New World kündigt Änderung an der Ausrüstung für 2022 an und erntet einen Shitstorm

New World hat eine weitere Änderungen am Ausrüstungssystem angekündigt. Doch das, was 2022 kommen soll, wird von vielen Fans negativ gesehen. Sie befürchten, dass es vor allem das Trading und Crafting killen könnte.

Update 7. Dezember: Inzwischen wurde angekündigt, dass es Anpassungen geben wird. So sollen bis zum Patch angelegte Ausrüstung und Gear vom Crafting ausgenommen werden. Mehr dazu hier: New World hört auf seine Spieler, schwächt drastische Änderung für 2022 deutlich ab.

Wie funktioniert die Ausrüstung? Im Patch 1.2, der im Dezember erscheinen soll, wird das Watermark-System überarbeitet. Das ist ein besonderes System in New World, bei dem sich eure Ausrüstung merkt, was der bisher stärkste Drop war:

  • Je länger ihr keinen Drop mit einem höheren Rüstwert bekommen habt, desto höher wird die Chance auf ein Upgrade.
  • Sobald das aber da war, bekommt ihr erstmal schwächeres Gear, bis ihr im Glück wieder aufsteigt und das nächste Watermark erreicht.
  • Das Watermark wird jedoch nur durch Drops und Truhen erhöht. Angelegte Ausrüstung, egal welches Level sie hat, nimmt keinen Einfluss.
  • Ab Dezember werdet ihr genau im Inventar sehen können, wie hoch euer Watermark ist, das von da an zudem den Namen “Kompetenz” trägt.

Bisher hat dieses System nur Einfluss auf Drops gehabt. Wer sich direkt über das Crafting oder den Handelsposten einen Gegenstand mit dem Rüstwert 600 besorgt, hat sofort ein maximales Item an. Doch genau das soll sich 2022 ändern.

Wie sieht die Änderung aus? Wie der Entwickler Zin_Ramu im Forum verraten hat, wird Kompetenz künftig einen Einfluss auf die Stärke eurer Ausrüstung nehmen, unabhängig von dem Rüstwert:

Im Dezember-Update wird Kompetenz die höchsten Drops bestimmen, die man pro Slot erhalten, ähnlich wie es bei dem Watermark-System der Fall war. Aber ab Anfang 2022 wird sie [die Kompetenz] auch die Effektivität eurer Ausrüstung bestimmen. Das heißt, wenn eure Kriegshammer-Expertise 520 beträgt und ihr einen Kriegshammer mit 550 Rüstwert ausrüstet, wird der effektive Rüstwert der Waffe auf 520 reduziert.

Wir verstehen zwar, dass dies für einige Spieler zu einer vorübergehenden Verringerung der Stärke führen kann, aber wir glauben, dass dies langfristig zu einer lohnenderen Fortschrittsschleife führen wird, die nicht durch den Kauf von Ausrüstungsgegenständen im Handelsposten umgangen werden kann.

Zin_Ramu im Forum von New World

Doch diese Ankündigung kommt bei vielen Spielern nicht gut an. Sie haben etliche Posts im reddit und im Forum eröffnet und protestieren gegen diese Änderung.

“Wofür gibt es überhaupt Crafting?”

Wie reagieren die Spieler? Ein großer Kritikpunkt ist für viele Spieler vor allem das Crafting, das damit nutzlos gemacht werden könnte.

Denn wenn ihr ein Item mit dem Rüstwert 600 herstellt, aber eure Kompetenz nicht gegrindet habt, dann tragt ihr ein Items, das viel schwächer ist.

  • Der reddit-Nutzer Jerizzle23 stellt einfach nur die Frage: “Wofür gibt es dann überhaupt Crafting?” und bekommt viel Zuspruch. Mit über 1.400 Upvotes ist das gerade der beliebteste Kommentar zu dem Thema (via reddit).
  • MetaWaterSpirit geht in den Antworten sogar noch weiter und wundert sich darüber, dass die Entwickler Crafting ständig verschlechtern. Erst mit dem großen Update 1.1 wurden die XP zum Leveln deutlich nach oben gesetzt. Auch die Materialien, die für das Crafting aus Truhen droppen, wurden bereits im Oktober reduziert.
  • Der Nutzer Pretend-Challenge380 ist richtig sauer: “Ich habe Hunderte von Stunden damit verbracht, mein Crafting zu verbessern, um gute Waffen herzustellen, weil sie den PvE so stumpfsinnig langweilig gemacht haben. Jetzt spucken sie mir ins Gesicht.”

Andere Nutzer stören sich nicht am Crafting-, dafür jedoch am Grinding-Aspekt. Denn Spieler werden so gezwungen, ihre Kompetenz zu steigern, statt zu spielen, wie sie möchten. Einige grinden etwa Fraktionsmissionen oder Stadtmissionen, um so an Marken und Gold zu kommen. Darüber kaufen sie sich Ausrüstung beim Händler oder eben im Handelsposten.

Der Nutzer tspeicher schreibt im Forum etwa: “Wie kann man sich nur so einen Schwachsinn ausdenken? Braucht man ja gar keine Waffen und Ausrüstungen mit hohem GS mehr ins AH zu stellen bzw. zu kaufen, wird alles entsprechend abgewertet, außer man hat schon einen hohen GS”.

New World Watermark
Neben euren Item-Slots werdet ihr künftig eure Kompetenz-Stufe sehen können.

Außerdem haben die Entwickler erst vor Kurzem mit versteckten Änderungen das Farmen von Elite-Mobs abgeschwächt. Nun werden die Spieler aber indirekt dazu gezwungen, genau diese Mobs zu grinden.

Zwar wird den Spielern eine neue Mechanik mit dem Gips geboten, worüber ihr gezielt die Kompetenz von einem Gegenstand steigern könnt, doch die versteckt sich hinter einem Zeitfenster. Ihr könnt nur eine bestimmte Anzahl von Gips sammeln, danach gibt es einen 23-Stunden-Timer. Erst danach gibt es erneut Gips. Auch dieser Aspekt stößt einigen Spielern negativ auf.

“Spieler können nicht Stärke kaufen, sondern müssen sie erfarmen”

Gibt es auch positive Stimmen? Ja, der Nutzer Indica hat einen Thread erstellt und gesagt, dass die Änderung “großartig” sei. Er begründet die Änderung damit, dass Spieler nicht einfach Stärke kaufen können, sondern dafür grinden müssen, wie alle anderen auch:

Dies [die Änderung] ist dringend nötig. Viele von uns haben über 800+ Stunden in diesem Spiel verbracht und wir haben einen Großteil unserer Watermarks auf Maximum gebracht, und die anderen Spieler konnten buchstäblich einfach 60 erreichen und die Stärke kaufen, die wir über das Grinden bekommen haben?

Wie kann das überhaupt fair sein, der ganze Sinn des Grinds war doch, dass ich durch die Zeit, die ich investiert habe, mehr Stärke habe als der Rest, wie in jedem anderen MMO auch. Durch diese Änderung müssen die Leute jetzt den gleichen Grind durchmachen, um dahin zu kommen, wo wir jetzt sind.

Ich denke, dies ist ein Gewinn für das Spiel als Ganzes, und ich persönlich liebe Gipsen, da es, wie WoW-Dailies, ein Spaß für Gelegenheits-Spieler sein sollte.

Indica via New World Forum

Allerdings überwiegen die negativen Reaktionen auf das Update. Fast alle der neusten 30 Foren-Threads drehen sich um das Thema und so gut wie alle sind negativ. Auch im reddit haben bereits viele Nutzer in Threads bekanntgegeben, dass sie bei einer Veröffentlichung dieser Änderung das Spiel verlassen werden.

Was sagt ihr zu den Änderungen? Findet ihr sie auch so schlecht oder übertreiben viele Spieler gerade? Ist eine solche Änderung ein Grund, um New World komplett zu verlassen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
100 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mytea

ernsthaft? warum wird ständig der spielspaß in spielen genommen. viele spieler haben kein bock jahrhunderte zu grinden, um endlich mal im endgame anzukommen. das ist in wow schon ätzend und dieses ist ein echtes mmorpg. new world rühmt sich damit ein mmo zu sein, das sich auf pvp fokussiert. ich will allerdings keine 10 jahre farmen und grinden müssen, um im pvp kompetetiv zu sein. amazon hat schon mit der anhebung der exp schwelle für crafting und ressourcen abbauen einen unnötigen schritt in die falsche richtung gemacht. jetzt setzt amazon dieser die krone auf.

