New World: 5 Dinge, die ihr noch vor dem Release von Patch 1.2 erledigen solltet

New World bringt mit dem kommenden Patch 1.2 einige Änderungen ins Spiel. Die interessantesten beziehen sich dabei auf das Gips-System und Endgame-Gear allgemein. Wir von MeinMMO stellen euch 5 Dinge vor, die ihr noch vor dem Release des Patches erledigen solltet.

Was sind das für Tipps? Grundsätzlich beziehen sich die Tipps auf die Anpassungen am Endgame-Gear von New World. Denn hier bringt Patch 1.2 einige Änderungen, darunter die neuen Kompetenzen und das Gips-System. Die lassen sich schon jetzt auf dem PTR testen.

Durch diese Tipps könnt ihr euch wahlweise selbst darauf vorbereiten, diese neuen Systeme optimal zu nutzen, oder wenigstens einige Taler dazu verdienen, da andere Spieler auf die Materialien angewiesen sind. Zudem habt ihr einige konkrete Ziele, auf die ihr hinarbeiten könnt.

Allgemein richten sich diese Tipps an Spieler der Stufe 60 oder Spieler, die über das Trading Geld verdienen wollen.

Wann ist Release von Patch 1.2? Ein offizielles Release-Datum gibt es noch nicht. Wahrscheinlich ist jedoch, dass das Update am 9. oder 10. Dezember erscheint. Spätestens Anfang nächste Woche muss es jedoch da sein, da das Winter-Event am 14. Dezember aktiviert wird.

1. Spart oder besorgt euch neue Orbs für die Endgame-Dungeons und Arenen

Was ist das für ein Tipp? Um Dungeons oder die Boss-Arenen in New World betreten zu können, benötigt ihr spezielle “Stimmkugeln”. Diese könnt ihr euch über Quests oder das Crafting verdienen.

Mit dem neuen Patch 1.2 lohnt es sich jedoch genau diese Inhalte aufzusuchen. Denn die beiden Dungeons Lazarus-Instrumentarium und Garten des Ursprungs geben euch künftig beim Sieg über den Endboss zusätzliche Kompetenz. Diese Kompetenz braucht ihr für besseren Loot durch Drops.

Außerdem bekommt ihr in den beiden Dungeons Saphire Gips. Einen weiteren Gips, den Citrine Gips, gibt es für den Abschluss von Boss-Arenen.

New World Lazarus
In den Dungeons Lazarus-Instrumentarium und Garten des Ursprungs könnt ihr euch künftig Kompetenz und Gips verdienen.

Wie bekommt man die Stimmkugeln? Die Stimmkugeln für die Dungeons bekommt ihr wahlweise über das Crafting oder über bestimmte Quests, wenn ihr sie noch nicht abgeschlossen habt:

  • Für die Lazarus-Instrumentalität sind das die Quests “Geheimnisse der Wächter” im Gebiet Bruchberg beim NPC Leyson Reese und die Quest “Geheimnisse, die man besser für sich behält”. Dabei handelt es sich um eine Quest-Reihe bestehend aus sechs Aufgaben im Gebiet Brackwasser, an deren Ende ein Orb auf euch wartet.
  • Für den Garten der Genesung sind das die Quests “Fäulnisresistenz”, eine längere Quest-Reihe in Bruchberg, und “Verseuchte Wanderung”, ebenfalls eine längere Quest-Reihe in Edenhain.
  • Über diese vier Quest-Reihen könnt ihr euch also insgesamt vier kostenlose Orbs verdienen.

Die Stimmkugeln für die Arenen gibt es ebenfalls über das Crafting.

2. Farmt die Verderbten Portale

Was ist das für ein Tipp? Die Verderbten Portale sind ein wichtiger Inhalt zum Farmen von Materialien, die ihr für die Herstellung der Stimmungskugeln von Dungeons benötigt.

Wer also gerade im Chat eine Gruppe sieht, die gerade am Farmen von Portal-Events ist, sollte sich dieser anschließen. Denn selbst wenn ihr keine Kugeln herstellen möchtet, so könnt ihr die gefarmten Materialien künftig wohl teurer verkaufen.

Wer mit diesem Tipp Geld verdienen möchte, kann zudem darauf spekulieren, die Materialien, die für die verschiedenen Stimmkugeln benötigt werden, zu kaufen und später teurer zu verkaufen.

3. Levelt einen der Beruf auf 200 (am besten Angeln!)

Was ist das für ein Tipp? Über das Crafting werdet ihr künftig an Smaragd Gips kommen. Dafür benötigt ihr einen beliebigen Beruf auf 200 und müsst diesen dann über 200 hinaus “leveln”. Das geht theoretisch unendlich oft und bringt in drei Schritten Belohnungen. Gips gibt es mit etwas Glück aus der Belohnungsstufe 3.

