Lost Ark: Spieler erreicht umstrittenen Gearscore von 1.370 – Zeigt, dass es auch ohne Geld geht

Lost Ark: Spieler erreicht umstrittenen Gearscore von 1.370 – Zeigt, dass es auch ohne Geld geht

Der Spieler Zakkyyy teilte vor einigen Tagen im reddit zu Lost Ark ein Bild, auf dem er seinen Charakter mit dem Gearscore von 1.370 zeigt. Das Besondere dabei ist, dass er noch keinen Cent in das Spiel investiert hat. Wir von MeinMMO haben ihm ein paar Fragen zu diesem Meilenstein gestellt.

Was hat der Spieler genau erreicht? Mit seinem Pistolenlanzer hat Zakkyyy die Stufe 54 und vor allem einen Gearscore von 1.370 erreicht. Dieser Wert wird kontrovers diskutiert, weil ihm die sogenannte „Dead Zone“ vorausgeht.

Diese Zone geht vom Wert 1.340 bis 1.370 und erfordert hohen Grind. Einige Nutzer überspringen diesen Grind, in dem sie echtes Geld in Ingame-Währung tauschen und so die Aufwertungsmaterialien im Auktionshaus kaufen können.

Doch Zakkyyy spielt von Tag 1 an ohne den Einsatz von Echtgeld und hat es ebenfalls geschafft, diese tote Zone zu überwinden. Daür musste er einige Fehlschläge bei den Aufwertungen hinnehmen – 155, um genau zu sein. Wir fragten ihn, wie lange er dafür gebraucht hat.

Lost Ark Gearscore 1.370
Das ist der Screenshot, den Zakkyyy geteilt hat (via reddit).

Fast 600 Spielstunden und kaum zusätzliche Charaktere

Wie lange hat er gegrindet? Zakkeyyy hat laut Steam eine Spielzeit von 595 Stunden gehabt, als ihm dieser Erfolg gelang. Davon muss man jedoch die Zeiten in der Warteschlange zu Release und einige AFK-Zeit abziehen.

Trotzdem kommt er auf durchschnittlich 9,3 Stunden pro Tag, in denen er online war. Zwischen dem Release und seinem Erfolg vergingen etwa 64 Tage.

Neben seinem Haupt-Charakter hat er nur einen weiteren Charakter ins Tier 2 gebracht. Sein Fokus lag also ganz klar auf dem Pistolenlanzer und nicht darauf, Stunden in zusätzliche Twinks zu investieren.

Die 5 Gründe für den unglaublichen Erfolg von Lost Ark

Ist er ein Hardcore-Spieler? Nach eigener Aussage nicht. Zakkyyy zockt zwar seit Jahren MMORPGs, darunter Metin 2, TERA und Fiesta Online, aber war nie ein richtiger Hardcore-Spieler. Auch bei Lost Ark hat er es eher ruhig angehen lassen – zumindest was den Spielstil und die Ziele angeht. Er wartete seit 2013 auf den Release und möchte nun alles und so viel wie möglich davon erleben.

Wer gezielt farmt, wird auch als Free2Play-Spieler die Hürde von 1.370 im Gearscore deutlich schneller überspringen können. Im reddit finden sich zudem einige Kommentare, in denen die Nutzer sagen, sie hätten ohne Geld bereits einen Gearscore von um die 1.395 erreicht und das eher im Bereich von 300 bis 400 Spielstunden.

Allerdings zeigt Zakkyyy, dass man auch gemütlich die Dead Zone meistern kann, solange man nur genug Zeit investiert. Echtgeld macht es zwar schneller, ist aber nicht zwingend nötig.

Wie sieht es derzeit bei euch mit dem Gearscore aus? Habt ihr diese nervige Zone auch schon erreicht oder liegt ihr noch deutlich weiter zurück? Und wie viel Geld habt ihr in Lost Ark bereits investiert? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Erst heute erschien die neue Klasse Lance Master in Lost Ark. Hier findet ihr die Patch Notes:

Lost Ark bringt heute großes Update mit neuer Klasse, neuem Kontinent und 8 Stunden Server down

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
59 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Solo

Hört sich auf jeden Fall ganz anders an 🙂

marco

ja so passt es besser, gerade in einem mmorpg ist zeit doch relativ.
jeder der so ein spiel anfängt sollte sich dem bewusst sein.
und auch in anderen mmos kann man viel zeit versenken, hunderte male einen raid machen bevor man ihn auf farm status hat und dann noch einige 100 male bis jeder aus dem raid sein gear bekommen hat.

ewig war da zu überspitzt.

Xeranas

1400 Berserker Main (soon 1415) , Sorc 1370, Deathblade 1370, Pala 1340 , Striker 1340, Lancer 1080, Artillerist 960, Barde + Scrapper 840, alles free2play, circa 800 Stunden Spielzeit, wenn man weiß wie brauch man keinen einzigen Cent bezahlen, bin ich jetzt auch krass ? Man kriegt wirklich durch die Events, Shops (Gilde, Pirate Coins, Marie…) alles hinterhergeworfen… Wer immernoch nichtmal 1 Char auf 1370 hat und sich beschwert der hat echt die Kontrolle verloren ! Am besten allen direkt 10 1400 Chars donaten, da macht das Game bestimmt Spaß !

