Mein-MMO fragt: Destiny oder The Division?

Heute stellen wir bei Mein-MMO die Frage aller Fragen. Welches Game schiebt Ihr in Eure Konsole: Bungies Destiny oder Ubisofts The Division?

Bevor Ihr Euch nun aber ob dieser törichten Frage zur Abenddämmerung auf dem Dorfplatz versammelt und untereinander Mistgabeln und Fackeln vertreibt, um diesen törichten Ttime in den Wald zu treiben, möchte ich die Fragestellung etwas enger ziehen:

Welches „April-Update“ – beide MMO-Shooter wurden am 12.4. mit frischem Content versorgt – überzeugt Euch zurzeit mehr?

destiny-division

Seid Ihr in der Postapokalypse New Yorks oder doch im Destiny-Universum hängen geblieben? Oder zockt Ihr einfach beides gleichermaßen?

Spielt Ihr zurzeit mehr Destiny?

Der MMO-Shooter Destiny hat bereits einige Monate auf dem Buckel, der letzte fette Content-Happen ist mit der „König der Besessenen“-Erweiterung in der Tat schon 7, in Worten: Sieben, Monate her. Nur die treuesten und pflichtbewusstesten Hüter haben wohl in dieser Zeit täglich die Dunkelheit in die Knie gezwungen. Diverse Events, wie die SRL in Destiny oder die Scharlach-Woche in Destiny, brachten nur kurzfristig Abwechslung – und keinesfalls in dem Ausmaß, wie es sich viele Spieler gewünscht hätten.

Destiny prison_of_elders_taken_hive

Nun hat das Live-Team vor einem halben Monat das April-Update veröffentlicht und zahlreiche Hüter strömen wieder in die Welt von Destiny. Erwartungsvoll und voller Tatendrang schnappen sie sich Ihr Sprungschiff, aktivieren ihren alten Clan und stellen sich den aufstrebenden Gefahren, welche es mit tapferem Herzen zu besiegen gilt.

Neben dem Herzstück des Updates, ein generalüberholtes Gefängnis der Alten, welches noch einige Wochen für Endgame-Unterhaltung sorgen soll, gibt es einen zusätzlichen Besessenen-Strike und einige neue Features, wie das Chromatin, womit Ihr Eure Hüter zum Leuchten bringen könnt. Zusätzlich wurden einige Jahr-1-Waffen auf das Jahr-2-Niveau aufgewertet, womit den Hütern nun mehr Auswahlmöglichkeiten bei ihren Wummen zur Verfügung stehen.

Destiny-Anomalie

Ferner wurde das Lichtlevel auf 335 angehoben, sodass eine neue Höchstgrenze gesteckt wurde, die die Hüter anpeilen dürfen. Dabei könnt Ihr auf verschiedenen Wegen zum maximale Lichtlevel 335 in Destiny gelangen.

Die Dunkelheit ist noch lange nicht besiegt. Gebietet Ihr in diesen Tagen Malok und Co. Einhalt? Oder lasst Ihr die Dunkelheit noch gewähren, da Ihr anderen Aufgaben nachkommen müsst?

Spielt Ihr zurzeit mehr The Division?

Denn in The Division ist New York noch immer nicht in Sicherheit. Fiese Fraktionen gieren nach der Kontrolle über diese Stadt. Mit dem „Übergriffe“-Update schmiedet das LMB gefährliche Pläne, welche Ihr im ersten Übergriff „Falcon verloren“ vereiteln müsst.

division-waffe

Ferner kamen neue Features hinzu, wie das Handel-System, der Gear Score, Ausstattungs-Sets und tägliche und wöchentliche Aufträge. Auch die Dark Zone wurde etwas lukrativer gestaltet.

The Division ist noch frisch ist und steht gerade zahlreiche Kinderkrankheiten durch. Wie der Community Developer Yannick Banchereau in einem Livestream meinte, stecke das Entwicklerteam zurzeit in einem Lernprozess. The Division muss, nachdem es im März vom Stapel gelassen wurde, erst noch seinen Kurs finden und den Sturm aushalten, bis es in sichere Gewässer vordringt. Angesichts des aktuellen Klimas bleibt zu hoffen, dass das ambitionierte Game nicht vorab kentert.

Kommt Ihr dennoch Euren Aufgaben als Division-Agent nach, obwohl die vielen Glitches, Exploits und Probleme den Spielspaß dämpfen? Schließlich gilt es auch, den Gear Score zu steigern, um für künftige Aufgaben gerüstet zu sein.

division-aussicht

Ttime meint: Ich habe beide Spiele in letzter Zeit wirklich gleichermaßen gespielt. Direkt am 12.4. ging es für mich erst mit The Division los, nicht nur, weil das Destiny-Update erst ein paar Stunden später kam, sondern auch, weil mich der Übergriff interessiert hat – wie funktioniert dieser Modus, was macht diesen Modus aus?

Destiny - Chillen auf dem Mond

Bei Destiny hatte man ja bereits vorab eine Vorstellung davon im Kopf, wie das Gefängnis der Alten und die Strikes im Allgemeinen ablaufen – etwas bahnbrechend Revolutionäres war nicht zu erwarten.

So, wie es im Moment aussieht, werde ich auch noch eine Weile mit beiden MMO-Shootern zufrieden sein, da ich noch lange nicht mit allen drei Hütern die Höchstgrenze des Lichtlevels erreicht beziehungsweise mit meinem Agenten den Gear Score ausgereizt habe. Wenn ich nicht alle Naselang über einen neuen Glitch, Exploit oder Cheat in The Division berichten müsste – was mir übrigens nicht nur als Spieler, sondern auch als Mein-MMO-Autor gehörig gegen den Zeiger geht ‒ wäre ich hier vermutlich schon weiter fortgeschritten.

