Outriders: Starker Pyromant-Build schafft sogar die härtesten Expeditionen solo

Anomalie gilt in Outriders als Wert, der im Endgame gerade auf Herausforderungsrang 15 eher schwach ist. Ein YouTuber hat nun einen Build für den Pyromanten (Englisch: Pyromancer) vorgestellt, der das Gegenteil beweist und sogar solo funktioniert.

Was kann der Pyromant? Das ist der “Feuermagier” von Outriders. Er gilt als Support-Klasse und kann mit seinen Feuerskills Gegnergruppen in Schach halten und verbrennen.

Gleichzeitig hat er den Ruf, nur in Gruppen stark zu sein und hat einige Nachteile, wenn er solo unterwegs ist. Doch YouTuber Chadly99 zeigt, dass es anders geht und hat einen Build fürs Endgame vorgestellt, mit dem ihr den Pyromanten sogar solo spielen könnt.

Der Build funktioniert ohne den Munitionsskill, der im letzten Patch von Outriders abgeschwächt wurde und basiert vor allem darauf, euren Gegnern mit Anomaliekraft richtig einzuheizen. MeinMMO zeigt euch, was ihr dafür braucht.

Was ist Anomaliekraft? Das ist der Wert, der die Stärke eurer Nahkampfangriffe, Fähigkeiten und Statuseffekte bestimmt. Einige Spieler sind der Ansicht, dass dieser Wert im Endgame gegenüber Waffenstärke schlecht abschneidet.

Denn während ihr eure Waffen ständig nutzen könnt, unterliegen Skills einem Cooldown und können nicht ständig eingesetzt werden.

Pyromant-Build – Skillbaum, Fähigkeiten, Ausrüstung

Was ist das für ein Build? Chadly99 setzt beim Pyromanten auf eine Kombination aus den Subklassen Feuersturm und Brandstifter.

Ganz nach dem Motto der Klasse ist der Build darauf ausgelegt, so viele Gegner wie möglich zu verbrennen. Die Perks erhöhen den Anomalieschaden deutlich, wodurch nicht nur Skills mehr Schaden austeilen, sondern auch der Verbrennungsschaden steigt.

Laut Chadly99 eignet sich der Build hervorragend für Solo-Spieler und ist auch in der Gruppe sehr nützlich. Offenbar ist er mit diesem Build auch in der Lage, Expeditionen alleine auf dem höchsten Herausforderungsrang 15 zu schaffen. Mit dem Build hat er die Mission Chem Plant in unter 9 Minuten abgeschlossen.

Das sind die Perks, die er im Skillbaum ausgewählt hat. (via YouTube)

Diese Perks braucht ihr:

  • Erzmagier (x3)
    • Erhöht deine Anomaliekraft um 6 %
  • Brennende Welt
    • Reduziert die Nachladezeit deiner Explosivität-Fähigkeit um 15 %
  • Begabt (x2)
    • Erhöht Waffenschaden und Anomaliekraft um 5 %
  • Kummulierung des Mals
    • Erhöht deinen Fähigkeitenschaden gegen markierte Gegner um 8 %
  • Einschmelzen (x2)
    • Verbrennung fügt Gegnern 20 % mehr Schaden zu
  • Lauffeuer (Verbindungsskill zwischen den Subklassen)
    • Reduziert die Abklingzeiten all deiner Fähigkeiten um 10 %
  • Auslöschung (Verbindungsskill zwischen den Subklassen)
    • Erhöht den Schaden gegen Gegner mit weniger als 30 % Leben um 20 %
  • Magmagolem (x3)
    • Erhöht deine Lebenspunkte um 10 %
  • Unstillbar (x2)
    • Erhöht deinen Lebensentzug durch Fähigkeiten um 6 %
  • Die Glut anfachen
    • Verdoppelt den Lebensentzug durch Fähigkeiten, wenn du unter 30 % deiner maximalen Lebenspunkte fällst.
  • Aufwärmen
    • Reduziert die Abklingzeit von Entzündung-Fähigkeiten um 15 %
  • Feuerprobe
    • Von Verbrennung betroffene Gegner erhalten 15 % mehr Schaden
  • Magmaelementar
    • Durch die Aktivierung von Entzündung-Fähigkeiten erhöht sich 10 Sekunden lang dein Rüstungsdurchschlag um 45 % und dein Widerstandsdurchschlag um 45 %

