New World: Spieler farmt über 500 Elite-Mobs – Zeigt euch den besten Solo-Grind-Spot

Im Endgame von New World dreht sich viel um die beste Ausrüstung im Spiel. Ein Spieler hat dafür über 22 Stunden und mehr als 500 Elite-Mobs gefarmt, um euch zu verraten, wie ihr schnell an die beste Max-Ausrüstung kommen könnt, ohne in Gruppen unterwegs zu sein.

Was ist das für ein Grind-Spot? Der Grind-Spot befindet sich bei Spryla Tower im Gebiet Bruchberg und ist offiziell für Spieler der Stufe 63 ausgeschrieben. Dort erwarten euch Elite-Mobs der Schwierigkeit Silber, die ihr allein oder zu zweit besiegen könnt, sowie ein Boss.

Der reddit-Nutzer EmperorsShadow hat an diesem Ort 22 Stunden gegrindet und über 500 Mobs besiegt. Darüber hat er Legendarys gefarmt und seinen Rüstwert gezielt erhöht.

Warum grindet man überhaupt? New World hat ein besonderes Loot-System, bei dem sich jedes Ausrüstungsteil merkt, welcher maximale Rüstwert bisher für den Slot gedroppt wurde. Das bezeichnen die Spieler als “Watermark”-System.

Mit der Zeit sammelt sich immer mehr Glück an, was die Chance auf einen neuen maximalen Wert erhöht. Diese Erhöhung des Glücks gibt es aber nur durch direkte Drops oder Truhen, nicht aber durch Crafting oder den Handelsposten.

Jeder Gegner hat zudem ein Maximum an Rüstwert, der fallengelassen werden kann. Darum versucht man im Endgame in schwierigen Gebieten möglichst effektiv zu grinden. Wie genau das mit dem Loot funktioniert, haben wir hier zusammengefasst:

Wie funktioniert eigentlich Loot in New World? Ein Entwickler erklärt es ganz genau

Spieler steigert Rüstwert von 562 auf 590 in 22 Stunden

Wie funktioniert das Grinden nun? Im Grunde geht ihr einfach in das Gebiet und tötet dort alle Gegner. Diese haben einen Respawn-Timer von etwa 5 Minuten.

Allerdings gibt es einen Trick. Sollte niemand sonst bei der Landmarke sein und ihr selbst entfernt euch davon, dann respawnen die Gegner in 2 Minuten. Wer also komplett allein unterwegs ist, hat gute Chancen in Spryla Tower schnell zu grinden.

Wie effektiv ist das? EmperorsShadow hat mit dem Grind-Spot innerhalb von 22 Stunden den Rüstwert seiner Drops von 562 auf die Stufe 590 angehoben, was er als “maximalen Wert” ansieht. So sollt ihr ab dem Rüstwert 590 Random-Drops aller Stufen bekommen, auch vom maximalen Rüstwert 600 (via Docs.google.com).

Er spricht in seinen Daten von einer Erhöhung von etwa 4 Rüstwert pro Stunde auf jedem Ausrüstungsgegenstand.

Nach eigener Aussage muss man kein Profi sein, um in diesem Gebiet zu grinden.

Lohnt sich der Spot auch abseits vom Rüstwert? Ja, denn der Boss an dem Ort – Fay, the last Protector – hat zwei einzigartige Drops:

  • Fay’s Covenant – ein legendäres Rapier mit 30 Geschick, zusätzlichem Schaden an Zielen mit 30 % weniger Leben und 1,4 % Lebensraub
  • Earthbinder Ward – ein legendärer Hammer mit Taunt-Edelstein, zusätzlicher Aggro und 30 Konstitution

In seinen Daten kommt er dazu, dass das Rapier etwa eine Drop-Rate von 3,2 % und der Hammer von 3,8 % hat. Die Gegenstände sind also durchaus farmbar. Wer besonders viel Schaden an Fay verursachen will, sollte auf Feuerschaden setzen.

Wie genau der Grind-Spot abläuft, zeigt EmperorsShadow in einem YouTube-Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Ist das die effektivste Methode im Spiel? Für Solo- oder Duo-Spieler soll dieser Grind-Spot einer der besten sein.

Als allgemein effektivste Methode gelten jedoch die Chest-Runs. Dort werden schnell viele Truhen geöffnet, doch es werden große Gruppen von Spielern benötigt. Wer nicht mit diesen großen Gruppen umherziehen möchte, kann also an diesem Turm für sich selbst grinden.

Was sagt ihr zu dem Grind-Spot in Bruchberg? Habt ihr Spaß daran solo zu grinden oder lauft ihr lieber in einer großen Gruppe oder erledigt die Expeditionen? Schreibt es in die Kommentare.

Wer derzeit schon auf neuen Content wartet, muss das wohl nicht mehr allzu lange. Im November soll der erste “Major Patch” kommen. Zumindest einige Bugfixes und Neuerungen wurden dafür bereits angekündigt:

New World kündigt 1. großes Update an – Verspricht viele Verbesserungen im November

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sm0K3Y

Auf dem Spot sind die Gegner doch garkeine Elite mehr? Ich war gerade eben dort es sind nun Normale Mobs?

