New World: Das sagt der Chef zur Kritik, Amazon hätte Release verschieben müssen

Das neue MMO New World steht in der Kritik der Spieler. Es heißt, New World sei unfertig rausgekommen und hätte noch mehr Zeit in der Entwicklung gebraucht. Der Chef des Spiels, Scot Lane, äußert sich dazu in einem Interview.

Woher sind die Aussagen? Die Seite MMORPG.com hatte die Gelegenheit mit Scot Lane zu sprechen, dem Chef von New World. Der hatte kürzlich auch einer polnischen MMORPG-Seite ein Interview zum starken Spieler-Verlust auf Steam gegeben.

Was sagt er zur Launch-Verschiebung? Lane wird mit der Kritik der Fans konfrontiert, New World hätte noch ein weiteres Mal verschoben werden müssen, um an den vielen Schwierigkeiten zu arbeiten, die nach dem Launch auftraten, vor allem an den Bugs und an den Dupe-Exploits.

Lane sagt:

„Das ist schwierig, wir haben in letzter Zeit intern viel darüber gesprochen. Die Sache ist: Wir kannten den Exploit und die Probleme mit Dupes nicht, bis nach dem Launch. Eine Verschiebung hätte hier nicht geholfen.“

Scot Lane

New World verspricht 2022 mehr Content – Fokus auf Mid- und Endgame

Fehlt es nicht auch an Content? Zu der Kritik an mangelnden Inhalten, sagt Lane, man sei 2021 schon ein gutes Stück vorangekommen.

2022 wolle man das Story-Telling verbessert und mehr Inhalte für Mid- und Endgame bringen.

Die Spieler würden bald neue Quest-Arten sehen, hier plane man mehr Ressourcen zu investieren. Lane sagt auch, man habe einiges für PvP-Spieler in petto und freue sich schon drauf, davon mehr zu zeigen.

Das sagt der Chef von New World zu den rapide fallenden Spielerzahlen auf Steam – 83% weniger

Team arbeitet so hart an Problemen, dass Burnout droht

Was war das große Problem? Ohnehin sagt Lane, das größte Problem sei die Dimensionen des Launchs gewesen. Der Ansturm auf New World sei so gewaltig gewesen, dass man überrollt wurde. Auf diesem Spieler-Niveau konnte man vorher nicht annähernd testen.

Das hätte Probleme aufgeworfen, die das Team dann so schnell wie möglich angehen wollte. Und in der Hast, die neuen Probleme anzugehen, seien Fehler passiert.

Das Team war so aufgeregt, derart viele Spieler zu sehen, dass man getrieben war, schnell zu antworten, damit sich Spieler wieder auf den Spaß konzentrieren konnten.

Eine große Herausforderung war es daher, das richtige Tempo zu finden und methodischer beim Testen und Prüfen der Updates vorzugehen. Das Team arbeite hart: Im Moment schaue man darauf, die Arbeit so zu verteilen, dass sich keiner überarbeitet.

Das Team sei so engagiert, dass alle rund um die Uhr arbeiten wollten, um Probleme zu lösen, aber das sei nicht durchzuhalten. Man will verhindern, dass das Team ausbrennt.

„Eine große Lehre für uns ist es: Obwohl wir eine Alpha für ein Jahr hatten und ein Preview-Event und einen öffentlichen Test – wenn man Live geht und über lange Zeit so viele Spieler hat, werden neue Probleme auftauchen.“

Scot Lane

Die Probleme, die Lane schildert, erinnern stark an Aussagen des ehemaligen WildStar-Gesichts, Stephan Frost, der mal genau erklärt hat, warum jedes MMO mit zu wenig Endgame-Content und zu vielen Bugs erscheint. Und dass das Team gerade zum Release unter akuter Gefahr steht, auszubrennen:

Experte gibt faszinierenden Einblick, wie die Entwicklung von MMORPGs wirklich läuft

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
75 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Charmin Flaschet

Die Sache ist: Wir kannten den Exploit und die Probleme mit Dupes nicht, bis nach dem Launch.

Ist halt einfach nur gelogen. Nach der Alpha haben wir, Mates und ich, 22 Dupes und Exploits reportet. Davon wurden 6 bis zur ersten closed Beta gefixt – und danach: kein einziger. 14 bis jetzt, seit Release, und 2 sind immer noch ingame, beides AH dupe exploits. Alle wurden im Rahmen eines responsible disclosures gemeldet – aber bis auf ‘ne automatisierte eMail gab’s da keine Reaktion. Erst als Hinz und Kunz das fröhlich exploiteten sah man sich zur Handlung gezwungen. Und auch nur da, siehe oben, was Höhe Wellen schlug.

Und dass es massive Bugs und Möglichkeiten gibt zu exploiten und dass das Game, wenn der Release nicht um mehrere Monate verschoben wird, massiv verkacken wird, weil ein Exploitfeuerwerk droht… Siehe irgendwelche Uraltkommentare von mir selbst (aber nicht nur) hier unter den Beta Artikeln.

