Profi weigert sich, eine angesagte Heldin in LoL zu spielen: „Das ist unanständig!“

Profi weigert sich, eine angesagte Heldin in LoL zu spielen: „Das ist unanständig!“

In League of Legends ist Barney “Alphari” Morris (22) einer der renommiertesten Top-Laner in Europa. Aber die Supporterin Janna nun auf der Top-Lane zu spielen, kommt für den Waliser überhaupt nicht in Frage. Das hält er für unanständig. Er hat seinem Coach schon mitgeteilt, dass er die nicht spielen wird. Der LoL-Profi fordert einen Nerf für Janna – die Top-Lane sei 2022 in einem miserablen Zustand.

Wer ist Alphari?

  • Alphari hat sich in Europa von 2016 bis 2020 eine Namen in LoL gemacht: Er spielte für Misfits Gaming und Origen. Wie einige Stars aus Europa hat er sich seine Zeit in der LEC in den USA versilbern lassen und spielte ein Jahr für „Team Liquid“ als Legionär.
  • 2022 ist Alphari Teil des „Projekts Superteam“ von Perkz. Er spielt jetzt zusammen mit einigen Star-Spielern bei Team Vitality in Frankreich. Nachdem es zu Beginn der Saison überhaupt nicht lief, hat sich das zusammengewürfelte Team mittlerweile gefangen und steht mit 5-4 auf einem soliden Platz 4 in der Liga LEC.
  • Alphari hat eine klare Meinung zur aktuellen Situation auf der Top-Lane. Dort ist „Smite Janna“, ein Supporter, plötzlich ein angesagter Pick. Davon hält Alphari überhaupt nichts.
LoL: Ein Support-Champion ist jetzt so stark, dass er die Toplane im Ranked dominiert

Janna auf Top-Lane? „Einfach total unspaßig und gegen das Spiel“

Das sagt Alphari zu Janna auf der Top-Lane: In einem Interview mit Inven wird er gefragt, ob man Janna auch bald in der LEC sehen wird:

Bei Gott, ich hoffe nicht. Ich hoffe wirklich, wirklich, dass wir sie nicht sehen. Ich will das nicht spielen. Ich hab meinen Coaches schon gesagt: Ich werde das nicht spielen, bis ein gutes Team sie einsetzt und ich dazu gezwungen werde, das zu spielen, um meine Schuldigkeit dem Team gegenüber zu erfüllen. Aber ich halte es für unanständig, Janna Top zu spielen. Dafür stehe ich nicht. Es ist einfach total unspaßig und gegen das Spiel.

Alphari

Alphari sagt, die Top-Lane in Season 12 sei so mies, dass es nützlicher sein kann, gar keine Top-Lane zu spielen und sich um nichts zu scheren, das ein Hirn erfordert.

Der walisische Profi hofft, dass Janna von Riot Games richtig hart generft wird, damit League of Legends wieder spannend wird. Überhaupt sei diese Vor-Saison, die mieseste gewesen, die Riot je verbrochen habe.

LoL Janna legendär Wetter
Janna in der Top-Lane erhitzt die Gemüter.

Supporter auf der Top-Lane als neues, ungeliebtes Meta in LoL

Was ist das mit Janna auf der Top-Lane? Vor etwa einer Woche berichtete die US-Seite Dotesports, dass „Smite Janna“ eine Win-Rate von 58% in anspruchsvollen ELO-Matches erreicht. Durch ihre hohe Bewegungs-Geschwindigkeit war sie ideal für ein neues Meta, bei dem Spieler einen Supporter auf der Top-Lane spielten.

Im Prinzip spielt Janna jedoch kaum auf der Top-Lane, sondern ist ständig unterwegs auf anderen Lanes, um dort zu ganken. Außerdem klaut sie mit Smite noch Camps im Jungle, fällt aber auf der Top-Lane nicht zurück. Das funktioniert auch, weil der Summoner-Spell „Teleport“ erheblich geändert wurde und das System „Objective Bountes“ ausgenutzt wird.

Diese Strategie wurde stark kritisiert: Die Änderung auf der Top-Lane sei ungesund für das ganze Spiel, hieß es von Top-Lanern.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Mit Patch 12.4 soll das Support-Meta auf der Top-Lane ein Ende haben.

Riot Games geht gegen Supporter auf Top-Lane vor

Bleibt das so? Offenbar nicht, in Patch 12.4 wird Riot bereits einige Gegenmaßnahmen gegen das neue Top-Lane-Meta ergreifen. Es ist bereits angekündigt, Suporter auf der Solo-Lane einzuschränken: eine Maßnahme, die sich spezifisch gegen Helden wie Janna richtet.

Riot Games hat bereits angekündigt, dass mit Patch 12.4 nur erste Maßnahmen gegen Solo-Supporter auf der Top-Lane kommen. „Schwerere Gegen-Maßnahmen“ dauern noch länger.

Vielleicht hört dann diese „unanständige Art, LoL zu spielen“ wieder auf.

Die Top-Lane ist ohnehin eine seltsame Lane:

Experte erklärt, eine Rolle in LoL ist so schlimm, dass nur Psychopathen sie gerne spielen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Pixelrambo

„die Top-Lane sei 2022 in einem miserablen Zustand.“ Seid diesen neuen Items, zuviel Damage zuviel RNG, das Game ist schon länger im Ars***

Serandis

League of Burst ist es jetzt. Oder League of Rengar. Den Assassinen ihre einzige Schwäche rauben – nach Burst verwundbar sein. Ist doch schön, wenn die unsichtbar sind danach oder ein Master Yi von Held zu Held springt, dir unsichtbar nen double Hit gibt und du tot bist.
Immerhin gibt’s ja Oracl.. Stimmt.. Würde ja entfernt.

Alle Freunde und ich, die das wirklich seit Release spielen, haben aufgehört.

Fügen immer mehr Skillshots ein, machen aber jeden champion schneller und schneller, so dass man nichts mehr treffen kann.

Und dann gibt es offensichtliche Probleme am Damage.. was also machen? Genau, die Katze nerfen, weil Yasuo-kiddies sich lieber beschweren als sie zu kontern.

Marketingtechnisch scheint es die neue Generation anzusprechen und das macht sich sicher bezahlt. Aber Spieltechnisch die reinste Katastrophe.

Larrabee

Season 12 wird denke ich noch so einige Überraschungen parat haben. Bin zwar selbst gerade nicht aktiv, weil Season 12 nur eine Erweiterung zu Season 11 ist – in allen anderen gabs immer Grundlegende Veränderungen.
Die gröbesten unterschiede im zum Vorjahr sind:

  • Einführung 2 neuer Drakes (einer bereits komplett aus dem Spiel entfernt)
  • Objektiv Bountys
  • Einführung neuer Items + die üblichen balancing im Spiel

Grundlegende Problem, wie der zu Hohe Damage im Spiel, wurde nicht angegangen.

DDuck

Klar kann man die Änderungen nicht mit dem neuen Drachensystem oder dem neuen Itemshop der letzten Jahre vergleichen, aber es ist ja nun nicht so, als hätte sich nichts getan.

Phasen, in denen Enchanter auf Sololanes sehr stark sind, gab es immer und wird es immer geben. Auch wenn die aktuelle Roaming Janna mit Smite natürlich besonders cheesy ist, es ist nichts Anderes als Lulu oder Soraka Top/Mid, was wir in der Vergangenheit immer mal wieder gesehen haben.

Was den Schaden angeht: Darum wird sich ja schon seit Ewigkeiten nicht gekümmert, genauso wenig wie darum, dass Tanks schon seit über einem Jahr auf der Toplane nicht viable sind, weil die Bruiser einfach zu stark sind oder die viel zu hohe Heilung durch Abilities oder Lifesteal-/Omnivamp-Items.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x