New World: 14 geheime Änderungen, die mit Patch 1.1 ins Spiel gekommen sind

In New World ist der große Patch 1.1 mit dem Namen “Ins Unheil” erschienen. Zwar wurden offizielle Patch Notes veröffentlicht, doch die Spieler haben etliche geheime Änderungen gefunden, die so nirgendwo erwähnt wurden. Wir von MeinMMO fassen sie für euch zusammen.

In New World ist der große Patch 1.1 erschienen. Der brachte unter anderem neue Quests, die neue Waffe Unheilsstulpen, aber auch dutzende weitere Änderungen. Einige davon wurden jedoch nicht von Amazon in den Patch Notes dokumentiert.

Oft handelt es sich um kleine Änderungen, wie etwa der Austausch des Brunnens in Immerfall. Dort steht nun anstelle eines klassischen Brunnens ein – für viele Spieler eher hässlicher – Springbrunnen.

Wir listen euch die bisher von den Spielern gefundenen Änderungen auf:

  • Ihr könnt nun in Expeditionen mit anderen Spielern handeln.
  • Elite-Truhen scheinen allgemein weniger Rüstungen und Waffen zu droppen.
  • Es gibt eine neue Funktion zum Suchen von Stats im Handelsposten. Allerdings ist die nicht gut gelungen.
  • Fehlende Materialien für legendäre Rezepte wie der Life Crystal Core sollen nun im Spiel sein.
  • Einige Sammelknoten von Orichalcum in Ebenmaß wurden entfernt.
  • Der Ring Weberknoten, der gleich zweimal Glück als Stat hatte, wurde angepasst. Auch einige andere Items sollen angepasst worden sein, sodass sie von jetzt an kein Glück als Stat haben.
  • Feinde der Angry Earth geben jetzt Partikel anstelle der Quintessenzen als Drop. Allerdings ist die Zahl der Partikel so hoch, dass sich nahezu ausgeglichen zu den Quintessenzen ist.
  • Die Portale der Verderbten in Myrkgard (einer Endgame-Farmzone) skalieren nun stärker. Außerdem gibt es eine neue Wand beim Priest-Farm, sodass man nicht so leicht auf den Vorsprung hüpfen kann.
  • Die Wand, die den Zugang zu Nihilo Visage versperrt, hat deutlich mehr Lebenspunkte als zuvor.
  • Die Energiespendende kleine Ration und der Energiespendende Reiseproviant haben neue Icons bekommen.
  • Die Farbe der Fraktion “Das Bündnis” wurde leicht überarbeitet und wirkt jetzt bräunlicher.
  • Jede Art von Magnetit kann genutzt werden, um Runensteine oder Unheilssteine (Obisidian) herzustellen.
  • Bei schweren Angriffen mit dem Lebensstab gibt es nun ein neues Geräusch, das nach schwerem Atem klingt.
New World Brunnen Immerfall
Der neue Brunnen in Immerfall kommt nicht bei jedem gut an.

New World macht Spielern das Leben schwerer und das ist ungewöhnlich

Wie kommen die Änderungen an? Im reddit-Thread zu den undokumentierten Änderungen gibt es allerhand Kritik an Amazon. Denn viele dieser Anpassungen machen den Spielern das Leben schwerer als zuvor.

Vor allem die reduzierten Drops in Elite-Truhen und der härtere Farm in Myrkgard kommen gar nicht gut an. Viele wundern sich darüber, dass bei sinkenden Spielerzahlen das MMO eher schwerer und grindiger gemacht wird, anstatt es den Spielern zu erleichtern. Das hat auch der Nutzer Troggy zusammengefasst:

Sie haben einige Dinge verändert, um die Spieler zu verlangsamen, damit sie nicht so schnell durch (den fehlenden) Content rushen. Watermark-Farming? Generft! Erfahrungspunkte beim Crafting? Generft! Ich glaube, sie haben gesehen, wie Spieler ihren Rüstwert und ein oder zwei Life Skills auf Maximum gebracht und dann das Spiel verlassen haben.

