Im neuen MMO New World tut eine Spielerin so, als gehöre sie zu Amazon und ätzt richtig ab

Das neue MMORPG New World ist gerade noch in einer geschlossenen Beta, doch geht bereits jetzt durch die Decke. Bei all den Spielern ist es verwunderlich, dass Namen wie „AmazonOfficial“ noch frei waren. Einer Spielerin fiel aber genau das auf, und trollte Amazon damit heftig.

Wie wurde Amazon getrollt? Der Spielerin luulubuu (auf Twitter) ist aufgefallen, dass in Amazons neustem MMORPG New World einige Namen noch zu haben sind, die es eigentlich nicht sein sollten. Neben den Namen TwitterOfficial, TwitchSupport und AmazonSupport war auch der Name AmazonOfficial noch frei.

Da New World aus dem Hause Amazon Games Studio kommt, war das ein gefundenes Fressen für die Spielerin, die sich just auf jedem Server AmazonOfficial nennt. Fortan nutzt sie den Namen um „Fakten“ über Amazons Produkte oder die Arbeitsbedingungen bei Amazon zu verbreiten.

Die verbreiteten „Fakten“ basieren dabei meistens auf einer realen Aussage und werden von der Spielerin ausgeschmückt. Völlig frei erfunden sind sie also nicht. Die gesamte Aktion sollte ein wenig mehr Aufmerksamkeit auf die Probleme bei Amazon lenken.

10 Tipps zu New World, die ich gerne früher gewusst hätte

Welche Aussagen wurden verbreitet? Die Spielerin mit dem kuriosen Namen verbreitet im globalen Chat einige mehr oder weniger reale Fakten. So schreibt sie unter anderem:

  • “Wusstet ihr, dass Alexa euch permanent zuhört und eure Daten sammelt, um sie an andere Firmen zu verkaufen? Für Amazon seid ihr das Produkt!”
  • “Hey Leute, ich bin der offizielle Account von Amazon. Wusstet ihr, dass wir unseren Mitarbeitern nicht erlauben zur Toilette zu gehen? Sie müssen in Flaschen pinkeln. Wir nennen das “Zaubertränke”.”
  • “Arbeitet für Amazon und bringt Flaschen mit, damit Jeffrey ins Weltall kann”
  • “Hey Leute, ich bin der offizielle Account von Amazon, spielt lieber Final Fantasy XIV”

Ganz aus dem Nichts kommen die Aussagen jedoch nicht. Sprachassistent Alexa hört tatsächlich vieles mit (via t-online). Ebenfalls steht Amazon bereits in der Kritik dafür, dass man einen Warenhausmitarbeiter nicht auf Toilette ließ (via Stern).

Hier die Screenshots der Aussagen auf Twitter:

https://twitter.com/luulubuu/status/1420426553968709633

Wie reagiert Amazon? Nun bisher schlichtweg überhaupt nicht. Die Spielerin ist noch nicht gebannt, und selbst wenn, wäre es ihr egal, wie sie im Interview mit Kotaku berichtet. Sie sagt auch, dass sie das Spiel vielleicht zu zynisch sieht, aber sie weiter macht, bis sie gebannt wird, oder Amazon endlich bestätigt, dass das Spiel keine Grafikkarten zerstört.

Eine offizielle Meldung von Amazon gibt es zu der Angelegenheit nichtig. Die Community feiert die satirisch-bissigen Kommentare aber sehr.

Was sagt die Community? Die Spieler und vor allem ihre Twitter-Follower nehmen das ganze mit Humor.

  • Der User H3lixPlays schreibt (via Twitter): „als ein Mitarbeiter von Amazon muss ich sagen: Ich liebe das. Bitte mach damit weiter!“
  • Der Nutzer MossyGreen3 schreibt (via Twitter): „das ist absolut genial. Nichts macht mich glücklicher als zu sehen wie Firmen verbal auseinandergenommen werden, in so lustiger und satirischer Manier“

Wie seht ihr das Ganze? Findet ihr es okay, wenn Spieler sich solche Namen nehmen und damit Unfug treiben? Feiert ihr die Kommentare genauso? Schreibt es uns in die Kommentare.