Die Skills des Pyromant-Builds

Auf diesen Skills basiert der Build. (via YouTube)
  • Hitzewelle: Eine Feuerwelle, die Schaden austeilt und alle getroffenen Gegner verbrennt. Kann auch durch Wände hindurch treffen.
  • Eruption: Eine vulkanische Explosion, die Gegnern in einem kleinen Umkreis massiven Schaden zufügt. Die Explosion lässt zudem Lava zurück, die über eine kurze Zeit extra Schaden verursacht.
  • Lebende Bombe: Eine zielsuchende Bombe, die Gegner unterbricht, eine Zeit lang stoppt, über Zeit Schaden anrichtet und zudem verbrennt. Stirbt ein Gegner in diesem Zeitraum, explodiert er und richtet in einem großen Umkreis Schaden an.

So wird das gespielt: Hitzewelle und Thermalbombe können sogar durch Deckungen und Wände hindurch eingesetzt werden. Nur für den Einsatz von Eruption müsst ihr die Deckung verlassen. Durch die passiven Boni richtet ihr massiven Feuerschaden an.

Waffen, Rüstungen, Mods

Da es sich um einen Endgame-Build handelt, kommen hier größtenteils legendäre Rüstungsteile und Waffen zum Einsatz. Bedenkt, dass es somit schwierig sein kann, einen derartigen Build zu erstellen.

Diese Waffen verwendet der YouTuber: Die wichtigste Waffe des Builds ist die legendäre Schroftflinte “Deathshield”. Sie kommt mit der Mod Fortress, der bis zu 43 % Bonus-Schaden, basierend auf eurer Rüstung, liefert. Zusätzlich hat Chadly99 den Perk “Shadow Comet” mittels Modifikation auf die Waffe gerollt.

Diese Mod lässt einen Kometen auf eure Feinde regnen und richtet mächtigen Schaden an. Die Zweitwaffe ist weniger wichtig, dort solltet ihr aber ebenfalls Shadow Comet drauf haben. So könnt ihr nämlich ständig zwischen den Waffen wechseln und jedes mal einen Kometen nieder regnen lassen.

Hier seht ihr die Waffen und ihre genauen Werte. (via YouTube)

Das sind die optimalen Rüstungsteile: Auch hier kommen legendäre Ausrüstungsteile zum Einsatzl Chadly99 nutzt drei Teile des “Acari”-Sets und zwei epische Ausrüstungsteile. So sieht das aus:

  • Acari-Helm
    • Fire Tsunami: Eure Hitzewelle trifft einen größeren Bereich
    • Ride The Wave: Ihr könnt Hitzewelle ein Mal öfter verwenden, bevor der Cooldown einsetzt.
  • Acari-Rüstung
    • Power Assimilation: Eure Anomaliekraft wird für jeden Elitegegner auf dem Feld um eine bestimmte Anzahl verstärkt.
  • Acari-Hüftring
    • Tidal Wave: Ihr könnt Hitzewelle ein Mal öfter verwenden, bevor der Cooldown einsetzt.
    • Anomaly Echo: Aktiviert ihr einen Skill, erhaltet ihr 15 Sekunden lang einen Bonus auf eure Waffenstärke und Anomaliekraft.
  • Acari-Set-Bonus: Jeder Gegner, der von Hitzewelle getroffen wird, gibt euch für 10 Sekunden einen 50 % Bonus auf eure Anomaliekraft.

