Diese 4 Dinge solltest Du wissen, bevor Du Monster Hunter World kaufst

Für viele Spieler aus dem Westen dürfte Monster Hunter World (PS4, Xbox, PC) der erste Teil der Franchise sein. Wir haben eine Liste erstellt, die zeigt, was Ihr von dem Action-RPG erwarten könnt, bevor Ihr Monster Hunter World kauft.

Capcom hat sich das Ziel gesetzt, mit Monster Hunter World erstmalig den Westen zu erobern. Die Franchise ist in Japan beliebt, während die Monster-Hunter-Titel bei uns eher in einer Nische blieben. Das hängt damit zusammen, dass Monster Hunter bisher größtenteils nur auf Handheld-Konsolen erschien. Die sind im Westen weniger verbreitet, was Monster Hunter für viele unzugänglich machte.

Viele wissen also noch gar nicht, was sie von Monster Hunter World erwarten können. Wir haben 4 Dinge rausgesucht, die Ihr wissen solltet, bevor Ihr Euch das Action-RPG besorgt.

1. Monster Hunter World wird ein purer Loot-Grinder

Monster Hunter World fällt unter das Genre der Rollenspiele. Ihr schlüpft in die Rolle eines Monster-Jägers, der gefährliche Kreaturen erlegt und fängt. Die Entwickler verrieten uns in einem Interview, dass die Story-Kampagne von Monster Hunter World etwa 40-50 Stunden dauern wird.

Die Story in Monster Hunter World rückt aber deutlich in den Hintergrund und ist nur zur Untermalung da! Der Kern des Spiels ist der Grind nach immer besserer und neuer Ausrüstung. Ihr könnt aus Teilen der erlegten Monster neue Waffen und Ausrüstungen herstellen. Jedes Monster kann als umherwandelnde Loot-Box betrachtet werden. 

Ihr werdet also öfter damit beschäftigt sein, ein und das selbe Monster immer wieder zu erlegen. Für Eure Ausrüstung braucht Ihr bestimmte Körperteile der Monster. Wenn Ihr sie tötet oder fangt, bekommt Ihr die Teile beim Ausnehmen Eurer Beute. Manchmal braucht es auch mehrere Anläufe, um das bestimmte Fell oder Horn zu bekommen, das Euch noch für die neue Waffe fehlt.

Die Story-Quest dient eher dazu, Euch durch das Spiel zu leiten und die verschiedenen Monster und deren Umgebung vorzustellen. Wenn Ihr Euch Monster Hunter World holen möchtet, solltet Ihr also auf harten Grind stehen.

Dafür ist jeder Kampf mit den Monstern einzigartig, da sie sich intelligent benehmen und es immer wieder zu neuen Situationen kommen kann.

monster-hunter-world-anjanath

2. Monster Hunter World wird Content für einen begrenzten Zeitraum bieten

In einem Interview mit der Metro, stellte sich heraus, dass der Producer Ryozo Tsujimoto nicht mal weiß, was “Games as a Service” bedeutet. In Japan ist das Konzept, Spiele über Jahre hinweg zu entwickeln und betreuen, noch recht unbekannt.

Monster Hunter World wird nach dem Release noch viele kostenlose Erweiterungen bieten. Die bestehen meist daraus, dass sie ein neues Monster bringen, das es zu jagen gilt. Ihr braucht aber nicht erwarten, dass Ihr mit Monster Hunter World einen Titel habt, den Ihr über Jahre hinweg spielen werdet. Es wird also kein Service-Game wie etwa Destiny oder The Elder Scrolls Online.

Der durchschnittliche Spieler “suchtet” Monster Hunter World im Regelfall für ein paar Wochen bis Monate. Die meisten sind zufrieden, wenn sie alle Boss-Monster mindestens einmal erledigt haben.

Es wird aber auch die Spieler geben, die mehrere 100 Stunden in Monster Hunter World versinken werden. Wer nämlich alle Rüstungen und Waffen haben möchte, hat gut etwas zu tun. Außerdem wird es auch Trophäen geben, die Ihr ergattern könnt. Insgesamt wird es 50 Errungenschaften in Monster Hunter World geben: 1 Platin, 2 Gold, 11 Silber und 36 Bronze-Trophäen.