New World: Neuer Trailer zeigt die Inhalte vom ersten großen Patch

Was sagt ihr zu dem neuen Update und den hier gezeigten Änderungen? Könnt ihr die Kritik mit den erschwerten Bedingungen im Endgame nachvollziehen und stört ihr euch ebenfalls daran? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Trotz sinkender Spielerzahlen bleibt New World aber die Nummer 1 der MMORPGs auf Steam. Wir haben uns die beliebtesten Spiele dort genauer angesehen:

Die 10 MMORPGs mit den meisten Spielern auf Steam im November 2021

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Heiko

Das Spiel findet mithilfe der Community und der Reaktion der Entwickler auf bestimmte Aspekte momentan so seine Nische im MMO Segment, das ist ein völlig normaler Ablauf bei einem noch sehr neuen MMO, das zudem von einem Team entwickelt wird, das nicht auf unzählige Jahre Erfahrung in diesem Genre zurückgreifen kann.
Man muss halt auch immer bedenken, dass Menschen, die negative Erfahrungen machen, sehr viel eher bereit sind, diese auch mitzuteilen. Wer glücklich ist, genießt und schweigt.
Ich persönlich habe weit mehr als 300h im nun erschienen Spiel verbracht, ich spiele in einer relativ aktiven Kompanie bei der am Abend, bis in die Nacht hinein immer so ca. 8-15 Spieler Online sind, wir spielen fast ausschließlich die PvE Inhalte des Spiels, mögen aber auch den PvP Aspekt in manchen Phasen.
Ich will und kann sicherlich nicht für alle meiner Spielkameraden sprechen, aber die Stimmung ist im allg. sicherlich abwartend und wir sind einfach glücklich, dass man sich mit diesem Spiel vonseiten der Entwickler auch noch wirklich mit den einzelnen Aspekten auseinandersetzt, diese verändert und versucht diese zu optimieren.
Das jetzt verschiedene Aspekte versucht werden an das Spielverhalten der Spieler anzugleichen zeigt doch eigentlich nur, dass man bestimmte Mechaniken falsch eingeschätzt hat und versucht diese nun nachzuregeln. Dinge wie die zu hohen Lebenspunkte von Wänden, die einen Zugang verwehren wurden, bereits als fehlerhaft kommuniziert. Dass Bosse und Mobs in Elitegegenden mehr Lebenspunkte haben und die Häufigkeit an Loot verändert wurden, sind für die Spieler, die diese Gegenden schon mehrfach besucht haben wie wir, sicherlich erst einmal störend, aber letztlich wird die Quantität bestimmter Items und damit die Rarität eventuell auf ein Maß gebracht, das der Wirtschaft des jeweiligen Spiels zugutekommt.

galadham

da ich noch weit von lvl 60 (grade mal 38) entfernt bin, würde ich mir ein system wünschen, in dem ich gute ausrüstung aufleveln kann. z.b. nur schwere rüstung mit schwerer rüstung, stäbe nur mit stäben, stulpen nur mit stulpen usw.
so müsste ich nicht ständig nach vergleichbarer ausrüstung suchen um diese dem levelverlauf anpassen zu müssen. denn den loot aus den kisten kann man doch zu 99% direkt zerlegen. und ob ich als pveler jemals das endgame mache, weiß ich doch jetzt noch nicht, da ich noch jede menge mit crafting zu tun hab, ausserdem mach ich grad jede menge stadtquest und fraktionsaufgaben.
da fällt mir ein, ich sollte mal ein bischen auf ein häuschen sparen um die ganzen möbel und dekos aufzustellen die sich bis jetzt angesammelt haben.

also noch jede menge zu tun.

Furi

Ich beneide dich fast ein wenig 😉 Lass dir Zeit und mach was dir Spaß macht, probier alles aus etc.
Ab Lv. 60 ist das Game leider totlangweilig.

galadham

mich beneiden?

da muß ich dich leider enttäuschen. da gibts nix zu beneiden, denn ich spiele solche games nicht um high level zu sein, sondern um spass zu haben, die welt zu erkunden, und nebenbei zu craften. ich lege es nicht drauf an. jede errungenschaft die ich mir erspiele mache ich eher aus zufall, denn gewollt.

denn ich mag es absolut nicht, stundenlang immer wieder eine stupide tätigkeit machen zu müssen, nur weil ich davon einen 5% vorteil erhasche, der mir eigentlich null bringt.

da lumsch (linke umschalt, spaßwort aus unserer discord) ich doch lieber in der gegend rum, und schau mal nach, was sich bei den fragezeichen auf der karte so tummelt.

grinden kann ich dann unterwegs

und bei einem levelcap von 60 macht es eh keinen sinn den zu erreichen, da man per se nichts mehr erreichen kann, also… wieso sich also die mühe machen, wenn man den sowieso früher oder später bekommt

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von galadham
galadham

aber ich danke dir für deinen zuvorkommenden beitrag

Sato

Bei mir ist die Stimmung gerade eben zum negativen gekippt.

Aldalindo

Als NUR PVEler spiel ich das spiel eh anders als ein Großteil der Spieler und dazu noch viel langsamer…gerade 35 geworden und ein Häuschen gekauft, das ich nun einrichte…Unheilsstulpen sehr nice, wenn auch ehrlich gesagt, ich sie overpowert finde…bis ich auf 60 bin, wird es wohl Ostern und dann werde ich wohl mitweinen über all die Probs, die ich nun noch nicht mal Horizont wahrnehme😛(oder bis dahin ist dann alles schön ordentlich gepatcht^^)

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Aldalindo
Dark Angel87

WAS? Spieler müssen was tun und kriegen Ihre Sachen nicht sofort beim Einloggen? Omg ein Fall für die Bildzeitung. Bitte den heutigen Spielern nichts mehr zumuten sie wollen doch nur schnell durchrushen um dann zum nächsten Spiel zu springen. Für all diejenigen sei gesagt, mir wurde gesagt Blizzard hätte da das passende Game für euch 😉

Phinphin

Wenn du der Ansicht bist, dass man in NW 1.0 die Sachen hinterhergeworfen bekommen hat, müssen das wohl die schlimmsten Asia-Grinder überhaupt sein, die du sonst so spielst.

Solo

Naja man hat schon sehr viel loot erhalten und ich war nicht dauerhaft grinden. Des ist bei einem Spiel bei dem des Zeug nix mehr wert ist weil es zu viel gibt auch eine sehr sinnvolle Änderung.

Phinphin

Das Problem ist, dass es bei NW ähnlich wie bei vielen Hack & Slays in 98% der Fälle nutzlose Items sind, weil die nicht die richtigen Perks und Attribute besitzen. Dann müsste man eher erstmal hier ansetzen, wenn man verhindern möchte, dass die Items nur Schrottwert haben.

Solo

Ja stimmt schon aber da wäre ein reroll in meinen Augen sinnvoller. Im Prinzip dass man Attribute durch neue ersetzen kann wie beim umschmieden von Fraktionsteilen und des dann auf 1 Mal limitieren.
Geld sollte nicht durch items sondern durch Golddrops generiert werden.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Solo
Phinphin

Reroll klingt toll. Dann wäre es natürlich auch nicht mehr so tragisch, wenn die Anzahl des Loots reduziert werden würden.

Bodicore

Loot der 3Taler gab, was ok war.
Ich hab das immer nur als Golddrop gesehen da man eh 99% zerlegt hat.

EsmaraldV

Es kommt drauf an, wie “angenehm” und motivierend man den Fortschritt im Spiel gestaltet. Bei NW steht ein unfassbar langweiliger und langwieriger Grind ab Stufe 60 an, der in keinster Weise irgendwie motivierend ist. Wenn jetzt auch noch der Loot in den Elite-Kisten reduziert wird, dauert die ganze ***** noch länger. Das hat nix damit zu tun, dass wir alles umsonst haben wollen wie von dir – sehr intelligent – beschrieben.

Wenn du das heutzutage als Spaß definierst – schön für dich. Für die meisten ist das der schwachsinnigste Endgamebereich den ich je in einem MMO gesehn hab…und diese Änderung des Loots an Elite-Kisten tut sein übriges

Heiko

Der Aspekt, dass man mit Crafting die wohl besten Items für einen selbst herstellen kann ist dabei wohl völlig unbeachtet geblieben von Dir. Sicherlich kann man jeden Abend Myrkgard durchforsten und sich dort die Köpfe mit den Mobs und Bossen einschlagen, nur um darauf zu hoffen dort die richtigen Items zu bekommen. Aber man kann auch die dort doch relativ häufig zu findenden Handwerksmaterialien dazu verwenden einen entsprechenden Beruf zu skillen um sich dann damit wirklich gute Items zu craften.
Das ein MMO versucht Spieler damit an den bisher vorhandenen Content zu binden, indem man die Spieler die relativ viel Spielzeit bereits investiert haben mit dem vorhandenen zu beschäftigen ist doch wohl auch klar. Der Großteil der Spieler hat Myrkgard noch nicht einmal gesehen. Also übe dich in Geduld junger Recke. 🙂

EsmaraldV

Unabhängig davon, ob man beim crafting mehr belohnt wird – werden die o.g. Probleme damit gelöst?
Ich denke nicht

berndguggi

In Myrkgard war ich noch nicht. Nur in den Elitegebieten in Brackwasser vor dem Patch mit einer 10 Spieler Gruppe. Klar war das keine Herausforderung. Wenn es aber künftig min 10 Spieler braucht um da durchzukommen sehe ich das kritisch. Zumal die Server idR nicht übervoll sind. Und wenn die Loot drops dann auch generft sind wird das Ganze dann doch mühsam.

Derzeit habe ich noch viel Spaß am Spiel. Die Richtung mehr Grind und noch mehr Mitspieler nötig gefällt mir persönlich aber nicht.

Threepwood

Der Nerf der Truhen und allgemeinen Dropraten von named Mobs ist absurd. Auf Level 60 angekommen, hat man für eine nicht unerhebliche Zeit eh schon kaum Fortschritt abseits vom AH. Skills sind weit vorher gemaxed, der Look des Charakters bleibt im Groben eh immer gleich, bleiben also schlicht Items.
Normalerweise steigt die Power von Charakteren in RPGs je höher sie kommen und sich entwickeln. NW wird irgendwie so designed, dass diese Kurve umgekehrt verläuft und sich 60er oft so anfühlen, wie ein Level 20 Charakter in Molten Core. Mit dem Ziel Gruppenspiel zu fördern? Ich bin mir nicht sicher, ob AGS so weit denkt.

Wer seinen Waterbooooringmark bis gestern gemaxed hat, sitzt nun also für eine gute Weile bequem in der exklusiven Position den Markt mit 600er Items zu versorgen. Gebaute Items sind ungleich teurer und ggf. interessant, wenn man einen bestimmten Look möchte. Ansonsten ist Crafting eh schon Beschäftigungstherapie auf dem Level einer WfbM.

Die Methoden um den Schrott zu maxen sind seeehr oft Exploits ohne Sanktionen und auch ohne die Massen an legendären Mats zu verkaufen wahnsinnig lukrativ gewesen. Normalspieler brauchten vor dem Nerf schon Monate dafür, nach dem Nerf….nunja.

Dieses System als Content-Strecker und für Dungeons sogar Loot-Blocker ist schon lachhaft schlecht. Das noch ätzender zu machen ist schon eine Leistung. Das muss man sich erstmal ausdenken und vor allem muss sowas irgendeine Amthor like Vollkatastrophe auch absegnen und umsetzen wollen.
Das AGS sowas nicht in die Patchnotes schreibt…ja, würde ich auch nicht machen wollen. 😂

Sinophax

ich finds gut, dass das niveau angezogen wird und man mal was machen muss für sein zeug! endlich traut sich mal ein game, den grind etwas anzuziehen und fordert die spieler auch mehr 🙂
waren heut morgen zu 10t in myrk, war schon sehr knackig! aber hat mal wieder richtig spaß gemacht und es war nicht dieses dumme durch rushen, looten und weiter…
gerne mehr!!

voxaN

Anheben des Niveaus hat nun gar nichts mit anheben des grinds zu tun.

Sinophax

doch, die elite gebiete schwerer machen, das man tun muss für den loot ist völlig in ordnung. und dass se den loot reduziert haben, ok, da kann man streiten, aber vor dem patch bist ja auch übelst vollgemüllt worden mit loot. ich finds ok, the grind is real freunde und ich feier es!! 😀

Furi

Im Grunde muss man aber gar nix machen. Du machst die Storyline durch und die Nebenquests, dazu ein paar Stadtprojekte und bist dann Lv. 60.
Dann gehst mit deiner ganzen Kohle zum AH, kaufst dir Gear und Waffen, diese levelst evtl. noch etwas in 30-40er Gebieten schnell hoch und dann ab ins Endgame. Hier kannst du dir dann den Arsch abgrinden, nur um zu merken, dass deine neue superduper Legendäre Axt auf 600, eigtl. auch nicht besser, als deine blaue mit 584 ist.

Endgame ist aus reiner PvE-Sicht eine Katastrophe und reizt mich absolut gar nicht mehr.
Trotzdem waren es gut 550h, die mich NW bespaßt hat. Also genießt eure Zeit bis ins Endgame, danach kommt nicht mehr viel 😉

EsmaraldV

Naja…vor allem das mit den elite-truhen kann ich in keinsterweise nachvollziehen…dieses sogenannte “endgame” ist sowieso das bescheuertste, dass ich je gesehn hab – das muss man doch nicht noch “zäher” machen!
Das watergate-system sollte an erster Stelle stehen das überarbeitet werden muss – nun den Inhalt der truhen zu reduzieren macht die Sache nicht besser…gibt es da schon zahlen, wie hoch das in etwa ausfällt?

Ectheltawar

Nach wie vor behaupte ich, das vor allem diejenigen Spieler abgewandert sind, die ohnehin nie als Zielgruppe des Spiel angepeilt waren. Entsprechend jedes mal den Spielerschwund heranzuziehen bei jeder Nachricht, hilft weder den Artikeln, noch dem Spiel. Am Ende zeigt auch diese Änderung wieder nur, das sich New World auch jetzt noch treu bleibt und eben eher versucht sich auf die eigene Zielgruppe auszurichten, als es aufgrund des zu erwartenden Spielerschwundes jetzt Panikartig in ein anderes Spiel zu verwandeln. Letzteres würde erst mal die alten nicht sofort zurück holen, dafür aber auch noch die verbliebenen begeisterten Spieler vertreiben.

Außerdem sollte man sich die Änderungen auch immer mal im Detail ansehen und vielleicht mal prüfen, warum gewisse Anpassungen vorgenommen werden und wo vielleicht weitere gemacht wurden, die dann Dinge wieder in ein völlig anderes Licht rücken.

Als Beispiel sei hier die Anpassung der XP beim Crafting zu erwähnen. Ja, es sind drastisch mehr XP nötig um von Stufe X auf Y zu kommen. Im gleichen Maße sind aber auch die XP gestiegen für das fertigen von Gegenständen. Niedrigstufige Gegenstände profitieren davon wenig, wohingegen Hochstufige Sachen jetzt halt deutlich mehr XP bringen. Der Hintergedanke ist simpel und eigentlich auch nachvollziehbar. Man will unterbinden, das Spieler quasi durch das massenhafte herstellen von Niedrigstufigen Gegenständen zum Max-Level einer Fertigkeit kommen. Das hatte sich bisher mehr gelohnt, als eben über das herstellen der besseren Gegenstände die man später herstellen kann.

Jetzt könnte man hier noch eine kleine Abhandlung darüber verfassen, wie negativ sich gerade die Massenfertigung auf den Wirtschaftskreislauf auswirkt, aber darüber darf sich gerne jeder selber an entsprechender Stelle weiterbilden. Es ist aber auf jeden Fall eine Änderung die zeigt, dass die Köpfe hinter dem Spiel wissen, dass es für ein funktionierendes System nicht einfach ausreicht, mal eben mehr Taler in ein Spiel zu pumpen.

Tawalesh

Das bezweifel ich. Sicherlich gibts die auch aber viele gehen auch wegen des Zustand des Spiels. Ich bin LvL 60, hab die Fraktionsrüstung gefarmt. Dann wollte ich mich an den Schmuck machen –> HP gesperrt, ich kann keine Mats kaufen. Heute Morgen wieder kurz reingeschaut um ein paar Quests zu machen. Questmarker auf der Karten aktivieren sich nicht, war dann bei den Terrawölfen in Lichtholz, die konnte ich nicht abbauen = Quest geht nicht. Dann Quests am Townboard angenommen, da sind auf einmal welche verschwunden. Das macht halt einfach keinen Spaß. Mit jedem Patch kommen für einen Fix gefühlt drei neue Bugs. Das Spiel ist an sich schön aber ich werd jetzt wohl auch erstmal Pause machen bis es auch Spielbar ist.

Chiefryddmz

Gut geschrieben 👌 und bin voll bei dir 🤙✌️

Sebastian
  • Feinde der Angry Earth geben jetzt Partikel anstelle der Quintessenzen als Drop. Allerdings ist die Zahl der Partikel so hoch, dass sich nahezu ausgeglichen zu den Quintessenzen ist.

Ist nicht beabsichtigt – aktuell kann man die nicht mehr “fällen”, ist gesperrt bis behoben

Battle4Life

Also wenn ich im New World Forum lesen muss, dass man mit 40 Mann Myrkgard nicht mehr schafft und da Arm wird durch Reperaturkosten, dann ist wohl was falsch gelaufen…

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von Battle4Life
Daniel (Comp4ny)

Es ist eher die Bequemlichkeit der Spieler dass man alles schnell und leicht töten kann oder eher MUSS.

Das überwiegend viel solo unterwegs bin, muss ich auch vieles selber bekämpfen und an Lösungen arbeiten. Und bis jetzt habe ich sehr vieles geschafft, also kann ich nicht sagen dass man nicht den Konzern schaffen kann, man muss umdenken und andere Strategien entwickeln.

Und bei 40 Mann, machen wohl 40 Mann was falsch wenn sie es nicht schaffen.

Aber ich gebe auch zu dass New World an einigen Ecken und Kanten doch schwierig ist, besonders was den Schaden durch Gegner angeht. Man bekommt teilweise einfach zu viel Schaden rein, oder macht zuwenig trotz aktueller Ausrüstung

Battle4Life

Im Endgame kannst fast nix Solo machen das wirst du spätestens in Myrkgard merken… Ich schaus mir Myrkgard heute Nachmittag mal selbst an.

Threepwood

Wie gut man solo in den 50+ Gebieten unterwegs ist hängt viel zu stark von den Waffen und vom Build ab. Axt/ Hammer + lifeleech Schmuck lässt halbwegs gut spielen, das sind aber auch die Lieblinge der Devs.

Auf 60 kannst du fast nichts mehr solo machen, wenn du nicht auf Exploits zurückgreifst. Nach dem Buff sämtlicher Named und random Mobs schon gar nicht mehr.

Chitanda

Schwerer…hm keine Ahnung. Finde es gut das alles nicht immer nur leichter wird und die Entwickler halbwegs ihrer Linie treu bleiben. Wenn alles nur wieder leichter wird kann ich ja gleich wieder zu WoW gehen^^

Max Mustermann

Bist du schon im Endgame?

Chitanda

jap klar

Threepwood

Es gibt einen Unterschied zwischen Gameplay anspruchsvoller und “tiefer” machen und dem, was AGS hier macht. 😄

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x