Nutzt hierbei wirklich nur den Helm, Brust und Hüftring des Sets. Die Handschuhe und Schuhe des Sets eignen sich nicht für den Build. Deswegen setzt er bei diesem Build auch auf epische Items:

  • Epische Handschuhe
    • Fire Frenzy: Ihr könnt Lebende Bombe ein Mal öfter verwenden, bevor der Cooldown einsetzt.
    • Branded: Von Lebende Bombe betroffene Gegner erleiden 40 % mehr Schaden.
  • Epische Stiefel
    • Burnt-Out: Von Hitzewelle getroffene Feinde erleiden für 8 Sekunden 25 % mehr Schaden.
    • Damage Absorber: Erhöht Rüstung und Widerstand um 10 %

Bei den Attributen solltet ihr auf Anomaliekraft, Statuskraft und Cooldown-Reduzierung setzen. Solltet ihr noch keins dieser legendären Ausrüstungsteile gefunden haben, könnt ihr auch alternativ nach epischen Ausrüstungsteilen suchen, die zumindest ähnliche Modifikationen besitzen.

Wie der Build gespielt wird, seht ihr im Video von Chadly99 anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Welche Klassen gibt es noch? Neben dem Pyromant könnt ihr in Outriders noch zwischen diesen Klassen wählen:

  • Technomant
  • Assassine
  • Verwüster

Jede Klasse kann die unterschiedlichsten Rollen spielen. Der Technomant gilt beispielsweise als Allrounder, der unterstützen kann, aber auch ordentlich austeilt. Der Assassine ist ein flinker Meuchler, der Raum und Zeit manipuliert, Gegner verlangsamt und im Nahkampf umhaut.

Der Verwüster gilt als Tank und kann die Gravitation beeinflussen. Dabei heizt er Feinden mit Erdbeben und anderen mächtigen Angriffen ein.

Was haltet ihr von dem Build? Spielt ihr den Pyromant? Habt ihr eigene Builds erstellt, die ihr uns zeigen wollt? Schreibt es uns in die Kommentare.

Hier findet ihr eine Übersucht zu den Klassen von Outriders: Alle Infos zu den 4 Charakter-Klassen – Skills und Gameplay

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SnakeX

Ich spiele den Pyro mit dem FASER Strahl und kann auch ohne legis CT15 packen. Alles eine Sache vom Set building und das alles aufeinander abgestimmt wird.

exelworks

Spuele Verwüster mit Blutung.

Habe die Expeditionen in den ersten Stufen schon solo geschafft und gestern ein Legendary-Armor bekommen wo man als Setboni nochmal 50% bonus-damage bekommt bei Gegnern die bluten.

Bin echt gespannt ob meine Idee aufgeht und wie weit man im Endgame kommt. Weltstuffe 15 war solo locker möglich selbst ohne Legendarys. Nur gegen Monster wird es noch etwas knackig weil die leider keine Projektile schießen ?

Cyberware

Esoterickk spielt schon seit Wochen ein Anomalie Build mit dem Pyromancer ursprünglich sogar mit maximal T2 Mods und hat 15er Expedition damit in Gold geschafft.

ihr seid diesbezüglich etwas langsam mit den News.

Selbst beim Devastor und Trickster habe ich Anomalie Builds gesehen die sehr gut funktionieren. Dass ist auch keine Zauberei sondern benötigt dann eben nur etwas besser abgestimmtes Equip und je nach Build T3 mods und Setboni.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Cyberware
luriup

Ich bin ja noch in der Story mit meinem 23er Pyro unterwegs
aber die Verdopplung der Reichweite für Erruption würde ich schon mit reinnehmen.
Ansonsten lohnt das mitnehmen des Skills ja gar nicht mit dem Monster CD von über 35Sekunden.
Wozu Hitzewelle 3x vor Cooldown?Das Teil hat doch sowieso einen sehr geringen CD.
Die Bombe ist nett aber die Reichweite der Explosion ist unterirdisch.
Da muss ne Mod her die diese mindestens verdreifacht.

Da meine besten Waffen kein LL drauf haben,
muss ich immer Verzehrendes Feuer als Boss Heal mitnehmen.

berndguggi

Ich habe da ein paar Videos von einem Spieler mit einem etwas komischen Namen gesehen. Esoterrick oder so ähnlich heißt der. Hat auch mit dem Pyromancer solo CT 15 gemacht. Keine Ahnung ob das ein guter Spieler ist oder ob sein Build einfach gut ist.

vv4k3

Ich kann momentan nicht unterscheiden, ob das ein Scherz ist oder nicht ?