Monster-Hunter-World-Palico

Anstelle Monster Hunter World für immer weiter zu entwickeln, wird Capcom danach wieder an einem neuen großen “Monster Hunter”-Teil arbeiten.

3. Umdenken ist gefragt: Es gibt keine XP, keine Lebensbalken und keine “stärkste” Waffe

Das Gameplay von Monster Hunter World wird für viele eine neue Erfahrung darstellen. Die Lernkurve ist steil und es wird wenig vom Spiel erklärt.

Es dürfte einige neue Spieler irritieren, dass die Monster keine Lebensbalken haben. In Monster Hunter World müsst Ihr auf andere Dinge achten, um herauszufindenl wie angeschlagen Euer Gegner ist. Monster fangen an zu hecheln, sie sehen ramponiert aus und flüchten, wenn es ihnen nicht mehr gut geht. Ihr müsst die Tiere also gut beobachten.

In vielen RPGs bekommen die Charaktere durch das Sammeln von XP einen Level-Up oder neue Skills. In Monster Hunter World aber, seid Ihr, was Ihr tragt. Das heißt, nur Euer Equipment entscheidet, wie stark Euer Charakter ist. Die Waffen und Rüstungen können entsprechend weiter ausgebaut und verbessert werden. Außerdem ist entscheidend, wie gut Ihr Eure Gegner und ihre Schwächen kennt, um erfolgreich zu sein.

Für die Waffen gilt, dass Euch so etwas wie eine “Tier-Liste für Waffen” nichts bringen wird. Zwar gibt es Waffen, die einen höheren Grundschaden haben als andere. Aber letztendlich könnt Ihr alle Monster mit jeder Waffe bezwingen. Das liegt zum einen daran, wie Ihr die Waffe ausbaut, und zum anderen, wie Ihr sie persönlich handhaben könnt. Die einen sind Spitzen-Jäger mit Pfeil und Bogen, während die anderen sich mit einem Katana durch die Monster metzeln wie zornige, junge Götter.

Monster-Hunter-World-Pukei-Pukei

4. Monster Hunter World kann solo oder im Multiplayer gespielt werden – Monster skalieren in der Stärke

In Monster Hunter World kann jede einzelne Quest alleine oder im Multiplayer gespielt werden. Das gilt für die Story-Kampagne und für Neben-Missionen. Ihr könnt in einer Gruppe mit bis zu 4 Spielern die unterschiedlichen Missionen bestreiten. Monster Hunter World ermöglicht außerdem Squads (Gilden) mit bis zu 50 Mitgliedern.

Spieler können auch durch eine “Drop-In”-Funktion verspätet an einigen Missionen teilnehmen. Dadurch seid Ihr flexibel in der Gruppe unterwegs, da nicht jeder unbedingt pünktlich erscheinen muss. Verstreicht zu viel Zeit, erhalten die Nachzügler keine Belohnung für die Quest und sie wird auch nicht als abgeschlossen gelten. Die Beute der Monster und Items behaltet Ihr auch, wenn Ihr zu spät dran wart.

Die Stärke der Monster skaliert mit der Anzahl der Gruppen-Mitglieder, die sich auf einer Quest befinden. Seid Ihr alleine, haben die Monster etwa weniger Leben, als wenn ihr mit 2-4 Spielern unterwegs seid.

Interessiert? Dann schaut Euch das hier an: Monster Hunter World im Test – Ein wahres “Monsterwerk”
Monster Hunter World Hunters Weapons
Vorschau Produkt Bewertung Preis
Monster Hunter: World - [PlayStation 4] Monster Hunter: World - [PlayStation 4]* 1.202 Bewertungen 19,75 EUR 11,79 EUR
Monster Hunter: World - [Xbox One] Monster Hunter: World - [Xbox One]* 208 Bewertungen 17,99 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chrizzlefoshizzle

1. WoW xD ” Jedes Monster kann als umherwandelnde Loot-Box betrachtet werden.” Wohl noch nie gegen einen Apex Rajang gekämpft hm?

2. “Es wird aber auch die Spieler geben, die mehrere 100 Stunden in Monster Hunter World versinken werden.” Schuldig x) Noch keinen mh Teil in unter 500h weggelegt.