Die Frage, welches Game die nächsten Wochen und Monate in meiner Konsole landen wird, kann ich noch nicht beantworten. Bei Destiny kommt das nächste große Ding erst im Herbst, bei The Division folgt das „Konflikt“-Update bereits kommenden Monat. Wie die Motivation der Agentenschaft aber in Zukunft aussehen wird, steht noch in den Sternen.

Aber zurück zu Euch, fokussieren wir uns wieder auf das Hier und Jetzt:

Destiny oder The Division – Welches Game werdet Ihr dieses Wochenende zocken?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

238
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bananana
Bananana
4 Jahre zuvor

klar destiny, hat im pve bereich einfach mehr zu bieten und da können sich die noob cheater/hacker ruhig selbst betrügen.

minimalist
minimalist
4 Jahre zuvor

Ich bin bei Release von Division fast 3 Wochen dauerhaft dran gehangen und habe es gesuchtet smile Leider war bei mir aufgrund des Nachlade-Bugs usw dann schnell der Frust groß und auch die „seltsamen Vorgänge“ in der Darkzone trugen bei mir dazu bei mich wieder voll auf Destiny zu fixieren. Momentan ist Division für mich einfach nicht relevant. Ich bereue es sogar mir voreilig den Season Pass gekauft zu haben. Fazit: Eindeutig Destiny (vorallem seit dem April-Update). Durch die Zeit bei Division wurde mir klar dass Bungie vieles richtig gemacht hat an Ihrem Spiel. Es macht mehr Spaß den je sich wieder in den PVE und PVP zu stürzen.

Chriz Zle
Chriz Zle
4 Jahre zuvor

Bin kurzweilig zu Division gewandert, aber schon nach 2 Wochen war bei mir die Luft raus und auch der Frust hoch. Bin daher wieder zu Destiny zurück und glücklicher denn je. Vor allem das 1:1 Infundieren bewegt mich mehr denn je auf Jagd nach 335er Gear zu gehen.

pr0_Exodus
pr0_Exodus
4 Jahre zuvor

Destiny.

hausie
hausie
4 Jahre zuvor

division.
da es seit ttk nichts neues in destiny gibt, außer das alte neue Gefängnis bin ich zu division gewandert.

cryAT
cryAT
4 Jahre zuvor

Habe mich sehr auf the Division gefreut, leider hat diese Freude nicht lange nach Release angehalten.
Bin jetzt wieder bei Destiny und weiß es mehr zu schätzen denn je grin

minimalist
minimalist
4 Jahre zuvor

Genau wie bei mir! Unterschreib ich so!!!

Jokl
Jokl
4 Jahre zuvor

Division, aber weit weit weniger wie noch vor Wochen, seit dem Incursions update und der Exploitbombe, ist was die Luft raus.
Destiny verstaubt leider momentan, liegt auch daran das meine FL kein Destiny zockt aktuell, aber Gefägnis hat mir schon bei Ankündigung keine Unruhe beschert.
Ab 10. Mai Uncharted und ich hoffe Homefront, bei letzterem steht ja auch noch aus, ob das so gut wird, wurde ja auch einige male verschoben.
Bin aber auch froh mal wieder mnd. einen Soloplayertitel vor AUgen zu haben, bei dem ich weiß er wird mich sicher 2 Wochen bestens unterhalten, auf Nathan Drake freu ich mich schon sehr viel länger!

Devil_Home
Devil_Home
4 Jahre zuvor

Weder noch .Beide habns für sich versaut .Destiny kann nun jeder hinz und kunz “HIGH„ werden, kein Teamplay mehr notwendig .The Division ,naja zuviele Fehler zuviele Bugs .Stehst in der DZ,wartest auf abholung und tot .“Stufenleiter der dämlichten patches“.Da spiel ich momentan lieber Dark Souls .Ist etwas anspruchsvoller.Wie gesagt meine Meinung .

Zedar
Zedar
4 Jahre zuvor

Ganz klar, Destiny. The Division ist schon alleine wegen der third person Sicht raus für mich

Grant Slam
Grant Slam
4 Jahre zuvor

Moin, Homefront Revolution wird Destiny ab Mai ablösen. Richtig Geile Story( apex ),gameplay sieht auch gut aus. Richtig gut sind die Waffen( Wechsel von Visiere und Lauf im Spiel, so krass! Ich liebe Destiny, es ist langweilig geworden und The Division hat mich nie gepackt, wie mich Destiny gepackt hat. Nun ist die Luft raus, ich freu mich auf Homefront

Italoipo
Italoipo
4 Jahre zuvor

Also destiny hab ich seitder Einführung von Lichtlevel und microtransaction den Rücken gekehrt (bei micros au prinzip).

Und Division treibt mich auch immer weiter weg…ich mag das gameplay eigendlich recht gut…aber jedesmal wenn ich denke das kommt gut…fehler hier bug da..seit ich gestern endlich einmal ne coole gruppe (spiele meist solo oder mit einem Kollege) hatte für falcon alles tip top (ausser ein paar nachlade oder weapon jams) ohne problem zu runde 15 sprengstoff geholt….uuuuuund fehlermeldung und raus….jup wird ne weile dauern bis ich zurück geh zu division da jetzt Battleborn/uncharted/doom und overwatch rauskommt…schade aber evtl in 2-3 patches geh ich wieder mal schauen.

Christian Sindermann
Christian Sindermann
4 Jahre zuvor

Ich habe Destiny nur auf der PS3 spielen können, war aber eigentlich immer eher der Computerspieler, zumindest was Shooter angeht, da ich da einfach die Maus dem Gamepad vorziehe, aber darum soll es hier nicht gehen.

