Action-MMORPG TERA bringt 2020 plötzlich 3 große Updates – Lohnt es wieder?

2012 erschien das MMORPG TERA und wird seitdem ständig erweitert. 2020 jedoch drehte das Spiel nochmal auf und brachte bereits 3 große Updates. Wir haben uns TERA genauer angeschaut und verraten euch, ob es sich lohnt.

Was ist das für ein Spiel? Das Asia-MMORPG TERA überzeugt seit Release mit seinem actionreichen Kampfsystem, mit dem ihr riesige Bosse besiegen und abwechslungsreiche Dungeons erleben könnt. Mit 7 verschiedenen Rassen und 13 Klassen ist für jeden Spieler-Typen etwas dabei.

TERA ist seit 2013 Free2Play und gehört zu den kostenlosen Spielen, die wir von MeinMMO euch 2020 ans Herz legen können. Das liegt auch daran, dass das MMORPG regelmäßig Updates bekommt.

2020 gab es bereits etliche Events und 3 große Content-Patches, die für neue Aufgaben in TERA gesorgt haben. Doch reicht das, um das Spiel wieder interessant zu machen?

TERA
TERA wird 2020 noch erweitert. Doch lohnt sich das actionreiche MMORPG?

Neue Dungeons, neue Ausrüstung, neue Story

Was brachten die neusten Updates? Bereits Ende 2019 erschien ein großer Patch, der ordentlich am Endgame geschraubt hat. Dazu gehörten ein Kontinent mit neuen Zonen, Quests, Items und Bossen.

Im Februar 2020 erhielt TERA das „Crescent Sea“-Update. Es brachte dem MMORPG:

  • Den Dungeon „Sea of Honor“ für Charaktere der Stufe 65.
  • Ein neues Token-System für Gilden-Quests, das neue Belohnungskisten mit sich brachte.
  • Eine Freischaltung der Klasse Valkyrie für die Elin.

Rund einen Monat später, am 10. März, erschien das nächste Update „Kaia’s Anvil“. Das wiederum sorgte für:

  • Komplett neues Equipment, das Mythic Gear.
  • 2 weitere Dungeons.
  • Eine Fortsetzung der Exodor Storyline.
So geht’s in Kaia’s Anvil zu.

Das dritte Update feierte seinen Release am 28. April und brachte viele Balance-Änderungen an allen Klassen. Eine weitere Neuerung war die Überarbeitung der Lootboxen.

So steht nun bei den neuen Kisten dabei, wie hoch die Chance auf ein jeweiliges Item ist. Diese Anpassung soll wohl nach und nach für die anderen Lootboxen eingeführt werden.

TERA Lootbox-Änderung
Lootboxen in TERA zeigen nun die genaue Verteilung von Items an.

Was passiert sonst in TERA? Regelmäßig gibt es Events im MMORPG. Dabei gibt es zusätzliche Belohnungen wie Boost für XP und Loot oder sogar spezielle Event-Quests wie am Valentinstag oder dem Mondneujahr.

Im Mai feiert TERA zudem seinen achten Geburtstag und bringt dafür viele weitere Events ins Spiel, die sich jedoch zu großen Teilen an Veteranen richten:

  • Vom 30. April bis zum 28. Mai – Sammelt Elementarkerne für wertvolle Belohnungen.
  • Vom 5. Mai bis zum 9. Juni – Event-Dungeon: Der Abszess.
  • Vom 12. Mai bis 2. Juni – Wettstreit der Wächter, bei dem ihr Abzeichen verdienen und gegen besondere Belohnungen eintauschen könnt.
  • Vom 14. Mai bis zum 19. Mai – Doppelte Beute und doppeltes Gold bei Quests der Vorhutsinitiative.
  • Vom 23. Mai bis 24. Mai – Doppelte Chance auf Kartenfragmente
  • Vom 28. Mai bis 2. Juni – Wächtermissionen mit Bonus-Belohnungen für jede Kiste.

