Lost Ark: So füllt ihr Kartensets und verbessert eure Attribute

Lost Ark: So füllt ihr Kartensets und verbessert eure Attribute

Relativ früh werdet ihr im neuen MMORPG Lost Ark über Sammelkarten stoßen. Vergleichsweise lange braucht das Spiel dann aber, um euch diese zu erklären. Dem wollen wir von MeinMMO zuvorkommen und beantworten euch alle Fragen zu den Karten.

Was sind Sammelkarten? Die Karten erhaltet ihr aus allen möglichen Spielinhalten als zufällige Drops oder Questbelohnungen. Viele der NPCs, mit denen ihr flirten könnt, geben euch ihre Karte als Belohnung für eine Verbesserung der Beziehung.

Diese Karten gehen dann in euer Karteninvetar. Das hat anfangs nur 100 Plätze, was kaum für alle Karten reicht, lässt sich aber mit Gold erweitern, sobald ihr es benötigt. Insgesamt habt ihr dort Platz für über 500 verschiedene Sammelkarten.

Allgemein werden die Karten erst im Endgame so richtig interessant. Dort geben sie euch über Sets zusätzliche Boni auf Attribute.

Wie solltet ihr mit Karten umgehen? Es wird häufiger vorkommen, dass ihr einfach mehr Karten habt, als Platz in eurem Inventar dafür. Die Karten sind aber viel zu wertvoll, als dass ihr sie einfach wegwerfen solltet. Wenn ihr zu viele Karten übrig habt, lagert sie lieber auf einem anderen Charakter.

Solltet ihr mehrere Karten des gleichen Exemplars übrig haben, stapeln diese sich aber einfach übereinander und nehmen keinen zusätzlichen Platz in eurem Karteninventar weg.

Euer Karteninventar kann über 500 Karten halten

Kartensets bringen Attribute und können aufgewertet werden

Was bringen die Kartensets? Grundsätzlich unterscheidet das MMORPG hier zwischen aktiven und passiven Kartensets. Die Kartensets bringen euch, egal ob aktiv oder passiv, starke Attributsvorteile wie mehr Schaden, mehr Leben oder mehr Verteidigung.

Die passiven Kartensets aktivieren sich von selbst, sobald ihr sie gefüllt habt. Habt ihr also ein passives Set voll, das meist auf 4 bis 10 Karten besteht, habt ihr automatisch passive Boni aktiviert, ohne dass ihr euch weiter darum kümmern müsst.

Anders sieht es bei den aktiven Kartensets aus. Diese bringen stärkere Boni, hier müsst ihr aber darauf achten, welches ihr derzeit am meisten braucht. Ihr könnt nämlich nur ein einziges aktives Kartenset haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt

Wie könnt ihr Sets upgraden? Jede Karte in Lost Ark kann von euch bis zu fünfmal aufgewertet werden. Um dieses Upgrades durchzuführen, benötigt ihr zusätzliche Exemplare der Karte und Karten-Erfahrung, wobei letztere oft schwieriger zu sammeln ist.

Um eine Karte maximal aufzuwerten benötigt ihr sie ganze 15 Mal. Überschüssige Karten lohnen sich also. Wollt ihr dann aber ein ganzes Set upgraden, funktioniert das ein wenig anders.

Um die Werte eines Sets zu verbessern, könnt ihr Upgrades des Sets durchführen. Dazu benötigt ihr immer eine gewisse Anzahl von Gesamtupgrades. Erhaltet ihr ein Set-Upgrade beispielsweise nach 12 Upgrades, müssen alle Karten in dem Set insgesamt 12 Upgrades erhalten haben.

Dazu könnt ihr:

  • Alle sechs Set-Karten zweimal aufwerten
  • Zwei Stück fünfmal und eine zweimal
  • Drei Karten viermal
  • Und so weiter

Der genaue Weg für ein Set-Upgrade bleibt euch überlassen. Wichtig für das Set ist nur, dass ihr eine gewisse Anzahl an Gesamtupgrades verteilt habt.

Wie erhaltet ihr Kartenerfahrung? Ihr solltet nicht alle Karten aufwerten, nur weil ihr das gerade könnt. Ihr benötigt für die Aufwertungen Kartenerfahrung und die ist teilweise schwer zu bekommen.

Wollt ihr gezielt Kartenerfahrung sammeln, eignet sich dazu am besten der Cube-Dungeon, den ihr im Endgame des Spiels freischaltet. Das ist der einzige Ort, an dem ihr garantiert Kartenerfahrung erhalten und euch dann gezielt darauf auf Upgrades fokussieren könnt.

Dieses Set für DPS-Klassen bringt euch richtig viel Crit-Chance

Was sind die besten Sets für euch? Ihr solltet euch bei der Wahl des aktiven Sets vor allem darauf fokussieren, welche Inhalte ihr als Nächstes spielen möchtet. Das Set “Abandoned Cliffs of Wind” eignet sich allerdings besonders gut für das PvE als DPS-Klasse.

Das relativ einfach zu bekommende Set spendiert euch nämlich nicht nur mehr Schaden, sondern auch einen ordentlichen Bonus auf kritische Trefferchance. Gerade das wollt ihr erreichen, wenn ihr Schaden machen möchtet.

In Raids und Dungeons könnt ihr dann ein Set aussuchen, welches sich auf Schaden gegen Dämonen fokussiert. Da ihr in diesen Inhalten häufig auf Dämonen trefft, kann euch das mehr nutzen, als die reine kritische Trefferchance.

Was haltet ihr von den Kartensets? Wollt ihr euch damit befassen, die ganzen Karten zu sammeln, weil es euch Spaß macht, oder sammelt ihr die Dinger eher ein, weil ihr es müsst, um mit allen Stats mitzuhalten? Wie findet ihr die Mechanik der Sammelkarten und des Abenteuerfolianten generell? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO.

Unser Autor Mark Sellner sagt übrigens: Wenn ihr 2022 nur ein MMORPG zocken könnt, dann steckt eure Zeit in Lost Ark.

Quelle(n): Saintone
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cyber215

Weiß man den eigentlich wie verschiedene viele Karten es insgesamt gibt?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x