Destiny ist genial, gefällt mir super gut, mir fehlen momentan nur ebenfalls spielende Freunde, die alle in New York hocken. Also habe ich mir Division besorgt und muss sagen, es hat mir gut gefallen, zumindest der Anfang. Nach und Nach bemerkt man dann aber doch die fehlende Abwechslung.

Die Nebenmissionen sind vollkommen gleich, dort 4 Virenscanner finden, hier Nachschub verteidigen, das macht einfach keinen Spaß und ist mehr als langweilig.
Ist man dann einmal auf Level 30, ist es irgendwie nicht besser. Ewig gleiche Dailys laufen, 99% der gefundenen Items verschrotten, jeder braucht das Gleiche. Es gibt nur wenige gute Skillungen, die dann von allen gespielt werden. 2,3 Waffen zwischen denen man wählen kann, da fehlt die Abwechslung und Vielfalt von Destiny. Genauso die fehlenden Klassen. Jetzt mit den Klassensets gab es einen Schritt in die richtige Richtung, zumindest meiner Meinung nach, aber da darf gerne mehr kommen.

Spezialisierungen, die die Spielweise verändern, Sniper, Heiler, Tank.
Das sollte ohne große Probleme möglich sein und gehört für mich zur Grundausstattung eines MMOs und nicht in mögliche, zukünftige Patches oder Erweiterungen.

Trotzdem spiele ich Division. Es macht Spaß, trotz der Glitches, trotz der Bugs und trotz der fehlenden Abwechslung und Vielfalt. Ich sehe da noch sehr viel Potenzial.

Grüße

Fake_Tales7
Fake_Tales7
4 Jahre zuvor

Division habe ich vom Release an gespielt und dafür Destiny bis zum Update nicht mehr gespielt. Seit dem Update hat Destiny nicht mehr die Ps4 verlassen und bei Division ärgere ich mich, dass ich mir die Goldversion geholt habe. Division hat Spaß gemacht, aber es hat mich nichtmal ansatzweise so sehr gefesselt, wie Destiny. Vielleicht liegt es an dem Setting (andere Planeten erkunden), aber auch die Spielmechanik macht mir mehr Spaß. Bei Destiny hat man bei jedem Schuss ein Feedback, die Gegner reagieren auf kritische Treffer. Bei Division kann man den Gegner noch so oft in den Kopf schießen, er rennt dennoch meist unbeeinflusst auf dich zu und killt dich innerhalb von Sekunden. Jedoch hatte Division für einen Einzelspieler einen Schwierigkeitsgrad, an den Destiny meist nicht ran kommt.

marty
marty
4 Jahre zuvor

Nochmals zum eisenbanner
Ich find es echt super, daß der Loot jetzt recht üppig ist und man cool farmen kann – die Kehrseite dabei ist, daß jetzt die Rang 5 Pakete fast sinnlos sind. Ein fixer 320er Geist?
Aber ich weiß, Jammern auf hohem Niveau. So können sie es jetzt lassen – und Lags hatte ich glaub ich gar keine ????

The hocitR
The hocitR
4 Jahre zuvor

Rang 5 ist ein Geist und das war es dann?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Nein, gibt weiter Chance auf Items, die dann bis 335 steigen können.

So wie vor dem Patch in den Paketen ein festes Artefakt oder ein Geist war mit 310 +X, gibt es jetzt eben ein festes Ding mit 320 +X.

Es ist halt nicht mehr so wichtig, weil es durch das neue Licht-System so viele andere Mlgölichkeiten gibt, an 335er-Loot zu kommen.

The hocitR
The hocitR
4 Jahre zuvor

Ok, danke! Hört sich ja schon besser an, nur ein Geist wäre doch ziemlich mager gewesen.

Fake_Tales7
Fake_Tales7
4 Jahre zuvor

Es gibt keine Waffen mehr in den Paketen?

Mel
Mel
4 Jahre zuvor

Doch gibt Waffen oder Rüstungen. Der Geist war auch schon vorher sinnlos. Jetzt ist er halt 320 und nicht mehr 310.
Das 5er Paket ist aber nach wie vor abhängig vom eigenen Lichtlevel. Bin jetzt 331 und bekomme die meiste Zeit 335er Items da raus.

marty
marty
4 Jahre zuvor

Das schön aber die items bekommst ja eh nach fast jedem 3. match

marty
marty
4 Jahre zuvor

Ja, aber das bekommst nach jedem match!

JUGG1 x
JUGG1 x
4 Jahre zuvor

Mein-MMO fragt: Destiny oder The Division?
Mein-MMO fragt: Pizza oder Pasta?
Mein-MMO fragt: Team Cap oder Team Iron Man?
Das sind alles so schwierige Antworten ejj ^^

Dawid
Dawid
4 Jahre zuvor

Danke, wir haben jetzt endlich paar neue Ideen für die nächsten Ausgaben wink

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
4 Jahre zuvor

Destiny
Pizza
Iron Man

Was ist an den Fragen bitte schwierig?

JUGG1 x
JUGG1 x
4 Jahre zuvor

Falsch falsch und nochmals falsch ^^

Sentcore
Sentcore
4 Jahre zuvor

Er lag vollkommen RICHTIG grin

dh
dh
4 Jahre zuvor

Nur beim Letzten.^^

JUGG1 x
JUGG1 x
4 Jahre zuvor

Kotz mich an, bin immernoch im Urlaub und alle reden wie geil der Film ist -.-

Mölli
Mölli
4 Jahre zuvor

Destiny
Pizza
Ironman grin

JUGG1 x
JUGG1 x
4 Jahre zuvor

Davon wohl ein bisschen zuviel ^^

Ace Ffm
Ace Ffm
4 Jahre zuvor

Ich habe 30 min Schnappatmung wegen diesen Videos gehabt. Was’ne brutale Lachnummer. Sowas könnt ihr doch nicht ohne Vorwarnung posten. Unglaublich,ich hab lange nicht mehr so gelacht. Danke!