Aber das liest sich halt nicht so geil wie Hypeartikel.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Charmin Flaschet
Maledicus

Das NW mit deutlichen Mängeln starten würde war doch abzusehen, oder etwas nich? Man muss sich nur den Zeitrahmen ansehen und was für ein Spiel geplant war ( Setting reales Amerika, Fokus RvR Spiel ), und in welch kurzer Zeit der Umbau ( jetzt fantasy Welt, Fokus PvE ) stattgefunden hat.

Bin ehrlich überrascht, das die überhaupt in der kurzen Zeit was recht ordentliches hinbekommen haben.

Gruß.

Chafaris

Ich will hier nicht das klassische NW Gebashe unterstützen, unabhängig davon, ob ich das Spiel mag oder nicht.

Er hat Recht. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das Team aufgrund fehlender Erfahrung im Rahmen eines Launch von den Geschehnissen überrollt wurde. Unwissenheit , Inkompetenz, Arroganz, egal wie man es drehen und wenden möchte, es lief einfach nicht gut.

Viel wichtiger ist es doch was AGS daraus nun macht. Lesson Learned ist hier das Stichwort. Das Potential hat NW allemal und so hoffe ich, dass sie etwas draus machen. Ich gönne es den Fans und wir alle können uns über jedes erfolgreiche MMO, welches den Markt beflügelt, freuen.

Envy

Ich fasse mal kurz den Kommentarbereich zusammen, dann muss man sich das nicht antun alles durchzulesen.

– New World ist scheiße
– Der Typ im Artikel ist ein Lügner
– Jeder der New World gut findet, hat keine Ahnung und ist ein Fanboy

– Gefolgt von allen Fehlern die New World hat (muss anscheinend unter jedem Artikel wieder erneut vorgegeben werden)

– Gegenseitigem auf die Schulter klopfen, wie gut man das kritisiert hat

– zwischendurch wird sich noch kurz über ein Profilbild lustig gemacht

– Ein paar Kommentare über Cannabis

Das wars im großen und ganzen, also wie so ziemlich jeder New World Artikel Kommentarbereich…nix neues.

Chiefryddmz

1a Zusammenfassung 👌
würde mich freuen wenn du das so exzellent fortführen könntest die nächsten Wochen bei Artikeln mit 50+ Kommentaren 🥳

Prim

Die hätten nicht verschieben müssn sie hätten nur ein EA auf Steam Starten müssen sie hätten zwar keine 2 Mil. Verpackungen verkauft aber Zeit gewonnen.
Es hätte halt nur Spieler gekauft die EA Akzeptieren mit Warnhinweis…….
Jetzt ist das Kind wie erwartet in den Brunnen gefallen.Un erfahrenheit denn Spaß kann man nicht kaufen.Spaß ist eine Persönliche Erfahrung hätte man Zeit gefunden.
Jetzt ist das Desaster da udn laufend tauchen neue Probleme auf und sie verändern nach Offiziellen Release sogar die Spielart und Regeln udn Bannen auf teifel komm raus…..

Amazon hat nicht Verstanden wie Spieler Ticken.Sie leben in einer Illusion und haben ein Zeitfresser geschaffen.

Stephan

Als wären es nur die Dupes gewesen…
-Outpostrush ging nicht
-Kriege waren performance mäßig unspielbar wenn man gewisse Skills benutzt
-Jeder Zweite Perk, egal ob Gear oder Fähigkeiten funktionierte nicht/anders.
-Bosse in Open World Elite Gebiete spawnten nicht. (Hammer konnten ihre Legy Quest nicht abschließen)
-Noch heute fehlen Berufskleidung (Schmelzer) was man schlicht vergessen hat in die Databse einzufügen.
-Es wurden zu wenig Server eröffnet obwohl man anhand der Vorbestellungen und dem großen Interesse durch Twitch hätte erahnen können.
-Es war ihnen bewusst das man Server relativ frühzeitig zusammenfügen musste. Warum fängt man in der stressigen Phase nach einem release an, ein solches tool zu entwickeln?

Das Game hatte zum start keine gute Qualität

Prim

Und jetzt kommt noch die Erweiterung also Chaos Perfekt……

Stimme aus dem Off

Hier geht es um ein Multi-Millionen Dollar Buisness und er redet un begründet als hätte er das erste MMO der Welt auf den Markt gebracht 😂

Prim

Millionen noch untertrieben…….
Die Gewinn Zone Grenze entfernt man sich immer schneller…….

Charmin Flaschet

AGS ist halt nur ‘ne Indie company… Und News World ihr erstes Game (was die Beta überlebt hat).

Tomas Stefani

Nun hat auch der Trend “” Qualitativ minderwertige ware in Bling..Bling..Verpackung “” die gaming welt auch schon voll im griff.
Nur weil Thomas Müller für Nutella werbung macht, heisst das nicht das Nutella gesund ist.

Marius

Das wir kaum MMOs haben mit wirklichem content sind wir selber Schuld… Alle lieben diesen hirnlosen Grind scheiß. Dann ständig das Geweine, was soll ich denn machen wenn ich mein Gear hab… merkt ihr selber ne?!? Gruß an alle WoW Spieler XD
Ich hoffe NW entwickelt sich mehr Richtung DAOC als WoW. NW hat riesen Potential und da wart ich lieber auf Content für 2022 als was anderes zu zocken. Solang sie nicht anfangen LvL und Watermark zu erhöhen, bleib ich dem Spaß treu.