Erfahrungspunkte Crafting New World
Über Stufe 200 hinaus gibt es nun neue Belohnungen im Crafting.

Welche Berufe lohnen sich? Am schnellsten und vor allem günstigsten sammelt ihr die XP in den Sammelberufen wie Holzfällerei, Häuten oder Bergbau. Auf Belohnungstruhen der Herstellungsberufe wie Waffenschmied zu setzen, wird vor allem Geld ins Geld gehen.

Allerdings werden gerade zum Start des Updates die Sammel-Spots in der Erntearbeit oder seltenes Holz sehr umkämpft sein. Deswegen scheint derzeit Angeln der lukrativste Beruf zu sein, um Smargad Gips zu farmen.

Wer Angeln bisher nicht gelevelt hat, der sollte also die Zeit jetzt noch dafür nutzen.

4. Kauft oder farmt magische Kreaturen

Was ist das für ein Tipp? Topas Gips könnt ihr bekommen, indem ihr einen speziellen Trank trinkt und im Anschluss Mobs der Stufe 55+ besiegt. Dieser Trank ist einmal pro Tag herstellbar und kostet einige magische Kreaturen.

Und genau über diese magischen Kreaturen könnt ihr wahlweise Geld verdienen oder ihr spart euch Geld, indem ihr sie jetzt kauft oder mit dem Farmen beginnt.

Um was für Kreaturen handelt es sich? Für die Herstellung des Trankes benötigt ihr sieben Kreaturen, die ihr jeweils fünfmal in den Trank mischt:

  • Erdpanzerschwanz
  • Salamanderschleim
  • Blitzkäfer
  • Lebensmottenaugen
  • Stachelfischflossen
  • Seelenwyrmzunge
  • Faulmottenstaub

5. Grindet noch jetzt euer Watermark im alten Stil nach oben

Was ist das für ein Tipp? Mit Patch 1.2 wird das Gips-System eingeführt. Damit einher geht jedoch eine Abschwächung der bisherigen Farming-Methoden zum Steigern des Watermarks.

Früher sind die Watermarks vor allem zu Beginn stärker angestiegen. Diese Tabelle von reddit-Nutzer kaptainkeel zeigt die genauen Werte:

WatermarkChance auf
Steigerung
Chancen-Erhöhung
5003 %0,25 %
5102 %0,225 %
5251,75 %0,1875 %
5501,5 %0,125 %
5751 %0,06 %
5901 %0,025 %

Mit dem neuen Update jedoch gibt es eine Anpassung:

  • Auf jeder Stufe ist die Chance auf eine Steigerung 1 %
  • Die Erhöhung durch einen Drop liegt immer bei 0,1 %

Für Drops der Stufe 575 oder höher verbessert sich die Situation also leicht, für den Grind bis zur Stufe 575 wird es jedoch aufwendiger. Deshalb kann es sich lohnen, vor allem die Stufen bis 550 jetzt noch vorab zu farmen.

Bonus: Legendäre Materialien über das Crafting bekommen

Was ist das für ein Tipp? Schon in Tipp 3 haben wir euch auf die neuen Belohnungen im Crafting hingewiesen, wenn ihr über Stufe 200 hinaus levelt. Für die Herstellungsberufe wie Waffenschmied oder Rüstungsschmied könnt ihr euch darauf freuen, dass ihr mit etwas Glück legendäre Crafting-Materialien bekommt, die sonst sehr selten sind.

Darum gleich zwei Tipps:

  • Zum einen kann es sich lohnen jetzt Berufe auf 200 zu leveln, um darüber an diese Belohnungen zu kommen
  • Zum anderen erhöht dies eure Chancen darauf, später tatsächlich eine legendäre Waffe über das Crafting herzustellen. Es bietet sich also an, auch weitere legendäre Materialien schon vorab zu farmen.

Was sagt ihr zu den Tipps? Wir bereitet ihr euch auf das neue Update vor? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Wer generell noch nach Methoden zum Verdienen von Talern sucht, wird hier fündig:

New World Gold farmen: Mit diesen 4 Tricks verdient ihr am schnellsten Taler

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Prim

Es ist immer eine Persönliche Art zu Spielen was einen Spaß macht und bin noch nie ein Spieler gewesen der seine Zeit nur Tot Schlägt für neuere MMO Spieler die die Fantastische Vergangenheit MMOs in den alten Spielten wissen was Spaß im Spiel bedeutet.
Amazon hat Zuviel voN Asiatische MMOs abgeguckt dort sind Grinds Spielweise gewöhnt.
Selbst der alte Kalte Kaffee WoW Classic hat trotz viel Frust um vielfaches mehr Spaß gemacht als ich es Spielte.
In NW bedeutet es Spiel gefälligst alles was man dir beitet und Kritik ist verboten aber während Alpha und Beta gab es schon viel Kritik auch von mir gab es viel Kritik aber niemand hat zugehört.
Aolche Spiele die Spaß bedeutet haben für mich sind eher SWG oder Vanguard of Heroes die ich auch in den Zugelassenen Emulatoren auch noch gespielt habe.
Selbst Tera hat viel mehr Spaß gemnacxht undd er Grind war damals nicht so Hart man hatte noch die Wahl oder Mankind erobere das Universum 😛
Seid 2012 geht es mit den MMOs in den Keller aber bis 2020 hatte man noch so einiger maßen was gefunden.Aber jetzt stehen viele vor der Frage was kann man im MMO Bereich noch Spielen wo man nicht nur seine Zeit Verballert……

Amazon hat noch viel zu lernen das NW noch zu Retten ist bezweifel ich mal aber spiele ohnehin keine Konsum MMOs.

Ich sage mal nicht werde mich niemals mehr in NW einloggen aber beobachte genau wie NW versucht ein MMO zu retten das sehr Primitive Spiel Spaß bietet.

Saracen

AGS hat es perfekt hinbekommen nichts aus Fehlern alter MMOs zu lernen, Verschlimmbesserungen auf bisher noch nicht da gewesenem Niveau einzubringen und einen Grossteil der Spieler derart zu verärgern, dass die Spielerzahl drastisch gesunken ist und weiter sinkt.

An Hand der Tatsache, dass NW eigentlich ein Spiel gewesen wäre, das Zeichen setzen hätte können, erschreckend.

Schade eigentlich…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Saracen
Max Mustermann

Für mich gibt es im Kern nur zwei Dinge, welche ich vor dem Release erledigen muss. Zum ersten: Deinstallieren Zum zweiten: Warten was sie im nächsten Jahr aus NW machen und dann ggf. wieder einsteigen. Hatte eine gute Zeit und hoffe, dass sie die Kurve kriegen! Hätten sie nur die Hälfte der Sandbox Möglichkeiten von Myth of Empires, wäre NW das Brett des Jahres, so ist es eine wunderschöne Welt, mit tollen Ansätzen, aber leider unausgegoren und fehlerbehaftet. Viel Spaß an alle, denen es so Freude bereitet!

Bodicore

Macht halt keiner Instanzschlüssel solange diese 2k Gold kosten…

Zaron

Bin mir nicht zu 100% sicher, aber wollten die nicht Kosten und Material senken bezüglich der Expeditionsschlüssel?
Ich wäre ja schon froh wenn die Splitter von den Portalen mal handelbar wären😅

Alex

Sind Sie schon, 1x die Woche kannst du die günstiger herstellen ansonsten sind die kosten die gleichen, ein Tropfen auf den heißen Stein. Ich bin ja immer noch dafür das man die Schlüssel mit Ladungen versieht, so 10 oder von mir aus auch nur 5 Ladungen pro Schlüssel wären schon sinnvoll, gerade jetzt wo es gewollt ist Kompetenz über Expeditionen zu Leveln. Das würde das System nicht komplett entwerten, man müsste immernoch Schlüssel herstellen aber kann wenigstens mal etwas mehr aus dem Farmaufwand raus holen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Zaron

Das mit den Ladungen finde ich eine gute Idee.
Balanced man es gut passt es prima rein.
Vor allem sollte aber alles auch handelbar sein in Zukunft.

Alex

Ja das sehe ich auch so, gerade nochmal überlegt 5 Ladungen wären schon optimal, 10 wären wieder zu viel. Bei 5 muss man nicht jeden Tag los rennen aber entwertet nicht den Prozess für die Schlüssel zu sehr, was bei 10 Ladungen schon wieder der Fall wäre.

Bodicore

Jo fänd ich auch gut. Ich mein schon 5 würden reichen. Aktuell hab ich null Motivation Schlüssel herzustellen.

Khorneflakes

was sind schon 2k Gold?
und die mats bekommst du in 2 bis 3h farmen auch selber zusammen, desweiteren immer nur in festen 5er Gruppen in Dungeons gehen, JEDER muss einen Key haben und geben.
Wenn du das Dungeon dann 5x gemacht hast, hast du auch die 2k Gold wieder dicke drin und sogar plus gemacht.

Solo

Als ob 2-3 Stunden Farmen an einem Tag nix wären :/

Alex

2h bis 3h Farmen um EINEN Run zu machen? xD ja ne ist klar wenn du das wirklich als verhältnissmäßig siehst, hätte ich gerne deine Freizeit. Der Rest ist halt schön und gut aber nicht jeder hat eine feste 5er Gruppe.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x