LoL sperrt euch bis zu 12 Stunden aus, wenn ihr nicht richtig mitspielen wollt

In League of Legends ist das sogenannte Queue-Doging weit verbreitet. Dabei verlassen Spieler die Warteschlange, um so einen Vorteil zu bekommen. Doch nun geht Riot Games dagegen vor, sperrt die Spieler bis zu 12 Stunden und zieht ihnen Liga Punkte ab.

Was ist Queue-Dodging? Bei dieser Methode geht es darum, dass man einfach das Spiel verlässt, noch bevor es überhaupt gestartet ist, etwa in dem man den Client schließt oder die Internetverbindung trennt.

Dies geschieht in der Regel in der Champion-Auswahl und Spieler verlassen diese, weil sie ihre Wunschposition oder ihren Wunschchampion nicht bekommen haben. Manche Spieler gehen auch dann, wenn das eigene Team schwächer wirkt als das der Gegner.

Queue-Dodging ist vor allem im Ranked und im ARAM (All Random All Mid) weit verbreitet. In letzterem bekommt man zufällig Champions zugeteilt und nicht jeder ist mit seinem Champion zufrieden. Doch dagegen gehen die Entwickler mit dem kommenden Update vor.

Hohe Strafen von bis zu 12 Stunden und 10 Ligapunkten

Was tut Riot Games gegen Queue-Dodging? Mit dem kommenden Patch 11.15, der am 21. Juli erscheinen soll, werden härtere Strafen für Spieler eingeführt, die innerhalb von 12 Stunden mehrfach aus einer Warteschlange verschwinden.

In normalen und in Ranked-Matches gibt es dann die folgenden Strafen:

StufeSperre in der WarteschlangeLP-Abzug (Nur Ranked)
16 Minuten-3 LP
230 Minuten-10 LP
(neu)720 Minuten (12 Stunden)-10 LP

Auch im ARAM werden die Sperren angepasst:

StufeSperre in der Warteschlange
115 Minuten
230 Minuten
(neu)720 Minuten (12 Stunden)

Der Entwickler BarackProbama erklärt dazu in einem Blogpost, dass durch Queue-Dodging die Spielerfahrung grundsätzlich schlechter wird. Die Warteschlangen werden länger und der ausgewählte Radius von Mitspielern und Gegnern größer, was Einfluss auf die Qualität der Matches hat.

Mit den Änderungen sollen vor allem die Spieler getroffen werden, die regelmäßig aus einer Warteschlange aussteigen. Davon gebe es zwar nicht so viele, doch genau die sollen überproportional viele Matches ruinieren (via LoL).

In Diamant+ werden 33 % aller Spiele durch Queue-Dodging unterbrochen

Wie verbreitet ist die Methode? Laut Riot Games starten nur 42 % aller Ranked-Matches in den höchsten Ligen – ab Diamant 1 und höher – überhaupt problemlos. 1 % aller Spieler wird durch einen Fehler beim Einloggen der Champions unterbrochen, 24 % enden schon beim Ready-Check und in ganzen 33 % der Matches kommt es zu einem absichtlichen Queue-Dodge.

Lol Queue Dodge
Statistiken der Queue-Dodges von Riot Games.

Allerdings sollen nur etwa 1,6 % aller Spieler, die ab Diamant 1 und aufwärts unterwegs sind, 3-mal oder sogar häufiger am Tag die Warteschlange verlassen. Genau diese 1,6 % der Spieler soll die neue Änderung treffen.

Sind weitere Änderungen geplant? Ja, doch sie werden es erst später ins Spiel schaffen:

  • Zum Einen soll schon die Champion-Auswahl eine Meldefunktion bekommen, mit denen Spieler gemeldet werden können, die absichtlich versuchen, das Spiel zu ruinieren.
  • Zum Anderen wird daran gearbeitet, dass es eine bessere Verteilung beim Auffüllen von Rollen gibt. Jeder Spieler kann eine erste und zweite Rolle angeben. Bisher achtet das Matchmaking nur darauf, dass in beiden Teams gleich viele Spieler sind, die ihre zweite Rolle spielen müssen. Zukünftig sollen es auch die exakt gleichen Positionen sein, in denen die Spieler ihre zweite Rolle ausführen müssen.