Threepwood

Die Erhöhungen werden kommen, sieht man stellenweise bereits ingame bei Rezepten und auch in Datenbanken.

Ich wünsche mir auch, dass es eher Richtung PvP geht und sie ihr Spiel dort ausbauen – wobei sie da ja eigentlich ihre Wurzeln haben und extra für die Masse (wer auch immer das sein soll) davon weg sind.
Das würde ihnen die leidigen Lootspiralen und den Zugzwang PvE Spieler mit Inhalten füttern zu müssen ersparen.
Sie versuchen irgendwie PvE Themepark und PvP inkl. Politik unter einen Hut zu bekommen. Und dafür bezahlt jede Spielerschaft momentan einen Preis. Aber hey, vielleicht rocken sie das ja in 1 Jahr oder so. Dann bin ich auch gern wieder dabei.

Prim

Wie es sich in der Beta erwies kann man sich kaum Bewegen…….
Besonders nicht im LowLevel.
Was ich noch erlebte beim Angeln standen immer so 2 Spieler herum…..
Wehe es kam ein PvP Geflaggter Spieler sobald er am Angeln war wurde er Attackiert und ging meist drauf……
Das soll Spaß machen ?
Aber verstehe schon udn verwunderte mich das Amazon keine PvP Server schuf aber die meisten wollen halt nur Spieler Killen wie ein Shoter und das natürlich auf PvE Spieler server 😀

Marius

Wer beim Angeln PvP an macht, der brauch sich auch nicht wundern…. Das ist fast so schlau wie völlig besoffen Auto fahren…
Wären MMOs nicht so Lootspiralen verseucht, würden wesentlich mehr Leute mal reinschauen. Kann immer nur auf DAOC verweisen, danach kam kein MMO mehr was dem auch nur im Ansatz das Wasser reichen konnte. Archeage hatte Potential aber hey was soll ich sagen, Lootspirale😂

Prim

es gibt nunmal einige Rust Spieler die überzeigt sind 😛
ich ahbe solche Spieler auch kennen gelernt habe auch einige PvP MMO gespielt die man heute nicht mehr baut,weil die Verluste viel zu hoch sind,wenn man den falschen Angreift.
DAOC habe ich nicht Spielen können war in ein anderen MMO Aktive……

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Prim
Zaron

Beim Angeln PvP anmachen.🤔

Du machst mich fertig.

Prim

ich habs mehrfach mitbekommen 😛
man hat nur gegrinst…….
aber die sind PvP geflaggt angekommen udn sobald sie Angeln anfingen wurden sie gekillt.

Threepwood

New World wäre eigentlich fantastisch geeignet für eine RvRvR Zone ala ESO.
Da sie eben das open World PvP quasi ausgeknipst haben und es bei den Themepark Grindern auf Widerstand stößt (nachvollziehbar), fehlt einfach ein Landstrich speziell für small und large Scale PvP.
Pack da noch PvP Ränge und Titel rein, lass die Kriege 7 Tage dauern und dann neustarten, ein paar (Crafter & Glück, meinetwegen als Gewinn Zugriff aufs ganze Banken Netzwerk)Buffs für die gesamte Fraktion, sobald genug Burgen/ whatever gehalten werden und die PvP Spieler sind ruhig(er). Und sogar PvE Spieler würden passiv davon profitieren, wenn sich Leute die Köpfe einhauen.

Auch um Fraktionen mal weg von der Belanglosigkeit zu kriegen ist sowas nötig. Über das PvE schaffen sie es nicht. Zudem ist das BG ein schlechter (PvE) Witz, Kriege für zu viele nicht spielbar.

Auch hier wieder das alte Thema der Testphasen. Sowas wurde kaum beachtet und auch von zu vielen PvE Spielern abgewürgt, weil die ersten Level in den Tests polished wirkten und das Spiel einfach nur schnell launchen sollte. Bloß nichts verzögern lassen. Und das Ergebnis von dem ganzen Blödsinn haben wir hier.

Marius

ESO hats schlecht von DAOC geklaut mit RVRVR. Das was du gern hättest war in DAOC schon perfekt. Wer die meisten Burgen hält, bekommt Zugang zu dem besten farm Dungeon im PvE Gebiet. Allerdings wenn der Zugang das Reich wechselt, musst du erstmal die farmende Gegnerfraktion rausboxen. Das war einfach episch!!!

Charmin Flaschet

Tja, bei einer Indie Firma ist es eben nicht nicht bekannt, dass Themepark MMOs voller undankbarer Spieler sind und man laufend Arbeit hat dieses Fass ohne Boden zu stopfen. Also ne echt geile Idee vom “Baut euch den Content doch selber!” Gedanken a la EvE wegzukommen und stattdessen so etwas umzusetzen.😆

Threepwood

Seine Interviews klangen bis vor kurzem noch ganz anders. Immerhin kam der Realitätsabgleich doch mal an und er faselt nichts mehr von polished Games, die sie launchen würden.