LIGHTNING
4 Jahre zuvor

Also mir gefällt Mein-MMO am besten – scheiß auf die Spiele – zur Not lese ich Testberichte über den neuen Trabbi vom Schuhmann!

HaSechs EnZwei
HaSechs EnZwei
4 Jahre zuvor

Echt? Er hat einen neuen Trabbi? Geil! Fotos!

LIGHTNING
4 Jahre zuvor
Sentcore
Sentcore
4 Jahre zuvor

Ah, dachte schon ich bin der Einzigste xD
Zocke weder WoW, LoL, Star Wars Rebuplic oder so (dieses komische F2P MMO), ARK, … Trotzdem les ich mich tierisch gerne durch die ganzen Artikel ^^

Mein-MMO ist halt ein starkes Team razz

Volkan Söndüren
Volkan Söndüren
4 Jahre zuvor

İch hatte vor 1-2 Jahren Destiny für die PS4. Habe es einmal durch gespielt. Danach habe ich es wieder verkauft. Konnte mich nicht mit Destiny anfreunden da ich nicht zurecht kam. Jetzt spiele ich aktiv The Division und habe es natürlich auch durch. Nur stören mich die ganzen Bugs. Mann faellt immer duch den Boden und wird dann aus der Mission rausgeworfen. Das passiert meisten bei den Tagesmissionen. Auch gestern ist mir das staendig passiert. Habe aber heute Destiny wieder bestellt. Diesmal kenne ich mich durch The Division besser aus. İch fand Destiny vom Story her ganz ok. Aber der burner war es auch wieder nicht. Da ist The Division schon besser dran finde ich.

peter
peter
4 Jahre zuvor

Hab the division gespielt und kann diesem Spiel einfach nichts abgewinnen. Es holt mich irgendwie nicht ab. Die Spielweise ist mir zu langsam, zu träge. Die Missionen wurde stumpf runtergespielt, aufregend fand ich da nix. Während dieser Zeit habe ich mich schon über eine Menge Bugs geärgert. Nicht das es welche gab, sondern was für Bugs. Es sind absolute Stümper Bugs, das kleine ein mal eins von MMO nicht beachtet – jedes Indie Spiel beherzt da die Regeln besser. Das lies mich schon allgemein zweifeln, wenn so etwas durch geht. Alle die Design Entscheidung, dass Spieler Türen und Gegenstände blocken können (Stichwort Laptop, und man somit überhaupt nicht weiter spielen) waren katastrophale bugs, die dem MMO Programmier Laien schon nicht passieren.

Aber jedem das seine – ich hänge nach wie vor viel in Destiny ab. Finde Osiris nach wie vor spassig.

Werde mir nächste Woche aber Battleborn holen – die Beta hat überraschend viel Laune gemacht und echt super unterhalten.

Ronro
Ronro
4 Jahre zuvor

Division wird ab und an gespielt. Destiny aktuell gar nicht. Sonderlich attraktiv sind beide Spiele aber momentan nicht, wie ich finde. Spannender Endcontent fehlt einfach an allen Ecken und Enden.

dombauer
dombauer
4 Jahre zuvor

The What?

dh
dh
4 Jahre zuvor

Ich finde, dass man beide Spiele nicht miteinander vergleichen kann. Mir pers. hat Division schon in der Beta nicht gefallen und ich habe mir den Kauf gespart. Und selbst wenn es mir gefallen hätte wäre Destiny immer noch meine erste Wahl da es nur wenige Spiele gibt, die mich in Sachen Story, Gameplay etc. Tag für Tag aufs neue fesseln wie Destiny.^^

Gast
Gast
4 Jahre zuvor

Welche Story? ????

Fly
Fly
4 Jahre zuvor

dh ist unser Grimoire-Experte und was da an Story drinsteht, oder was man teilweise durch die Item-Beschreibungen oder auch von den NPC’s im Turm hört ist schon enorm. Vielleicht nicht die beste Lösung, aber die Souls Ableger zB erzählen ihre Story ja auch nur durch kleine Infofetzen die man überall und an den Items findet.^^

Ace Ffm
Ace Ffm
4 Jahre zuvor

Ich möchte keins von beiden missen,denn genau diese 2 Spiele haben mir eine tolle neuartige Shooterwelt eröffnet,die ich vorher so nicht kannte. Auf alle anderen Games könnte ich verzichten. Aber nicht auf diese beiden. Bin froh das sie Entwickelt wurden.

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
4 Jahre zuvor

Könnte ich wählen, hätte ich also eine Konsole würde ich auf jeden Fall Destiny nehmen. Ungeachtet aller Probleme spricht mich das Setting mehr an.

paul neumann
paul neumann
4 Jahre zuvor

Du hast es genau getroffen. Ich spiele zwar immer mal the division. Aber der ‚destinygameplay‘ bleibt einzigartig

Mann-Im-Mars
Mann-Im-Mars
4 Jahre zuvor

????????????

paul neumann
paul neumann
4 Jahre zuvor

Beides. Aber auch ich bevorzuge den pvp in Destiny

Dinosaur4287
Dinosaur4287
4 Jahre zuvor

Ganz klar Destiny, aus einem ganz bestimmten Grund: ,, der PVP“ Modus! Osiris und Co halten mich in Destiny! Auch wenn der normale Content dann schnell durch ist, fühlt sich das gameplay jeder Waffe einzigartig an und wenn es nicht laggt, ist es sogar competetiv. In The Division hatte ich keinen Bock mich in der Darkzone abfarmen zu lassen, nur weil ein anderer sich den Loot erglitcht hat.