Wurschglagla

Es geht ohne Geld, was?! Ja ach echt? Omg danke für diesen Artikel, da wäre ich jetzt von selber gar nicht drauf gekommen. Muss mich wohl bei Amazon beschweren dass ich mein nicht ausgegebenes Geld für den aktuellen Gearscore von 1365 gerne wieder zurück hätte.
Ich habe dafür nichtmal 600 Spielstunden gebraucht.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Wurschglagla
Fleischi

Mein Kommentar wurde wohl gelöscht und nicht freigegeben wollt euch einen 980h stunden f2p account zeigen mit 6 chars(1×409,6 1x 1355, 4x 1340 darunter glavier day1 1340) und mehr screens, darunter auch einen glold verlauf von 1 monat das ich kein cent ausgegebn hab, aber naja wollten sie wohl nicht freigeben warum weiss ich leider nicht ;( auch lauf ich schon mit dem main die 4. woche argos p3(max 30 min für 3 phasen), wurde am 1.3. 1300 laut erfolg und hab am 14.2 laut Steam angfeanfen zu spielen. Ich spiel aber auch ein wenig pvp(limit3) und hab meine stronghold auf 38 seid heute.
Leider hab ich die Upload links von meinen 10 Bildern nicht gespeichert also gibts nur text 😀
Ich sag aber auch an diese Stelle nochmal Zeit und Geschwindigkeit spielt in Lost Ark keine Rolle. Auch wenn die Leute sich über Honing aufregen an sich ist es doch nix anderes wie eine Droppchance nur anders verpackt. Hier mal ein Bsp.: WoW Raid hat weekly id. Hab ich meine 8-12 Bosse gekillt gibt es KEIN LOOT mehr diese Woche. Sollten dir in diesem zug nunroch 1-2 bis items fehlen kann es auch vorkommen das man 8 wochen rennt für diese 2 Teile weil ja NUR 1 Boss dieses Item droppt pro Woche. In Lost Ark kann man Gold generieren durch mehrere Quellen um an Upgrade Material zu kommen oder eben durch twinks diese generieren und druch Honing hat man JEDEN TAG die Chance Char Progression zu machen nicht nur 1x pro Woche an einem Boss. Wenn du einigermaßen gear hast was relativ leicht mit 2-5k gold zu haben ist brauchst du nicht wirklich mehr und der größte dmg kommt eh durchs waffen upgraden 😉 Also nicht frustriert sein wenn mal ein upgrade nicht läuft bin auch gerade daran das 4. mal in folge meine 100% meisterhandwerk zu erreichn 4. ist atm bei 80% XDD also Happy Honing und viel Spaß in arkesia! 😀

Exile

Ich weiß ja nicht wer dieser Zakkyyy sein soll und weshalb seine meinung repräsentativ ist oder sein „Erfolg“ ein Artikel wert ist aber es ist ohne Probleme möglich1370 ohne Geld zu investieren zu erreichen. Ich bin selbst 1380 ohne einen Cent gezahlt zu haben, möchtet ihr mich auch interviewen?
Besonders effektiv scheint er ja nicht zu spielen wenn er nur einen Charakter hat, kein Wunder hat er über 600h gebraucht. Es wurde immer wieder gesagt das spiel ist auf Alts ausgelegt. Damit hätte er sich bestimmt 1/3 der Zeit sparen können aber jeder soll spielen wies ihm gefällt.
Zum Thema P2W.Ich bevorzuge die Ansicht der Koreaner das es P2Lose ist. Gewinnen tut man mit mats kaufen absolut nichts, man sieht den content nur etwas früher den jeder F2P Spieler sowieso früher oder später sieht….man verliert nur sein Geld weil man ungeduldig ist aber es gibt nichts „zu gewinnen“

Bodicore

Es öffnet sich der Himmel und während die himmlischen Chöre den Ritt der Walküren anstimmen, fährt ein Lichtstrahl darnieder um diesen Gearscore in goldgelbes Licht zu tränken.
Halleluja- genug Internet für heute.

Chafaris

Jaja, das immer wiederkehrende Thema. Mal eine andere Sichtweise:

Wenn ich jeden Tag Tennis spiele, dies sehr intensiv betreibe, jeden Tag auf dem Platz stehe, in meinem Freundeskreis nur Tennisspieler sind und ich mich hauptsächlich ausschließlich mit Tennisspielern umgebe, heißt das noch lange nicht, dass jeder Bundesbürger gerne Tennis spielt, geschweige denn es auf dem gleichen Niveau, bzw. mit der gleichen Intensität spielt wie ich es durchführe.

Ein leicht hinkender Vergleich, doch worauf will ich hinaus.

Ich habe mal die Statistik gesehen, dass der durchschnittliche MMO Spieler rund neun Stunden pro Woche spielt (der durchschnittliche „Gamer“ erreicht wesentlich weniger). Neun Stunden! Das erreichen wir an einem, maximal zwei Tagen. Aber wir sind nicht der Durchschnitt. Wir sind Hardcore Gamer, auch wenn wir uns manchmal gerne als Casual Spieler bezeichnen, sind wir es nicht.

Ein Großteil der Spieler tummelt sich nicht auf Plattformen wie mein-mmo, irgendwelchen Foren oder sonstigen Gruppen. Der große Anteil an Spielern spielt gemütlich vor sich hin und das war es dann. Daher haben wir alle natürlich auch hauptsächlich Kontakt zu Spielern, welche ebenfalls so viel Zeit investieren wie wir es machen. Gleich und gleich gesellt sich gern. Daher ist davon auszugehen, dass ein Großteil der LA Spieler hier bereits den entsprechenden GS erreicht haben. In einer für sie akzeptablen Zeit…casual eben 🙂

Wenn natürlich ein Großteil derer, welche bereits über 400 Stunden in dieses Spiel gesteckt haben einen GS von 1380+ erreicht haben, ist dies schön, sehr gut sogar, aber es ist nicht der Durchschnitt.

Skishu

Ich glaube einfach viele Spieler sehen den Vorteil an Alts noch nicht. Ich habe jetzt 480h Spielzeit und habe 6 Chars auf T3. Mein Main ist 1400. Ich sammel genauso Mokokos, mache Lifeskill usw. spiele aber einfach meine Chars effizient jeden Tag runter. Nutze die Bifrost sinnvoll um die Dailys innerhalb von 10min. maximal abzuschließen. Mit guten Zeitmanagement kann man sehr schnell ohne wirklich „hohen Grind“ einen hohen Gs erreichen. Ich habe keinen Cent in Mats investiert..