Burnout droht? Okay, kommt eben davon, wenn man auf Teufel komm raus versucht eine Alpha live zu betreiben. Denn ab Launch kommt es natürlich on top noch zu neuen Problemen und dann rotiert das Studio komplett, wie man hier schön sehen kann. Wöchentlich.

Eine Verschiebung hätte bezüglich der Monotonie im Gameplay, merkwürdigen Konzepten und Systemen natürlich geholfen – es gab genug Feedback abseits der “alles ist grandios so” Ritter.
Auch technisch gab es ab der Alpha Meldungen, dass man mit Uraltmethoden ala künstlichem Lag zuviel Blödsinn machen kann. In allen Spielbereichen. Gab doch grad erst wieder die Möglichkeit mittels Lag Quests quasi zu dupen. Sowas gehört vor einem Launch behoben und nicht nur gezielt dort, wo es die Community grad mal public macht, sondern grundsätzlich. Aber hey….der Client hat ja keine Befehlsgewalt. 😄

Muchtie

zum glück würde es nicht verschoben sonst kommt Lost Ark noch Später

Chitanda

Du hast auch immer nur den gleichen Wortschatz oder? Bisschen traurig xD

Fucuro

Gebe ich dir absolut recht.

Saracen

Gut so denn ein Flop pro Jahr reicht ja wohl.

Todesklinge

Ich finde eine weitere Verschiebung hätte nicht viel gebracht, weil erst im Betrieb fallen diverse Fehler auf die man vorher so nicht gesehen hätte oder bemerkt. Irgendwann muss man in den sauren Apfel beissen und starten, ein immer ständiges aufschieben, schiebt nur das Problem weiter vor sich her.

Der Ansturm war zu groß, da hätten sie lieber in Wellen ein release gemacht, oder eben ein “Prelude”, sozusagen ein kurz vor dem release closed beta, bei dem alle den Spielstand behalten und die ganzen Spieler in geordneten Wellen einloggen können. Der Frust vieler Spieler die nicht zocken konnte (wegen Warteschlange) ist verständlich.

Dann noch ein wöchentliches Level Cap (um auch für zusätzlich Platz zu sorgen) wäre am besten gewesen. Um eben die ganzen 24 Stunden zocker/pusher zu stoppen.

Den perfekten Start gibt es nicht, weil alles was neu beginnt mit Hürdeb zu kämpfen hat!
Von daher hat sich Amazon Games schon gut gehalten.

Prim

Deswegen machen auch viele auf EA Modus…..
Dann hätten sie noch so 2 Jahre zeit gehabt.

Charmin Flaschet

Die Bugs und Exploits waren seit der Alpha bekannt.

Zaron

Was hier abgeht ist leider ein Paradebeispiel wie ekelhaft Menschen sind.
Die ganzen Leuten die hier immer weiter gegen Games bashen und natürlich noch niemals in ihrem Leben Fehler gemacht haben, oder gelogen haben.
Anonym hier zu bashen ist einfach.
Natürlich habt Ihr in eurer Berufslaufban noch nie gelogen oder Fehler gemacht.
Man ist natürlich unfehlbar.

Fanboy wird man hier genannt oder wie Getrude Pigsticker weiter unten sagt Dödel, wenn man hinter den Games die Menschen sieht, die Passion, das Ganze.

Mir zum Beispiel ist durchaus bewusst, dass NW zig Bugs, Fehler und fragwürdige Desigenentscheidungen hat, aber dieses permanente gebashe auf MeinMMO auf dieses Game ist einfach nur noch ermüdend und lächerlich.

NW ist schlichtweg überfordert mit dem riesen Release, dem kurzzeitigen Ansturm, den auftreteten Bugs etc. was völlig in Ordnung am Anfang ist.

Die Leute schreien immer nach Inovation, etwas Neuem, dem großen neuen MMORPG, dem neuen WoW das alles kann.
Jedoch wird es nur wenn es ein paar Monate am Anfang nicht so läuft wie es der Detlef und der Ralf möchte, in der Luft zerrissen und kaputt gebasht.
Sodass man es einmal in seinem Leben schafft im Internet in einem Gamingforum zu schreiben: Habs doch gesagt!

Ich für meinen Teil kann sehr gut nachvollziehen warum sie es trotzdem Released haben.
Ich selbst komme aus der Planungsbranche und wenn es heist abgeben. Dann wird abgegeben!. Da gibt es kein ja gut Cheffe bin so in 6 Monaten fertig.
Nein es wird abgegeben was man hat und es wird zurechtgebügelt.
Danach folgen leider Monate/Wochen in denen man den Mist ausbaden muss.
Und jetzt stellt euch vor man ist in der Position und bekommt jeden Tag noch den Shitstorm.
Einfach ekelhaft.
Und das wegen 40 Euro??
Es ist einfach der Wahnsinn.
Ich mein surft hier jeder im Shell Tankstellen Forum rum und flamet die Leute, weil die Spritpreise teuer sind? Nein!
Hier gibts ein paar virtuelle Bugs in einem Game und alle drehen durch.

