Neverwinter und Star Trek Online verlieren Feature, das sie besonders machte

Ein Feature setzte die beiden MMORPGs Neverwinter und Star Trek Online von Mitbewerben ab: die Foundry sollte Inhalte liefern, die von Nutzern erstellt wurde. Doch das Toolset wird in Kürze aus dem Spiel genommen, was den beiden MMORPGs viel Content wegnimmt.

Das Ende der Foundry

Was ist die Foundry? Als Foundry wird ein Toolset bezeichnet, über das jeder eigene Missionen für die MMORPGs Neverwinter und Star Trek Online erstellen kann.

Diese Missionen dürfen dann mit den anderen Spielern geteilt werden. Dadurch wurden beide Onlinespiel mit einem stetigen Strom an neuem Content versorgt.

Neverwinter Elemental Evil Modul 6 4
Neverwinter konnte sich dank der Foundry von anderen MMORPGs unterscheiden.

Warum wird die Foundry abgeschafft? Die Foundry war schon immer etwas problematisch. Es gab technische Probleme und Content musste natürlich auch geprüft werden.

Doch wie die Cryptic Studios nun bekannt gaben, kommt das Ende des Toolsets jetzt, weil dem Team das frühere Wissen fehlt, um die Foundry weiter zu unterstützen. Es würde viel Zeit und Ressourcen kosten, den Support zu leisten, das Toolset weiter am Laufen zu halten.

Was bedeutet das? Interessant ist diese Aussage, weil dem Team offenbar das Wissen von früher fehlt. Das heißt, dass wohl Mitarbeiter nicht mehr im Team sind, welche die Foundry damals entwickelten. Es stellt sich die Frage, ob sich niemand mehr auskennt, um das Toolset zu verbessern und am Laufen zu halten.

Kein User-generated Content mehr

Welche Auswirkungen hat das auf die MMORPGs? Auch, wenn die Cryptic Studios erklären, weiter an Content für Neverwinter und Star Trek Online zu arbeiten, bedeutet dies, dass es weniger Inhalte geben wird. Selbst, wenn die von Spielern erstellten Missionen nicht immer herausragend gut waren, so hatten die Fans der Onlinespiele doch immer etwas zu tun. Dieser Aspekt fällt weg.

Star Trek Online: Enterprise
Welche Auswirkungen hat das Ende der Foundry auf Star Trek Online?

Wann wird die Foundry abgeschaltet? Das Toolset wird am 11. April abgeschaltet. Wer über die Foundry Content erstellt hat, der darf sich über einige Belohnungen in Neverwinter und Star Trek Online als Anerkennung für die Arbeit freuen. Momentan ist unklar, ob die bisher erstellten User-Inhalte erhalten bleiben oder nicht.

Wie reagiert die Community? Die Spieler von Star Trek Online und Neverwinter zeigen sich enttäuscht über diese Entscheidung. Allerdings hält sich die Überraschung in Grenzen, da das Ende der Foundry für viele schon abzusehen war. Es wurde die vergangenen Jahre kaum etwas am Toolset gemacht:

  • HeidyvonBach schreibt auf Reddit: „Die Foundry bot den Spielern nicht nur fantastische, kreative Möglichkeiten, sie machte Star Trek Online auch zu etwas Besonderem im Meer der MMORPGs.“
  • Alnakar meint: „Ich denke, es war abzusehen, aber es tut trotzdem weh.“

Und so verlieren die MMORPGs Neverwinter und Star Trek Online ein Alleinstellungsmerkmal. Wie sich das langfristig auf die Spiele auswirkt, werden wir noch sehen.

Neverwinter im Test: Lohnt sich der MMORPG-Klassiker noch 2019?
Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.comMassivelyOPReddit NeverwinterReddit Star Trek Online
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.