Bodicore

ch habe meinen negativ Beitrag gelöscht weil ich das System dahinter nicht verstanden habe.
Nachdem ich nun durch einen Gildenkolkegen aufgeklärt wurde und das ganze diskutieren konnte, habe ich meine Meinung revidiert.

Das System mit dem Gibs ist eigentlich optimal für Casualspieler sie können so gezielt ihr Wathermark für die gewünschten Items leveln.
Das Wathermarksystem halte ich noch immer für Mist aber so wurde es zumindestens etwas Benutzerfreundlicher gemacht.

Bei all dem Genörgel vergisst man gerne die andern Änderungen und Erweiterungen die mit dem Patch kommen und diese sind gut für das Game.

neutronux

Das Spiel wurde zu früh released. Jetzt sind lang reportede Bugs immer noch im Game und es fehlt der Endgame-content. Man stell sich mal vor man will seinen Freund, der nicht mehr spielt, wieder für New World begeistern, ruft ihn an und sagt: Boa eh geil, jetzt können wir in genau den selben Dungeons und Bruchberg farmen wie verrückt. Das dauert jetzt länger und wir kriegen am Ende genau das was wir eh schon hatten! Jo alter cool. Lass gleich einloggen. Time-sink strecken ist kein Content sondern zieht das unvermeidliche nur ein Stückchen weiter in die Länge. Niemand hatte Spaß daran im Zerg durch Bruchberg zu laufen um seinen Watermark raufzuleveln. Immerhin war PvP eine Weile ganz unterhaltsam. Dann haben sie Feedback völlig ignoriert und einfach Yolo-Balanced und das ganze mit Bugs und massivem Lag (Krieg war ein Witz) serviert. Dass dann noch dazu die Elitemobs gebufft aber die Belohnung dafür generft wurden kam nicht gut an. Lösung: Noch mehr Timesink bei gleichem Inhalt. Ich hab nach 1.1 aufgehört zu spielen und nach den aktuellen Ankündigungen festgestellt dass ich es noch nicht deinstalliert hatte und das jetzt nach geholt.

Oh Long Johnson

Ganz schlau, jetzt sind die Leute gezwungen zu grinden. Und jede neue Waffe wird den Grund wieder aufleben lassen.
Versuchen Kompetenz ins Spiel zu bringen obwohl sie selbst keine haben

Thyril

Immer noch ein tolles Spiel

Prim

Wer solches Art von Spielen mag……
Ich gehöre nicht dazu…..

Malvie

Unfassbar..
Haben die Chinesen Amazon übernommen oder was soll der Grind Schei…
Nach ca. 500 Std. stellte ich fest das ich viel zu viel Gold in der Levelphase verballert hatte und weil ich kein Bock auf diesen stumpfsinnigen Grind hatte, entschloss ich mich den Char zu löschen und auf einen vollen Server neu anzufangen. Fleissig Taler sparen und ein großes Haus kaufen statt mittleres und Rohstoffe verkaufen um Endgame Ausrüstung craften zu lassen bzw. im AH zu kaufen, statt dauer farmen und selber craften bzw. Dauer-Scheiss-Watermark-Grind-gehampel mit endlosfarming zu betreiben. Der Plan schien aufzugehen, bis jetzt…
Also war alles umsonst bisher? Zwangsgrind = Zwangsarbeit? Effektives Endgame nur für Systemtreue? Diktatur statt lassy fair? Wenn New World das echte Leben wäre würde ich mich wohl irgendeiner Untergrundrebellion anschließen oder halt über die Grenze flüchten und auswandern..
Momentan hoffe ich noch das der Aufschrei aus der Comm. Beachtung findet und eine Änderung der Pläne bewirkt

Prim

Ich habe eigendlich in keinen MMO meine Klasse gelöscht bin einfach offline gegangen und denke miene Avatars Feiern die Frieden machen Feier udn saufen 😛
Aber aus denselben Grund habe ich wie viele andere WoW Tbc verlassen um Erfolg zu haben müsste ich 24 Stunden Grinden…….

Markus

Ich meine ich habe schon vor längerer Zeit aufgehört Bug world zu spielen. Ist für mich einfach zu langweilig, bin Mal gespannt wie lange es noch dauert bis es keine Spieler mehr hat. (•‿•)

Zaron

Lol warum regt man sich da auf.
Es ist das selbe von Albion versteckt im anderen Gewand.
Da kannst dir auch T8.3 Gear kaufen aber wenn keine Masterie gelevelt hast und ich full spec mit T6 Gear bin klatsch man den weg.

Hätte Amazon eine Masterie eingeführt die sich füllt beim Tragen des Gears hätte keine Sau was gesagt. Jetzt probieren sie was identisches was nur anders ausschaut und die Leute spinnen wieder rum XD

Wahnsin. Mich wunderts 0, dass MMORPG Entwickler nix Neues mehr machen wollen…

So ein System ist 100x mal besser als eines bei dem sich ein reicher Typ einfach 600er Gear in 3 Minuten kauft.
So musst jetzt auch was für machen.

Alex

Dir fehlt halt echt irgendwo der Bezug zur Realität, hör doch mal auf von dir auszugehen.
Du vergleichst ein Spiel wie Albion das mit Müh und Not vielleicht gerade so 10k Spieler auf die Beine bekommt mit einem Spiel was weit über ne Million Spieler begeistern konnte und davon so um die 90% verloren hat.
Dir ist schon Bewusst das Amazon auf Gewinn aus ist oder?
Dein Standart, das was du als Sinnvoll ansiehst, deine Liebe zum Sinnlosen Timesink, ist nichts womit man wirklich Geld machen kann und AGS wird das auch noch sehr deutlich merken früher oder später, spätestens im Jahresbericht des nächsten Jahres, wenn die Lorbeeren der anfänglichen Verkaufszahlen aufgebraucht sind wird man sehen wie Amazon dazu steht und man tut sich absolut keinen Gefallen wenn man jetzt noch der Nächsten Gruppe, Nämlich den Craftern eine Verpasst, die sowsieso schon angepisst sind wegen anderen Gründen, man tut ja schon alles dafür das Neueinsteiger es schwerer haben als die die von Anfang an dabei sind und vergrault so direkt die neue Kundschaft, ohne die ein MMO btw, nicht läuft, vor allem nicht wenn man nichtmal Twinken kann.
Ernsthaft, hör doch bitte einfach auf mit deinen Albion vergleichen das ist halt einfach nur sowas von absolut deplatziert und funktioniert halt absolut nicht, kleiner Tip, Amazon würde ein Spiel mit dem Erfolg wie Albion binnen weniger Tagen einstampfen, ohne wenn und aber.
Nochmal, Amazon will Geld verdienen, nichts anderes interessiert sie, Die Großen Vorstände die Entscheiden reden sich ja momentan ein es wäre alles tuti mit New World und es würde ja keine Probleme geben, da siehst du das die nur Zahlen sehen und die sind halt durch die Verkaufzahlen gut, aber wie schon gesagt, dieser Vorschuss, wird nicht ewig halten.
Das Spiel hätte so viel Potenzial ein Wirklich gutes MMO zu werden, AGS konzentriert sich momentan aber nur darauf Timesink des Timesinks wegen höher zu treiben, ich verstehe bei einigen Entscheidungen den Gedanken dahinter, wie die Crafting Änderung mit der EP das man halt höhere Ressourcen wichtiger machen will.
Das ist aber halt alles bescheuert weil man für die nunmal Tonnen von Veredelungs Ressourcen braucht die mittlerweile und seitem noch mehr viel zu teuer sind und furchtbar schwer zu farmen sind, sie schaffen das balancing einfach nicht richtig hinzubekommen, drehen verzweifelt und total übereilt an verschiedenen Hähnen ohne die Zusammenhänge sinnvoll zu betrachten und halt mal wirklich auf die Probleme die zuhauf von der Comunity angesprochen werden wirklich einzugehen. Sie versuchen weiter stur ihr ding durchzuziehen und wenn sie nicht aufpassen wird das Böse Enden, was ich mit sicherheit nicht möchte, ich wünsche mir von ganzen Herzen das sie das Ruder rum reißen und es ordentlich hinbekommen, aber ich sehe da weder den Willen noch die Fähigkeiten dazu bisher und das Verständnis ist bei mir langsam absolut aufgebraucht.
Noch sind die Spielerzahlen absolut im Rentablen Bereich, ich hoffe das dass auch so bleibt, aber irgendwie tut Amazon mehr dagegen als dafür.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Saigun

Natürlich, der Reiche Typ hat das Geld sicher auf der Strasse gefunden und überhaupt nichts dafür gemacht. Bzw. Spieler, die ihre Berufe gepuscht haben um sich high lvl Items herzustellen haben ebenfalls garnichts dafür getan. Hatten die einfach so. Aber diejenigen, die in grossen Gruppen Elite gebiete gefarmt haben und vor Kisten eine Taste gedrückt haben, ja das sind die richtigen Könner. Die haben richtig gearbeitet für ihr Watermark.^^

Oh Long Johnson

Verdammt die da oben, verfluchte Bourgeoisie. Die wissen gar nicht wie hart es ist eine Taste immer wieder zu drücken!!