Niemand hier von uns hat nur Ansatzweise eine Ahnung was bei denen abgeht oder sonst was, deswegen würde mit niemals einfallen so ein hate gegen ein Spiel zu haben.

Viele denken hier ich bin ein Fanboy, jedoch geht es mir um MMORPGs allgemein.
Wildstar trauere ich immer noch hinterher -__-

Gibt den Games eine Chance, bleibt dran. Sieht die Menschen dahinter. Das enorme Potenzial. Viele Games sind Anfangs überfordert oder laufen nicht rund, aber gibt ihnen Zeit.

Ich z.B. versuche immer das Positive zu sehen, anstatt mich auf die negativen Aspekte zu fokussieren. Oder wie hier es jeder nennt: “Fanboy”

Uff jetzt hab ich viel zu viel geschrieben XD
So weiter unten können die Hater dann wieder ihren Kram reinhauen. 🤗

Alex

Amen. ♡

AlexMK

Sei mir nicht böse, aber du hast sogar das New World Logo als Profilbild. Warum denkst du, die Leute nennen dich Fanboy? Mir ist es egal. Ich spiele es seit längerer Zeit schon nicht mehr. Nur gewinnst du kein Vertrauen in die Spieler, wenn du sehr offensichtlich lügst. Lügen ist grundsätzlich einfach scheiße, aber er lügt hier hunderttausende an, die das Spiel gekauft haben oder es kaufen wollen/wollten. Das macht es nur schlechter. Ich hoffe es tut sich noch was bei dem Spiel und Amazon bekommt es bald in den Griff. Und nein ich bin kein Hater. Ich bin froh, wenn die das Spiel mit der Zeit ausgebessert bekommen. Allerdings ist Kritik wichtig und gerade bei New World ist das angepasst, weil dort einfach vieles falsch läuft.

dEEkAy2k9

Ich bin selbst Softwareentwickler und ich sag dir, wie oft etwas schon released wurde obwohl ich sagte es macht technisch keinen Sinn,… hätte man lieber mal geschoben und das neu bewertet. Nein, man jagt irgend welchen Phantasie-Deadlines hinterher.

Ich hab 50€ in New World investiert und 90€ in Battlefield 2042. beide habe ich nun ca 50h gespielt (die alpha/beta nicht mitgerechnet). Ich habe meinen Spaß gehabt, empfehlen kann ich aber beider Spiele KEINEM.

New World ist einfach so Inhaltslos. Alles was man im ersten Gebiet erlebt, erlebt man das ganze Spiel über. Es gibt absolut NICHTS neues im späteren Verlauf. Klar, PVP und Outpost Rush etc, aber im Kern ist das alles das gleiche und Greataxe ist sowieso GREAT.

Ich als Software Entwickler bin es langsam leid, wenn ständig von oben irgend etwas diktiert wird und man gezwungen ist Mist auszuliefern. Entweder war die Zeitplanung einfach viel zu optimistisch oder die Anforderungen haben sich im Verlauf 10x geändert.

Ich als Kunde bin es langsam leid ständig den Mist anderer ertragen zu müssen. Shice doch auf die 40€, meine Zeit wird einfach nicht respektiert. Endlose Queues, Bugs, Crashes, Glitches, Rollbacks etc. Das betrifft leider nicht nur New World sondern so ziemlich jedes angebliche Triple-A Spiel der letzten Zeit. Die Corona-Ausrede funzt auch lange nicht mehr. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass in der reinen IT das Büro nicht wichtig ist, auch von zuhause aus kann man effektiv und effizient Arbeiten, auch mit anderen zusammen.

Mann

Ich bin auch seit 15 Jahren Software-Engineer und Gamedev und Fehler passieren, dass heißt nicht, dass alles Mist ist und auch nicht, dass essen aus böser Absicht passiert.

dEEkAy2k9

Das habe ich ja auch nicht gesagt. Es passiert verdammt viel gutes, leider verkacken es die großen Klitschen aktuell extremst obwohl die es eigentlich besser wissen müssten.
Ich als Kunde bin dann derjenige, der es “ausbaden” muss und dafür auch noch Geld gezahlt hat.

Charmin Flaschet

Kann mich dem als (ehemaliger) Dev und jetzt PM nur anschließen: Es gibt Fantasiedeadlines, die sich BWLer ohne Plan im Pausenraum auswürfeln – und es gibt realistische Deadlines, wenn ein Produkt fertig sein sollte. Dazu muss man halt Lastenhefte und Puffer aber auch erstmal verstehen… Oder dass feature creep extra läuft.

Und sorry Zaron, aber wer stolz darauf ist lieber Murks abzuliefern und dann rumzubasteln statt die Eier zu haben Vorgesetzten und Kunden zu sagen: “Sorry, aber nicht releasereif…” – der ist bestimmt bei seinen Mitarbeitern ganz dolle beliebt. Und wie “geil” so eine Arbeitseinstellung ist haben wir ja alle beim BER gesehen – muss ja nicht immer Software sein.