darksoul
darksoul
4 Jahre zuvor

Destiny wird das Aimlose Spiel bleiben nachdem Update umso mehr.Und in Destiny 2 wirds noch schlimmer werden.Es wird einfach zuleicht gemacht Zugang zugeben an guten Waffen und Rüstungen.
Und bei The Division ist es nur noch Assi das Sie die Glitch nicht bemerkt haben total Fail.
Ich vermisse einfach so dieses gefühl was bei World of Warcraft thr wrath of Lich King war.
Wo noch Leute haben musstest wo fähig waren Bosse zu legen um an den Loot zu kommen.
Das ist echt nicht schwer zu machen.
Wenn ich sehe 42 Arena total lächerlich und Billig gemacht wie ich es erwartet hatte, Das Uldate ist ne Enttäuschung und der beim Rest wird die Luft raus sein.
Sich an alte Erfolge zuklmammern und das dann als. update zu verkaufen ist eine Verarsche.
Darum habe ich das Spiel Gamestop gebracht und Gelöscht.Schade um die Zeit.
Aber gut für die Festplatte kann den Speicher besser brauchen für andere Spiele, und wird nicht belegt durch Aimlose Spieler die nur noch mit Schrottflinte Automatik und Scharfschützengewhr warten wie so deppen.Und null Skill haben was anständig zu spielen, und in the Division ist es nicht besser.

Goldeneye
Goldeneye
4 Jahre zuvor

Gleich mit den fanboys von beiden seiten anlegen, respekt xD

Luphie
Luphie
4 Jahre zuvor

Wow deiner Ansicht nach braucht man für Pumpe genau soviel Skill wie fürs Snipern. Was ist deiner Ansicht nach den ne Waffe wo man Skill für braucht?????

paul neumann
paul neumann
4 Jahre zuvor

Na…ganz klar..für die Mida

dh
dh
4 Jahre zuvor

Das ist meist einfach nur dumm daher geredet. Jede Waffe ist in den richtigen Händen sehr gut, bei Destiny sind die ttks ja alle sehr nah beieinander. Bei allen Waffen gibt es aber Lernkurven, manche, wie die MIDA oder die Dorn ( bei letzterer lassen wir den DOT mal außen vor) sind sehr „leicht“ zu beherrschen, fühlen sich beim spielen einfach gut an. Diese Waffen bilden dann die Meta, bis durch einen Nerf wieder alles verschoben wird.
Bei den Spezialwaffdn sind die Lernkurven anders, jeder kann mit etwas Übung Kills mit der Pumpe oder der Sniper machen. Die Kunst ist es, die Spielweiße um die Spezialwaffe zu perfektionieren, was bei der pur auf Movement basierenden Schrotflintenspielweiße mMn schwerer ist als bei Snipern. Bei Spezialwaffen, so finde ich es, bestimmen Fehler in der Balance die Meta, als Beispiel hierfür nehme ich mal die alte Reichweite der Pumpguns oder die zurzeit herrschende Tatsache, das angeschossene/unter Feuer stehende Gegner noch Headshots landen können.

Kurz gesagt: Jede Waffe braucht Skill um sie in Perfektion anwenden zu können.^^

NiDje
NiDje
4 Jahre zuvor

Endlich mal jemand, der das Verhältnis pumpe zu sniper ähnlich sieht wie ich. Sniper ist tatsächlich schneller zu erlernen, als eine erfolgreiche Spielweise mit der Schroti…

dh
dh
4 Jahre zuvor

Also mir gefällt Destiny immer noch und wird es wohl bis sie die Server abstellen.^^

JUGG1 x
JUGG1 x
4 Jahre zuvor

Oha, da biste ja wohl einige male beim „8. Sieg“ weggeholt worden ^^

Fake_Tales7
Fake_Tales7
4 Jahre zuvor

Also Destiny als „aimlos“ zu bezeichnen ist meiner Meinung nach totaler Humbug. Mit. Pumpe musst du blitzschnell reagieren und clever spielen (bis auf die Leute mit Schmähung). Ich hasse zwar Spieler, die durch die ganze Map mit Pumpe laufen und sie als Primärwaffe nutzen, dennoch benötigt diese Spielweise Skill, ansonsten verliert der mit der Pumpe 90% der Duelle. Und was so manche Sniper abliefern gebührt auch Respekt. Die Camper bekommst du locker weg vom Fenster, PvPler die richtig snipen können sind jedoch so tödlich wie Spieler mit Pumpgun aus der Nähe.

ZizouTheGoat
ZizouTheGoat
4 Jahre zuvor

Ist das überhaupt eine frage? destiny mit the division zu vergleichen ist eine beleidigung gegenüber destiny ;P Auch wenn destiny seine tiefen hatte, ganz klar destiny, hab zwar nur die beta von the division angezockt und die war schon zum einschlafen.

Kann mir beim beste willen nicht vorstellen dass mich the divison so fesseln wird, sollte ich das mir demnächst holen, wie destiny damals.