Caliino

Und was ist mit den Neulingen und Wiedereinsteigern? Sollen die auf 60 dann mal 3 Wochen lang Watermark grinden damit die den aktuellen Endcontent laufen “dürfen”/können?

Das Problem dabei ist immer noch:

  • Das ganze ist ein enormer Grind und Timesink
  • Crafting wird weiter an Bedeutung verlieren, weil die “Müll-Stats” noch weniger gekauft werden – wird ja automatisch abgewertet und ist damit nichts besser als das was du trägst
  • Neulinge/Wiedereinsteiger werden aufgrund von zu niedrigem GS einfach nicht mehr in Dungeons, PvP und Co mitgenommen, weil die Leute nicht unnötig Zeit verschwenden wollen
Schulterteufelchen

Ich hab das Spiel echt gerne gespielt und ganz sicher noch nicht abgeschrieben.

Allerdings ist das System für einige halt nicht gut auch mag Albion ähnliches haben, macht es aber nicht automatisch zu einem vernünftigen System.

Wobei es mir und manch anderem nicht einmal um das System an auch geht sondern was Amazon daraus macht.
Es fehlt die Verhältnismäßigkeit zwischen Einsatz von Zeit und Belohnung.

Ich habe keine Zeit und Lust täglich mehrere Stunden zu farmen um einen Punkt mehr in Kompetenz zu erhalten um das Gear voll nutzen zu können welches ich vorher in Stunden erstellt habe.
Das ist für ein Spiel meiner Meinung nach der falsche Weg und fühlt sich an als schätze man nur den Kunden mit viel “zu viel“ Zeit.

Wie erwähnt ich hatte echt viel Spaß aber aktuell bedient es halt nur eine Nische. Ist ja auch in Ordnung nur ist das Spiel damit halt auch nur in der Nische gut ob das dann auch für Amazon reicht wird die Zeit zeigen

Phinphin

Genau das ist für mich auch das Problem. Bei NW hast du im Vergleich zu anderen MMOs schon einen sehr großen Aufwand, um an “Belohnungen” zu kommen. Ich fand den Aufwand auch bisher durchaus angemessen, weil das Gameplay halt einfach neu und frisch war und mich schon genug motiviert hatte. Aber nach über 200h ist dann halt so langsam die Luft raus. Da brauch ich dann schon durchaus ein bisschen was neues im Endgame oder aber zumindest ein Gameplay, was sich belohnender anfühlt. Hier jetzt den Aufwand zu erhöhen, ohne das irgendwie durch tolles neues Gameplay (und damit meine ich nicht mehr vom gleichen) zu kompensieren, führt bei mir nur dazu, dass ich keine Lust mehr habe, meine Berufe weiter zu pushen (das gecrafte Gear bringt mir ja den eh erstmal nichts) oder zum X.-Tausendsten mal irgendwelche öden Elitechestruns durchzuführen.

Dass man verhindern möchte, dass sich reiche Leute einfach die 600 Gears kaufen, kann ich zwar durchaus verstehen. Aber da hätte es auch wesentlich bessere Lösungen (z.B. Gear das mitlevelt und vielleicht sogar eigene Talentbäume besitzt) gegeben, die motivierender sind und Crafter nicht so stark benachteiligen.

Prim

Zaron bekommst du nicht mit das jede Woche so 30k Spieler weniger sind ?
Immer mehr Server haben nur noch 20-50 Spieler da geht nichts mehr……
Warum Spielen die meisten ungern ein Asia MMO ?
Man braucht Kreative Menschen um ein Endsprechens MMO zu entwickeln und einige sind in Endwicklung.
Verständlich sind jetzt viele Endwickler schaden froh udn zeigt wieder einmal das man ein Erfolgreiches MMO nicht mit Kapital aufbauen kann.
Selbst ein großes Börsen Unternehmen sagte das sich Kreative Endwickle innerhalb kurzer Zeit in Amazon Schmiede nicht Wohl fühlen Amazons Schmiede baut nur auf Roboter auf.

Andere haben aber gezeigt wie erfolgreich man sein kann mit schwierigen Anfang wegen Kapitals.
Ich habe selber vor 6 Wochen aufgehört einfach aus dem Grund …..
Alles gleich wie aus dem baukasten udn alles Grind weswegen ich ungern Asia MMO spiele oder nur zum Antesten.
Das man im Crafting Bereich Grinden muss ist verständlich aber irgendo braucht man Spaß und ablenkung das die neuen MMOs nicht mehr in der Lage sind.

Aber du kannst noch MMO aufbauen udn grundsätzlich hätte NW auch erfolgreich ein können aber es gab zuwenig Creative Programmierer udn viele schlecht bezahlte Programmierer.

Zaron

20-50 Spieler XD.

Ich bin auf nem kleinen Server auf dem 500 im peak sind..

Heute 2 invasionen und 1 dungeon gemacht.
Geht halt echt wenig.

Aber du weist es ja, weil du seit 4-5 Wochen nicht mehr spielst?? XD

Und bitte, ohne Witz.
Lese deine Texte mal gegen!!
Ich habe nach dem 2 Satz wieder aufgehört, weil du dir 0 Mühe gibst 1 Satz fehlerfrei hinzuschreiben.

Prim

Noch kann ich mit Reden 😛
Es hat sich nichts geändert aber spiele ungern Grind in einigen Bereichen lässt sich so was nicht vermeiden,denn ich Crafte gerne oder sammle Rohstoffe 😛
Aber das ist alles in NW zu Langweilig aufgebaut oder die Unart wie es in WoW TBC durchgesetzt wurde.
Ich Spiele gerne MMOs aber Sinnvolle MMOs sind selten…….
Aber in NW habe ich vorab schon wie viele andere Endspre chende Kritik geschrieben natürlich nie beachtet man wusste alles besser.
Die 40 E sind nunmal weg da NW so 2 Mil mal verkauft wurde wird des Ärger geben bei ihren Zukünftigen Projekt.
Aber aus erfahrungw eiß ichd as man bis 3x auf die schnauze fällt bis ein MMO erscheint das Spaß macht.
Viele werden sicherlich die erweiterung von FF14 Spielen aberd as ich in FF14 nochmal einsteige ist unwahrscheinlich habe es aber ziemlich Extrem gespielt.

neutronux

Wäre New World einfach nur Albion mit Lumberjard Engine wär’s vermutlich gar nicht so schlecht. Wäre die Welt größer und nicht Spieler auf 100 Server verteilt. Amrhein Dungeon Diven? Tunnel campen? Hmm… New World is ganz bestimmt kein Albion. Wenn wir nur das Masterie System vergleichen: Das hätten sie in New World von Anfang an so machen müssen. Jetzt nehmen sie dir deine Stats weg. Ist im Early Access halt so üblich. Nur dass wir das gar nicht mehr haben. Hast du Elite mobs gegrindet behältst du dein Level. Hast du was anderes gemacht um an dein Gear zu kommen bist du der mit dem 8.3er Gear und Noob-Mastery. Findet man nur lustig wenn man das Watermark bereits hat oder auf Wiederholungen steht. Weil wenn du dich jetzt bemühst dann kriegst du’s genau so wieder wie du’s jetzt eh schon hast. Hält dann genau so lange bis sie das nächste mal wieder mit’m Vorschlaghammer rum-balancen. Wäre besser wenn sie jetzt einfach allen Spieler die Waffenlevel von 20 halbieren und die Dauer wieder raufzuleven verdreifachen. Dann könnten wir wieder bissl grinden und hätten am Ende genau das was wir eh schon kennen. Und es gäbe welche die das bestimmt total gut finden. Weil endlich muss man sich mehr bemühen und so.

Steelfish

Ich habs ja ne ganze zeit lang echt gerne gespielt, aber dieses watermark system ist doch generell bullshit… wieso nicht einfach Rüstwert an das level des items binden. Lvl 20 kann dann z.b. zwischen 100 und 120 haben. Und lvl 21 dann halt 120 bis 140 oder so. Dann brauchts nicht so nen komischen unsichtbaren zähler den man hochtreiben muss…

berndguggi

Wenn tatsächlich Spieler die Berufe auf 200 gelevelt haben um 600er items jetzt heruntergestuft werden verstehe ich den Ärger. Das geht gar nicht.