Wenn etwas nicht done ist, dann wird das auch so kommuniziert. Wenn jemand ohne Plan unrealistische Deadlines kommuniziert hat, kann der halt die Scheiße dafür fressen – nicht mein Problem, wenn man aus Rückgratlosigkeit Kunden/Vorgesetzten nach dem Mund redet. Und wenn ein Kunde trotzdem den Release will, dann eben auf eigenes Risiko.
Alternativ hat er die Option auf ein fertig entwickeltes Produkt, welches ihm erfahrungsgemäß nicht mehr Geld durch miese PR kosten wird, statt die Verluste durch die Verschiebung.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Charmin Flaschet
Muchtie

Du bist hier schon lange unterwegs und fast alle deine Kommentar war für NW und Verteidigst NW bis auf Blut. Sehe es endlich mal ein,es ist kein gutes Spiel

Zaron

Ach Muchtie, reflektier dich einfach mal selber.
Wie oft hast du nun völlig Inhaltslos gebasht?
Genau du bist einer der Leute, die in jedem Artikel Einzeiler reinhauen in dem purer hate drin steht.

Mach dein Profil öffentlich und ich kopier dir alle hier rein.

Alleine der Satz “Sehe es endlich mal ein,es ist kein gutes Spiel”
Ich mein willst du es anderen erzwingen schlecht zu finden?
Denkst du wirklich nur weil du etwas schlecht findest, muss das jeder?

Holy..

Chitanda

Selbstreflektion da erwartest du jetzt aber wirklich viel

Caliino

Das es jeder schlecht finden muss hat niemand gesagt, aber von einem “guten” Spiel ist NW noch weit entfernt.

NW ist halt seit Jahren eines der wenigen neuen (potentiellen) MMO’s wofür auch penetrant Werbung und Hype generiert wurde.

Der erste angesetzte Release war ja vor 1,5 JAHREN und es gab genug Alpha/Beta-Phasen wo unmengen an Feedback und Bugs zum Vorschein kamen. Jedoch wurde es ja mehrmals verschoben und als Grund wurden immer die Warteschlangen, Bugs und fehlenden Content genannt.

Jetzt kam der Release endlich und es hat sich seitdem fast nichts geändert – und sogar noch schlimmer: Mit fast jedem Update kamen neue Bugs auf woraufhin (der eh schon kaum abwechslungsreiche) Content und Wirtschaft noch weiter beschnitten werden musste…

Ich glaube ein sehr großer Teil der (MMO-)Spieler hat absolut nix gegen die typischen Probleme bei neuen Releases. ABER die Entwickler müssen endlich einsehen dass man eben – wenn man schon (künstlich) einen großen Hype erzeugt – auch dementsprechend liefern muss und nicht nur leere Versprechen reichen…

Prim

Als schlechtes Spiel bezeichne ch es nicht aber es geht eher auf Konsum Kunden deswegen die Künstliche Umwelt die sich laufend wiederholt und als Zeitfresser ohne Sinn…..
Das hat ja WoW damals bessr hinbekommen auch wenn am Anfang die Server einige male Crash vollführten.
Amazon wollte halt so ein ESO Konsum MMO Schaffen udn Träumte von Blizzard gewinne…….
So sind Träume schnell ausgeträumt und sehr viele Spieler Stink Sauer……

Max Mustermann

Ich habe es 321Std. positiv gesehen und denke auch, dass ich durch das exzessive Spielen des Games im Stande bin eine fundierte Meinung als auch Kritik äußern zu können. Deswegen liegt das Game auch erstmal auf Eis und wird sofort wieder gezockt, wenn AGS die Kurve bekommen, nur im Moment ist es leider eine Seelenlose Baustelle im Endgame. Level 60 war ich nach 8 Tagen mit durchschnittlich 11-13Std. Spielzeit pro Tag, ergo, hatte ich genug Zeit im Endgame. Das Game hat Potential, nur ist der Weg zum „guten“ MMO noch weit weg. Ich denke, dass es mindestens ein 3/4 Jahr dauern wird um es auf einen guten Kurs zu bringen und dann kann das Ding über Jahre rocken.

Alex

Es ist also gebashe, wenn man eine Lüge als solche entarnt und das klar stellt? Na das ist ja mal ganz harter Tobak, also ehrlich, wenn du so einen Unsinn von dir gibst musst du dich halt wie schon mal gesagt nicht wundern das man dich so bezeichnet.
Sind halt viele Leute pissed weil sie sich mehr erhofft haben beim ersten großen westlichen MMO seit Jahren, da sind halt einige Buthurt, ist das was neues? Spiels nicht so auf, das bekommt doch heutzutage jedes Spiel ab was nicht den teils überzogenen Erwartungen einige gerecht wird, und ich bins auch leid, es ist absolut ermüdend aber das hat aber wenig bis garnichts damit zu tun wie dreist er hier lügt, das ist vergleichbar mit der Cyberpunk Konsolen Lüge, selbes absolut geschäftsschädigendes Geblubber womit er niemanden hilft schon garnicht irgend welche Gemüter beruhigt.