3. “Katana”? xD Langschwert bitte

4. “Die Stärke der Monster skaliert mit der Anzahl der Gruppen-Mitglieder” Es gibt nur 2 Skalierungen 🙂 solo oder mp (im mp egal ob 2 oder 4)

Delarion

besere anmerkung wäre wohl, um mehrspieler nutzen zu können ist ein playstation netwerk plus oder xbox gold account von nöten

Foxx382

Bei uns im örtlichen Elektronikfachmarkt gibts Monster Hunter World schon!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kann den Feierabend kaum abwarten ^^!

Darm

4 Dinge solltest du wissen.

1. Es ist besser als Destiny 2
2. Man sagt es sei besser als Destiny 2
3. Hab gehört es sei besser als Destiny 2
4. Irgendwie munkelt man es sei besser als Destiny 2

Und jetzt alle so… Destiny 2 ist ein ganz anderes Spiel!

Mizzbizz

Destiny 2 ist ein ganz anderes Spiel! 😉

Delarion

es ist ein an premiumaccount gebunden um multiplayer nutzen zu können, ergo schlechter als destiny 2

Guest

Guter Beitrag!
Vor allem die dick markierten Texte von Punkt 1 und 2 sind hier entscheidend.
Monster Hunter bietet viel Spaß für einige Wochen, selten mal für einige Monate, aber die Leute sollten wirklich nicht erwarten, dass dieses Spiel einen für die nächsten drei Jahre an der Stange hält! Bei manchen Kommentaren unter den MH Artikeln habe ich nämlich den Eindruck gewonnen, dass hier manche den Ersatz für Destiny 2 suchen und das wird dieses Spiel auf lange Sicht nicht bieten können.
Bei Punkt 3 wäre ich etwas vorsichtiger. Ja, Monster Hunter kann man auch alleine genießen, aber meistens nur zu Beginn. Die kleinen Monster haben wenig leben, die macht man schnell platt, aber irgendwann kommen die etwas größeren und für diese braucht man dann trotz der Lebenskalierung deutlich länger als im Multiplayer. Das liegt einfach daran, dass die Kämpfe in Monster Hunter eher träge sind. Man landet nicht immer Treffer, muss ausweichen und in dieser Zeit kann nun mal kein andere Mitspieler draufhauen. Die Begleiterkatzen richten nur wenig Schaden an und sind eher ein kleiner Support. Also egal wie gut die Rüstung ist und wie tief die Leben eines Monsters runterskaliert wurden, man wird ab einen gewissen Punkt in Monster Hunter doch ziemlich lange für ein Monster benötigen, wenn man solo spielt. Mir persönlich hat es ab einen gewissen Punkt dann kaum noch Spaß gemacht alleine auf Jagd zu gehen. Ich würde da wirklich jedem nur empfehlen dieses Spiel online zu zocken. Erst dann entfaltet es sein ganzes Potential.

Laurits

Naja, ich hab 4U komplett solo durchgespielt und mehrere G Rank Rüssis erfarmt. Spiele persönlich lieber eher mit Freunden (von denen keiner einen DS hat) anstatt mit randoms.

Wenn man das Monster gut kennt und sich eine passende Waffe holt geht es doch recht flott, aber natürlich erlege ich einen Gore Magala nicht so schnell wie einen Kut-Ku. Da ist dann Standhaftigkeit gefragt.

Patrick Zepf

Eine Empfehlung an dich, git gud.

Jonas Graf

Hab mal ne frage zum Preload auf der Xbox. Bei mir wird immer noch nur 180 MB angezeigt und nicht 13.6 GB….ist das nur nen anzeigefehler oder bin ich einfach nur blöd und überseh was ? Wollte schon gerne um 0.00 Uhr anfangen mit zocken am Freitag und nicht erst noch installieren .

Olfmeister

Soeben die Versandbestätigung von Amazon bekommen! Richtig Bock auf das Game gerade!

Christopher Nelson

Wieso habe noch keine Bestätigung von Amazon 🙁

Frystrike

Kurze Frage, es gibt eine Trophäe die heißt:
Established Hunter (Bronze): Erreiche Rang 100

Du schreibst aber, dass es keine Level gibt? Was ist dann dieser Rang 100?