Für mich selbst finde ich es nicht schlecht. Ich habe mir 580+ Gear im AH gekauft mit dem Effekt dass alle Drops uninteressant sind da deren GS derzeit wegen meinem Watermark noch weit niedriger als das gekaufte Gear ist. Das funktioniert dann nicht mehr und macht Drops interessanter.

So wie es aussieht ermöglicht mir das Gips System gezielter die Waffen zu leveln die ich tatsächlich spiele. Und das Gipssystem kommt offenbar bald während die anderen Änderungen early 2022 kommen. Genug Zeit um den watermark bis dahin zu erhöhen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von berndguggi
Zaron

Wenigstens einer der hier mitdenkt und kein shitstormtrittbrettfahrer ist.

Mit dem Gips set kann man schön gezielt seine Kompetenz steigern und man hat die Zahl der Kompetenz sogar Transparent gemacht.

Und crafting ist immer noch etwas Wert nur muss man halt bissel was für tun damit das item auch stark ist wenn ich es anlege.

Btw. soll die Änderung 2022 kommen. Bis dahin hat man das locker gepusht.

So wie jeder wieder rumweint wirds aber bestimmt auch wieder generft, sodass wieder jeder Bob mit 600 BIS rumläuft in paar Wochen…

Dann beschwert sich wieder jeder jeder wie alles vercasualisiert wird..

Furi

OMG. Da kommen se jetzt drauf?
Das sag ich schon die ganze Zeit, dass ist der Tod des Spiels.
Naja, da können se gleich neu anfangen…
*megafacepalm*

Wer sich das antun will, bitte – aber es lohnt sich halt einfach nicht.

Osiris80

loooooool

Alex

Dein BIS Gear bleibt dein BIS Gear, du musst halt dann dein Watermark hochgrinden, damit es am effektivsten ist!
Und das wird doch gerade abwechslungsreicher gestaltet. Dazu gibt’s einige wirklich gute Änderungen im Dezember Patch, die gleich wieder von den Heulern übertönt werden.
Ich find die Änderungen super, hatte jetzt schon immer wieder den Gedanken wozu ich eigl Watermark grinde, wenn ich mir eh alles kaufen könnte.

Alex

Wo wird das abwechslungsreicher? Weil Expeditionen das besser hoch bringen? Expeditionen sind nachwievor Teuer und geben dir halt außer Watermark dann immer noch nichts, Expeditionen bleiben schlicht und ergreifend weiterhin sinnlos ohne 600er Watermark.
Das einzige was dadurch hochgetrieben wird ist der Timesink, der scheinbar AGSs spezielles Ziel ist, einfach die Leute solang beschäftigen wie nur möglich. Damit wird das Spiel aber immer unatraktiver für Neueinsteiger, die die jetzt bereits 600er Gear haben, sind meistens auch schon mit dem Watermark entsprechend hoch, die juckt das nicht.
Das System ist einfach total unnötig und sehr wohl wirkt das aufs Crafting ein, nämlich auf die Nachfrage und damit auf den preis. Des weiteren sehe ich jetzt schon wieder unzählige Bugs die mit sicherheit mit einführung dieses Systems kommen werden, würde mich echt wundern wenn Amazon es hinbekommt das System Fehlerfrei zu launchen, anstatt das Vorhandene System anzupassen udn zu verbessern, denkt man sich irgend einen neuen Bullshit aus der nur eines bedeutet, mehr vor allem unbefriedigender Timesink. Das ist einfach lächerliches Gamedesign.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Alex

Da hab ich noch ein gutes Kommentar: “Let’s say, for example, I make the world’s best golf club. Does that make me the world’s best golfer? Should we assume a weaponsmith deserves to fully wield god tier weapons?”

Ich habs weiter unten schon geschrieben, das Gips System, mehr Elitechest Gebiete, Anzeige deines WM und baldige Inis die gedatamined wurden, das alles trägt zur Vielfalt bei.

Wieso sollte die Nachfrage nach Gear fallen? Wieso? Es braucht trotzdem jeder weiterhin gutes 600er Gear, egal wo er mit seiner Watermark rumpimmelt.

Und das System zu bekritteln… hab ich auch schon gesagt, ein Time Sink System hat jedes große MMO. Und jedes hat seine Vor und Nachteile.

Alex

Die Frage ist halt wie belohnend sich der Timesink anfühlt, und das tut er sich für mich in New World oder jedem anderen System mit Item Level System absolut nicht. Und natürlich sinkt die Nachfrage, abgesehen nach den Legendären da die oft optimale Werte und perks haben. Aber die Nachfrage nach normalen items sinkt alt in so fern da sie kaum Vorteil zu den auf aktuellen Level bringen, wenns jetzt nicht absolute god rolls sind.

Incursio

Wenn das so live geht bin ich weg 👋

Born.2.kill

Ich auch der Grund ist jetzt schon extrem ätzend du hast es spielen de facto 200 Stunden durch und muss dann unterm Strich 5-600 Stunden Grinden um die zu bekommen das können die vergessen.

Incursio

Genau. Ich spiele eben gern des Spasses wegen und nicht um Zeit tot zu schlagen. Und Grind macht mir persönlich nur kurze Zeit Spass. Und da ich eh kein PvPler bin bringt mir das Gear auch nichts.

Threepwood

Beim Lesen des Blogs heute morgen hab ich mich gefragt, wie die so einen Schrott online stellen können. Das Ganze wirkt langsam eher wie ein Experiment um herauszufinden, wie sehr man Spieler anätzen kann, bis sie endlich deinstallieren. 😄

Das aufgebohrte WM System würde halbwegs sinnvoll sein, wenn sie mit der Einführung den Gearscore auf 650 oder 700 anheben, zeitgleich alle 60er auf GS 600 packen und somit einen kleinen Reset von einem der beknacktesten Konzepte ever vollziehen.
Zudem dürfte hergestellte Ausrüstung nicht skalieren, sondern nur Drops.
Crafter und die high WM Grinder verdienen Unsummen und die Käufer kürzen ab, haben allerdings auch nahezu kaum Einkommen durch Loot und auch keine Glücksmomente beim Looten. Die Aufteilung war eigentlich okay so.

Erneut machen sie aus einem eigentlich recht simplen Endgame-Loop in einem MMORG eine Wissenschaft mit zig Abstufungen und komischen Methoden, Daily CDs/ Time Gating. Statt es einfacher und durchsichtiger zu gestalten, sprinten sie mal wieder ins Gegenteil. Holy.

Damit treiben sie eigentlich nur an, sich jetzt diesem Grind zu widmen. In einem System, wo es eh schon darum geht, diesen Blödsinn möglichst schnell hinter sich zu bringen.

Zuko

Waaaaaaas, eine Änderung erntet einen Shitstorm? Gibt’s ja nicht. Glaube heutzutage wäre eine News, dass Spieler durchweg zufrieden wären, eher eine Sensation 😄

Caliino

“Sehr geschickte Handwerker können Gegenstände herstellen, die ebenso mächtig sind wie alles, was ihr in Aeternum finden könnt – und manchmal sogar mächtiger.”

Herstellen kann der die dann auch, nur kaufen wird die keiner mehr wenn die automatisch abgewertet wird xD

Erneut ein heftiger Roundhouse-Kick der alle Crafter trifft, mein Beileid habt Ihr…

Alex

Das stimmt doch nicht mal. Die gecrafteten Rüstungen sind nach wie eine der besten Alternativen im Game. Du brauchst halt einen entsprechenden Watermark dafür. Sprich du kannst sie dir noch immer kaufen und sie levelt dann quasi mit dir mit.

Caliino

Aber genau das ist es doch….

Warum sollte sich jemand ein Ausrüstungsteil für viel Gold kaufen wenn es so gut wie gar nichts besser ist als das was er jetzt trägt?

Im Grunde genommen ist es besser, aber das wird eben durch dieses Limit komplett entwertet – und bis du das Potential dessen voll ausschöpfen kannst, hast du vllt. schon was besseres selbst bekommen….

Alex

Das kann dir doch mit dem jetzigen System auch passieren? Dann level vorher mal dein WM hoch und gönn es dir erst wenn du das erledigt hast! Wie entwertend ist es wenn du dir mit frischen 60 das beste Gear einfach kaufst? Was hat das mit Charakter Progression zu tun?

Caliino

Ich bin auch kein Freund vom Gear kaufen, nur gibt es genug (Gelegenheits-)Spieler die eben auch den aktuellen Endcontent spielen wollen…

Als Beispiel:
Was ist sollen denn die Neulinge oder Wiederkehrer denken die in 3 Monaten nochmal reinschauen und feststellen, dass die erst mal unzählige Stunden grinden müssen damit die den aktuellen Content machen können?