Was sagt ihr zu den Änderungen am Queue-Doging? Sind sie genau richtig, gehen sie zu weit oder gehen sie vielleicht sogar nicht weit genug?

In LoL wird neben dem Queue-Dodging derzeit auch über den neuen Champion Akshan gestritten. Viele halten vor allem eine Fähigkeit für viel zu stark:

Lol stellt neuen Champion Akshan vor, Spieler fürchten: „Wird zu 100 % gewählt oder gebannt“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
chris

bronze forever

Luis

Falsche Herangehensweise meiner Meinung nach. Zu dodgen weil einem die eigenen Teammates zu schlecht sind ist eine Sache (wobei ich das unter bestimmten Umständen auch nachvollziehen kann). Aber das weitaus größere Problem ist finde ich das Autofill System. Viel zu oft sehe ich in meinen Ranked matches Leute die jungle autofilled sind und deswegen trollen weil sie keine Lust auf die Lane haben/ nicht junglen können. Oder ich werde selbst autofilled auf eine Lane die ich sonst nie Spiele. Das ist einfach nur Schwachsinn. Im Draft kann ich das noch verstehen damit man kürzere Queue Timer hat aber im Ranked, wo man ernsthaft versucht gut zu spielen ist es einfach nur dumm wenn man auf einer Position spielen muss die man sonst nie spielt und nichts dagegen tun kann. Riot sollte meiner Meinung nach autofills in Ranked matches deaktivieren da kann ich auch mit längeren queue timern leben. Das würde sicher schon einen großen Beitrag zur dodge Problematik leisten

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Luis
Zurud

Kompletter Schwachsinn in meinen Augen !
Dieses System bestraft nur die Leute die ernsthaft versuchen zu climben.
Wenn man troller hat und nicht dodgen darf soll man das einfach über sich ergehen lassen ? 30 minuten und 15 Punkte einfach weg ?
Also ich dodge weiterhin spiele wo ich Leute mit z.b 9 % Overall winrate habe
Z.b ich habe 400 games und hatte 100 inter/troller/afkler und weil das matchmaking System so schlecht ist wird jetzt das dodgesystem verschärft ? Einfach dumm!

Daggett Beaver

Wenn keiner übermäßig dodged, gleicht sich der Zufallsaspekt der Mitspielerzulosung aus. Wenn jeder sich das Recht nimmt, zu dodgen, weil ihm die Stats eines Mitspielers nicht gefallen, wird das Matchmaking irgendwann unmöglich. Durch Dodgen bürdest du allen anderen Spielern deinen Anteil der Last auf, auch mal mit jemanden zu spielen, der einen Champion spielt, mit dem er nicht so viel Erfahrung hat… und das wird absolut mit Recht bestraft. Die Strafe, gerade im Hinblick auf die LP, muss höher sein als der potentielle Vorteil durchs Dodgen…

Und ich würde mir weiterhin wünschen, dass Riot die Teammates in der Champion Select anonymisiert, damit dieses unsägliche “Ich dodge so lange bis ich nur Mitspieler habe, die ihre Main-Champions spielen” von Anfang an unterbunden wird, damit Spieler wie du das Matchmaking nicht mehr sabotieren können!

Raynoxu

Beim dodgen verlierst du nur LP, keine MMR. Im Endeffekt gewinnst du beim dodgen langfristig LP, also ist dein Vorschlag schon ziemlich nichtsbringend. Man sollte das Recht haben, Spieler zu dodgen, die nicht in deren Elo gehören, die OTP’s sind und ihren Champ gebannt bekommen oder die Leute, die auf einer 10er losing streak sind und du weißt, die sind ultra tilted und laufen gleich das 11. Game runter. Auch ein Grund fürs dodgen sind offroles. Wenn du 3 Spieler im Team hast, die Jungle Mains sind, und dann ihre offrole champs im Ranked firsttimen, hat der Matchmaker einfach nur müll gebaut. Solange Riot nicht MM und Trolle unter Kontrolle bekommt, bringen Dodging Änderungen gar nichts. Das wird nur mehr Leute motivieren, 2. 3. und 4. Accounts in Highelo zu spielen.