Italoipo
Italoipo
4 Jahre zuvor

Ich war schon bei der beta von destiny dabei….also vanilla destiny war auch ne schlaftablette. Mit glitches etc…aber dank angepasstem
Pvp waren da die glitches nicht so auschlaggebend….auch die exploits gaben nicht sooo einen vorteil. Ich leg division teilweise zur seite wie destiny damals und warte auf besserung. Noch hab ich vertrauen

Gooseman233
Gooseman233
4 Jahre zuvor

Seh ich genauso, hab mir beim betadownload von „DieWischen“ nebenbei nen stream angeschaut, das hat mich dann schon so gelangweilt das ich den download abgebrochen hab, ich bin und bleib destiny fan, ich hab viele shooter gezockt, auch auf PC , aber das gunplay von destiny ist unerreicht, deshalb is der content auch total nebensächlich, solang ich gegner im schmelztiegel hab is meine destinywelt in ordnung

Hardboiled
Hardboiled
4 Jahre zuvor

Destiny 75% , devision 25%

Ich mag an devision 3rd Person und das ganze setting grafik und realistischen ansatz. Aber es ist langweilig! Sobald man die story durch hat gibt es eigentlich nichts mehr zu tun. Es gibt nur einmal in der woche guten loot (1 verfluchtes teil), da alles unter gearscore 214 bzw 204 für die tonne ist. Was bleibt? Craften nach phönix points an immer der gleichen Straßenecke um eine der immer gleichen blaupausen zu kaufen. Ne das ist denn dich zu eintönig. Zocke einmal die woche falcon lost und evtl.den abend dann weiter.
Da sich auch die charaktere nicht unterscheiden gibt es keinen grund einen zweit oder drittcharakter zu machen. Eine figur kann alles sein
Hinzu kommen die ganzen glitcher!

Bei destiny hat man das superbe gunplay und viele Möglichkeiten an gutes gear zu kommen. Durch die unterschiedlichen charaktere macht es auch spass manche dinge doppelt zu machen. Es ist scgo6n ein unterschied ob ich mit einem jäger oder warlock in den schmelztiegel gehe.

Arena zock ich nicht, fand ich schon immer übelst langweilig.

Dauerhaft wird destiny wieder etwas weniger gespielt, einmal die woche den raid oder einem Freund helfen wird bestimmt bis zum nächsten update reichen.

Das würde ich bei devision nicht so sagen. Vielleicht 30 minuten einen übergriff um den gearscore hoch zuhalten falls doch noch was tolles kommt. Auch den schwierigkeitsgrad nur durch mehr rüstung und höheres gegner level zu erhöhen finde ich schwach. Keine mechaniken nichts!

Im übrigen finde ich es super das beide games keine richtigen mmo’s / rpg sind. Ich hasse rollenspiele und finde diesen anteil bei beiden games gerade so noch erträglich!

Im übrigen mein meist gezocktes Game und dem ich am meisten hinterher trauer ist socom 2 für die ps2! Bester Online Modus ever, beste serverstruktur, beste commumity. Früher war alles besser ;-))

Italoipo
Italoipo
4 Jahre zuvor

Mit destiny hatte ich aufgehört, weil es mir zu zeitintensiv wurde und ich die Einführung des Lichtlevels absolut mist fand..und auch die Änderungen von Eisenbanner damals war ein witz…spielerisch wars top.

Division ist spielerisch cool, aber die Bugs sind im moment der Horror und auch spielznfang nicht so toll…und nun auch noch gearscore…tja im
Moment mach ich die dailys und dann gehts zu anderen spielen.

Und im mai kommen battleborn, uncharted und doom… Division wirds schwer haben…schade denn ansonsten lieb ich das spiel

Dirk Wünnenberg
Dirk Wünnenberg
4 Jahre zuvor

Ich spiele Destiny!

Als Clanchef der German Dogs of Destiny (PS4, 60 Mitglieder) war ich sehr froh das endlich neuer Content kam. Natürlich hatten sich zwischenzeitlich ein paar Hüter Richtung New York abgesetzt aber die meisten sind mit dem Update zurückgekommen. So viel neues war ja im Update nicht dabei was echten Inhalt angeht. Eine Storyline die den Namen nicht verdient und kürzer ist als das Wort Storyline ansich macht Destiny auch nicht größer. Aber die neuen Dinge die es zu Farmen gibt, die wiederbelebte Arena und das motivierende neue Loot System hat viele Spieler wieder in seinen Bann gezogen.
Ich freue mich seit dem Release über viele neue Spieler, die Destiny genau so „Suchten“ wie ich es einst getan habe. Wir haben jede Woche ein bis zwei Anfängerraids für die neuen. Das ist schon schön das wieder etwas mehr los ist. Besonderst diese Woche ist ja einiges los. Arena, Raid mit Herausforderung, Eisenbanner und Anfängerraids. Die Tage und Nächte haben einfach nicht genug Stunden.

Ich bin seit der Beta dabei und werde Destiny wohl noch lange treu bleiben. Ich habe nur etwas Angst das ich irgendwann alleine über den Mond oder die Venus wachen muss. Das kann passieren wenn Inhaltlich bis zum Herbst nichts mehr passiert. Aber bis dahin wird wohl noch der ein oder andere Tag vergehen.

Ich habe die Beta von the Division gespielt und fand auch vom ersten Eindruck die Story und die Spieltiefe ganz gut. Ich konnte mich aber an die Perespektive und das Gunplay nicht gewöhnen.

Zauberer
Zauberer
4 Jahre zuvor

Destiny. Zumindest Stand jetzt. Beide Spiele wurden im Vorfeld extrem gehyped und wurden den Vorschusslorbeeren nicht gerecht. Destiny hat sich aber stark weiterentwickelt und ist mittlerweile ein super Spiel geworden, auch wenn die Story noch nicht der Knaller ist. Bei TD wird sich zeigen, ob sich das Spiel ebenfalls weiterentwickeln wird.
Der grosse Nachteil den TD hat ist Ubisoft. Deren Spiele- und vorallem Supportqualität wird immer schlimmer. Deshalb wird TD in 3 Jahren weg vom Fenster sein und über Destiny wird man noch sprechen und es auch noch spielen.