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Skishu
Kanone

Die News ist keine News, weil es keine News ist… 😛

GS 1400 ist inzwischen Problemlos möglich ohne einen Cent zu investieren. GS1400 ist übrigens nur ein Katzensprung von 1370 entfernt. Ich selbst habe einen GS von 1400+ und bisher habe ich mir nur Skins mit den Steinen vom Starterpaket geholt, so kann ich zwar nicht sagen das ich nichts ausgeben habe. Dennoch habe ich keine Upgrade Mats und kein Gold gekauft / getauscht.

Allerdings besitze ich 3x T3 Twinks was die Sache mit dem GS deutlich erleichtert 😛

GS 1370 hatte ich schon vor 2 Wochen…

/Edit hab übrigens schon eine Lanzenträgerin mit GS1370 gesehen heute (die war wohl 100% nicht F2P :P)

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Kanone
WaifuJanna

ne, also bei mir in der gilde ist keiner 1400. nichmal ich bin 1400. und icht bin jetz nicht 100% f2p.. ab 1390 zieht es sich extrem auch weil die silber und gold kosten immens sind..

aber ja bis 1370 kommt man mit dem neuen catchup event jetz einigermaßen gut. danach wirds eklig. Gerade die preise für die großen rufsteine, das ist ein extremes bottleneck… Nur die rufsteine brauchste pro click auf EUCentral momentan 1500 gold + die anderne mats -> 1 click ab 1370 kostet da um die 2000 gold..

Cyril

Ich habe gestern 1370 erreicht. Praktisch jeden Tag alles gemacht was es zu machen gibt, mit 580 Stunden.
Hab jedoch fast alles gemacht an Story und Nebenquests, 1100 mokokos, alle compass Dinge, viele adventure tome hoch.

Andere die von Anfang an nur G gespamt und nichts gesammelt oder erkundet haben, haben 1370 schon seit gut fast einem Monat erreicht.

Noch so eime Story am Rande:
Hab es ja heute Nacht geschaft. Dachte nice kurz alle abysal machen. Erst normal, dan hab ich hard machen wollen…………………………

Eine Woche verloren.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Cyril
Dubsky

1370 war vor einem Monat umstritten, nicht jetzt. So ziemlich jeder halbwegs aktive Spieler der kein Roleplay macht und seit Anfang dabei ist hat seinen Main auf 1385 – 1400 oder noch höher.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Dubsky
CptnHero

ist der 1370 gs wirklich umstritten?
ich meine, wer mehr oder weniger seit release dabei ist, der dürfte doch im Leben keine Probleme damit haben, das zu erreichen.
Es gab über Wochen hinweg die ganzen Events bei denen man kaum nen Finger krumm machen musste für extra mats.
Hab 1 Char auf 1380 und hab in den letzten 2 wochen vielleicht für 2-3 stunden täglich eingeloggt.

Simom

Also ich bin auch inzwischen auf 1380 ohne einen Cent gezahlt zu haben in um die 360h. Hab sogar auch echt viel nebenher gemacht…um die 1000 Mokoko Seeds, viel gecraftet usw.

Hab zwar auch 6 Charakter aber die sind alle low unter 800, waren nur zum rumtesten. Main (Gunslinger) macht einfach am meisten Spaß. Gibt mit den ganzen Daily’s, Dungeon & Wächter Runs usw. echt genug um ohne Geld voranzukommen, dauert halt trotz allem etwas länger wenn man auf neues Gold von z.B. den Una Marken warten muss, aber dafür gibt es ja die Abenteuerfolianten wenn es mal langweilig wird 😀

Die Festung ist auch z.B. richtig nice aber denke die meisten wollen halt einfach nur alles durchklopfen , schnell mainquest durchjagen, nicht ein Baum fällen und regen sich dann auf weil ihr Gearscore nicht höher kommt und nie genug Gold und Silber haben haha…
Gibt echt super viele und Gute Guides im Youtube Universum für alles mögliche 🙂

Bin nach wie vor überzeugt von dem Game und bin seit langem echt mal wieder dauerhaft im Zockfieber. Das hatte ich das letzte mal bei Tera oder Guild Wars 2 !

Bin jetzt mal gespannt auf den Patch und was uns sonst noch so in dem Spiel erwartet.

Todesklinge

600 Stunden.
Im Spiel arbeiten.

Ja… wenn man die Zeit dafür hat, dass man ein Spiel genau darauf ausrichtet in der Annahme das jeder Mensch das „kann“.

Es gibt doch so viele Klassen, warum hat der nicht noch weitere Twinks auf 1370 gezogen?

Caliino

Sagt mal, bin ich der einzige der den Beweis für den 1370er GS nicht sieht? o.O

Mir fehlt da irgendwie der Sinn hinter dem Post, er „prahlt“ mit etwas und liefert keinen Beweis dafür – ganz im Gegenteil, er macht es sogar noch absichtlich unkenntlich.

Ich hab Lost Ark zwar nicht lange gespielt, aber aus meiner Erinnerung war der GS im Profil ersichtlich – und genau das wurde hier übermalt… (Erfolg ist ja lediglich der +1300er)

Ebenso sehe ich nirgends einen Beweis dass er nicht dennoch schon mit Echtgeld nachgeholfen hat.