Und ich hoffe, dass sich die Entwickler mit dem dem Game as a Service Modell beschäftigen und das bei MHW umsetzen, das würde mich sehr freuen ^^

Soulinfinity

Ist relativ simpel. Der Jägerrang beschreibt welche Quests du annehmen kannst und welche nicht.
Also ist es im Endeffekt ein Level aber du bekommst nicht wie in MMORPG’s mehr Leben, mehr Schaden oder neue Skills.
Kann man Quasi als “was hast du schon alles gekillt” Anzeige sehen.

Soulinfinity

Und was man dazu noch erwähnen sollte. Ab Gewissen Meilensteinen werden auch die Händler mehr bzw. billigere Waren anbieten.

sascha gröper

Das ist dein Jägerrang und je höher der ist desto schwerere End oder Sonderquests darfst du annehmen. Sind aber keine lv für dein Charakter also Stat Points etc… Das bleibt immer gleich. (Ändert sich nur durch die Ausrüstung)

Norman

Nach dem high rank bekommt man normalerweise einen beliebigen rank,der sich danach richtet wie viele Monster man erlegt hat. Nach dem high rank kann man also rank 34 oder 98 werden, je nachdem wie lange du das spiel gespielt hast. Mit höheren Jäger Rank bekommst du dann mehrere extrem starke Monster wie bei mh4u wo man glaube ich ab rank 80 ein akantor bekommt, der selbst mit einer G Rank rüstung einen One Hitten kann.

Xehanort

Damit ist höchst wahrscheinlich dein Jägerrang gemeint , den kann man durchaus leveln nur brint das nicht sonderlich viel.

Ich weiß nicht wie es in MHW ist aber es könnte sein das man dadurch neue Quests freischaltet.

Zu “Game as a Service” sag ich nix , da muss ich immer kotzen xD

Frystrike

Danke für die Tips also das ist sozusagen nur ein Weltrang aber hat mit dem Char nix zu tun, passt. War nur verwirrend ^^

Patrick Zepf

Game as a Service? Geistiger Ausfall? Das ist als würdest du jemandem Krebs wünschen?!!!

Frystrike

Geister Ausfall sind wohl eher deine bisher abgelassenen 10 Kommentare… Sorry das ich es toll finden könnte, wenn uns MHW einige Zeit begleitet…

Chiefryddmz

“Die einen sind Spitzen-Jäger mit Pfeil und Bogen, während die anderen
sich mit einem Katana durch die Monster metzeln wie zornige, junge
Götter.”

ALLEIN DIESER SATZ!!!!!!!!

man hab ich bock bekommen leya! 😀
wie von anderen schon öfters bemerkt: man merkt dir wirklich beim texten an, wie sehr du dich für die MH-Reihe begeistern kannst! 🙂

ps, also ich psl würd nen stream zum start von dir/euch ebenfalls ziemlich feiern 🙂
und das hat glaub ich auch schon jemand angemerkt hier ;D

Ev Oli

Das erste, was ich heute morgen beim Lesen dachte 😀

Chiefryddmz

das mit dem stream? 🙂

Ev Oli

Ich meine alle drei Aussagen von Dir:
– “dieser Satz” ist einfach Spitze
– die Artikel machen Laune aufs Spiel
– Ich hoffe auf einen Stream
😀

Chiefryddmz

word 🙂
konnte nicht anders… habs mir für die xox bestellt :D!

BigFlash88

der bericht kam echt zu spät , hab das game seit gestern, freu mich schon drauf, hatte gestern nur zum editor und dem intro zeit

Kete

Das Game ist halt nichts für Casuals wie 80% der User die hier drunter schreiben. Es muss jeder natürlich für sich entscheiden aber das Game ist nunmal einfach schwer. ^^

Leya

Hey Kete, ich glaube schon, dass viele sich mit Monster Hunter World anfreunden können. Es gibt einiges, was World besser macht in Sachen “an die Hand nehmen“, um das Spiel zumindest etwas besser zu erklären. Vieles muss man immer noch selbst rausfinden und einfach probieren. Aber ich glaube, es ist schon gut vorher zu wissen, dass MHW ein bisschen anders funktioniert als die RPGs, die man hier so kennt.

n0aimatall

Ich bin mit der Demo leider garnicht warm geworden. Hätte ich nicht erwartet, weil ich immer Mal wieder ne runde Dauntless spiele.