Sieht man ja an den anderen MMO’s auch, sobald neuer Content da ist, wird nur mehr das gelaufen was “rentabel” ist und nicht das was Neulinge brauchen…

Meistens kriegst du dort sogar noch Gear geschenkt damit du schneller am aktuellen Content teilnehmen kannst. Wenn das halt so in NW live geht, hast du eben keine Chance (schnell) daran teilnehmen zu können.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Caliino
Alex

Du kannst aktuell am gesamten Content teilnehmen, auch wenn du nicht extrem gegeared bist. Als Heiler schaffst du auch die 2 Endgame Inis mit nem 525er Faction Stab. Darin sehe ich kein Problem. Wer zu den oberen Prozent aber gehören will, muss eben mehr Zeit investieren und das ist in JEDEM MMO so.
Nur bei New World ist das auf einmal ganz schrecklich und schlimm, alle anderen Zugpferde in dem Genre verfahren aber wie du sagst genauso.
Kochen alle nur mit Wasser, das Rad des MMOs wird/wurde/kann nicht neu erfunden (werden)!

Caliino

Es geht nicht ums schaffen, sondern um die Tatsache dass die meisten nicht unnötig Zeit verschwenden wollen und die “Schwachen” halt einfach nicht mehr mitnehmen wollen 😀

Alex

Hmmm jetzt könnten wir allgemein darüber diskutieren ob MMOs nicht sowieso Zeitverschwendung sind… 😝
Ach keine Angst, du bist nicht schwach! Wirst sicher deinen Platz finden, sonst kannst du bei uns mitlaufen, sind auf Albraca. Alles Liebe!

Chitanda

Welche Fraktion?

Pineapple

Lost. Welcher frische 60er hat 100k+ Gold um sich BIS Items zu kaufen?

Peiniger

Das mag sein das jetzt craften für die, die es auf 200 haben eher schlecht ist… Finde es jetzt auch nicht die optimale Lösung denke aber auch das wenn es zu viele Probleme bereitet das sich AGS sich wieder was einfallen lässt!
Es ist einfach schwer, bei so einem großem MMORPG es jedem Recht zu machen… bzw es ist nicht möglich es jedem Recht zu machen weil irgendwo wieder jemand ist dem es nicht passt.
Es braucht einfach Zeit um Schritt für Schritt besser zu werden.
Ich werde 😍New World😍 weiterhin spielen weil es mir einfach brutal Spaß macht auch wenn ich mich ab und an aufregen muss aber bei welchen Spiel ist das nicht der Fall 😅

Alex

Lustig, dann halt überhaupt nicht mehr, Tschüss New World, versuch halt mit Grind Geilen Spielern ohne Leben zu überleben und nicht mit Spielern die einfach nur dein Spiel spielen wollen.
Echt können das spiel gleich einfach in “New Life” umändern weil man nur noch grinden muss egal an welcher ecke wie ein blöder. Hab die Schnauze so voll, jede Möglichkeit sinnlosen Timesink zu umgehen schafft man ab und irgend welche No Lifer mit 800h findens Geil weil so ihr Leben irgendeinen Wert hat. Lustig, wenns nicht so traurig wäre.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Zuko

Du weißt was mmos sind? Frage für nen Freund… kenne keins, wo man nicht hunderte Stunden für das beste Gear grinden müsste…

Alex

Ich spiele seit 20 Jahren MMOs, richtig, fürs Beste Gear muss man oft lange farmen, aber das ist oft deutlich belohnender gestaltet und über niedrige Dropchancen geregelt als über ein Dämliches Watermark Konzept wo du die 60er Instanzen bis du Max Watermark hast eigentlich überhaupt nicht spielen musst. Das System ist einfach total Dämlich, macht den eh schon limitierten endgame kontent durch die Orbs auch noch absolut unbelohnend wenn du dir nicht vorher in überfarmten Elite Gebieten den Arsch wund Grindest.
Und die Belohnung über watermark jetzt höher zu treiben in den Expeditionen ist halt auch schwachsinn, weil die Orbs immernoch teuer sind bis auf 1x pro Woche.
Solche Systeme die New World sich einverleibt hat, kenne ich nur aus Asia Grindern wo du den Progress über Geld beschleunigen kannst, New World hätte sich mal lieber andere Spiele als Beispiel genommen. Und weist du warum Classic Versionen alter Spiele so gut ankommen? Weil auch da der Item Level Grind nicht vorhanden ist, wie bei WoW Classic und co, weil selbst die diese stumpfe und Dumme Timesink Mechanik mittlerweile nutzen weil es denen nur um eines geht und das ist Spieler nicht durch Qualität sondern sinnlose Beschäftigungs Therapie zu binden. MMOs der heutigen Zeit sind einfach 99% grinding Schmutz der nicht belohnend ist sondern man nur Zahlen hinterherrennt.
Ich hab in HDRO Vanilla Monate für bestimmte Items gegrindet und fast geheult als ich die endlich bekommen habe, warum? Weils sich wirklich belohnend angefühlt hat eines der seltensten Items auf dem Server zu besitzen. Dieser Grind ist gut, Zahlen Grind ist abstoßend und ekelhaft, scheint aber heutiger Standart zu sein, leider.

Zaron

20 Jahre MMMORPGs spielen und andere als No lifer abstempeln XD
🤔

Prim

Ich hab 23 Jahre MMOs Gespielt und weiß das gute Armor zwar Intensive Arbeit bedeutet aber doch wesentlich besser geregelt war als zb. NW
Im Rohstoff und im Crafting Bereich war man in den Älteren MMOs wesentlich weiter und hat auch wesentlich mehr durchdacht.
Schon in WoW Classic hat sich ein ähnliches NW System gezeigt mit Extrem Extrem grinding(Ich habe sonst nichts zu tun im Leben) was man woanders mit mehr Intelligenz Inszenierte.
Das hat man in NW sehr Primitive Geregelt aber ich Spiele aus Spaß und Faszination nicht um Zeit zu töten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Prim
Zuko

Geil oder? Deshalb erübrigt sich auch jede weitete Antwort, da sie schon aufgrund dessen absolut nicht ernst genommen werden kann.

Ich glaube manche verdrängen hier gern, wie beschissen eigentlich ihre lobgepreisten Spiele wie WoW eigentlich sind.
Sowas komplett veraltetes, wird von solchen Leuten heut gern noch verteidigt. Und verdrängt selbst gern, dass genau dieses Spiel den schlimmsten und langweiligsten Grind aller mmos je hatte.

Mal eben 2-3 Level am GESAMTEN Tag waren da möglich.

Und hier wird geheult und angeblich mit asia Grind verglichen? Lache mich weg.

Besser is, wenn genau solche Leute lieber bei ihren 20 Jahre veralteten Games bleiben und man sie zum Glück nicht in neuen Spielen dann sieht. Schade ist, dass aber solch dämliche Meinungen sich viel verbreiten.

Alex

Kann keiner was dafür wenn die “heutigen” Spieler nicht mehr den Unterschied zwischen Belohnenden Grind und unnötigen Timesink und Beschäftigungs Therapie kennen.
Du kannst ja nichtmal erkennen das 20 Jahre MMOs spielen nicht direkt heißen muss ein “No lifer” zu sein, zumidnest nicht durchgehend, sicher hatte ich solche Zeiten auch mal hier und da, ich hab mir aber halt nie was drauf eingebildet wie viele es tun und das irgendwie als “leistung” gesehen und habe das lediglich in MMOs gebracht wo ich es als Belohnend empfunden habe. Ich hab mir nichtmal was auf die Seltenen Gegenstände die ich da hatte wirklich eingebildet, war halt ein Tolles Gefühl irgendwo einer der Wenigen zu sein, ich war mir aber immer bewusst das dass am Ende absolut nichts wert ist und mir nur ein paar Stats mehr einbringt als der jenige der deutlich weniger Zeit investiert.

Am Ende ist das alles eher traurig für euch als für mich das ihr den Unterschied nicht mehr kennt und die 20 Jahre alten Spiele sind leider heutzutage auch überall da angekommen was du als “neu” betitelst und haben unter anderem genau deswegen alle mit Spielerschwund zu kämpfen.
Das zeigen Spiele wie WoW Classic das der MMOrpg Bereich da vor allem im Westelichen Markt absolut auf einem Holzweg ist, WoW retail spielen halt viele einfach nur aus Gewöhnung, weil das für die über Jahre zur “Heimat” geworden ist und man sich an die Vornehmlichkeiten gewöhnt hat, das hab ich mal wieder versucht ist aber halt absoluter Schund für mich.

