Das neue MMORPG New World könnt ihr auch noch auf 5 Jahre alten Gaming-PCs zocken

Amazons MMORPG New World steht in den Startlöchern. MeinMMO stellt euch daher noch einmal ausführlich die Systemanforderungen des MMORPGs vor und erklärt euch, auf welchen PCs das Spiel läuft. Und die Anforderungen fallen vergleichsweise niedrig aus.

Ihr seid am überlegen, die Beta von New World zu zocken, seid euch aber unsicher, ob das Spiel auf eurem Computer funktioniert?

MeinMMO stellt euch die Anforderungen von New World vor und erklärt, was ihr für einen PC benötigt. Außerdem erklären wir euch auch, wie groß etwa der Download ist, den ihr durchführen müsst, damit ihr die Beta spielen könnt.

Alle wichtigen Infos, die ihr sonst zum MMORPG New World wissen solltet, fassen wir euch in diesem Artikel zusammen:

Alles zum neuen MMO New World von Amazon – Release, Beta, Vorbestellen, Gameplay

Für das MMORPG New World braucht ihr keine GeForce RTX 3080

Welchen Prozessor brauche ich? Ein Prozessor mit mindestens 4 physischen Kernen ist auf jeden Fall Pflicht. Prozessoren mit nur 2 Kernen dürften vor allem Schwierigkeiten bekommen, sobald ihr in Gebieten unterwegs seid, wo viele Spieler sind. New World nennt hier den Intel Core i5-2400 als Minimum.

Wie viel Arbeitsspeicher brauche ich? Ihr braucht 8 GB Arbeitsspeicher, wenn ihr New World spielen wollt. Grundsätzlich empfehlen wir euch ohnehin, mindestens 16 GB Arbeitsspeicher in eurem Rechner zu haben. Arbeitsspeicher ist im Vergleich zu anderen Komponenten auch noch erschwinglicher.

Welche Grafikkarte brauche ich? Ihr braucht keine GeForce RTX 3080 oder ähnlich leistungsstarke Grafikkarte, wenn ihr die Beta oder den offiziellen Release von New World zocken wollt.

New World setzt mindestens reine GeForce GTX 670 oder eine AMD Radeon R9 280 voraus. Bei beiden Grafikkarten handelt es sich um bereits einige Jahre alte Modelle.

Einfach formuliert handelt es sich dabei um typische Mittelklasse-Grafikkarten, die man 2014 für rund 200 Euro kaufen konnte. Besitzt ihr also noch einen älteren Gaming-PC mit einer alten Mittelklasse-Grafikkarte, dann sollte New World für euren PC kein Problem darstellen.

2GB Videospeicher sollte eure Grafikkarte ebenfalls haben. Bei älteren Grafikkarten sind 2 oder 3 GB noch deutlich weiter verbreitet. Erst in den vergangenen Jahren sind Hersteller dazu übergangen wahlweise 4 GB oder 8 GB Videospeicher zu verbauen.

Welche Einschränkung gibt es? Wichtig ist, dass eure Grafikkarte in jedem Fall DirectX-12 unterstützen muss. Dadurch werden ein paar sehr alte Grafikkarten nicht mehr unterstützt:

  • Bei AMD können die Radeon-HD-7000-Serie, Radeon R7 240 und R9 270 DirectX-12.
  • Bei Nvidia unterstützt die GeForce 400 und alle GTX-Serien ab der 500-Serie DirectX-12.

Neuere Grafikkarten oder integrierte Grafikchips der vergangenen Jahre unterstützen mit ziemlicher Sicherheit DirectX-12. Das neue Betriebssystem Windows 11 setzt DirectX-12 sogar verpflichtend voraus. Bei Windows 10 waren die Hürden vergleichsweise niedriger, da hier DirectX-9 noch ausreichte.

Mit einer 6 Jahre alten AMD-Grafikkarte kann man heute noch problemlos zocken

Wie groß ist der New World Download? Der Client von New World, den ihr über Steam herunterladen könnt, ist 37,5 GB groß. Solltet ihr erst jetzt euren Beta-Key bekommen haben, dann können wir euch beruhigen: Denn die Beta läuft vom 20. Juli bis zum 3. August. Ihr habt also genügend Zeit noch in das Spiel hineinzuschauen.

Die Systemvoraussetzungen im Überblick:

MinimumEmpfohlen
BetriebssystemWindows 10, 64 bitWindows 10, 64 bit
ProzessorIntel Core i5-2400, AMD CPU mit 4 physischen KernenCore i7-2600K oder AMD Ryzen 5 1400
Arbeitsspeicher8 GB16 GB
GrafikkarteNvidia GeForce GTX 670 2GB oder AMD Radeon R9 280GeForce GTX 970 oder AMD Radeon R9 390X
DirectX-Version1212

Beachtet, dass sich New World noch in der Beta befindet. Die Systemvoraussetzungen können sich bis zum Release noch einmal ändern.

Lohnt sich New World auf niedrigen Einstellungen? Niedrige Einstellungen klingen bei vielen Spielen erst einmal abschreckend, denn wer sollte freiwillig so spielen wollen? Der Vorteil davon sind natürlich deutlich höhere FPS-Werte.

Der YouTuber sprEEEzy hat das Spiel im August 2020 in verschiedenen Einstellungen durchprobiert. In seinem YouTube-Video könnt ihr euch ansehen, wie New World sowohl in Low-Settings als auch in High-Settings aussieht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
New World Niedrige vs Hohe Grafikeinstellungen

Was sieht schlechter aus? Vor allem großflächige Texturen wie Straßen, Wiesen und Gebäude-Texturen sehen auf “Niedrig” schlechter und vor allem verwaschener aus. Insbesondere Details gehen verloren. Die Framerate steigt jedoch auch deutlich. Im Video liegt der Unterschied zwischen “Niedrig” und “Sehr hoch” zwischen 20 und 30 FPS.