Patrick Zepf

Ja logisch, wenn du dich an diesen Müll von Dauntless gewöhnt hast, gefällt dir MH nichtmehr… Das ist, als würdest du täglich Fertigsuppe essen und dann plötzlich kocht dir Alfons Schubeck deine Suppe – schmeckt dir nicht.

n0aimatall

Wahrscheinlich liegt da das Problem. DL ist 100 Mal schneller zugänglich also MH. Beim Schubeck muss man ja auch ewig vorreservieren… Und die Tüten Suppe gibt’s im Supermarkt.

ElFranco

Also mir tun die Viecher leid!

Xehanort

so weit ich weiß kannst du die meisten auch fangen anstatt sie zu töten , bringt sogar oft mehr loot ;D

Not a Huner

Das Hit-Connecting fand ich so Grottenschlecht das ich die Demo wieder gelöscht habe.
Das ist Gameplaytechnisch für mich so ein Dämpfer das ich das leider nicht kaufen werden.
Schade

blackst0rm

Endlich bekommt meine PS4 Pro mal wieder eine andere Aufgabe als BluRay/Netflix Player

Osiris

naja beta paar minuten gezockt danach wieder gelöscht weils einfach????????..kein Warlock oder Magier dabei deswegen Nope

Patrick Zepf

Facepalm

Foxx382

Sogar eher Double Facepalm 😀

Osiris

Was den einmal Armageddon oder sowas und die Hälfte ist hops???? oder andere buffen usw

Patrick Janke

Haha kein servicegame wie destiny 2 …. Lololol

Niklas

Ich habe dadurch jetzt voll viel Bock das Spiel zu spielen 🙂

Visterface

Also bei den anderen Monster Hunter Teilen hat sich ein Meta herausgestellt und ich vermute, dass das bei World auch so sein wird. Bei MH4 war das z. B. 3 Großschwerter und 1 Crossbow wenn man doppel Rajang auf Stufe über 90 in unter 5 Minuten machen wollte. “Keine stärkste Waffe”, für die guten Spieler die alles heraus holen wollen wird das vermutlich nicht stimmen.

Alex B.

Also da ich in jedes MH bisher mindestens 500h gesteckt habe und in MH3U und MH4U sogar 1000h+ freu ich mich schon wie ein Schnitzel auf unzählige Stunden MHW, endlich wieder Tausende Rüstungen farmen und kombinieren ????

Jonas Graf

Ohhh ja ☺ und die verschieden Waffenarten perfektionieren….das wird alles sehr zeit aufwendig!

Alex B.

Ja endlich wieder ????????????

Psycheater

Guter Bericht; jetzt weiß man was man kauft. Oder eben auch nicht. Ich werde es mir aber zulegen denke Ich 🙂

cyber

Ley, unter 2., zweiter Absatz hat die Fehlerhexe wieder einen Fluch gewirkt.

Aktuell:
“Die bestehen meistens daraus, dass sie eines neuen Monster bringen, das es zu jagen gilt.”
Vorschlag:
“Die bestehen meistens daraus, dass sie ein neues Monster bringen, das es zu jagen gilt.”

Edit: Schöner Artikel, ich stimme anderen Kommentatoren zu, man merkt dir die Leidenschaft für dieses Spiel an. Freut mich sehr. Sogar mich MH Muffel hast du quasi schon fast überzeugt sich das doch mal anzuschauen. Ich freue mich schon auf den Test.

Leya

Hey Cyber, die kleine Fehlerhexe schleicht sich aber auch immer wieder unbemerkt an und zaubert ihre Flüche still und heimlich an mir vorbei. Ich hab den Fluch mal im Text gebändigt 😉

Dumblerohr

Oh nein, ein Loot Grinder, das bin ich garnichtmehr gewohnt… Danke Bungie!

Mr_Dom

Heißt das nicht bungo ????????

Der Vagabund

Hahahahahahahaha xD wenigstens gibt man kein Geld für Lootboxen aus da es die dort nicht gibt. Es gibt nur Lootmonster xD und die geben nicht freiwillig den loot her xD

Bekir San

Danke bungie 😀

Hardkorny

Und ich Danke Digital Extremes!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

54
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x