Den kompletten Event-Kalender findet ihr in einem Beitrag auf Steam.

Lohnt sich TERA 2020?

Ist TERA noch bevölkert? Zwar bekam TERA viele Updates, doch reichte das, um Spieler anzulocken?

Auf Steam jedenfalls erfreut sich das MMORPG derzeit wieder größerer Beliebtheit und zählt zu den MMORPGs, die in den letzten Wochen ordentlich Spieler gewinnen konnten.

So spielten in den letzten 30 Tagen durchschnittlich 1.282 Spieler TERA über Steam. Im Peak waren es 2.469 gleichzeitige Spieler. Zuletzt kam das MMORPG 2018 auf solch gute Zahlen (via Steamcharts).

Tera Spielerzahlen Steam
Die Spielerzahlen von TERA auf Steam.

Allerdings nutzen viele Spieler auch den eigenen Clienten abseits von Steam. Zudem gibt es TERA auch auf PS4 und Xbox One. Eine genaue Aussage über die Spielerzahl lässt sich also nicht treffen.

Im Selbsttest waren zumindest die Hauptstädte und Startgebiete am 2. Mai gut besucht.

Was sagen die Spieler über TERA? Auf Steam bekam das MMORPG in den letzten 30 Tagen 252 Reviews, von denen 85% positiv ausgefallen sind. In den Kommentaren wurden die Klassenvielfalt, die abwechslungsreichen Dungeons und das Kampfsystem gelobt.

Kritik gab es hingegen für langweilige Quests, ein altbackenes und zufallsorientiertes Ausrüstungssystem sowie viel Grind, um an die Endgame-Ausrüstung zu kommen.

TERA Shandra Manaya
TERA bekommt besonders viel Lob für die Dungeons.

Für wen lohnt sich TERA? Wer ein actionreiches MMORPG sucht, das eine schöne Geschichte erzählt, spannende Bosskämpfe bietet und massig Content enthält, der sollte sich TERA unbedingt anschauen.

Das MMORPG eignet sich dazu hervorragend für Konsolenspieler, da die Controller-Steuerung trotz viel Action intuitiv und schnell erlernt ist.

Nachteile sind jedoch der Gender Lock bei einigen Klassen, sowie die sehr eintönigen Quests und das Ausrüstungssystem, das stark auf RNG setzt. Zudem sollte man kein Problem mit viel nackter Haut, einer „Kinderrasse“ und verrückten Kostümen haben, die die Immersion des Rollenspiels stören können.

Quelle(n): TERA Forum
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rikai
1 Monat zuvor

Ich muss sagen Tera hat großes Potential in meinen Augen, auch wenn sich wohl manche an der Grafik stören, die wie ich finde alles andere als störend ist..

Sie mag nicht die beste sein, aber trotzdem hübsch und eben etwas nostalgisch..

Dafür, dass man es kostenfrei spielen kann, ist es genial..
man ist nicht gezwungen echtes Geld zu investieren…

Genial wäre, wenn es crossplay geben würde..
würden bestimmt auch mehr Leute dann zocken..
Und die Elin Walküre für die Ps4..

sirhc
2 Monate zuvor

Werde wohl auch mal wieder in TERA reinschauen.
Zuletzt hatte mich der extreme Grind für Durchschnitts gear gestört, welcher nötig war um überhaupt am endcontent teilzunehmen und was das gleichzeitige spielen von 2,3 Klassen unmöglich gemacht hat.

VValdheim
2 Monate zuvor

Hab das zuletzt für ca. einen Monat zum Releasezeitpunkt gespielt, damals war mein Rechner eigentlich viel zu schwach dafür. Vielleicht schau ich da mal wieder rein question

Stephan
2 Monate zuvor

Tera ist ein ganz solides MMORPG. Nur leider schreckt mich der Puplisher im allgemeinen und das Bezahlmodel im besonderen ab.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.