Das ist nicht das erste Mal, dass es kuriose Neuigkeiten um New World gibt. Erst kürzlich bannte New World eine Streamerin für das Melken einer Kuh. Sie bittet nun die Kuh um Verzeihung.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
janik.man

Ich finde die Aktion eigentlich ziemlich witzig. Wer sich von sowas stören lässt, wirft bei mir die Frage auf, ob er/sie in letzter Zeit generell mal in ingame Chats geschaut hat. Das Verhalten dort ist größtenteils abstoßend und peinlich. Da ist diese Aktion doch mal eine humorvolle Abwechslung.
Vielleicht spiele ich die falschen Spiele, aber in meinen Augen entwickelt sich die Gaming-Comunity in keine angenehme Richtung.

dEEkAy2k9

So viele White Knights hier wieder unterwegs.

Ich finde die Aktion lustig. Amazon muss sich halt ebtsprechende Namen auf ihren Servern sichern.

Wen das stört. Rechtsklick – Mute/Block., fertig

Hisuinoi

Ich finde sowas echt Crazy,. sowas zerstört die Atmosphäre auch wenn es nur eine Beta ist. Und auch wenn diese Sachen schon bekannt sind, wäre mir egal.
Wenn ich in Ruhe spielen will und dann von so einer im Chat nicht spiel relevanter Sachen belästigt werde.

Zum anderen man kann niemanden verbieten auf die Toilette zu gehen. Wenn die eben die Toieltte verwehren, einfach in einer Ecke den Druck los werden und verschwinden. In so einer Firma will ja keiner arbeiten. ?
Wobei ich eher glaube das da wohl auch andere Elemente mit im Spiel waren.

Nicht umsonst ekelt mich die heutige Gesellschaft so an die Industriellisierung und so weiter. Die Menschen werden nicht mehr als Menschen gesehen sondern als Firmenmittel.
Immer mehr Hektik und so, das mag zwar als Entwickler in Ordnung sein, weil da weiß man ja worauf man sich einlässt. Aber in andere Bereiche, Akkordarbeit,… sowas ist halt nicht tragbar in der heutigen Zeit.

Scaver

Beweist ja schon die tolle Toxizität der Community!
Sollten sie bannen, nicht nur für die Beta!

Zer0

Ich frag mich ehrlich was der mist soll. Solche Hater wollen sich doch nur selbst profilieren.

Meine Meinung geht die Behandlung der Mittarbeiter von einem Unternehmen bzw die Unternehmens Politik nur die betroffenen Personen was an. Es gibt keine Sklaverei, wenn’s einem nicht passt wie der Betrieb mit einem umgeht kann man sich ja einen anderen Job suchen.

Wieso muss man da in nem Spiel wo Leute ihren Spaß haben wollen, so sinnfrei Hater Kommentare verbreiten.

TNB

Hater Kommentare?

Fakten ansprechen und auf Misstände aufmerksam machen ist also Hate? Was ist denn bei dir los?

Es gibt keine Sklaverei? Auf welchem Planeten lebst du?

Und Kommentare wie dann kann man sich ja einen anderen Job suchen, zeigt einfach nur wie weltfremd du unterwegs bist.

Zer0

Mit es gibt keine Sklaverei war im Bezug zu dem Betrieb gemeint und kein dritte Welt Land oder so. Man sollte auch den Kontext beachten. Amazon zwingt niemanden dort zu Arbeiten, wem die Geschäftspraktiken und Politik nicht gefällt wendet sich ans Arbeitsrecht oder kündigt.
Klar sollte man auf Misstände aufmerksam machen, aber ein Spiel wo andere ihren spaß haben wollen ist sicher keine geeignete Plattform dafür. Zudem man dann wirklich nur Faken bringen sollte und es nicht ins lächerliche ziehen, denn so hat es einfach nur die gegenteilige Wirkung, schadet denen die ernsthaft dagegen vorgehen und dient nur dem eigenen Profilieren.

Meeya

Es gibt keine Sklaverei, wenn’s einem nicht passt wie der Betrieb mit einem umgeht kann man sich ja einen anderen Job suchen.”

So einfach ist das in der Realität leider nicht.

Schulterteufelchen

Naja finde ich schwierig einerseits ja darf Amazon nicht wundern wenn so etwas passiert.
Wobei es ja wohl auch den meisten bekannt ist, sein sollte, dass Amazon nicht gerade ein Paradis ist.

Auf der anderen Seite.
Möchte in einem Spiel nicht auch noch von der politisch, privaten… wie auch immer gearteten Agenda anderer zugespamt werden.