Shiba San The Wig
Shiba San The Wig
4 Jahre zuvor

I love Destiny
Weil es mein absolutes Lieblingspiel ist!
Was ist Division? Ach das Mainstream Poser Game das die anderen da alle spielen

Wootan
Wootan
4 Jahre zuvor

Anfangs war es es ganz klar The Division, aber jetzt ist es Destiny.
Division hat den kürzeren gezogen aufgrund der Bugs etc.., die mir den Spielspaß richtig zerstört haben.
Der Übergriff ist nicht spielbar bei mir, weil ich immer in den letzten Wellen rausgeworfen werden. Mike oder Delta eben^^
Und das exploitete Gear von 240 ist nicht mehr einholbar und eine Strafe ist nicht in Sicht.

Daher ganz klar Destiny

Bodicore
Bodicore
4 Jahre zuvor

Defüinitiv Destiny… Ich hab es noch nie gespielt und warscheinlich werd ich es auch nie spielen aber The Division ist derzeit etwa so sinvoll wie mit dem Kopf an der Wand zu sitzen und im tackt des Pulsschlags rythmisch zu schaukeln…

DerNominator
DerNominator
4 Jahre zuvor

ich finde beide Spiele Super. Hoffentlich kommen die Add ons immer so raus das man immer bei einem was zu Spielen hat während das andere Brach liegt.

Leon Sommer
Leon Sommer
4 Jahre zuvor

Eindeutiger gehts nicht: https://www.youtube.com/watgrin

astro dino
astro dino
4 Jahre zuvor

die Hunde haben sie aber echt gut hinbekommen xD (mehr aber auch nicht)

WooTheHoo
WooTheHoo
4 Jahre zuvor
KingK
4 Jahre zuvor

Das hatte ich damals auch gepostet. Der Part mit dem Gjallarhorn war der geilste xD xD
„…so we decide to make Mr. Bobby happy!“ grin

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Made my Day grin
Schönes WE Euch allen und die „kackenden Hunde“ nicht vergessen^^

Grant Slam
Grant Slam
4 Jahre zuvor

Die kackenden Hunde… Wie geil ist das denn. Ich kann nicht mehr, steht zwar schon oben aber trotzdem made my sunday…ich meine das Video schon mal gesehen zuhaben, gab es das nicht auch für destiny? Ich kann mich auch täuschen

likeAtim
likeAtim
4 Jahre zuvor

Destiny. Division finde ich nicht uninteressant aber leider keine Zeit für zwei solcher Games. Außerdem muss ich ab 22. Juni neue Planeten entdecken – da wird dann auch Destiny Sommerpause haben.

likeAtim
likeAtim
4 Jahre zuvor

Btw Tom Ttime
Bekommt dann No Man’s Sky auch einen eigenen Bereich hier wie Destiny/The Division/Wow…? Auch wenn es eine andere Art Spiel ist. Diese Community und die Infos, die man zu den Spielen bekommt würden mir echt fehlen.

TheCatalyyyst
TheCatalyyyst
4 Jahre zuvor

Ich bin zwar nicht Ttime, stell aber mal gerade den Link rein. Viel Spaß ^^

http://mein-mmo.de/news/no-

likeAtim
likeAtim
4 Jahre zuvor

Ah..cool. Danke. Hoffe der taucht dann auch oben in der Top Navi mit auf!;)

TheCatalyyyst
TheCatalyyyst
4 Jahre zuvor

Glaube halt das es da tendenziell weniger zu berichten gibt, wenn man mal die Pre-Release Artikel mit denen zu z.B. Destiny vergleicht. Bin aber auch froh, daß mein-mmo das abdeckt^^

Luffy
4 Jahre zuvor

Das Update bei Destiny hab ich 2 Tage gespielt und alle meine Charas waren über 330. Da ich kein Item Collector bin, bin ich wieder zurück nach Division wo ich mich für das nächste Incursion vorbereite, aber auch division content ist mager. Denke, dass ich erst mal viele andere Spiele, da ich bei beiden Spielen kein Ziel mehr habe.

Darm
Darm
4 Jahre zuvor

„Der Grind IST das Endgame“
und bei Destiny war das nie der fall nicht lol

QuestWar
QuestWar
4 Jahre zuvor

Ich hab zwar Division gespielt als es veröffentlicht wurde aber es konnte mich nie ganz in seinen Bann ziehen. Das heisst aber nicht dass es ein schlechtes Spiel ist. Es trifft nur leider nicht meinen Geschmack.

Destiny hingegen hat mich seit dem ersten Tag (Veröffentlichung) gepackt und nicht mehr losgelassen. Da ich relativ lange alleine gespielt habe und erst seit kurzem mit ein paar Jungs mitziehen darf, erlebe ich jedes mal etwas Neues. Angefangen bei Osiris wo ich mehr als Zielscheibe fungiere bis hin zu Raids und Dämmerungs-Strikes.
Das Gameplay von Destiny ist mit seiner dynamischen Art so packend dass selbst Patrouillen immer wieder etwas Spass bringen. Im PVP kann man dank des Gameplay auch überlegenen Spieler ab und zu einen vor den Latz ballern.
Das Lootsystem ist seit dem April-Update gerade für Leute die weniger spielen ein absoluter Traum.

Ich bin überzeugt dass mich Destiny noch ein weilchen beschäftigen wird.

Daher wünsche ich allen Hüter eine gute Zeit und hoffe dass man sich einmal über den Weg läuft. Den Agenten von Division weiterhin viel Spass und ich hoffe dass sich das Spiel zu ihren Gunsten weiterentwickelt.

Gast
Gast
4 Jahre zuvor

Seit 2 Tagen wieder Destiny. Das Lootsystem in Division ist einfach absolut dümmlich.