Bauernschlau

New World hat deutlich mehr Probleme als ein paar, wie nennst du es, virtuelle Bugs. Wer das nicht sieht ist halt kein ernstzunehmender Gesprächspartner.

Chitanda

lol er schreibt doch das er es weiß…und du sagst er siehts nicht und sagst er ist kein ernst zunehmender Gesprächspartner? Ich denke mal eher wer so redet ist definitiv kein ernstzunehmender Gesprächspartner weil du einfach keine andere meinung aktzeptierst…für dich ist NW mist also muss es auch für alle anderen Mist sein…sorry sowas kann man und sollte man nich ernst nehmen und macht jedes weitere gespräch mit dir einfach obsolet. Schönes Eigentor haste dir geschossen xD

Zaron

Hab ich doch geschrieben.

Chiefryddmz

Danke <3

Mann

Wollte grad sowas ähnliches schreiben, aber Du hast schon alles geschrieben. Danke! Man merkt halt, dass die meisten hier keine Erfahrungen haben und den Konzern mit dem Team auf dem Produkt verwechseln. Ich finde die New World Devs sehr erfrischend, transparent, engagiert und motiviert. Ihnen fehlen manche Erfahrungen, aber sonst wünsche ich mir das von anderen Herstellern oft vergeblich. Klar, müssen wir Feedback geben, aber dieses unkonstruktive Bashen, um sich als der Obercoole zu fühlen, bringt gar nichts und zeugt nicht von Kenntnis der Materie.

Zaron

Danke. Genau darum ging es mir.
Heutzutage sehen Leute nur noch das Schlechte oder bashen gegen andere um sich ein wenig besser zu fühlen.

Wer mal Lust hat kann mal im NW Forum unter Allgemeine Diskussion schauen. Da basht auch einer weil Scott lügen würde. der Witz ist das sogar Alpha Spieler Scott recht geben, da die Dubs etc. zwar gleich sind, jedoch auf andere Weise ausgelöst wurden etc.
Von der Couch aus direkt einen als Lügner zu bezeichnen ist easy, aber wir alle wissen eigtl. gar nix. Ich vermute mal nicht das wir hier ein Amazonentwickler in den Kommentaren haben.

Saracen

Wenn du als Arbeitnehmer in der freien Wirtschaft ein Projekt auf die Beine stellen musst und dann dein Projekt qualitätsmäßig auf dem Niveau NW steht, dann wird der Kunde deines Chefs die Zahlung erst mal nicht tätigen. Was dein Chef mit dir macht liegt dann an ihm, ob ihm der gute Ruf seiner Firma am Herzen liegt, oder die offensichtliche Unfähigkeit seines Angestellten für ihn akzeptabel ist.

Fakt ist:

Arbeitet ein Unternehmen, egal welche Branche, mit “Qualitätsstandards” ala NW, dann ist die nächste Insolvenz vorprogrammiert.

NW hatte das Zeug gehabt neue MMO – Maßstäbe zu setzten, leider wurde diese Möglichkeit ordentlich vergeigt.

Edit:

Zu deiner Aussage “Und das wegen 40 € ??” kann man nur sagen, dass ein “gut” bezahlter Amazonmitarbeiter (Statement Amazon für Arbeitssuchende “Verdiene bis zu 12,60 € brutto”) gut und gerne 4-5 Stunden buckeln muß und solch einer im Gegensatz zu dir den echten Wert von 40 € mit Sicherheit realistischer sieht.

Hauhart

Hätte hätte Fahrradkette. Ach ihr lieben Chefs, macht euch mal keinen Kopf, euer Arbeitsplatz ist sicher. Ihr habt zwar massiv an Vertrauen eingebüßt, aber das Geld wird weiter fließen. Denn der nächste Goldnugget steht schon vor der Tür und der heißt “Lost Ark”. Trotz des NW Debakels werden sogut wie alle Lost Ark spielen und bestimmt auch kräftig den Shop dort nutzen. Amazon weiß schließlich, wie man Hypes richtig aufbaut und vermarktet. Vielleicht wirds ja diesmal ein Spiel, dass endlich richtig Spaß macht und dem Hype gerecht wird.
Aber wenn ich schon lese RMT und Upgradesystem bei Lost Ark, naja schauen wir mal, ob die NA/EUs das so gut annehmen werden. Zur Not könnt ihr ja neuen Hype starten, wie z.B.: “New World Reborn” -> Alles wird besser …oder “wir schaffen das!” 😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Hauhart
Bodicore

Midgame können sie sein lassen. Fands auch witzig das man neue Quests und gegner im Startgebiet gebracht hat mit dem ersten Update. Anscheinend dachte man dass die Spieler 2 Monate brauchen bis lvl20.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Nein

Die hätten einfach längere Public Tests laufen lassen sollen ^.^

In der Alpha waren eig. Immer nur wie große Gilden, die über Vitamin B hereingekommen sind. Bei uns lag dann natürlich der Focus, möglichst viele Vorteile aus den Tests zu ziehen, anstatt das Spiel auf Dupes zu testen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nein
Feuchtcreme

Ja, aber es gab ja das Forum welches für Alpha Spieler freigeschaltet war und wo auch die ganzen Dupes gemeldet und besprochen wurden.