Und ja sorry ist halt so das diese Mechaniken aus Asia Grindern stammen, Watermark Grind, Endgame Limitierung, unnötig Hoher Grind Aufwand für Crafting und Co, der schon von vornherrein geplant war mit entsprechenden Shop Angeboten zu verkürzen, wenn du das halt nicht sehen möchtest bist du halt Blind, da kann ich wenig für. Da lach ich mich genauso über dich weg, lachen wir beide, ist doch gut, hat jeder was zu lachen.
Und ich habs vor kurzem erst wieder erlebt, ich muss da nichts verdrängen wie Gut WoW Classic da nun einmal war und auch was für Schattenseiten es hatte. Der Level Progress ist wenn man nicht sinnlos Townboard Quests runter rattert ungefähr der selbe wie in New World wenn man Normal Questet mit gelgentlichen Fraktionsquests dazu, sogar kürzer.
Und da kann ich dann wenigstens im Endgame so viele Instanzen rennen wie ich möchte ohne mir irgendwelchen Dummen Orbs vorher zu erfarmen.
Das ding ist halt das diese Spiele aus anderen Gründen veraltet sind, hauptsächlich Kampfsystem und Grafik. Ansonsten ist nahezu jedes Konzept deutlich durchdachter als es in New World auch nur Ansatzweise ist und das ist eher Schwach für New World als Schwach für die alten Spiele wenn sie in diesen Punkten ein 16 Jahre altes Spiel aussticht.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Alex

Was hat das eine denn mit dem Anderen zu tun? Absolut überhaupt nichts. Weder habe ich gesagt das ich die ganze Zeit MMOs durchgängig gespielt habe, das war nämlich nicht möglich weil die meisten absoluter Schmutz sind oder aus guten MMOs bullshit geworden ist, aus bereits genannten Gründen und zweitens ich eben ein Leben habe, was mir deutlich wichtiger ist als sinnlos vor mich hin zu grinden des Grindes Wegen.
Ich hab noch genug reales leben, hatte sicher auch mal Zeiten wo ich einer dieser jenigen war, im Gegensatz zu dir sehe ich hinter diesem Begriff, keine Abwertung sondern nur eine Feststellung, als ich so selbst eine Weile drauf war, war ich mir selbst bewusst was ich mir da gerade antue und hab das auch keinen Moment beschönigt.
Wenn das einige Abwertend aufnehmen, selbst schuld, vielleicht weil man da etwas vor Augen gehalten bekommt was man nicht wahrhaben möchte und mit Sinnloser Beschäftigungs Therapie verdrängt.

Kann durchaus jeder selbst entscheiden was er wie lang machen möchte, ich finde es halt nur albern wenn man sich etwas darauf einbildet in der Form das man auch nur irgendetwas damit geleistet hat und seine “leistung”, in dem Aktuellen Fall sinnloser Grind, als achso Toll einschätzt und irgendwie meint es mit anderen aufwiegen zu müssen.
Im Fall von New World war es sogar optimal, die jenigen die sich wirklich durch den Watermark Grind zwingen wollten, konnten wenigstens in den Instanzen und an anderer Stelle auch Legendäre Items bekommen, was diesen ordentlich Geld und das ein oder andere Gear eingebracht hat was man nicht herstellen kann.
Der Vorteil dieser “Leistung” war absolut gegeben, jetzt ist jeder Gezwungen sich das Freiwillig anzutun und das Märchen von “Crafting kann dir das Mächtigste Gear beschaffen.” Ist halt nur noch eine Halbe Wahrheit, es gibt immer noch sau gutes Gear übers Crafting, nur ist das jetzt halt deutlich weniger “Mächtig”, zumindest für den der eben sich hauptsächlich nur über Crafting hoch bringen wollte. Und wo ist bitteschön der Sinn wenn jemand jetzt genauso immernoch die Items problemlos im AH kaufen kann die er braucht, weil er beim Watermark Grind eben nur SChrott bekommen hat, die Zeit bis zu dem “in 3 Min. Bestes Gear Kaufen” ist halt jetzt nur länger, ändert doch nichts daran.

Andevar

Aber keines davon (außer Asia-MMOs, die ich nicht kenne vllt.) ist so stumpsinnig, plump und dreist auf hirnlosen Grind ausgelegt.
in anderen Spielen “grindet” man z.B. Schlachtzüge um an sehr gutes gear zu kommen. Oder hat die Möglichkeit über Berufe sehr interessante Sets herzustellen.
Man kann das alles auch als Grind ansehen. Aber deutlich unterhaltsamer, als stumpf 1 Mio mobs umzuhauen fürs Watermark. Dann noch die komplett sinnfrei zusammen gewürfelten drops = 95% für die Tonne.
Auf 60 war für mich sehr schnell die Luft raus wegen dieses Konzeptes. Und jetzt bin ich noch doppelt froh, dass ich da nicht angefangen hab Berufe zu grinden. Dann wär ich wohl auch richtig sauer. So kann ich einfach nur den Kopf schütteln über AGS.

Alex

This!

CptnHero

“Dann noch die komplett sinnfrei zusammen gewürfelten drops = 95% für die Tonne”

this….
als würde man Grim Dawn/Poe oder Diablo spielen…nur ist die Anzahl an lootdrops um 80% reduziert.

Prim

Die Creative Designer haben vieles seid FF11 Kopiert udn alles in einen Topf geschmissenen und verrührt.Fertig war das MMO.Sie haben vieles Kopiert ohne etwas eigenes außer der Grafik entwickelt.Ausser nochd as die gebite viel zu klein sind der Spieler braucht Auslauf und oft die Landschaft wiederholt.

Alex

Keiner von euch hat verstanden, dass BiS Gegenstände auch BiS Gegenstände bleiben.
Und dass sie gerade versuchen durch das Gips System, mehr Elitechest Gebiete, Anzeige deines WM und baldige Inis die gedatamined wurden Vielfalt reinzubringen, wird einfach unter den Tisch gekehrt.

FlyingAngel

Gib’s auf mit deiner Schönrederei
Das System in New World ist für 9 von 10 Leute Müll. Du bist halt der zehnte.

Passt ja auch gut zu den aktuellen Spielerzahlen, Anfangs 900k, nun noch 90k.

Alex

Komplett aus dem Zusammenhang gerissener Vergleich. Dazu noch aus der Luft gegriffene Meinungen von 8 anderen Leuten, weil genau einer davon bist du.
So eine Mentalität wie deine zeichnet sich leider in den letzten Jahren immer mehr ab und es ist unheimlich anstrengend. Entweder irgendwas komplett in den Himmel hypen oder in Grund und Boden hassen.
Schlimm!

FlyingAngel

Mmmmh lass nochmal kurz die Zahlen auf dich einwirken und sag mir dann wer von uns richtig liegt…
Aber ich gönne es dir ja wenn du glücklich in NW bist.

Mir ist auch nur eine Sekunde in dem Spiel zu Schade, täglicher Farmtrain war damals für mich schon der Todesstoß, selten ein dämlicheres Konzept gesehen.

Kann ja zum Glück jeder für sich entscheiden womit er seine Zeit verschwendet.

Andevar

Keine Sorge, ich mach mir da schon gar keinen Kopp mehr. In der Levelphase hatte ich durchaus ne gute Zeit in New World. Das “Endgame” was derzeit vorhanden ist spricht mich schlicht nicht an und die Änderungen durch die aktuellen und bereits angekündigten Patches ändern am (für mich) grundsätzlichen Problem des “Endgames” nichts. 😊

Feuchtcreme

 als stumpf 1 Mio mobs umzuhauen fürs Watermark. 

Die Mobs interessieren doch schon kein Schwein mehr da jeder Zerg entweder drüber wegbügelt oder diese umgeht um die Kisten zu looten. Da stecken die Sachen drin welche was Wert sind. Mobs sind nur dazu da um etwas Zeit zu schinden.

Andevar

Und wo genau ist da der Spaß?

Prim

bei mir war es mit lvl26 vorbei 😛

One Of Them

Wie oft hast du hier schon “Tschüss New World” gesagt? Muss es dir denn nicht mittlerweile egal sein? Dafür, dass du NW so sehr Hasst bist du mit unglaublichen Energie bei jeden Beitrag ganz vorn mit dabei. NW gefällt dir nicht, ist ok dann geh doch einfach. Schone deine Nerven und meine.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von One Of Them
Alex

Ich hab nie gesagt das ich es hasse, oft genug gesagt das ich auch sehr viel gutes an New World finde, deswegen ärgert es mich ja so wie sehr AGS es verkackt. Wenn es dich nervt les es doch nicht, nicht so schwer.