Compadre
Compadre
4 Jahre zuvor

Mit dem Artikel sind euch ein paar Klicks garantiert. grin

Bei mir ist aktuell ganz klar the Division. Aber wenn im Spätjahr eventuell mal wieder eine „richtige“ Erweiterung kommt, schaue ich mir das gerne auch nochmal an. Spätestens dann nächstes Jahr zu Destiny 2.

Für mich zwei Top Spiele, die man nicht so einfach 1 zu 1 vergleichen kann.

Paselini
Paselini
4 Jahre zuvor

Unterschreibe ich so, ein Spiel wie The Division habe ich mir gewünscht, seit ich das erste Mal den Multiplayer von The Last Of Us gespielt habe (wer das nie gemacht hat, ausprobieren lohnt sich!). Destiny macht super viel Spaß, ich habe schließlich bis vor zwei Monaten kaum etwas Anderes gespielt, aber die Content Dürre war Grund genug, sich The Division zuzulegen. Habe ich nicht bereut. Seitdem verbringe ich, sofern möglich, gerne meine Zeit in der Postapokalypse New Yorks.

minimalist
minimalist
4 Jahre zuvor

soso wink

Paselini
Paselini
4 Jahre zuvor

Hey Minimalist, lange nicht gesehen! Und wo treibst du jetzt dein Unwesen? grin

m_coaster
m_coaster
4 Jahre zuvor

Ich mag beide Spiele. Oder irgendwie auch nicht. Es ist schon ein Dilemma. Ich mag das Prinzip des MMO-Shooters total, nur leider sind beide Spiele vom Content und was Sie bieten im Vergleich zu herkömmlichen MMOs irgendwie echt halbgar. Das was dort angeboten wird, ohne das „Ballern“, also klassisch mit Schwert und Zauberstab, es würde keine Sau interessieren. Es ist diese geile Nische die beide ausfüllen, aber eben nicht so richtig gut. Destiny und Division zusammengelegt wäre schon um einiges besser – ich vermisse in Destiny die Lootmechanik, die Stats und Attribute, aber gleichzeitig fehlt Division dieses besondere bei den Items wie in Destiny, also der Sammelfaktor. Ich finde Crafting von der Sache her ganz geil, obwohl Division im Vergleich zu anderen MMOs hier nicht glänzt, in Destiny fehlt es ganz. Ich finde die Tauschmechanik von Division super, gleichzeitig aber fehlt mir ein normaler PvP Modus wie in Destiny. Die Liste könnte ich ewig weiterführen. Die Bosse in Division sind schlecht, in Destiny gläzt oft nur der Raid. Eine normale Instanz in WoW, ESO und Co ist um einiges gehaltvoller und spannender als alles an Strikes und Storymode zusammen… Ich hoffe Destiny 2 wird dann der große Wurf.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Jahre zuvor

Bungie/Activision selbst haben Destiny auch nicht als MMO bezeichnet, sondern als „Shared World Shooter“ bzw FPS mit MMO-Elementen.

m_coaster
m_coaster
4 Jahre zuvor

Ja ja, weiß ich. Natürlich die perfekte Ausrede. Welches Spiel sagt heute schon noch sie sind ein MMO oder gar MMORPG. Das wird aus marketingtechnischen Gründen absolut vermieden.

Ich Vergleiche daher weniger Spiele nach ihrem Namen/Genres sondern nach ihren Inhalten. Und so viel Destiny auch Spaß macht, ich denke selbst der härteste Fanboy wüsste viele Dinge die dieses Spiel wesentlich besser machen würde. Das betrifft Division gleichermaßen.

Bei beiden Spielen ist es bezeichnet wie „schlecht“ mit Content umgegangen wird. Und das können sich beide Spiele nur erlauben weil Sie eine Nische besetzt haben.

Und wie gesagt, das ist meine ganz persönliche Meinung. Für mich die Stärken aus beiden Spielen und es wäre um ein vielfaches besser.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Jahre zuvor

Definitiv Destiny.
Das Update war zwar von den Inhalten nicht wirklich groß mit seinen 1-2 Stunden Spielzeit, aber nachdem ich gelesen hatte woraus der Übergriff in Division besteht war nicht wirklich eine große Motivation da das direkt anwerfen zu müssen.
Hab es zwar mittlerweile wieder einige Stunden gespielt (und auch einen 2. Char begonnen), aber irgendwie fehlt mir der große Anreiz es zu spielen, was unter anderem an dem Loot System liegt.

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

in 1-2 Stunden Spielzeit hast du niemals 41er Gefängnis, 3 mal Challenge-Mode fürs Ticket, und kleine Story durch :D.
Ausserdem kann man ruhig die neuen Gegenstände miteinberechnen und das neue Lichtlvl, da geht schon was ^^

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
4 Jahre zuvor

Ich rede da rein von den neuen Inhalten (5 min Suche, 5 min Patroullie,1 Strike, 1 Gefängnis) und nicht wie oft ich dann noch irgendwas spielen muss. wink

Sonst kann ich ja bei TD auch sagen ich hab da für Wochen Inhalt weil ich nur einmal in der Woche Top-Loot bekomme.

Warlock
Warlock
4 Jahre zuvor

Gibt aber verschiedene Bosse im Challange Mode, dann kann man’s auch so sehen smile
Aber ich weiss was du meinst ^^

knarz
knarz
4 Jahre zuvor

Destiny.

Sergej
Sergej
4 Jahre zuvor

Ganz klar division .
Irgendwann ist jedes Spiel ausgelutscht.
Man sollte sich nicht an Dinge klammern nur weil sie einmal großen Spaß gemacht haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.