Neue Gleiter verändern Fortnite: Profis lieben sie, der Rest nicht

In Fortnite: Battle Royale könnt ihr schon seit einiger Zeit euren Gleiter wiederverwenden. Doch das kommt nicht bei allen Spielern gut an. Profis hingegen lieben das Feature. Das sind die Gründe.

Wie funktionieren die „neuen Gleiter“? Seit Ende Oktober ist es in Fortnite möglich, jederzeit euren Gleitschirm auszupacken, wenn ihr eine bestimmte Höhe erreicht habt und fallet. Die nötige Höhe ist etwa ab drei Stockwerken der Fall.

Früher war das erneute Aufklappen der Gleiter nur in einem speziellen Spielmodus oder nach Benutzung von Sprungfeldern oder Rissen machbar.

Fortnite-Oh Titel

Was sind die Folgen der wiederverwendbaren Gleiter? Durch die neue Gleitermechanik könnt ihr bei jedem Fall den Gleiter wieder ausfahren und sicher davonsegeln. Das hat die folgenden Vorteile:

  • Fallschaden ist kaum noch eine Gefahr
  • Ihr könnt ohne Bedenken aberwitzige Türme errichten. Sollte ein Gegner sie euch unterm Hintern wegschießen, stürzt ihr nicht mehr in den Tod
  • Ihr könnt euch schnell aus brenzligen Situationen retten, indem ihr einfach einen Turm baut und von dort aus abspringt und rasch davonsegelt.
  • Ihr könnt Gegner fies überfallen, indem ihr mitten in einem Gefecht oder kurz danach via Gleiter über sie herfallt, auf ihnen landet und die geschwächten Gegner umnietet.

Darum hassen viele Spieler die neuen Gleiter

Das klingt doch eigentlich ziemlich geil, oder? Viele Spieler finden die neue Mechanik ziemlich dämlich. Laut ihnen wird das Spiel so zu leicht und jeder Noob könne sich bedenkenlos in absurd hohen Festungen verschanzen.

fortnite-ballons

Früher waren hohe Festungen das eine potentielle Todesfalle, wenn man nicht mit Sprungflächen oder anderen Sprunghilfen für einen Rettungsweg gesorgt hatte. Jetzt könne man einfach seelenruhig davongleiten und dem Gegner den Stinkefinger zeigen.

Das sind die Kritikpunkte der Spieler: Dass ihnen jederzeit ein kill-hungriger, aber sonst untalentierter Spieler via Gleiter auf den Kopf steigen kann, nervt viele Spieler ebenso. Man sei nicht mehr sicher und könne sich nicht in Ruhe hochheilen, weil sofort irgendwer angesegelt komme und auf Ärger auf sei.

Vor allem der beliebte Saufkrug mit seinen 15 Sekunden Verwendungszeit sei jetzt für die Katz!

Überhaupt sei Fortnite für viele wütende Gamer derzeit nur noch Mist, seit es diese neue Gleitermechanik gäbe.

Darum finden Profis die neuen Gleiter meistens geil

Das sagen die Pros: Für professionelle Spieler, wie die Top-Gamer Tfue und Cloak vom FaZe-Clan, ist Fortnite jedoch gerade jetzt auf dem Höhepunkt der Entwicklung.

Fortnite Screenshot 2018.10.25 – 12.23.02.41

Die beiden haben unter anderem das letzte Fall Skirmish gewonnen und gelten als einige der besten Spieler der Welt. Ihre Meinung wird also hoch angerechnet.

Laut Tfue gäbe es gerade kaum noch was in Fortnite zu verbessern: „Irgendwas geht sicher noch, aber ich wüsste nicht was.“ Der Profi scheint also auch das Gleiter-Wiederverwenden zu schätzen.

Myth liebt die neue Mechanik: Er ist nicht der einzige, der die neue Mechanik gut findet. So ist unter anderem der berüchtigte Streamer Myth ein Fan von den neuen Gleitern.

Das Spiel werde so viel rasanter und aggressiver. Und Gegner, die ihm mit wenigen Hitpoints davonfliegen wollen, holt der Profi laut eigenen Angaben eh problemlos mit gezielten Schüssen vom Himmel.

Fortnite Screenshot 2018.10.25 – 12.22.34.21

Man sei als fliegender Gegner eh viel exponierter als wenn man sich in einer Festung verstecke. Böse Zungen behaupten aber auch, dass Myth die Gleiter auch deswegen toll fände, weil er dafür bekannt ist, dauernd zu Tode zu stürzen.

Gut, aber kann besser werden: Ein weiterer Top-Spieler namens „Marksman“ findet die Gleiter in Turnieren super, aber in Random-Battles teilt er die Bedenken der meisten Gamer.

Daher ist er dafür, die Gleiter-Wiederverwertung zu limitieren, unter anderem, indem man Kills schaffen muss, bevor der Gleiter wieder geht oder man von vornherein nur eine bestimmte Anzahl an Gleitern hat.

Was ist eure Meinung zu den neuen Gleitern in Fortnite?

