Skill ist so stark, dass Path of Exile das „Keine Nerfs in der Season“-Credo bricht

In Path of Exile läuft derzeit die neue Delirium-Liga. Dort sind viele Spieler nun im Endgame angekommen und nutzen ein besonders starkes Build. Die Entwickler mussten reagieren und dabei ein wichtig Prinzip brechen.

Was ist passiert? In Path of Exile kam es am Donnerstag, dem 2. April, zu einem Mid-Season-Patch, der eine große Änderung an der Fertigkeit Purposeful Harbinger vorgenommen hat.

Das ist untypisch für das Spiel, da die Entwickler Nerfs innerhalb einer Season vermeiden wollen. Die Spieler investieren viel Zeit und Ingame-Währung in die richtigen Builds und Spielweisen. Eine Änderung an den Builds führt dazu, dass Spieler umsonst auf ein Build hingearbeitet haben.

Trotzdem war dieser Nerf bitter nötig, wie der Entwickler Grinding Gear Games in einem separaten Foren-Beitrag mitteilte (via PoE-Forum). Immerhin nutzte die Fertigkeit Mechaniken, die gar gewollt waren.

Vieles zählt als Aura und das ist ein Problem

Was bewirkt die Fertigkeit? Über die Cluster-Juwelen wurden mit der neuen Liga Delirium, die sehr schwer ist, 281 neue passive Fertigkeiten zu Path of Exile Spiel gebracht. Eine dieser neuen passiven Fertigkeiten war Purposeful Harbinger.

Purposeful Harbinger sorgte dafür, dass Auren um 10% verstärkt werden, für jeden Herold, den ihr nutzt. Den Entwicklern war, laut eigener Aussage bereits bei der Erstellung klar, dass die Fertigkeit zu stark werden würde.

Doch sie haben nicht damit gerechnet, dass die Fertigkeit viele ungewollte Interaktionen erzeugt.

Was ist das Problem? Eigentlich sollte die Fertigkeit nur dazu dienen, die Auren von Skills zu verstärken. Doch es wurde alles verstärkt, das intern als Aura zählt. Und das scheint eine ganze Menge gewesen zu sein.

So wurde das Build rund um Purposeful Harbinger zu der stärksten Option im Spiel und sogar „unbeabsichtigt zum mächtigsten Mechanismus, den es in Path of Exile je gegeben hat“, so die Entwickler.

Was wurde geändert? Die Anpassung wurde so vorgenommen, dass nun nur noch die Aura von Fertigkeiten verstärkt wird, nicht mehr jede Aura.

Eine Änderung am Timer, wie ihn viele Spieler fordern, brachte das Update jedoch nicht.

Entwickler entschuldigen sich für Eingriff

Warum kam der Eingriff jetzt? Eigentlich wollten die Entwickler erst gar keine Änderung vornehmen. Sie wollten verhindern, dass sich Builds mitten in einer Season von Path of Exile ändern.

Die ersten Beschwerden haben sie auch leicht abgetan, weil die Fertigkeit bewusst stark gedacht war. Ein Nerf wurde für die nächste Season angekündigt. Erst später fiel ihnen auf, dass es die ungewollten Interaktionen gab.

Als sie dann endlich was unternehmen wollten, mussten die Entwickler wegen des Coronavirus ins Home Office wechseln. Darum verzögerte sich der Release des Updates.

Path of Exile Delirium Belohnungen
Die neue Delirium-Liga ist nicht leicht, sorgte aber für einen Spieler-Rekord

Entwickler entschuldigen sich: Am Ende des Textes entschuldigten sich die Entwickler für die Unannehmlichkeiten. Ihnen sei klar, dass viele PoE-Spieler einen Haufen Zeit und Geld verschwendet haben. Sie hätten viel früher reagieren müssen.

Im PoE-Forum (via PoE-Forum) gab es auch schon erste Reaktionen auf den Patch: Die meisten Spieler reagierten auf die Erklärung und Entschuldigung größtenteils positiv.

Scheinbar hatten die Entwickler auch mit ihrer ersten Einschätzung recht, dass die Fertigkeit insgesamt sehr stark ist.

So schreibt der Nutzer unloder100500: „Und die Fertigkeit ist immer noch OP.“

Path of Exile gehört für uns übrigens zu den 15 besten MMOs und MMORPGs, die ihr derzeit spielen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
TapTrix
1 Monat zuvor

Es gab in vergangenen Leagues immer wieder „Full Resist Builds“, sprich man wurde doch bestimmte Items und Flasks zu 100% Elemental Immun.
Durch die 100% Resistenzen, der Passiven welcher 100% Chaos Resistenz gab und Rüstungsteile etc. welche Physisch erlittenen Schaden zu 100% in Elementar Schaden umwandelte, hat man schlicht durch nichts mehr Schaden erlitten und war unbesiegbar.

Aber da wurde kein Mid-League Nerf angebracht…

Zord
1 Monat zuvor

Vielleicht sollte PoE weniger Ligen pro Jahr bringen und mehr testen. Gefühlt gibt in letzter Zeit deutlich mehr OP Builds als früher. Gerade das nicht jeder mit dem selben Build herum gelaufen ist war früher eine Stärke von PoE. Ich kann ja noch nachvollziehen wenn Spieler eine Abwegige Kobination von Skills, Items und Perks finden die nicht erwartet wurde und die alles andere in den Schatten stellt, aber wenn die Entwickler schon vor Release einer Liga wissen das etwas zu stark ist und dass dann trotzdem so ins Spiel bringen, läuft meiner Meinung etwas falsch.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.