Tipp zum Schluss: Sollte das Spiel nicht auf eurem System laufen, dann habt ihr immer noch die Möglichkeit, das Spiel zu stornieren. Der Beta-Key verfällt dadurch übrigens nicht: Hier findet ihr eine Erklärung, wie ihr einen Beta-Key für New World bekommt, ohne zu bezahlen.

Was könnte New World in Zukunft bieten? New World setzt eine DirectX-12-kompatible Grafikkarte voraus. Es besteht daher durchaus die Chance, dass das Entwickler-Team das beste Gaming-Feature von Windows 11 noch in Windows 10 integrieren könnte. Dadurch könnte New World vor allem durch eine deutliche Steigerung der Performance profitieren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Inque Müller

Die Selbe Überschrift stand doch schon bei Valheim und auf meinem 5 Jahre alten I7 läuft es gar nicht, oder der Begriff Zeitlupe nimmt neue Dimensionen an.??

KdieGrosse

Ist schön und gut wenn man neue Spiele auch auf alte PCs spielen kann.
Aber leider ist es auch häufig so,dass wenn man dann die Grafik entsprechend runterschraubt,die Spiele einfach hässlich sind und damit auch der Spielspaß flöten gehen kann.

Da scheiden sich zwar die Geister,aber die Optik ist für mich extrem wichtig,wenn die nicht stimmt,kann das Spiel noch so viel Spaß machen.
Valheim finde ich z.B. inhaltlich interessant und würde es daher schon gerne spielen,aber optisch gefällt es mir 0,weil es aussieht wie ein Spiel in einem ganz frühen Entwicklungsstadium.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von KdieGrosse
Hisuinoi

Ich brauch mir da mit meiner 1070 Ti keine Sorgen machen.
Diese werde ich auch noch 3 Jahre verwenden bevor eine neue Grafikkarte mit Hardware angeschafft wird.

etmundi

Hab die gleiche Karte und werde auch noch einige Jahre warten. Aktuell passt es wegen der Preise eh nicht.

Leyaa

Das freut mich, dass New World doch recht humane Anforderungen hat. So bin ich mit meinem 7 Jahre alten PC nicht dazu gezwungen, nur auf den niedrigsten Einstellungen zu spielen, sondern werde mich wohl irgendwo im mittleren Bereich einpendeln. (Sofern man davon ausgeht, dass diese Anforderungen auch zu Release bestehen bleiben).

Obwohl ich sagen muss, das selbst die niedrigen Settings noch recht gut aussehen. Da habe ich schon Schlimmeres gesehen.

Mathon

Doch, mit einem 7 Jahre alten PC wirst du gezwungen New World auf den niedrigsten Grafikeinstellungen zu spielen und selbst damit wird es noch nicht für 60 FPS reichen. Sorry für die Enttäuschung aber diese Hardwareanforderungen sind Blödsinn und sind einfach wieder Werbung für das Spiel, damit man eine breitere Masse erreicht weil jeder denkt sein alter PC reicht noch für das Spiel und von daher kann man es ja mal kaufen. Es sei denn du gibtst dich mit 30FPS, alles auf niedrig und spielst auf einem alten Röhrenmonitor mit 720p oder so.
Im letzten Jahr war ich schon bei der Beta von New World. Damals noch mit Gtx 970 und i7-7700k. Selbst mit niedrigsten Grafikeinstellungen auf einem Full HD Monitor kriegst du mit dieser Kombination keine 60 FPS zusammen. Gestern habe ich wieder die Beta gespielt und mittlerweile statt der Gtx 970 eine Rtx 3080 und statt 8GB Ram mittlerweile 32 GB RAM und selbst damit größtenteils (vor allem in Städten oder wo viele Spieler sind keine 60 FPS auf Full HD und Grafikeinstellungen auf Niedrig. Wobei hier der Prozessor limitiert und nicht die Grafikkarte. Und wenn ich dazu noch die Auflösung auf 4k einstelle, dann schwitzt auch die RTX 3080.
Ich werde mir die Tage jetzt noch einen Ryzen 5900x holen und damit werde ich dann vielleicht auch mal in den Genuss kommen dieses Spiel auf einem Full HD Monitor mit flüssigen 60 FPS zu spielen.

Leyaa

Danke für die Infos. Das sind keine guten Neuigkeiten. Also ist das Game zum aktuellen Zeitpunkt wohl noch sehr schlecht optimiert. Ich hoffe bis zum Release (und danach), passiert noch was in diese Richtung.
Wenn so viele Spieler gleichzeitig auf einem Fleck sind, hat der PC ja eh mehr zu schaffen. Aber da kann man ja Abhilfe schaffen^^

Aber was sollen die Autoren von MeinMMO auch anders tun, als sich an den offiziellen (Beta-)Anforderungen zu orientieren?! Vor allem wenn man bedenkt, dass der Artikel gestern, zum Start der Beta, erschienen ist. Und in der Regel benötigt man ja auch noch etwas Zeit, um den Artikel selbst zu verfassen, also wurde dieser höchstwahrscheinlich vor dem Beta-Start geschrieben.

Bodicore

Ich kann auch jedes beliebige andere Spiel auf einem 5 Jahre alten Gamingpc zocken sogar noch auf maximum.;)

Die 670er ist doch von 2012 das sind ja schon 10 Jahre, da wird es schon knapper 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x