Ich möchte spielen und eine schöne Zeit haben. Da gehören in diesem Fall die Praktiken Amazons nicht hin.

luriup

Wenn ich lese das man für ein bitch nen Permabann kassiert in NW,
dann wundert mich es,dass sie noch frei rumläuft im Spiel.
Ok sie macht damit Scherze,
andere würden versuchen Passwörter zu erschleichen.
Solche Namen sollten gesperrt sein.

VaLkyri3

Ich finde das super! Besonders, da Sie im Kern nicht frei erfundene Fakten benutzt hat.
Man sollte das Leben nicht zu ernst nehmen und hier Amazon mal etwas auf die Füße zu treten… ich kann darüber lachen ?

Scaver

Ich finde, dass selbst wenn es Fakten sind (sie hat sie ja auch “ausgeschmückt”, heißt stark übertrieben dargestellt), hat das im Spiel nichts zu suchen!

angron988

Geht mir genauso.

Ist im Endeffekt nicht mehr als ein Gag, der nächste Woche wieder vergessen ist. Aber der Zentralrat der Empörten ist selbstverständlich wieder empört.

Nico

hä, evga hat doch schon selbst gesagt das Amazon bzw New World nicht dran schuld sind das die Grakas kaputt gingen, sondern es hardware bedingt war…

Ansich ist die Aktion lustig, sie sollte aber bei ihren Aussagen dann auch drauf achten nicht genauso lächerlich dazustehen.

Kite5662

Richtig gute Aktion.

Noru

Warum soll sowas eine gute Aktion sein?
Nehmen wir an ich wüsste exakt wie du heißt und erzähl jedem schlechte Sachen über dich in deinem Umfeld. Das findest du dann eine gute Aktion? GG

NeinFalsch

Eine Organisation – hier ein Unternehmen -, dass für das Wohlergehen seiner Mitarbeiter verantwortlich ist und dieser nicht immer nachkommt mit einer Privatperson zu vergleichen? – schwierig

Noru

Naja das Prinzip ist das Selbe.

Scaver

Das Prinzip ist das Selbe, zudem hat sie die Fakten massiv übertrieben dargestellt.
Und naja, Amazon kommt seiner Verantwortung nach. Die sieht nur in jedem Land anders aus. Das mit den Urinflaschen wäre in DE nicht möglich. Jede arbeitsrechtliche Maßnahme gegen Mitarbeiter, weil sie aufs Klo müssen, würde ein deutsches Arbeitsgericht kassieren, inkl. möglicher Kündigungen!

In anderen Ländern ist das anders. Und dass Unternehmen immer nur das Minimum das sie tun müssen auch tun, ist im Kapitalismus relativ normal.
Da hilft es nicht, das Unternehmen das 100% legal handelt, anzugehen. Da muss man eher das System angehen und schauen, dass die Arbeitsschutzgesetze verbessert werden. Haben wir in DE auch geschafft, ohne uns als Wirtschaftsstandort damit abzuschreiben!

janik.man

Nur weil etwas heutzutage “normal” ist, heißt das noch lange nicht, dass es richtig ist. Wenn jemand bei einem Betrieb wie Amazon arbeitet und in eine Flasche pinkeln muss, dann ist es mir, als Privatperson, doch völlig egal, in welchem Land das passiert ist. Um mal bei diesem speziellen Beispiel zu bleiben. Es ist einfach falsch.

Wer sich an einer Aktion wie dieser stört, hat die letzten Jahre keine Ingame-Chats verfolgt. Die sind voll mit Beleidigungen und Rassismus. Sich jetzt wegen dieser humorvollen Aktion nass zu machen, ist doch völlig fehl am Platz.

TNB

Wenn die schlechten Sachen stimmen, ist es doch vollkommen okay. Da sollte jeder selbstkritisch genug sein.

Noru

Frage mich was sie davon hat…
Naja wenn es ihr spaß macht.
Frage mich immer wie Menschen wie sie reagieren würde, wenn ich überall schlechte Sachen in ihrem Namen verbreiten würde.

Ach was da los wäre.

Wahrscheinlich ist se eine dieser möchtegern-Weltverbesserer die denkt das Amazon der einzige Megakonzern ist der Dreck am Stecken hat XD.
Später feiert se sich wenn se ein T-Shirt für 5 Euro kauft.

NeinFalsch

Ist das Satire?

Noru

yes

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x