Aber für den Fall der Fälle, dass es kein Scherz ist:
Eso kann mit Müll CT15 Solo hinbekommen.
Er kann alles Solo mit Müll hinbekommen.
Er ist einfach einer der, mir bekannten, besten Spieler die es gibt.

berndguggi

Ich spiele seit langem Destiny. Sind damit deine Zweifel ob es ein Scherz war ausgeräumt?

Eso wird in Destiny niemals von den Architekten getötet. Eso ist der Architekt.

vv4k3

Alle Zweifel sind weg ?

BavEagle

Der ist gut ? …obwohl’s eigentlich ja nichtmal ein Scherz sondern einfach nur wahr ist ?

Und Danke für die Aufklärung, jetzt ergibt Dein erster Post erst richtig Sinn. Persönlich halte ich die verwendeten Builds von Eso nämlich sogar für besser als den hier vorgestellten Build ? …auch wenn Eso das mit nahezu jeder Gear hinbekommt ?

BavEagle

Mal abgesehen davon, daß Eso einer wie Dir und auch mir bekannt besten Spieler ist und wie hier schon geschrieben wahrscheinlich auch mit dem aboluten Gear-Schrott die Expeditionen solo schaffen wird… 😉😅

Ich kenn seine Videos zu den Outriders-Expeditionen auch und wer ‘nen Pyro spielt, sollte sich seine verwendeten Skills und Gear durchaus mal anschauen. Da ist Einiges dabei, was man durchaus empfehlen kann, auch inklusive Varianten, die das Grinden erleichtern 👍
Witzigerweise spiel ich z.B. seit Beginn an ‘nen Pyro, der quasi ‘ne leicht abgewandelte Form einer seiner eingesetzten Builds darstellt. Ist mein Main-Build und spielt sich für meine persönliche Spielweise genial 😃

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von BavEagle
Tronic48

Hieß es nicht mal das die Expeditionen der endgame Content sein soll, und man den nur mit eingespielten Teams, bzw. auf jedenfall nur mit 3 Spielern Spielen kann, oh man

PCF was habt ihr dazu zu sagen, war/ist das so gewollt, wenn nicht solltet ihr ganz schnell was dagegen machen.

Kalladriel

Nur weil 5% der Spieler, meistens Vollzeitgamer ohne RL, es schaffen das Endgame Solo zu meistern, sollte man es nicht für die restlichen 95% der „normalen“ Spieler unmöglich machen…

BavEagle

Absolut Deiner Meinung und es ist ja auch nicht so als ob jeder Honk mit diesem Build und ‘nem Pyro mal eben durch die Expeditionen spaziert ?

Das war dann schon eher mit den Kugel-Builds der Fall, da deren Einsatz kaum spielerisches Verständnis benötigte. Beim Pyro müssen Skills dagegen meistens ziemlich gezielt und an die jeweilige Situation angepasst eingesetzt werden ansonsten war’s das, denn nur einen Skill am Fließband rausballern, lang auf sämtliche Cooldowns warten oder einfach mal eben mit der Waffe den Weg freiballern ist beim Pyro meistens nicht. Daher kann ich gerade diese Klasse nicht jedem Spieler empfehlen und wer’s nicht glaubt, probiert’s selber aus. Eine Menge Spaß, der vor allem solo aber auch sehr schnell wieder vorbei sein kann ?

Tronic48

klar, da haste auch wieder recht, muss ich zugeben.

BavEagle

Naja, wie Tarek auch schon geantwortet hat, ebenso wurde gesagt, daß die Expeditionen mit entsprechender Gear auch solo möglich sein werden.

Wenn nun Spieler immer schneller im Endgame sind und dann auch immer schneller derartige Gear besitzen, dann ist das eben auch in Outriders jetzt schon möglich.