Aldalindo

Bin ja nur noch Gelegenheitsspieler, war aber begeisterter Crafter und PVEler…und ernsthaft diese Neuerung bringt mich nicht dazu wieder mehr zu spielen, eher gar nicht mehr…ganz klar wird hier das Crafting abgewertet und indirekt auch weiter ein Teil des reinen PVE-Spiels…Ne Amazone das entwickelt sich immer weiter weg von dem, was mir Spaß macht…sorry war ein interessanter Ansatz…aber so wird das nix mehr
UND mal an alle Leute hier aus der Fraktion: “ich hab mich zu tode gegrindet; also muss das jeder andere auch. das ist fair!” Sorry Leutz das ist Narzissmus und das hat mal nix mit Nazis (politisch rechts) zu den tun😜

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Aldalindo
Tronic48

Wenn ich New World verlasse dann nur deswegen weil ich in den Endgame Gebieten fast nichts alleine machen kann.

Dieses ständige Schreiben im Chat, hoffen das sich mal ein paar Leute Melden, was auch mal vor kommt, keine frage, aber eben nicht jede Stunde oder Tag, man will ja auch mal 1-2 Stunden wo Grinden um eben sein Watermark hoch zu bekommen, das geht mal ein paar Minuten oder auch mal 1 Stunde, und dann hauen sie alle wieder ab, und das Schreiben geht von vorne los.

Man ist so zu sagen fast immer auf eine Gruppe angewiesen, also in den Endgame Gebieten, mag sein das da jetzt der eine oder andere kommt und sagt, so ist das eben in einem MMO, man Spielt zusammen, ich sage nein, in der heutigen Zeit ist es eben nicht mehr so, es soll so sein in Dungeons, Raids, Innis, Expeditionen, usw. aber nicht bei normalen Aufgaben/Quest diese sollte man zu jeder Zeit auch Solo machen können.

In GW2 z.B. kann ich fast alles zu 90% oder so Solo Spielen, selbst große Events, die passen sich an die Spielerzahl an, je mehr Spieler desto mehr Feinde kommen, es bleibt also immer eine Herausforderung, nur eben wie gesagt, ausgenommen Raids, Innis, Dungeons und Events wie z.B. der Drache Tequatel da braucht man 4 Gruppen mit je 20-30 Spieler Minimum so was geht alleine nicht, aber sonst, die Quest usw. kann man alle Solo machen.

In New World gehen manche Quest sogar soweit das ich in eine Expedition muss oder zu den höchsten Lvl Elite, das darf und sollte nicht so sein.

Kurzum, wenn ich gehe, New World verlasse, dann nur aus diesem Grund, wenn sich dahin gehend nichts ändert, war es das für mich.

Ich habe auch kein Problem damit, wenn Amazon da nichts ändert, sie es für Richtig halten, dann hör ich halt auf, freue mich so oder so auf die 3 Erweiterung zu GW2, und auch zu Destiny 2, und außerdem auf Lost Ark, ich habe also meine Spiele, New World ist nicht das Ende.

Was die kommenden Änderungen angeht, da muss man erst mal sehen wie das so im Spiel ist, da bin ich offen.

Chitanda

Wie Grausam….quests die in Dungeons führen…das ist so neuartig in MMO’s das man sich darüber beschweren muss.

Max Mustermann

Nett, wie du dir einen seiner Kritikpunkte aussuchst, diesen dann mit Sarkasmus runterspielst und seine restliche Kritik außer acht lässt, guter Einstand in eine gepflegte Diskussion. Tronic war hier von Anfang an, der größte NW Fan, schon vor Release, jetzt scheint er sich Tag für Tag durch das extrem unausgegorene Endgame zu quälen und äußert lediglich, berechtigte Kritik, an einem in Zukunft vielleicht sehr guten, aber auch unfertigen Spiel, welches derzeit eher einer Baustelle als einem guten Spiel gleicht. NW hat noch einen langen, steinigen Weg vor sich, wenn deine rosarote Brille dir dies vorenthält, solltest du deine spitzen Kommentare besser für dich behalten, anstatt eine Kommentarsektion in eine toxischen Richtung zu lenken, was so, unweigerlich passieren kann.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Max Mustermann
Chitanda

Nun ja es war vielleicht etwas ungerecht. Aber die Kritikpunkte die er anspricht ich weiß nicht. Ich finde es sehr schön das man für vieles Gruppen braucht. Mich stören MMO’s wo man alles jederzeit bis auf die von ihm angesprochenen raids dungeons und events solo machen kann.

Weil dann kann ich auch nen Single-RPG spielen wenn ich alles solo machen will.
Grade New World lebt meiner Meinung nach von Sozialer Interaktion und dem Gruppenspiel habe schon ein paar tolle begegnungen mit tollen hilfsbereiten Menschen gehabt und das will ich wirklich nicht missen.

Und ich weiß das New World nen langen Weg noch vor sich hat und der sehr holprig wird den ich aber gerne mitgehe, wirklich sehr gerne. Nur die entwicklung richtung Single-RPG wo ich alles solo machen kann das möchte ich nur extrem ungern.

Tronic48

Auf solche Posts gebe ich normalerweise keine Antwort, aber Danke das du dich für mich eingesetzt hast.

CptnHero

Das Problem hab ich leider auch gehabt.
Es war schon anstrengend dauernd Leute dafür zu suchen…vor allem im Chat halt.
War für mich wie ne Zeitreise zurück nach 2005.
Und wo du Tequatl erwähnst, selbst bei dem brauchte man weder ne Gilde noch lange Chatgespräche.
Wenn er kam, konnte man eigentlich immer irgendwo mit laufen.
Oder Eso halt, einfach loslegen mit Dungeondailies und fertig.
Gruppencontent kann es ja ruhig viel geben…aber die Zugänglichkeit ist halt für mich der Knackpunkt.

Tronic48

Auf den Punkt.

Hade

Uhf ich find die Änderung jetzt grundsätzlich nicht schlecht… aber ob das die Lösung für das Problem ist?

Irgendwie wird crafting dadurch ja komplett für die Katz wenn man da nich schon ne 600 stehen hat. Wird ja niemand hergehen und die teuersten Mats aufwenden um dann eine kA 520er Void-Brust zu craften oO

Alex

Das funktioniert auch so nicht, lies die Patchnotes nochmal aufmerksam. Dein Gear ist dennoch 600, du brauchst nur den entsprechenden Watermark dazu um das beste rauszuholen. Und je höher dein Watermark wird, desto besser auch die Rüstung quasi.

Chitanda

Sorry aber das ist doch wieder nur mimimi auf hohem Niveau weil man nich alles sofort wieder bekommt sondern was tun muss dafür. Ich finde die Änderungen gut. Dauert es halt bis man nen 600er gs hat was jetzt daran so schlimm?

Schulterteufelchen

Naja, als Crafter ist das so schon Mist. Da ist das Argument man muss halt was tun auch eher mäh. Ich level also mein Handwerk hoch um dann nochmal mein Kompetenzwert hoch zu treiben, nur damit mein Zeug die richtige Stärke hat?

Das ist mit normalem Zeitaufwand aber schon schwer noch als gut zu bezeichnen.

Chitanda

naja ich farme beides simultan dann hoch. wenn ich die elitegebiete grinde um damit die kompetenz zu pushen sammel ich ja automatisch auch handwerksmats mit dem ich dann auch das craften hochziehe. Also 2 fliegen mit einer klappe.

Solo

Ja wenn du aber nur GS farmst dann kannste dir des craften auch schenken. Somit ist des craften nicht ganz entwertet aber etwas generved. Ich selbst hab auch viele Stunden aber dieser endgameloop ist in meinen Augen nicht den content den ich mir wünsche. Vorallem nicht wenn man eher ein crafter ist. Da find ich es tatsächlich besser einfach schwerer zu Farmendes Material zu verwenden um ähnliches GS zu erreichen oder des watermark durch craften zu erhöhen.

Chitanda

Ja mag stimmen sicher gibt es besseres aber auch deutlich schlechteres.
Und crafting sparen würde ich nicht unbedingt sagen weil wenn man nur das GS farmt ist das doch alles recht random mit dem Crafting kann man sich halt wunschperks oder stats raufklatschen

Threepwood

Chitanda, dir und Zaron kann AGS aber auch schlicht alles andrehen und ihr feiert es. 😄

Chitanda

Naja alles nicht, aber ich sehe derzeit in den Sachen nichts schlechtes. Wie es auf dem Liveserver ist das ist dann was anderes und muss sich zeigen. Nur vom Lesen her schwer zu beurteilen

Ghost

Bin wohl doch nicht der einzige den das aufgefallen ist. Vor allem wird jede sachliche Kritik sofort mit hater und gamebasher abgestempelt.
Dabei gibts Leute die das Game mögen aber wissen in welchen Zustand es ist.

