement heißt es aber, dass 850 Vorbestellungen rausgingen, die ausstehenden 763 nach der Entwendung der Mittel aber nicht sofort produziert werden konnten. Das lässt vermuten, dass die gestohlenen 20.000 € etwa der Hälfte der eingenommenen Gelder entsprechen.

Um die übrigen Fanzines an die Käufer zu bringen, veranstaltet das Showtime-Team eine Spendenaktion. Sie wollen mit diesem Geld die übrigen Vorbestellungen von dem Fanzine an den Mann bringen.

Das hatte offenbar Erfolg: Weitere 750 Zine-Bestellungen und genug Spenden für die Gruppe gingen ein, um mehr Mitwirkende zu bezahlen, die bei der Versendung der Bestellungen helfen sollen.

Übrigens: Nach dem großen Erfolg von Genshin Impact arbeiten die Entwickler an einem neuen Gacha-Spiel mit schöner Anime-Optik. Wie ihr neues Action-RPG in Bewegung aussieht, seht ihr in dem beeindruckenden Trailer.

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nthusiast

Hab den Artikel eigentlich nur gelesen um zu erfahren, was eine „Macherin“ genau macht…

Luripu

Ja wenn das süße Plüschi lockt,
dann wird man halt schon mal schwach.^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx