Monster Hunter World auf dem PC: Keine Angst vorm Einstieg – Es lohnt sich

Unser Autor Schuhmann hat die Beta von Monster Hunter World auf dem PC anspielen können und ist im Anspiel-Test der Steam-Version milde begeistert: Das ist mal etwas anderes. Anfänger sollten keine Angst vorm Einstieg haben. Es ist zwar so komplex, wie alle sagen, aber man kommt klar.

Technische Probleme: Ich hab die letzten Tage die Beta-Version von Monster Hunter World spielen können. Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch. Mein Rechner ist etwa 2 Jahre alt, ich hab eine GTX 980 Grafikkarte, 16 GB Arbeitsspeicher und eine ganz ordentliche CPU.

monster-hunter-world-palico

Aber damit konnte ich Monster Hunter World nicht auf den höchsten Einstellungen spielen. Das Game crashte regelmäßig. Capcom gab auch zu: Unser Spiel ist ganz schön CPU- und Grafikkarten-hungrig.

Jetzt kam aber ein Patch. Nun läuft Monster Hunter World auf den mittleren Einstellungen stabil mit etwa 45 FPS bei einer Auflösung von 2560×1440. Bei der höchsten Grafikeinstellung sanken die FPS auf 30 bei mir. Crashes hatte ich seit dem 138-MB-Patch aber keine mehr.

Ich bin mir sicher, da kann man noch einiges drehen, aber für mich war’s okay. Ich bin eh nicht so ein FPS-Geier. Ich weiß, viele kriegen da einen Anfall, aber für mich sind 30 FPS noch „flüssig“, wenn sie stabil sind. Ironischerweise habe ich einen 144hz-Monitor, aber das ist eine Geschichte für einen anderen Tag.

Monster Hunter World: So verbessert Ihr die Performance auf dem PC

So viel hab ich gespielt: Ich hab etwa 6 Stunden gespielt, das sind die ersten Story-Missionen dabei und einige optionale Quests. Man kann, wenn man das möchte, immer wieder auf die Jagd nach Monstern gehen, die man schon erlegt hat und sie noch mal killen.

Mit 6 Stunden würde ich sagen, bin ich aus dem „Tutorial“ grob raus, aber noch relativ am Anfang.

Das habe ich nicht getestet: Ich hab in der Beta noch keinen Gruppen-Content gespielt. Ich war nur solo unterwegs. Man kann ja mit bis zu drei Freunden unterwegs sein.

Komplex, aber man kommt gut rein
Monster-Hunter-World-Palico-Lachen

Als Anfänger rein: Ich hab keine Erfahrungen mit der „Monster Hunter“-Franchise. Ich weiß, viele kennen die Serie von den Konsolen und schwärmen von der legendären Komplexität der Reihe. Das einzige, was ich mal in die Richtung gespielt habe, war Dauntless.

Trotzdem hatte ich keine Probleme, mich im Spiel zurechtzufinden. Allerdings merkt man von Beginn an, was für ein komplexes Spiel einen hier erwartet:

  • Man hat die Auswahl zwischen zig verschiedenen Waffen – ich hab mich für die Morph-Axt entscheiden und den Rest ignoriert
  • In der Welt findet man unzählige Rohstoffe, Käferchen, Erze und Blüten. Die hab ich fleißig gesammelt, hatte aber keine Ahnung habe, wofür ich sie brauche
Palico-und-ich
  • Und es gibt ein komplexes Crafting-System. Da reichte aber mein „MMORPG“-Allgemeinwissen, um mir die ersten Upgrades zu gönnen. aus dem Körper eines der ersten Monster, die ich erschlug, hab ich mir eine große Axt gemacht. Das fühlte sich toll an
  • Was ich wusste war: Regelmäßig HP-Tränke schlucken und die Waffe schärfen – das ist aber auch irgendwie cool und gehört zum Takt der Kämpfe hinzu.
Monster Hunter World: Waffen-Guide – Das können die 14 Klassen

Steuerung und Kampf angenehm simpel: Auch ohne Vorkenntnisse hat mir Monster Hunter World von der ersten Minute Spaß gemacht.

Schön ist es, wie leicht und dynamisch man sich durch die Welt bewegt. Ich schlitterte Abhänge hinab, hangelte mich an Lianen entlang oder hakte mich bei einem Flugsaurier unter, aber irgendwie kam ich immer sicher ans Ziel. Fallschaden gibt es nicht – das lädt dazu ein, etwas risikofreudiger durch die Gegend zu rennen.

Überhaupt scheint die Steuerung gut auf dem PC zu funktionieren – ich hatte keine Probleme, mich zurechtzufinden.

Von außen hab ich öfter gedacht: Das Spiel sieht ja wahnsinnig komplex aus, aber wenn man mal drin ist, geht’s voran.

Monster Hunter World Kantine essen

Die Negativ-Punkte – das hat mir nicht so toll gefallen

  • Was mir nicht so wirklich gefallen hat, war die Story bislang. Das sieht mir sehr 08/15 aus. Wobei mir das bei dem Spiel nicht so wichtig ist. Man kann ja Dialog-Passagen überspringen.
  • Ich finde die Begleiterin bei den Story-Quest, die Wildhüterin, sieht irgendwie seltsam auf dem PC aus. Das ist so „Uncanny Valley“-Stoff: Irgendwie soll sie menschlich aussehen, aber tut es nicht. Die wirkt gruselig.
Monster-Hunter-World-Forscher

Die Positiv-Punkte, das mochte ich an Monster Hunter World

  • Die Jagd auf die Monster macht richtig Laune. Man folgt da Spähkäfern, einer grünen Spur, und stellt den Ungetümen nach
  • Die Kämpfe selbst sind dann episch. Die Kämpfe folgen einem Takt. Man merkt, wann man sich zurückziehen muss, und wann man dem Monster nachsetzen sollte. Das ist schwer zu beschreiben, aber ein einzigartiges Gefühl, das mir gut gefallen hat. Vor allem wenn man dann in einer Kampfpause den abgetrennten Schweif so eines Viehs lootet, ist das richtig cool. Und aus dem kann man sich dann Rüstungen machen – Ha.
Monster-Hunter-World-Knochenrüstung
  • Der Palico, der Tierbegleiter, ist einfach der Hammer. Das ist eine tolle Idee, dass man da einen kleinen Kumpel hat, der einem HP-Tränke zuschanzt, das Monster ablenkt und wie eine sprechende Katze rummiaut mit irgendwelchen Kommentaren. Vor allem nennt er mich „Miauster“, wie es sich gehört.
  • Ohnehin atmet das Spiel eine interessante Fantasy-Atmosphäre mit den riesigen Waffen, den grotesken Monstern und den Katzenviechern, die durch die Gegend tollen.
Monster Hunter World: Diese 18 Tipps hätte ich gern vorher gewusst
  • Monster Hunter World gibt mir jetzt schon das Gefühl, eine Menge bieten zu können: In Nebenquests kann ich gleich fischen oder Mini-Monster einfangen. Ich bin mir nach den 6 Stunden sicher: Das ist eine Menge Spiel pro Euro.

Die Pluspunkte überwiegen also klar.

Monster-Hunter-World-GroßJagras-PukeiPukei-Paolumu

Zeitpunkt für den PC-Release hätte besser sein können

Leider etwas spät: Eigentlich wäre Monster Hunter World das ideale Spiel für MMORPG-Fans gewesen, die eine Abwechslung suchen. Zwar ist es kein MMORPG, aber es haut in diese „Loot, Grind, Jagd“-Sehnsucht, die so viele MMORPG-Fans empfinden.

Viel ist in diesem Jahr noch nicht passiert für PC-Spieler, außer The Elder Scrolls Online: Summerset vor einigen Monaten.

Doch PC-Spieler mussten lange auf den Port warten. Das Spiel ist ja schon seit dem 26. Januar auf den Konsolen raus. Bei PS4 und Xbox One ist das Jagd-Fieber mittlerweile abgeklungen. Da hat man als PC-Spieler das Gefühl, zu spät auf die Party zu kommen.

Außerdem erscheint Monster Hunter World jetzt fast zeitlich mit WoW: Battle for Azeroth. Schade, das hätte man so manchem WoW-Spieler mal als Alternativ-Kost empfehlen können.

Monster-Hunter-World-Sakura2

Sollte man sich Monster Hunter World auf dem PC kaufen?

Das ist meine Empfehlung: Ich denke, wer Lust auf ein neues Spiel und Zeit hat, sollte sich Monster Hunter World ruhig anschauen. Monster Hunter World Spiel ist ja schon seit Monaten auf PS4 und Xbox One draußen. Es lässt sich also genau nachlesen, für wen das Spiel ist, welche Stärken und Schwächen es hat.

Die PC-Umsetzung finde ich solide, auch wenn sie wohl Leute enttäuschen wird, die richtig hohe FPS möchten.

Wichtig ist: Man braucht keine Angst vor einem zu schwierigen Einstieg zu haben. Spieler mit RPG-Erfahrung sollten sich zurechtfinden. Das Spiel ist zwar sicher richtig komplex, man kann aber langsam einsteigen und muss nicht sofort alle Systeme kennen und verstehen, um Spaß mit Monster Hunter World zu haben.

Wer unsicher ist, kann noch diesen Test konsultieren.

Monster Hunter World im Test – Ein wahres Monsterwerk!

Wenn man nicht wahnsinnig heiß drauf ist: Wer sich gedulden kann, weil er jetzt etwa Lust auf WoW: Battle for Azeroth verspürt, der kann ruhig warten, bis Monster Hunter World mal im Steam-Sale ist. PC-Spieler haben jetzt so lange auf das Spiel gewartet, da können sie noch ein paar Monate dranhängen.

Wir haben Monster Hunter World ausgiebig behandelt, als es neu auf PS4 und XBox One kam. Ich kann daher jedem diesen Artikel von unserer Expertin Leya empfehlen, was man vor dem Kauf wissen sollte

Diese 4 Dinge solltest Du wissen, bevor Du Monster Hunter World kaufst

Monster Hunter World startet am 9. August auf Steam.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kokolores

Wie ist die Steuerung genau? Freu mich ja auf PC aber grad Bogen will ich mit der Maus zielen, ist dies möglich? Gamestar schreibt in ihrem test das man nur mit Pfeiltasten zielen kann stimmt das?
Also wenn ich Ziele möchte ich schon mit der Maus die Kamera bzw. das Fadenkreuz bewegen und nicht mit Pfeiltasten.
Kann mir einer dazu Auskunft geben?

JoNeKoYo

Hab den Gamestar bericht nicht gelesen, aber das ist Unsinn. Nah- und Fernkampf Waffen können getrennt angepasst werden und die Standard Fernkampf Tastenbelegung ist in der Tat etwas komisch, kann aber einfach auf Zielen mit Rechts und Schießen mit Links geändert werden, also sprich „Shootersteuerung“. Guck mal auf dem Channel von dem YouTuber Arrekz. Der ist ein sehr bekannter Monster Hunter Youtuber und hat heute ein Video für eine gute Tastenbelegung hochgeladen 🙂

Nookiezilla

Echt besc…..dass es fast zeitgleich mit BfA erscheint, somit werde ich es erst Monate später so richtig spielen. Nun ja.

Luigee

Immer diese Leute die einfach nicht blicken, dass ein 144Hz Monitor auch bei 30 fps einfach nur Win ist.

Heenk

Ich habe dauntless nur etwa 2 Stunden gespielt. Es hat mich einfach nicht gepackt.
Könnte ich an Monster Hunter dennoch Spass haben oder ist es einfach im Vergleich mit dauntless zu ähnlich?

JoNeKoYo

Das ist schwierig zu beurteilen. Ich meine der Kern ist gleich. Monster jagen -> Rüstung herstellen -> stärkere Monster Jagen. Monster Hunter bietet aber einfach Inhaltlich, Atmosphärisch und Spieltechnisch einfach viel, viel mehr. Dauntless wurde sehr eintönig, was besonders an den wenigen Waffen und vor allem der sehr simplen Spielweise lag. In World hast du mehr Waffen, die alle um einiges komplexer funktionieren, die Maps sind spannender aufgebaut und es sieht halt einfach besser aus.

Nookiezilla

Könnte, ja. Ich kenne genug MH Fans die Dauntless nichts abgewinnen konnten. Ich hatte zwar Dauntless gerade anfangs eine Weile gespielt & gemocht, aber kaum war die MH:W Beta da, hatte ich plötzlich gar keinen Spaß mehr mit Dauntless 😀

xeboxe

Hm….. mal schauen bin Grad bei WoW beschäftigt, Vorbereitungen für Battle of Azeroth. Freue mich dennoch auf Monster Hunter World.

Civicus

Ich weß nicht..ist halt schade, dass der ganze content von den konsolen fehlt. Und wenn dann jetzt G-Rank angekündigt wird kommt das erst auf den Konsolen und man selber kann dann wieder nen halbes Jahr warten. Eine ewige Folter. Denke ich warte auf nen Sale irgendwann

KingK

Ja, das ist mir schon klar^^ Man muss es halt mögen.

Lilith

Ich hatte meine Ps4 Version verkauft. War zu langweilig geworden mit der Zeit.
Män Farm nachher nur noch die selben 3 Bosse ab wieder und wieder. Gäääääähn

cyber

Ich kann verstehen, dass sowas nicht jedem reizt, aber es ist genau das was ich von einem Titel wie Monsterhunter erwarten würde. Ein WoW ohne Grind gibt es ja auch nicht. Stichwort Artefaktmacht/Azerit, Ruf, Legendarys/Azerit Armor/Sets etc.

KingK

Genau deshalb ist MHW für mich uninteressant geblieben. Immer nur Monster farmen, um dann das nächstgrößere Monster legen zu können und sonst nichts anderes zu machen ist mir einfach zu eintönig.

Sunface

Ist halt das Diablo Konzept.

Matthias W (Ayato)

Ist leider für mich so spät wäre der PC Release ungefähr gleich gewesen wie Konsolen vielleicht ja aber Monster hunter World ist halt für casual ausgelegt ich liebe die alte teile die halt härter waren. Es kommt ja noch ein Monster hunter Teil für die switch da freue ich mich persönlich mehr drauf. Für die zum ersten Mal mit Monster hunter im Kontakt kommen ist World die bessere Version

JoNeKoYo

Also als MH Veteran fand ich World jetzt nicht so unfassbar einfach. Man darf auch nicht vergessen, dass einfach im Vergleich zu der Switch Version, World noch kein G-Rank hat, dementsprechend ist natürlich weniger schwerer Content dabei. Erstmal.

Julian Von Matterhorn

Startet die PC Version jetzt am 9.8. mit dem gleichen Stand mit dem PS4 und Xbox im Januar gestartet haben oder übernimmt die PC Version alle Erweiterungen die die Konsolen schon bis August bekommen haben?

JoNeKoYo

Die PC Version fängt mit dem Content von Vorne an und liefert dann in Zukunft den Rest nach. Das einzige was aktualisiert ist sind einige Waffen Buffs/Nerfs.

Zindorah

Echt Buffalo/Nerfs aktiv? Das wäre schade 🙁 R.I.P. Bogen 😀

JoNeKoYo

Ich bin nicht 100% sicher welche dabei sind, aber das Hunting Horn hat auf dem PC die aktuellsten Buffs von den Konsolen drauf, würde mich wundern wenn der Rest dann auch nicht angepasst ist.

Zindorah

Man kann MHW bis WoW easy durch spielen, denke das ist nen guter Lücken Füller.

Seska Larafey

9. August 2018

60€… mal schauen

Ich spiele als Zerstreuung No Mans Sky aufn PC, aber bin mit der PC GUI (Wie sie die Maus nutzen) nicht einverstanden. Wann werden sie endlich das Mausrad nutzen usw..

Ich hoffe Monster Hunter World ist da besser aufgestellt

BigFlash88

ich wünsch allen pclern viel spaß mit dem titel, ich hab mich von mhw satt gespielt aber freue mich nun auf mh4u für die switch

Danny Slethri (Azthael)

Hallo zusammen.

Ich suche auf diesem Weg weitere interessierte die Lust haben mhw zusammen zu spielen.
Manche von uns haben das ganze schon auf der Playstation gespielt aber bei etwa HR70 haben wir aufgehört.

Nun freuen wir uns um so mehr auf die pc Version. Wir sind zwei Damen und Zwei Herren.
Ihr solltet min. 25 Jahre sein und das Spiel sehen als das was es ist.

Ein Ts Server für gemeinsame Aktivitäten steht ebenfalls bereit.

Bei Interesse sendet mir doch einfach eine Anfrage. (Dantharel bei steam)

Mit freundlichen Grüßen

ChillCamTV

Hab dich mal geaddet… discord wäre uns lieber aber wir können ja mal drüber reden… DanbizKillcamTV

Herr Kapitän

Wird mein erstes Monster Hunter und ich lasse Battle for Azeroth dafür liegen. Es wurde eh langsam mal Zeit den schritt weg von WoW zu machen. Meine Zeiten in den letzten Addons wurden immer kürzer, Legion habe ich auch nur 6 Wochen geschafft dann war die Luft raus. Was aber gar nicht an der Story liegt, die ist echt interessant dieses mal. Nein ich kann das Gameplay nicht mehr ab. Seit 2005 das gleiche Gameplay und es macht mir einfach keinen Spaß mehr. Daher freue ich mich nun umso mehr auf Monster Hunter.

Eine Frage noch: Du hast bei der Steuerung nicht erwähnt ob du mit dem Controller oder mit Maus und Keyboard gespielt hast. Ich hoffe M+K funktioniert gut, das wäre mir lieber. Falls ja, wie niedrig kann man die Maus Sens stellen?

Potatosalad

Wenn ich mich recht entsinne hat Leya gesagt dass M+K relativ gut geht.

Leya

Ja, ich war wirklich erstaunt wie gut es mit Maus und Tastatur ist. Ich habe vorher auf der PS4 gespielt und den Controller keine Sekunde vermisst. Ich habe an den Grundeinstellungen nichts verändert, weil die schon nahezu perfekt sind. Es ist aber auch jederzeit möglich, die Tasten neu zu belegen.

Gerd Schuhmann

Ich hab mit Maus und Tastatur gespielt und hab da die Voreinstellung genommen. Das ging einwandfrei.

Lotusstorm

Danke Dir????

Saigun

Ah danke, das währe auch noch meine Frage gewesen. Ich fühle mich mit Controller extrem unwohl.^^

Tebo

Wer das Spiel noch nicht kennt, wird bestimmt nicht enttäuscht. Mal was ganz Anderes!
An der Komplexität hatte ich irgendwie mehr zu knabbern wie Gerd. Fand die Lernkurve schon sehr steil.

Allein die Waffen effektiv zu benutzen hat bei mir sehr lange gedauert. Aber zu merken wie man merklich besser wird ist ein Super Gefühl. Und der Moment, wenn man den schier unbesiegbaren Gegner nach vielen Versuchen doch auf die Bretter schickt ist wie ein lang vorbereitezer First Kill bei WoW.

Wünsche Dir viel Spaß mit dem Spiel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x