Spieler wollen „Doppel-Pumpe“-Taktik zurück – Das sagt Fortnite
Quelle(n): Dexerto, Dexerto, Dexerto, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lucas

Mit dem neuen Patch heute, wird die Funktion nu rnoch für LTMs und Playgrounds aktiv sein via Twitter FortniteGame. Epic Games kriegt kein Gleichgewicht geschissen oder? Sollen doch die Gleiter auf Pro Zone 1x benutzen einschränken… Ich finde die Funktion echt genial, nur in dieser Form viel zu OP. Da bleibt so gut wie keine Zeit zum Heilen oder Nachladen

Kopl O'Kamaa

Das Problem ist nicht das Hören der Spieler denke ich… Es nervt einfach nur dass sich Spieler die ganze Zeit verstecken um dann ganz schnell als third party Mitglied dabei zu sein… Außerdem wird man seid dem glider redeploy ständig in die zone gepusht weil die zone seit dem deploy einfach keinen Sinn mehr macht… Jeder schafft es schneller als die zone von der einen zur anderen Seite der map…
Außerdem weiss ich nicht aus welchen Quellen MMO hernimmt, dass die pros den redeploy lieben!?! Dieser wird auf twitch von 80% der pros seit langem gefordert entfernt zu werden…
Vielleicht solltet ihr bei solchen Behauptungen evtl sachlich bleiben und die jenigen die es angeblich lieben zu nennen anstatt es anders zu drehen als es der Fall ist…
Naja epic hats ja endlich begriffen. .

Leon

Also eigentlich ist es ziemlich lächerlich zu sagen, dass es nervt, dass aus dem nichts einfach spieler angeflogen kommen und einen töten, denn man hört den gleiter gefühlt aus 100 meter entfernung, also vielleicht einfach mal den ton an machen ???? außerdem haben auch vor dem update ständig irgendwelche spieler meine healing-pausen unterbrochen, also versteh ich diesen Kritikpunkt auch nicht ganz ????????‍♂️ aber whatever, sobald man ja ein oder zwei mal von derselben „taktik“ getötet wird, soll das ja immer gleich rausgepatcht werden. Mit nix sind die leute zufrieden, einfach nervig ✌️

Dhdjxjdh Fgfn

Sie könnten es doch so machen dass man den gleite nur eine bestimmte Anzahl öffnen kann

Chiefryddmz

ok – also bin ich jetzt ein pro? 😉

spaß bei seite.
die ersten 3 tage war ich auch hin und hergerissen wegen der neuen gleit-mechanik.
aber mittlerweile bin ich fest davon überzeugt, dass es mehr vorteile bringt, als nachteile!!
es macht das komplette spiel dynamischer, in den letzten sturmkreisen sind mehr gegner übrig, was das endgame spannender gestaltet. keiner stirbt mehr am sturm – was finde ich ABSOLUT ok ist. der sturm soll nur dazu da sein, um das schlachtfeld kleiner zu machen, und so die kontrahenten zu kämpfen zwingt, er sollte aber keine spieler ausm match nehmen.
cheers

Mustafa Koc

Wenn mehr Gegner im Endgame sind (wie bei H1Z1 üblich) wird das Ganze nur ein Random ShotOut. D.h. der auf den nicht geschossen wurde, hat gewonnen. Es sei denn es ist einer wie Ninja oder ein BushCamper-Ninja 😉 aber sonst schon.

Marco Schnee

Viele finden die Funktion doof? Woher nehmt ihr die Aussage grade bei reddit lese ich das Gegenteil

Persönlich mag ich die Funktion und anscheinend auch die community

Mustafa Koc

Ich sehe die ganzen positiven Aussagen, die du siehst, aber auch nicht. Im Epic Forum gibt mehrere Threads zum Thema. Einfach nach „fortnite redeployable glider“ googeln. Da sind die ganzen Beschwerden.

Michael Grinninger

Das Gameplay ist rapide schneller geworden stimmt schon, was man eventuell verändern könnt wäre, dass man nur alle X Sekunden deployen kann, dann muss man überlegen ob man nicht vorhin schon hoch hinauf gebaut und gegleitet ist und ob das jetzt Konsequenzen hätte wenn man sich kurz darauf ein erneutes battle so hoch oben gibt

Mustafa Koc

Außerdem kann man dem Sturm einfacher entkommen, in dem man eine Leiter baut und abspringt. Im Fliegen ist man schneller als der Sturm. Ballons gibt es auch noch…. Ich finde es etwas too much. Das Ganze ist eine Art „Rift-To-Go Light“ nur das man im Inventory kein Platz verschwenden muss. Rift-To-go oder Ballons nehmen ja einen Platz weg.

Ich finds daher etwas zu Noob-Freundlich und bin auch selbst eher durchschnittlich, aber das ist wirklich etwas zu viel des Guten.

Chiefryddmz

die ballons gibts doch nur, weil man die gljeiter wieder öffnen kann^^
oder anders rum. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x