Feuchtcreme

Was für ein Lügner! Diverse Dupes waren so bereits in der Alpha bekannt, wen will er denn da was erzählen? Außer den beiden Dödeln hier, den man alles auftischen kann.

Fucuro

Das hab ich mir auch gedacht. Jeder hat die Realität nach ein paarweise des release gesehen. Aber ich denke die zwei hatten sich zu weit aus dem Fenster gelehnt.

Skyzi

Zumindest jetzt ehrlich. Ich hoffe das sie es nicht nochmal ignorieren.

monk

Zumindest jetzt ehrlich.

sind sie jetzt ehrlich oder nicht? scheinbar wussten sie schon lange über die dupes bescheid aber sagen jetzt das war nicht bekannt

Skyzi

Abwarten deswegen meinte ich ja. Jetzt haben sie eine Chance.

Alex

Da lügt aber jemand dreist über die dupes und exploites, der Mammut Anteil dieser ist seit der alpha und spätestens Beta bekannt gewesen und so gut wie kaum etwas davon wurde behoben. Eventuell wusste er persönlich nichts davon, was dann aber halt deutlich mangelnde Kommunikation innerhalb des teams aufzeigen würde.
Was ich ihm einiger maßen abkaufe ist das man von dem Ansturm überrascht war, auch wenn das bei einem Buy to play Spiel etwas leichter zu kalkulieren sein sollte.

Alex

Wie du einfach unter jedem New World Artikel rumnörgelst haha, wie eine alte Oma im Stiegenhaus wenn man laut lacht oder die Treppen hochrennt😂

Alex

Was für rumnörgeln? Das sind nunmal fakten, die meisten Exploits und Dupes waren halt vorher auf jeden fall bekannt.
Was hat das denn mit Rumnörgeln zu tun? Unter dem letzten den ich kommentiert habe, hab ich lediglich sogar einen Vorschlag gebracht wie es sinniger sein könnte ohne auch nur eine Negative aussage, ich bin eigentlich kein Mensch der sich aufs Negative konzentriert ich hab, nun wirklich nicht so viele Negative Kommentare geschrieben und das hier, ist halt nur eine Feststellung.
Und ich hab das Spiel lang genug in Schutz genommen, schau dir einfach mal meine Historie an, ich hab es lange verteidigt, bis halt meine Rosa Rote Brille aufgebraucht war und ich überhaupt mal an den Problemen angekommen war, bzw mir einiges davon einfach irgendwann den Spielspaß verdorben hat.
Ich muss nichts schön reden, ich mag das Spiel, zumidnest einige Aspekte immer noch sehr, ich habe nur keine Lust auf das Endgame wie es momentan funktioniert, deswegen spiele ich nicht weiter, mir gehts da nicht mal um die Menge an Kontent die finde ich für einen release sogar recht inordnung, mir gehts einfach um die Systeme dahinter und das New world aus allem einen riesigen größtenteils unbefriedigenden Grind machen muss, egal welchen Aspekt des Spiels.
Aber scheinbar gibts für dich nur schwarz und weiß, Nörgeln und Hypen, schade für dich.

Was dein seltsamer vergleich soll versteh ich auch nicht, vielleicht eine seltsame Redensart aus deinen Kreisen, ich kann damit nichts anfangen, aber wenns dich belustigt, gern doch, lach ruhig.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Max Mustermann

Das sie den Exploit nicht kannten, obwohl er wohl tausendfach während der Beta gemeldet wurde, zeigt, dass das Game noch nicht fertig war und ist, da sie wohl keine Zeit hatten sich um das wichtigste in einem Game mit Handel zu kümmern, nämlich ein lückenlos funktionierendes Wirtschaftssystem. Bugs zum Start, klar! Aber das was hier lief, hat New World den Boden unter den Füßen weggerissen. Ein oder zwei Jahre Entwicklungszeit hätten dem Spiel nur geholfen, so haben sie sich den Stress selber ins Haus programmiert.

Zenao

da stimmt doch was nicht. entweder lügt er oder deren mitarbeiter logen. das mit den dupes und exploits (auch wenn nicht alle) waren schon seit der alpha und beta bekannt. und sogut wie alle exploits und dupes waren beim launch noch vorhanden. es gab genug feedback dafür von den spielern.

Lyonesse

Ach, natürlich wußten die größtenteils Bescheid, ist doch immerhin ihr eigenes Game. Sich jetzt hier ein wenig zerknirscht zu geben, ist halt der Versuch die Gemüter zu beruhigen. Da sie ihr Originalkonzept (oder was man davon weiß) aus kommerziellen Gründen und aus Angst vor der eigenen Courage aufgegeben haben, ist daraus ein Spiel geworden, dass weder Fisch noch Fleisch ist. Und bei dem Überangebot von Zeug was man so zocken kann, sind die Leute dann auch schnell mal wieder weg, wenn ein Spiel sie nicht fesselt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

75
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x