Battle4Life

Es geht um den Boss dort das ist ein Stufe 2 Elite Boss Level 64.
Solo dort zu Farmen muss man schlau angehen sonst machen dich die Bogen Mobs fertig…

Threepwood

Es gibt eine Menge Spots, die den GS “relativ” schnell und vor allem überaus stumpfsinnig und langweilig in die Höhe grinden lassen.

Auf 60 fühlt sich PvE somit erstmal vor allem unbelohnend an, das hab ich so noch in keinem MMORPG erlebt. Bevor man die höchsten Dungeons läuft, muss man diesen Krempel eigentlich erstmal durchziehen. Sonst dropt der Wolf um die Ecke den gleichen Kram wie der härteste Boss im Spiel.

Diejenigen, diese Tortur durchziehen können im Moment aber ganz gut verdienen. Spieler kaufen jeden Schwachsinn, sobald er GS590+ hat. 😄

MB

stark 👍

All Might

bin ich der einzige der findet das der char im thumbnail ausschaut wie lazy peon?

Horteo

Ich hab mit dem Gebiet so meine Mühe, finde die Schützen sehr nervig und die Wölfe ebenso

Furi

Ich weiß net, ich finde das “Endgame” irgendwie total witzlos.
Das leveln bis 60 und anfängliche hochleveln der Berufe, Fähigkeiten und Waffen hat echt Laune gemacht, aber nach ein paar dutzend Stunden auf Lv.60 fühlt sich alles überhaupt nicht mehr belohnend an. Ob ich jetzt Gearscore 550 oder 580 auf der Waffe habe, ist doch völlig egal. Zumal ich mir einfach ne Waffe mit hohem GS in Handelsposten kaufen kann. Allein kannst eh net viel machen und in der Gruppe kloppst dich halt wie ein blöder durch. Der Anreiz ist da für mich leider weg.

Berufe leveln hat am Anfang ja noch ganz gut geklappt, da konnte man sein gecraftetes Zeugs ja auch verkaufen und es hat sich so angefühlt als hätte man was geleistet. Ab Lv.100 oder gar 150 craftet man ja nur noch sinnlos Unmengen an irgendwelchen Sachen, die man dann eh wegschmeißt…!?

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Furi
Sebastian

Was für Tätigkeiten kann man dann machen ,wenn man 590 erreicht hat?. Gibt es Raids oder warum macht man so was?

Uglorious

es gibt Expeditionen, allerdings sind die Drops dort an dein Watermark gebunden.
Das bedeutet, wenn ein legendäres Item dropt, dein Watermark in der Kategorie aber erst z.B 545 ist dann ist es nur ein episches Item.

Da du für die Expeditionen Schlüssel craften musst, die derzeit noch sehr teuer sind, warten viele Spieler mit den Expeditionen bis ihr Watermark hoch genug ist.

Craften ist derzeit die schnellste Möglichkeit an starke Ausrüstung zu kommen.
Ansonsten heißt es jeden Abend die 62+ Elitegebiete zu grinden^^

Bodicore

Instanzen Invasionen offene Elitegebiete Risse oder halt PvP ist ja nicht so das es kein Content gäbe.

Sinn machts schon.
Aber das Gegrinde sehe ich halt nicht ein. Ich crafte oder kaufe mit halt Einfach anständige Rüstung.
Mir doch egal wenn ich nur 540er Drops bekomme, die Chance das schwere Rüstung mit Focus und Ausdauer dropt ist eh unterirdisch 😄

Threepwood

Es gibt ja ein paar legendäre Drops, die nicht aus dem random Stat-Generator kommen und an die kommt man leider auch nur, wenn das Watermark gemaxed ist. Aber ja, ich tu mir das auch nicht gezielt an. Das kommt ja an sich von allein, dauert dann halt nur 4 bis 6 Monate. 😄

MiwakoSato

Na Und Lost Ark ist viel Interessanter 😋

Arkell

Dann troll doch da rum

Ghost

🤦🏽‍♂️

Zaron

Schaut nicht so aus.
Trotz Beta ist es sogar hier auf Platz 2🤔

Chitanda

New world ist aber scheinbar interessant genug das du den Artikel öffnest somit 1 klick generierst und so dem System meldest nw interessant also nochmehr nw artikel, dann nimmst du dir Zeit runter zu scrollen tippst ein paar Worte Und sendest diese. Hat sicher 3 bis 4 Minuten gedauert. Mit deinem Tun sorgt du für mehr nw inhalte hier als das Gegenteil.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Chitanda
Bodicore

Ha ja. Wir reden dann 4Wochen nach Release nochmal drüber 😄

Also Grinden Schön und Gut, aber dann noch auf Respawn warten. Da schläft man doch abends nach der Arbeit am PC ein …

Uglorious

du kannst da noch Ironwood und Motes farmen 😛

Uglorious

Auch zu erwähnen ist, dass bei Fay the last Protector die Chefkoch-Hose mit im Lootpool ist und diese für viel Geld im AH verkauft werden kann!
Auf Silpium gehen die für 4-5k weg!

Die beiden legendaries sind nur episch solange der Watermark nicht bei 590 ist (sollte man bedenken wenn man nur deshalb dafür den Boss farmt).

Da dort nur Angry Earth Mobs sind kann man neben dem Feuerstab auch die Hatchet oder Great Axe gut verwenden um vom Schadensbonus zu profitieren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x