Weil ich selber den Pyro spiele und auch genügend Spieler kenne, die mit dem Pyro mal gar nicht klar kommen und das auch schon in der Story, bin ich mir auch ziemlich sicher, daß nur eher wenige Spieler diesen Build mal eben nachbasteln können und damit dann genauso erfolgreich in den Expeditionen sein werden. Gerade der Pyro bedarf in so manchen Situation eine auf den eigenen Build und dessen Fähigkeiten abgestimmte Spielweise und damit sind einige Spieler auch mal schnell überfordert. Gibt auch nicht wenige, denen ich den Wechsel auf eine andere Klasse empfohlen habe, weil diese deren Spielstilen eher entspricht. Das betrifft allerdings generell Outriders und seine Klassen und find ich persönlich auch richtig gut so.

Kev

Beeilt euch mit dem nachbauen, denn ich hoffe doch dass das generft wird wie bei meinem Techno vorher. Gleiches Recht für alle…

Patrick

Ach bitte die 15% weniger krit schaden merkt man nicht Mal….
Hab immer-noch unendlich Schuss und zerfetzen einfach alles mir fehlt es lediglich noch etwas a durability aber das wird sich sicherlich noch ändern mit besserem Gear….

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Patrick
BavEagle

Ich spiel zwar selber keinen Kugel-Build, aber hab auch niemanden in meiner FL, der ihn spielt und den Nerf jetzt derart tragisch empfindet. Scheint grundsätzlich immer noch gut spielbar zu sein und halt nur kein absolut unfairer Vorteil gegenüber anderen Builds mehr zu sein. Finde ich gut und tut einer Build-Vielfalt bestimmt auch nur gut.

BavEagle

Lol, erstens wurde der Kugel-Build für alle 3 Klassen generft, also auch Trickster, den’s dabei am Härtesten getroffen hat, aber auch den Pyro betreffs seiner Lavageschosse. Da hast Du “gleiches Recht für alle”.

Zweitens konnte jeder noch so unfähige Spieler (und nein, damit bist Du nicht gemeint) sehr schnell und einfach ‘nen Kugel-Build basteln und damit bereits in NullkommaNix ohne irgendwelche spielerischen Fähigkeiten durch die Story rushen und nicht nur durch’s Endgame. Folglich ein einziger Build für’s gesamte Spiel und für 3 Klassen und der Rest vom Gear-System war unnütz und irrelevant, sogar so weit, daß Verwüster aus Teams gekickt wurden.

Drittens: Probier’s aus mit dem Pyro und dann sprechen wir weiter. Nur aufgrund bestimmter Gear ist der Pyro noch lange nicht für jeden spielbar oder gar unfair im Vorteil. Ich wünsch schon jetzt viel Spaß ?

SneaX

Wo findet man eigentlich die set rüstungen?

Max Mustermann

Random in allen Instanzen!

Wrubbel

Pures Glück. Mit einer Ausnahme. Wenn du alle 10 Monsterjagden erledigt hast, dann müsstest du fixs eine Rüstung erhalten. Der Pyro hat ja vier Sets und dann noch das universale Set. Also in Summe 25 Teile im Lootpool. Da bist glaube ich so am schnellsten, wenn du nicht bereits hohe Expeditionslevel durchrockst.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Wrubbel
Serphiro

Gibt aber auch die Möglichkeit als Belohnung Legendäre Rüstung ohne Set-Zugehörigkeit zu bekommen, ging mir einmal so

Gothsta

Auf diesen Build bzw eine leichte Abwandlung arbeite ich zu. Dieser Build erscheint mir aber recht mühsam in der Spielweise weswegen ich auf leicht andere Skillz setze bzw ich tausche nur seine Lebende Bombe gegen den FASER ein. Und meine Waffenwahl wird etwas anders.
Ich bin froh, dass es Builds ausser den speziellen Kugeln gibt, wollen wir mal ehrlich sein.. wir sind nen Magier und kein Frontschwein 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Gothsta
Wrubbel

Das Build empfinde ich als sehr aufwendig im Aufbau. Insgesamt benötigt er fünf Legi-Rüstungen. Davon ab gibt es die Power Assimillation nur auf den Boots of Reforged. Da farmst schon ne Weile oder hast einfach Glück. Kann daher die vielen Kugelbuilds verstehen. Sie sind meines erachtens leichter aufzubauen, ob sie dann am Ende auch effektiver sind ist ja dann erstmal zweitrangig. Trotzdem bin ich deiner Meinung. Nen Pyro ist auch für mich primär nen Caster (auch wenn seine visuellen Effekte als Mitspieler total nervend sind).

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Wrubbel
Patrick

Spiele den Techno auf pestkugeln. Hat sich einfach Recht schnell als Stark bewiesen und da mein Techno komplett solo gespielt wurde konnte ich auch nichts mit den Supportabilities anfangen.

Mal sehen wie es später sein wird. Bin auf jeden Fall froh dass alle Klassen bissl Variation beinhalten…..

Mein Pyro ist aber auch sowas von ein Geiler. Lediglich in meinen ersten reinen Bosskämpfen war ich noch auf die brennenden Kugeln gegangen bis ich Mal paar bessere Mods für die Hitzewelle erhalten hatte.

Da mein Pyro in der Demo Mal sein halbes Inventar. Sämtliche blaue Ausstattung der ersten Quests mit großartigen Mods verloren hatte dauerte es bissl länger bis ich Mal erste basisbuilds bauen konnte.

BavEagle

Finde den Build auch etwas mühsam und mein damit auch nicht nur das Grinden der Items. Mein Pyro setzt deshalb auch auf andere Skills, Mods und Waffen. Nur die Thermal Bomb scheint nach meinen bisherigen Beobachtungen sowas wie “Must have” für den Pyro zu sein 😉 und interessant, daß Du gerade auf diese dann verzichten wirst, macht aber je nach persönlichem Build auch Sinn. Aber Alles eben weitestgehend nach eigener Spielweise und wie jeder Spieler für sich selbst am besten zurechtkommt.

Das finde ich auch gut so und begeistert mich mit am meisten an Outriders. Zumindest seit dem Nerf der Kugel-Builds sind so einige interessante Kombinationsmöglichkeiten zu sehen und macht einfach Spaß, den Char ganz nach eigenen Vorlieben und Spielstil anzupassen. Als Pyro-Anomalie-Magier fühl ich mich dabei persönlich aber auch am Wohlsten 😅

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von BavEagle
Gothsta

Derzeit spiele ich den Pyro auf Anomalie mit FASER/Overheat/Eruption, Auf WT 15 sind oftmals Minibosse mit einer Eruption weg vom Fenster nachdem ich sie angezündet habe (20% mehr Schaden auf Gegner mit Burneffekt). Mir war mein Blight Round Technomancer einfach stumpf zu langweilig. Irgendwann werde ich auch den mal mit Anomalie und den Granatenspamm nachziehen. Erstmal muss aber der Pyro ran. Mal Offtopic, warum beschweren sich eigentlich die Devastator Spieler deren Anomalie Bleed build mit Erdbeben einen einzigen Skill haben der mehr Schaden raushaut als jeder Pyro Skill und dabei noch nen ziemlich geringen CD hat. Ich mein ja nur, 100k Schaden+ bleed gegen 20k Schaden Heatwave vom Pyro…. + burn.

BavEagle

Eruption spiel ich auch sehr gern, tausche selbige aber bei Bedarf gegen verzehrendes Feuer, denn ein wenig mehr an Überlebensfähigkeit schadet solo ab und an nicht ?
Und ja, das einfach nur stupide Rumballern mit ‘nem Kugel-Build war mir schon immer zu stupide und langweilig. Aber Jedem das Seine und sooo sehr wurden die Kugel-Skills ja auch wieder nicht generft, also durchaus noch nützlich für den, der’s braucht ?
Das Rumgeheule wegen angeblicher Benachteiligung gewisser Skills oder gar Klassen kann ich aber auch nicht nachvollziehen. Auch wenn ich Techno und Verwüster kaum kenne, für mich ergibt bislang jede Klasse und jeder Skill seinen Sinn, spätestens im Teamplay. Da hast Du vollkommen recht, wenn man sich da den Schadensoutput unserer Pyros anschaut, wir müssten ja ständig weinen ?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x