Mein-MMO fragt: Was ist euer Lieblings-Bosskampf?

Es wird mal wieder Zeit das Wochenende einzuläuten und wie könnte man das besser gestalten, als mit einem kleinen Meinungsaustausch? Immerhin wissen wir genau so gut wie ihr, was dieses Wochenende wieder auf dem Plan steht: Bosse klatschen und Loot einheimsen. Aber was davon blieb Euch wirklich lange im Gedächtnis?

Die größten Herausforderungen

World of Warcraft: RagnarosOhne großen Zweifel sind die schwierigsten Herausforderungen der MMOs (von Disconnects mal abgesehen) die Bosskämpfe der Raids oder Instanzen. Egal ob man in einer kleinen Soloinstanz in SWTOR oder einem großen Raid in WoW unterwegs ist, fast überall lauern besonders starke Widersacher, um eine ordentliche Tracht Prügel zu kassieren. Während man viele dieser Feinde quasi „im Vorbeigehen“ einfach umpustet, gibt es doch ein paar Kontrahenten, die wohl jedem von uns noch lange im Gedächtnis bleiben: Entweder war der Kampf besonders schwer, die Mechaniken ausgereift oder die Atmosphäre so fesselnd, dass man beim Spielen das Blinzeln vergisst. Nur wenige Kämpfe schaffen es aber, all diese Komponenten zu vereinen. Und genau daraus folgt unsere Frage an Euch: Was ist euer Lieblings-Bosskampf in einem MMO?

Cortyn meint: Mir kommen gleich mehrere denkwürdige Bosskämpfe in den Sinn, die meisten davon habe ich in World of Warcraft erlebt. Viele davon sind mir bis heute in Erinnerung geblieben und auch aktuelle Inhalte messe ich oft noch an den damaligen Schlachten. Ragnaros im geschmolzenen Kern verbinde ich mit der Euphorie im TeamSpeak, als der Feuerfürst nach weit über 100 Versuchen endlich im Lavabecken versank. Kael’thas Sonnenwanderer in „Burning Crusade“ war aus rollenspielerischer Sicht ein grandioser Kampf und vor allem 3 Monate harte Arbeit, bis er, seine vier beratenden Hampelmänner und sein Waffenarsenal endlich in die Knie gezwungen wurden.

Screenshot Illidan WoW Burning Crusade

Über mein damaliges Interface könnte man streiten. Tun wir zum Glück aber nicht.

Jedoch hat mich kein Kampf so rundum zufriedengestellt, wie der gegen Illidan Sturmgrimm im schwarzen Tempel. Hier stimmte einfach alles. Die Begegnung hatte unterschiedliche Phasen und es war einer der wenigen Kämpfe, in denen ausnahmslos jeder Spieler „auf Zack“ sein musste. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hundert Male mich die Schattenbestien gefressen haben und wie viele Verbände (die waren damals noch sinnvoll) ich dort verballert habe. Aber Illidan endlich in die Knie zu zwingen und dann noch mit einem kurzen Dialog belohnt zu werden, der mich das eigene Handeln hinterfragen ließ, das war phänomenal. Eine derart intensive Begegnung habe ich seitdem in keinem anderen Spiel mehr erlebt – zumindest in keinem MMO.

Nun zu Euch! Welcher Bosskampf war der beste und warum? War es eine emotionale Bindung zu dem Charakter oder waren die Phasen des Kampfes unglaublich gut designt? Oder war es gar nur die Beute, die einen Boss für Euch denkwürdig machte? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und diskutiert fleißig mit!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (33)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.