Absolut nicht ernst gemeint, aber dann sage ich einfach:
„Ich hab nur 200h gespielt und hab GS+1400 – ganz ohne Echtgeld!“
*hier beliebigen Screenshot einfügen*

Krieg ich jetzt auch einen Beitrag auf Mein-MMO? 😀

Slevi999

Ich verstehe den Wirbel nicht. Dieses Spiel ist absolut nicht p2w und Leute die das behaupten haben keine Ahnung was p2w bedeutet. Ich habe selbst ebenfalls noch keinen Cent investiert und genieße jede Spielminute. Bin auf 1350 mit meinem main. Es gibt reichlich Möglichkeiten an mats zu kommen, nicht nur der tägliche Chaos dungeon run. Davon ab habe ich natürlich mal einen Blick ins Auktionshaus geworfen: man kann nicht mal eben x beliebig viel mats kaufen. Tatsächlich finde ich dir an Anzahl an mats sehr klein und ist m.M nach eher dafür da die letzten paar Steine zu kaufen die einem fehlen ohne auf den nächsten Tag oder Woche warten zu müssen. Abgesehen davon verstehe ich nicht das Gejammere über den hoaning rng Faktor. In allen anderen Spielen liegt das rng bei den Boss drops. Ich habe damals bei WoW mehrere Monate gebraucht bis ich ein Tier Set hatte weil meine Teile einfach nicht droppen wollten und falls doch ich dann auch den roll gegen andere Spieler gewinnen musste. So what. Das macht solche Spiele aus.

Alzucard

Laughing as a free to paly in black desert

Miku

Sorry aber dieser Spieler hat das Spielkonzept verfehlt. Es dreht sich alles um twinks pushen und gepusht werden.

200h hätte er sparen können wenn er getwinkt hätte.

XSG Cosmo

Er hat das Spiel so gespielt wie es ihm Spaß macht. Sein Ziel war eben nicht möglichst schnell GS 1370 zu erreichen, sondern möglichst viel davon zu erleben.

Ich sehe nicht wo er da das „Spielkonzept verfehlt“ hätte.

WaifuJanna

eben nicht, lost ark hat das twinken optional. du brauchs keine twinks, wozu auch, ist eh sogut wie alles char bound. bis auf die extra chaos dungeon mats die man sich theoretisch mailen kann. aber selbs der schmuck schießte dich selber ins bein, Wenn du aufm twink was gutes drops und das fürn main brauchst muste ersmal Pheons zahlen… von daher, direkt aufm main spielen dann braucht man sich auch nich mit den pheons rumschlagen.

Vorallem hat nen normalsterblicher spieler garkeine zeit zu twinken… Ich spiel auch seit release, und hab jetz 700 spielstunden… auf EINEM Char. allein jeden tag das ganze gedönse zu erledigen daurt schon paar stunden.. und man will ja noch was anderes machen. (Und Gildenmember bei guardian raids helfen, etc gehört auch zum spielen, wer nur egoistisch nur sein progress gedöns macht is kla.. aber das hat ja nix mit spielen zu tun, das ist arbeiten.)

Die twinks hast du nur „gebraucht“ wo noch keine events draußen waren, das du von t1 schneller bis t2 pushen kanns oder von t2 bis t3 (weil alle upgrade mats extrem teuer waren) … aber wenn du t3 bist da brauchs kein twink mehr, da du dich sons selber mit dem twink mehr ausbremmst als son was…. Wenn du bock hast zich tausend gold in dein twink zu pumpen mach das lol… Allein das ganze housing zu pushen für den twink und die exp zu transferieren und story zu „skippen“ kostet schon zich tausend gold. mit dem gold kans dir auch einfach direkt Mats im Ah kaufen und dein main plussen 🙂


Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von WaifuJanna
Skishu

Deine Argumentation stimmt leider in sehr vielen Punkten nicht. Wieso die Mats aus dem Chaos Dungeon mailen? Es gibt ein Kaderlager, dort kann man es einfach reinlegen. Effizienz ist das Stichwort, was machst du denn 700h lang auf einem Char den ganzen Tag? Chaos Dungeon 10min, Wächter Raid 10-12min, Dailys mit Bifrost max. 30min, Weeklys machst du nebenbei mit Bossrausch oder 5 Runden PVP für die Steine. Deine „Pflichtaufgaben“ sind in maximal einer Stunde durch. Alles was collectable ist sammelt man einfach über interaktive Karten nebenbei, während man die Folianten pusht. Lifeskill 1x aller 2 Tage für maximal 30min. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du 700h gemacht hast auf einem Char.
Deine „tausend gold“ holt man mit Alts innerhalb einer Woche rein. Ich habe 4 Chars auf 1370+, laufe jede Woche Argos P1-P3 und Abgrund Dungeon, bringt mir ungefähr 10k Gold nur dadurch pro Woche. Ich spiele am Tag vielleicht 3-4h, an einem Donnerstag beim reset vielleicht mal 6h und bin bei 480h insgesamt, bei 6 Chars..

WaifuJanna

Allein Argos Phase 1 kans schonmal nen ganzen tag einplanen, Da brauchs glück das du ne gute gruppe findes. Selber mit dem Hardmode dungeonds,

Pro Hardmode dungeon rechne ich schon so 2-3 stunden ein.

Erik

Bitte? Sorry aber keiner dieser Dungeons hat mich länger als 30min gekostet, und ja mit randoms. Einfach die Gruppensuche nutzen und sich geeignete Gruppen raussuchen. haben die andere richtige stats und Gravuren macht es das ganze um ein Vielfaches einfacherer.

ShadowStrike1387

Das sollte man meinen, das alles „charbound“ ist, was man an Mats bekommt zum Aufwerten, weil es nicht explizit beschreiben ist, was man ins Kaderlager stecken kann und was nicht…

Wenn es rein um Aufwerungsmaterialien geht, egal ob T1, T2 oder T3, so kann man NUR die handelbaren Mats in das Kaderlager für seine Twinks reinstellen. Selbes gilt für Harmonie-, Lebens- und Ehrensprungsteine.
Die Fragmente aus den Chaos Dungeons, sobald man keine Resonanz mehr hat, egal ob für Schmuck oder für Kristallfragmente, sind zwar NICHT HANDELBAR, können aber ins Kaderlager gesteckt werden, sodass sich der Twink diese Mats dort abholen kann😊.

Xerez

1-2 monate altes spiel schon fast ne ewigkeit ??
da frag ich mich was ihr damals zu wow classic gesagt habt, wo ihr noch 2 monate zum lvln brauchtet ohne dungeon browser und den ganzen schnick schnack:D

esy

Ganz falscher Vergleich. In Lost Ark machst/musst du jeden Tag einfach das selbe und am Ende des Tages entscheidet Gott RNG ob du nun neuen Content freischaltest oder nicht. In WoW gehst du alleine lvln, mit Leuten, Questen, Dungeons. Du kommst immer voran, einfach immer. In Lost Ark kannst du Tage spielen, ohne auch nur ein bisschen vorangekommen zu sein.

marco

310 stunden bis 1385 ohne geld.
keine ahnung wo das problem ist.
nur das manche heute keine geduld haben und solche spiele nicht verstanden haben.

Solo

Ich hab Geld investiert aber dieses Geld ging nicht einmal in Mats weil sie dafür schlichtweg zu teuer sind. Wer sich es leisten kann einen char nur mit Echtgeld auf max zu ziehen muss schon utopische Summen ausgeben. Es reicht vollkommen den Chaos Dungeon und eventuell noch den abyss zu absolvieren. Wenn man dann noch Zeit hat kann man die T1 und t2 Inseln abklappern was ohne Ende Mats bringt. 600 Stunden sind definitiv zu lange um es als Maß zu nehmen .
Also meines Erachtens muss dieser Artikel nochmals überarbeitet werden da er die Realität einfach nicht widerspiegelt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Solo
WaifuJanna

Wenn du nach komplettlösung spielst ist es normal das es schneller geht.. 600 stunden is schon realistisch. hab ja selber 600 stunden und ich bin bei 1395. mit maries shop. und die gilden kollegen sind alle so bei 1350-1380 momentan, um die 500 stunden spielzeit.

Eswegen halt ich auch nix von den leuten die meinen „sie sind cool mit dem mokoko title rumzurennen“ super.. du has das Was Korea in 3 jahren mühsällig herausgefunden hat und erkundet hat mal eben in 3 tagen gemacht, weil du nen guide offen hast, nix besonderes…

Man muss sich das mal vor augenhalten. Korea hatte über 2 Jahre lang niemanden auf 1370+ und bei uns macht man das mal eben in 2 monaten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von WaifuJanna
Solo

Ja da geb ich dir schon Recht, man muss nicht hetzen. Bei meinem ersten Twink hab ich aber alles übersprungen weil ich es mit dem Main schon gesehen hatte. Somit biste mit dem halt Recht schnell durch und hast theoretisch zusätzlich Materialien. Natürlich ist des auch absolut freiwillig und jedem selbst überlassen. Mich hat eher der Titel gestört der es ins negative gezogen hat was nicht stimmt da es für jeden machbar ist.

Muchtie

Ich habe ca 300 Stunden für 1370 gebraucht ohne Geld ohne alt ,ohne Druck

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alexander Leitsch
Max Mustermann

Mit Geld geht es nicht schneller, nur teurer!
Ab T3 investieren, entweder Shrouds, oder Deppen.
Keine Investition garantiert ein LevelUp!
Das Leveln bleibt eine Lotterie und der Ingame Shop hat pro Tag nicht genug Materialien, um nur im Ansatz „schnell“ voran zu kommen.
Bis T3 kann man sich mit Geld etwas helfen, ab T3 sollte die finanzielle Unabhängigkeit das Konto decken, da es mehr kostet als es bringt.

Tronic48

Naja, ich bin jetzt bei ca. 500h, mein Pala bei GS 1361, mein Mage bei GS 880 und mein Bersi bei GS kurz vor 460, habe also 3 Chars, und auch noch keinen Cent Echtgeld ausgegeben.

Habe jetzt angefangen die Mats lieber zu verkaufen, anstatt sie beim Pala zu verballern, also erst mal Gold sammeln usw.

Ich denke mal würde ich das nicht machen (Mats verkaufen) und hätte weiter am Pala gearbeitet wäre er schon längst 1370, und das obwohl ich noch 2 andere Chars habe und erst 500h, von daher ist das keine so große Leistung von Zakkyyy, aber dennoch eine gute

Emanu

Was ist da wieder das Problem, alter Schwede? Bin auch 1390 und habe ohne einen Twink gespielt und auch nicht gecasht. Ihr macht echt aus jeder Mücke einen Elefanten…… echt schlimm. Es nervt nur noch.

Leyaa

Jo, ich bin aktuell auch etwa bei 60+ Stunden und mein Main Charakter ist gerade mit East Luterra fertig. Mal sehen wo ich mit 600 Stunden stecke 😄

Cron

Diese Argumentation macht es ja nur noch schlimmer… Wer 1 1/2 Stunde Pro tag nach Level 50 Spielt ohne echt Geld auszugeben spielt, kann ohne Probleme T3 erreichen und auch das Level 1370+. Das es überhaupt so lange dauert liegt schlichtweg am Time Gated Content.

2 x Chaos Dungeon (12 min), 2 x Guardian Raid ( 25 Min mit einer langsamen Gruppe), Unas für Stones mit Bifrosts 5 min. Alles an Material erledigt in 42 min pro Tag! Also ca. 5 Stunden die Woche.

Accountweite Events die die Gear Progression voran treiben dauern nicht länger als 5 min. Schlecht gerechnet nochmal 1 Stunde die Woche.

Wenn ich mich mit den Abyss Dungeon beschäftigt habe nimmt das je Content vielleicht 2-3 Stunden die Woche in Anspruch, mit eingespielten gruppen dauert es keine 30 min.

In summe komme wir auf unter 10 Stunden die Woche die in einen Charakter investieren muss, um 90% des zu Verfügung stehenden Materials zu erhalten. Ohne Chaos Dungeons zu über farmen. Dieses Material reicht aus um den aktuellen Argos Content ohne Probleme zu spielen.

Hinzu kommt das Spieler die nicht jeden Tag spielen sogar vom Spiel aufgefangen werden. Weil die Inhalte aufgespart werden, wenn ich sie nicht jeden Tag spielen konnte. Den Lost Ark respektiert tatsächlich die Zeit der Spieler im Gegensatz zu anderen MMO´s.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Cron
marco

für genau die sind solche spiele dann eben nichts. und?
wollen wir ein spiel mit dem wir dann in 40 stunden durch sind?
solche artikel sind einfach nur unnötig und nur für die hater.
siehste haben wir doch gesagt es dauert ewig.
aber hauptsache klicks

WaifuJanna

Das problem war das extrem viele spieler frustriert von dem Loch zwischen 1340 und 1370 waren, da es fast unmöglich war OHNE Cashen dahin zu kommen. JA jetz geht es einfacher, weil die Entwickler reagiert haben.. Der Artikel von Sputti ist schon ziemlich gut und trifft den nagel auf den Kopf.. Das einzige was man jetz bischen rummeckern kann, das der artikel 2 wochen zu spät kommt.

Seit Arkesia Grandprix/dem Catchup event und der Login belohnung erreicht man die 1370 einfacher.. davor war es sogut wie unmöglich.

Und ja der Standard Spieler spielt Lost Ark nicht 24/7… Sondern eher 3/7. Da geb ich Sputti ebenfalls recht. Man muss von dem Eliterem Gedanke wegkommen. Wenn du momentan 1400 gearscore hast oder höher, bist du Gleichgestellt mit den fulltime Streamern die Lost Ark als JOB Spielen, Diese sind nämlich ebenfalls zwischen 1400 und 1420. Den höchsten den ich kenne der kein hardcore casher ist , ist bei 1425. (Und nein Asmongold zählt nicht, der casht/kriegt mats von tausend leuten geschenkt)

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von WaifuJanna
Cron

Ich bin mir nicht wirklich sicher was ich zu diesem Artikel sagen soll. Ich habe das Gefühl, dass Mein-MMO Lost Ark einfach schlecht reden will. Ich habe ebenso 600 Stunden in dieses Spiel investiert. Habe 4 Charakter im T3 wobei 2 davon über 1370 sind. Das Loch von 1340 -> 1370 ist mit Sicherheit der Punkt an dem das erste mal richtig Frust aufkommt, wenn man ständig Gegenstände ins Pitty jagt, damit sie den GearUp schaffen.

Ich habe lediglich das Gold Founder Paket gekauft und echt Geld nur für Skins ausgegeben. Einige meiner Freunde sind mit 300 Stunden auch 1370 ohne sich mit dem Aktionshaus auszukennen oder echt Geld zu verwenden. Ich weiß nicht genau was Zakkkyy gemacht hat und wie es möglich sein kann erst nach 600 Stunden 1370 zu schaffen. Was ich noch weniger verstehe (ohne das böse zu meinen!) warum ihr einen Spieler interviewen müsst, der erstens nicht die Masse repräsentiert und zweitens unterdurchschnittlich langsam unterwegs ist. Zu mal hier betont wird das wirklich nur den einen Charakter gespielt hat und trotzdem erst nach 600 Stunden 1370 geworden ist. Faktisch ist das aber einer der Gründe warum es so lange gedauert hat. Aber selbst mit nur einem Charakter muss man bei 9 Stunden pro Tag unglaublich falsch spielen, um so lange zu brauchen. Vor allem da es in den letzten 4 Wochen einfach unglaublich viel Material gab.

Inhaltlich möchte hier einfach nur bemängeln das es mal wieder ein Kommentar zu einem MMO war, welches das Spiel in ein schlechtes Licht rückt, ohne dazu die Hintergründe zu erklären. Ihr müsst eine gewisse Reichweite genieren aber diese Artikel ist mal wieder auf Bild Niveau…

Bitte richtet einfach endlich ein Mein-MMO Plus ein wie bei der Gamestar. Damit so etwas hier nicht mehr veröffentlicht werden muss. Ihr mag die Einflüsse der Autoren in die Artikel und das Mein-MMO seit je her eine eigene Meinung hat und zeigt. Denn das unterscheidet Mein-MMO von anderen Seiten die nur rein Informativ Inhalte präsentieren. Ich verstehe aber auch nicht warum Alexander Leitsch diesen Artikel geschrieben hat, der den Fortschritt des Spielers nicht einschätzen kann, da er selbst nicht Lost Ark in diesen Bereich gespielt hat. Zumal der Artikel einfach auch nichts aussagt und für potenzielle neue Spieler abschreckend ist, da hier einfach eines der extremsten negativ Beispiele genommen wurde.

Ich hoffe das wird nicht zu angreifend aufgenommen und es soll auch niemanden Persönlich treffen.

Svaskbert

Danke !!! ich wollte grade anfange auch was zu schreiben aber du hast ALLES so geschrieben und hervor gehoben wie ich es nur unterschreiben kann 🙂

Higi

Besser kann man es nicht schreiben, daher volle Zustimmung, Ich hab zur Zeit 3 Chars, einer ist 1400, einer 1370 und der andere dümpelt noch bei 1350 rum, der hat aber auch grad irgendwie Pech beim upgraden. Und ich habe auch nicht rein gecasht und bin bei 760 Std. Und jetzt? Genau es interessiert eh keinen, jeder so wie er möchte. Ich farme halt sehr viel, hab auch die Zeit dafür. Will damit sagen, man muss auch nicht cashen…

esy

Lost Ark bekommt sehr viel ANTI ab, daher reagieren die Hardcore LostArk Andys auch mal sehr gereizt. Dieser Post ist halt nicht an sie gerichtet.
Es hat bei den Lost Ark anscheind so eingebürgert, dass es nur noch das „Richtige Spielen“ gibt. Der Casual wird nicht so wirklich berücksichtigt bzw sogar hart angegangen. Dann heisst es sofort, man Spiele das Spiel falsch. Mal nen bisschen Runterkommen und das ganze nicht aus einer BubbleBrille sehen, sondern ganz Objektiv von außen.
Dann ist der Artikel auch wirklich gut.

T.M.P.

Aber selbst mit nur einem Charakter muss man bei 9 Stunden pro Tag unglaublich falsch spielen, um so lange zu brauchen.

Und er schreibt:

Auch bei Lost Ark hat er es eher ruhig angehen lassen – zumindest was den Spielstil und die Ziele angeht. Er wartete seit 2013 auf den Release und möchte nun alles und so viel wie möglich davon erleben.

Ja, total falsch gespielt. Wie kann er es wagen Spass zu haben anstatt das Spiel wie ne Einkaufsliste abzuarbeiten? 😉

Cron

Das eine hat mit dem anderen leider nichts zu tun. Den horizontalen Content zu spielen und die Gear Progression haben halt nichts mit einander zu tun. Dieser Titel hat suggeriert das man wenn man seinen Account nicht mit Geld befeuert 600 Stunden braucht. Auch wenn man nicht Hardcore spielt und jeden Tag den Time Gated Item Content macht ist man nur 1 Stunde damit beschäftigt. Wie ich bereits oben schrieb. In dem Artikel stand auch nichts darüber, dass er lieber horizontalen konnte machen wollte.

WaifuJanna

Wenn man wie nen Roboter spielt und stumpf nur den progress kram macht, ja dann schafft man die sachen wo man normal 9 stunden für braucht in 2 stunden….
Aber das ja nicht der sinn des Spiels….

Screenshots machen, mit Leuten Chatten, Gildenmitglider verwalten, Helfen, Sachen erkunden etc…
Ja wer ne komplett lösung nutzt da is kla das alles schnell geht..

Spiel mal ohne Guide oder Komplttlösung, Setz dich mal hin und teste ingame in der Trainings Halle bei Beatrice deine klasse aus, und finde für dich das passende setup (gravuren, stats, skills) Da biste schonmal 100 stunden beschäftigt.. Und spoiler.. Das selbst getestete ist sogar in der regel besser als irgendwelche 0815 guides auf maxroll, die 1. Vollkommen außer context sind, 2. sich aufs Korea balancing fokuzieren, und 3. davon ausgehen das du X hast im Scenario Y…

Einfach mal selber bischen ausprobieren, spaß haben und rumtüffteln 🙂 Wenn du dann nacher in 90% der gruppen MVP bist, dann kanste stolz auf dich sien, und weist das deine eigen kreation funktioniert ! Das sind immer die Momente die besonders Spaß im MMORPG machen, Einfach mal was völlig anderes machen, womit keiner rechnet, und dann trotzdem alles abreißen.

Schuhmann

Ihr müsst eine gewisse Reichweite genieren aber diese Artikel ist mal wieder auf Bild Niveau…
Bitte richtet einfach endlich ein Mein-MMO Plus ein wie bei der Gamestar. Damit so etwas hier nicht mehr veröffentlicht werden muss. 

Der ganze Absatz stimmt vorne und hinten nicht, weil daraus eine total voreingenomme Ansicht spricht, die ungefähr so geht:
„Ich habe Recht.
Du weißt, dass ich Recht habe.
Du tust so, als siehst du das anders, damit sich viele drüber aufregen und den Artikel klicken.
Wenn Ihr ein Plus-Abo hättet, müsstet ihr sowas nicht mehr machen.“
So funktioniert die Welt einfach nicht.

Unsere Autoren schreiben Artikel, die sie interessant finden. „Kontroversen Themen“, zu denen es mehrere Ansichten gibt, sind in sich immer interessanter als Themen, bei denen sich alle einig sind.
Es wird daher immer wieder vorkommen, dass ein Artikel Leute vor den Kopf stößt und aufregt.
Die Idee ist es, dann darüber vernünftig zu sprechen.
Aber „Wenn es MeinMMO Plus gäbe, müsstet ihr nicht solche Artikel schreiben“ -> Das ist schon echt harter Stoff.

Auch wenn es MeinMMO-Plus gäbe, würden wir natürlich Artikel schreiben, die Leute aufregen. Weil jedes kontroverse Thema Leute aufregt. Die Alternative wäre ja, gar keine kontroversen THemen zu behandeln -> Das wäre eine furchtbare lahme Webseite, die überhaupt nicht die Realität widerspiegelt.

Aus deinem Kommentar spricht so raus: „Ihr wollt Lost ark absichtlich schlecht reden.“

warum sollte das irgendjemand wollen? Wir covern Lost Ark auf MeinmMO seit 8 Jahren und haben das immer wieder nach oben gebracht, auch als kein Mensch mehr an einen West-Release glaubte.

Dee Idee, „MeinMMO will Spiele schlecht machen“ ist echt albern.Nein, wollen wir nicht. Für uns läuft’s am besten, wirklich am besten: Wenn Leute ein Spiel lieben und total im Hype sind.

Der März mit den Release-Phasen von Lost Ark und Elden Ring (Beide sehr positiv aufgenommen) war für uns als Seite total super. Wenn im Gaming alles toll wäre und jeden Monat super neue MMO-Releases und Erweiterungen kämen, hätten wir hier ein Deluxe-Leben.

Wir wollen uns aber mit Spielen kritisch auseinandersetzen und nicht nur eine Meinung dazu bringen – denn das ist super-langweilig.

Wenn es bei Lost Ark so ist, dass man es dort „Tote Zonen“ gibt, und erwartet wird, dass man „mehrere Charaktere spielt“ oder auch mal casht, dann sind das natürlich wichtige Themen für uns als Seite.

Und so Themen lassen wir uns auch nicht verbieten mit irgendwelchen Unterstellungen.

Dieses „Ihr macht ein MMORPG schlecht“ kennen wir auf MeinMMO seit 2014, als wir es gewagt haben, Kritik an ArcheAge, WildStar und ESO zu üben. 🙂 Im Nachhinein hätte man alle 3 Spiele noch viel härter kritisieren können und wahrscheinlich müssen, als wir das damals gemacht haben.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Schuhmann
Cron

Ich habe nie gesagt das man nicht beide Seiten der Medaille beleuchte soll und zu einem vernünftigen Journalismus gehört es dazu, wie du selbst sagst dinge kritisch zu beurteilen.

Wenn der Artikel wirklich darstellen sollte, dass man auch ohne Geld auszugeben 1370 erreichen und die Dead Zone skippen kann. Aber warum nehme ich dann jemand als Beispiel der 600 Stunden dafür gebraucht hat? Es gibt alleine hier in den Kommentaren viele Beispiele die zeigen, man kann es auch ohne echtes Geld schaffen und das in viel weniger Zeit. Dieser Artikel hat suggeriert das es nur mit erheblichem Aufwand (600 Stunden) möglich wäre diese Dead Zone zu überwinden.

Das alles ohne zu erwähnen das er von diesen 600 Stunden mind. 50% seiner Zeit mit horizontalem Content verbracht, die nichts mit dem Upgrades seines Gears zu tun haben. Weil der gesamte Gear Progress Time Gated ist. Es fehlen einfach zusätzliche Fakten in diesem Artikel.

Wie ich bereits auch erwähnte habe, schätze ich die Meinung der Autoren und das macht Mein-MMO aus. Nicht umsonst lese ich Mein-MMO seit 2014. Es gibt mehr als genug gerechtfertigte Kritik an Lost Ark. Diese muss aber in einem journalistischem Artikel aufgearbeitet werden. Das ist hier aber nicht passiert. Weshalb der vergleich zur Bild kam.

Warum das Gefühl entsteht das hier Lost Ark schlecht gemacht wird, könnte an der Masse der negativen Schlagzeilen liegen die verfasst wurden. Den die überwiegen bei weiten. Positive News wie das Lost Ark seit ende März wieder um 100.000 Spieler in der Peak angestiegen bleiben aus. Ich habe nie erwähnt das ein Artikel oder eine Schlagzeile nicht provozieren soll. Es ist die einfachste und beste Methode wie der Autor einen Leser zu nachdenken bringt. Trotzdem wurde hier die Lupe genutzt ohne die Rahmenumstände zu erklären.

Bei meinem Punkt mit Mein-MMO Plus habe ich tatsächlich eher die Emotionen sprechen lassen. Hier hast du vollkommen recht das ich das nicht Bewerten kann.

KCee

Ich habe 1 Char auf GS 1397 und 2 weitere auf ca. 1335.
Das war mit den beiden Power Pässen ehrlich gesagt kein Hexenwerk.
Außerdem einen weiteren auf Lv. 42 und heute kommt der Lancemaster dazu, der mit dem Feiton Pass direkt auf 960 gepushed wird.
Gold habe ich dafür übrigens auch nicht ausgegeben, die Mats kommen alle aus den Events, Händlern, Inseln usw.

Das Einzige was ich mir gekauft habe, ist das Kristall Starter Paket um mir die Aura für ein halbes Jahr zu sichern und ein Schiff-Skin, welche so gut wie jeder hat.
Bin jetzt bei ca. 700 Sd. und mit meinem Main auf LV 55
Davon können sicherlich auch noch ca. 50 Std. aufgrund der WS abgezogen werden.

Agravain

Bin bei ca. 360 Stunden und hab meinen Berserker seit letzte Woche Donnerstag auf 1370 auch ohne Einsatz von Echtgeld.

Der Grind von 1340-1370 ist echt Wahnsinn oder besser gesagt man muss echt Glück beim upgraden haben.
Ich glaube ohne das Mario Kart Event wäre ich noch so bei 1350 vllt. 1360 das war ganz gut das man so Mats verdienen konnte.

Ich frage mich eher warum man so viele Ehrenfragmente bekommt da steh ich bei über 100.000 und man wird die einfach nicht los.
Upgraden macht man ja nicht so oft wie bei T1 oder T2 und selbst wenn man Upgrade sind es vllt ein paar hundert vllt 1000 Fragmente. 2-3 mal Chaosdungeons und die sind wieder reingeholt.
Also irgendwie erscheinen mir die Mats nicht balanced.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Agravain
Welle

Hab auch kein Cent investiert und stehe bei Gear score 1366.66 und werde heute die 1370 knacken hab nur 1 einzigen Charakter und nicht mal die hälfte der Spielstunden von dem typen. Muss dazu sagen mach meistens nur Dailys und logg mich wieder aus. Weil es einfach zu wenig Sachen zum Farmen der Mats gibt auf der stufe. Und muss echt sagen als free2play Spieler das loch zu überwinden ist echt grausam ich kann verstehen warum viele einfach keine Lust haben und gefrustet das game aufhören, wenn man einfach gefühlt null 0% Chance hat nen teil hoch zu machen musste echt fast jedes teil so oft hoch machen bis dann irgendwann automatisch 100 % Chance kam

SapiusDC

Bin bei 1345 und habe es auch nicht eilig… Ich glaube viele vergessen dass dieser Wert nicht dazu gedacht war in 2 Wochen erreicht zu werden, da in Korea für jedes Content Tier ca. 1 Jahr Zeit war. wenn also die Leute versuchen etwas das Monate dauern soll in wenigen Wochen zu erreichen und dann darüber meckern dass das schwer ist bzw. Geld erfordert, dann weiß ich nicht was ich dazu noch sagen soll…
Vielleicht wäre es doch besser gewesen die Tiers bei uns in Abständen von 2-3 Monaten zu veröffentlichen statt alle auf einmal

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von SapiusDC
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

59
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x