Zaron

Sry aber guck dir das System mal genauer an. Es macht komplett Sinn.
Momentan kann jeder Bob 600er Gear ez tragen.
Ich hoffe sie halten an ihrer Änderung fest und setzen es auch um.

600 ist das absolute maximum im Spiel und das sollte auch sehr schwer zu erreichen sein.
Finds auch witzig wie Scheuklappenmäßig hier manche crafter sind.
Sonald neue Rezepte reingepatcht werden kannst es direkt craften und bis dhin is deine Kompetenz auch schon höher.

Sie geben einem sogar das Gips System um es gezielt zu steuern.

Wenn die Leute so weiter heulen haben wir das nächste FF14 oder WoW, da kann ich dann wieder 4 Wochen 2 gleiche Dungeon Dailys machen um mein Gear zu bekommen.

Ghost

Für mich und viele anderen ist wohl doch schlimm jedesmal wenn eine neue Waffe kommt wieder auf 600 zu ziehen so wie ist jetzt ist macht kein Spaß. Es ist nicht einmalige Sache sonder ein mega Grind stell dir vor du hast alle Waffen auf 600, und dann kommt einer neue für die allein musst alles nochmal grinden? Dazu kommen noch Faktoren 99% der loot der dropen wird direkt zerlegen kannst und garnichts für bekommst. Hast mal bisschen weiter gedacht oder hast echt Spaß an sowas ?

Chitanda

Naja ich gebe dir recht das das jetzt nicht wirklich spaß macht, andersrum kann man es aber auch so sehen so hat man was zu tun, weil wenn man alles direkt auf 600 hat wenn ne neue waffe kommt. Jo was hat man dann noch zu tun, dann kommt man nämlich wieder an den Punkt das gesagt wird in NW gibt es nichts zu tun. Das ist halt so ne Endlosschleife die aber auch fast jedes MMO betrifft. Geargrind gibt es überall. Die Sache wie es gestaltet wird in jedem MMO darüber kann man natürlich diskutieren auch wie es jeder empfindet. Zehn Leute Zehn Meinungen.

Bin halt an so nen Punkt gekommen ich genieße das was da ist und reg mich nich über das auf was kommt.

Ghost

Also für mich müsste ich dann die Waffe lvln was ich gut finde. Skillpkt testen wie ich sie spielen möchte und die BiS waffe dann farmen. Aber bitte ohne watermark.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Ghost
Chitanda

Ich glaub das Watermark system oder dann Kompetenz-system wird man nicht mehr los. Man muss das beste irgendwie draus machen.

Alex

Du musst eine neue Waffe von 500 auf 600 ziehen, ja. Das wird dir aber erleichtert durch das Gips System.
“Schlimm” ist halt ein wenig übertrieben. In FFXIV hat mich auch keiner gezwungen Wöchentlich eine sehr begrenzte Menge an gewissen Marken zu farmen um mein Gear aufzubessern oder eine neue Klasse, was im Prinzipauch nur eine Waffe ist hochzuleveln und dafür dann auch nochmal gear zu grinden. Oder in WOW jeden Tag stumpf dieselben 5 M+ Inis zu grinden und jede Woche denselben Raid zu clearen. Habs trotzdem gemacht bis zu einem Punkt wo es mir keinen Spaß mehr gemacht hat. Watermark, M+ oder irgendwelche Marken sammeln oder auch einfach komplett Luck wie in BDO sind halt verschiedene Systeme und doch alle gleich und zwar den Endcontent in die Länge zu ziehen. Mmo halt

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Ghost

Du nennst hier grade Games ich den man geziehlt Farmen konnte für sein BiS gear oder dir aussuchen kannst was upgraden tust damit hab ich kein Problem. Dieses Gibs System soll es ja angeblich von Anfang an schon geben nur das jetzt dein lvl siehst dazu und vllt mit bisschen mehr loot/drop luck.
Trotzdem wirst hier 99% alles zerlegen und nix für bekommen und das trigger wohl sehr viele. Und so wie man Farmt ist für mich nicht so spaßig dann lieber schöne Raids oder Ins ( was ja noch kommen kann). Für meinen Teil bleibt es viel zu wenig durchdacht und war bei jeden der anderen aufgezählten Spielen besser gelöst.

Alex

Das stimmt doch überhaupt nicht, WoW ist auch extrem auf Glück aufgebaut. Ffxiv schränkt dich dafür ziemlich mit der wöchentlichen Anzahl der Marken ein. Und du hast es gerade gesagt 🙂 für DICH. DEINE Wahrnehmung. DU willst Inis. Die es eh in jedem anderen MMO eh schon gibt und die auch in New World kommen sollen. Und was meinst du damit, dass es das Gibs System von Anfang an geben soll? Ja es kommt mit dem Dezember Update, falls das deine Aussage sein sollte.

Ghost

Und WoW schränkt dich nicht mit Wöchentlichen Sachen ein? Doch tust es, darum geht es doch garnicht alle genannten Game fühlen sich trotzdem belohnender an als NW wo man alles am Ende zerlegt für immer noch garnichts. Ja selbst das System in FF hat sich da für mich am besten angefühlt. Und ja meine Wahrnehmung genau so wie du hier grade DEINE hast ohne Erfahrung😉. Und zu Thema Inis von mir aus was ganz neues gern was Spaß macht aber Elite Zonen oder den Rest den NW bietet ist auch nix neues 🙂.

Und da so auf meine Meinung gehst siehst wohl selbst auf Reddit und hier so aus das der Großteil das neue System fürn …. Findet.

Alex

Anfühlen ist subjektiv, keine Ahnung wieso die Leute sich noch mit einem Spiel beschäftigen das ihnen persönlich keinen Spaß macht. Aber Hauptsache Bashen und Meinungen kundtun. Das Sub Reddit von New World ist nebenbei die ärgste Shitshow überhaupt, das als Quelle zu nehmen ist keine gute Idee. Monatelange Spielzeit und Erfahrung hab ich übrigens mit so ziemlich jedem großen MMO. Ich wünsch dir alles Gute und hoffe, dass du ein Game findest das deinen persönlichen Ansprüchen gerecht wird. New World ist es denk ich mal nicht.

Ghost

Wünsche ich dir auch habe ich in Moment auch nicht vllt ändert sich ja irgendwann aber bei den watermark system bin ich für meinten Teil raus. Kann ja aber weiter hoffen das was gutes rauskommt was mich begeistert wie der Anfang von NW war großartig.

Asator

Autsch, das ist ja mal wirklich ein Schlag ins Gesicht, gefolgt von einem Tritt ins Craftergemächt.

Langsam könnte man denken AGS will aktiv Spieler loswerden.

Alex

Gecraftetes Gear bleibt genauso wichtig wiw bisher. Du brauchst schlichtweg auch das gleiche Watermark damit es seine vollen Stats entwickelt. Ein gutes Konmentar dazu: “This is consistently the wrong way I see a lot of people phrase what is happening. The bow is still going to be 600. It is still going to have every perfect stat that you have always dreamed of. However, your character is no longer strong enough to perfectly wield such raw power. You will handle that bow like a feeble peasant, firing weak shots that do the damage of a level 500 bow assembled out of wyrdwood chips. As you train and fight things, your power will come back to you, and slowly that legendary bow will be fully utilized.

Put simply, BIS items are still BIS, you just are too weak now to utilize them fully.”

Solo

Es gibt Leute die wollen sich mit GS farming gar nicht so arg beschäftigen da Sie halt andere Inhalte haben dennen ihnen Spaß macht. Sie werden so in Sachen gedrängt der eigentlich nicht zwingend notwendig is. In Albion funktioniert des ohne watermark zB. auch ganz gut. Ich verstehe schon die Leute die sich jetzt dazu genötigt fühlen Zeit in Dinge zu investieren die für sie keine oder wenig Relevanz haben. Und verhamlose des jetzt nicht so des kann durchaus jede Menge Zeit kosten. Ich hätte des einfach für die Crafter anders gelöst indem Sie durchs Crafting GS erhöhen können oder whatever.
Es ist schon ein wenig künstlich die leute bei der Stange halten. Viele wollen des aber gar nicht um beim Spiel zu bleiben.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Solo
Alex

Dass man durch Crafting auch seinen GS erhöhen kann finde ich sogar eine richtig geile Idee. Vlt lassen die das noch später in das Gips System mit einfließen, das wäre doch nice.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

100
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x