PS: Wenn du ‘nen neu zu erlernenden Champ im Ranked spielst, mach es auf nem 2. Account in ner niedrigeren Elo als deine eigene oder gar nicht. Sowas gehört auf dem Punkt sofort gebannt. Das ruiniert einfach nur Spiele, nichts weiter. Dafür gibts Smurfs.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Raynoxu
Splitter

Na das wird aber auch Zeit…. Ich bin selbst nur Gelegenheitsspieler in LoL, wenn MOBA dann spiele ich zu 95% Dota 2. Aber wenn ich dann doch mal mit einem Kumpel der oft LoL spielt mitmache nervt mich das extrem! Man kann direkt schon mal 20 Minuten Vorlaufzeit einplanen bei LoL bis es endlich mit einem Match losgeht, weil man teilweise 4 Pick-Phasen über sich ergehen lassen muss bis mal alle Spieler drin bleiben. Das ist einfach lächerlich. Und wenn dann das Match nur 20 Minuten dauert weil eine Seite fix aufgibt macht das dann an manchen Abenden 50% tatsächlich spielen und 50% ärgerliches Launcher-Gegammel.

Und hier in den Kommentaren gibt es echt Leute die das verteidigen!? xD

Auf jeden Fall gute Aktion von Riot. Das hätten sie schon vor Jahren machen sollen.

Zheeran

Absoluter scheiß dieses dodgen. Das sollte gar nicht erst Teil des Spiels sein. Ich hätte sofort Tagesbann dafür gegeben. Man ruiniert damit einfach die/das Games/Matchmaking anderer, nur um selber besser dazustehen. Disgusting einfach. Oder einfach die Nicknames ausblenden, damit man gar nicht erst nach den Mitspielen suchen kann. Einfach akzeptieren das man mit denen gematched wurde, punkt.

Kite5662

Das Que-Dodging hat eine taktische Komponente. Bereits in der Champion-Select kann man die Chance auf Gewinnen errechnen. Wenn diese sehr niedrig ist, wird eben gedodgt. Keine Ahnung was diese Strafe nun soll.

Lynacchi

Dann spiel doch lieber ein anderes Spiel, oder such dir 4 Freunde. Wäre ja eher dafür dass Queue Dodger direkt 24h Banns bekommen.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Lynacchi
Daggett Beaver

Das ist genau das Problem – es ist möglich, sich durch Didgen einen Vorteil zu verschaffen – aber das ist eben nicht gewollt!

Denn würde man es erlauben, hätte am Ende derjenige den größten Vorteil, der am meisten dodged – im Extremfall daher derjenige, der bereit ist, 19 von 20 spiele zu dodgen und nur die Matches zu spielen, die eine exzeptionelle Siegeschance haben (z.B. weil die Gegner einen schrecklichen Draft gaben…). Damit würde man eine Abwärtsspirale auslösen, die zu einem immer höheren Anteil an Spielabbrüchen führen würde.

Stell dir einfach mal vor, alle Spieler würden “taktisch” dodgen alles dodgen, was unter 60% win-rate liegen würde. Das Resultat wäre, dass mathematisch kein einziges Spiel zu Stande kommen würde, weil eine Win-Rate uber 60% für ein Team zwangsläufig zu einer Win-Rate unter 40% für das Gegnerteam und damit einem Dodge des Gegners zur Folge hätte.

Das System, dass die Spieler, die am bereitwilligsten dodgen, den größten Vorteil haben, ist daher extrem problematisch. Deshalb müssen die Strafen fürs dodgen höher sein als der Vorteil.

Kannst du das Problem hier wirklich nicht erkennen?!?

Raynoxu

Genau das ist kein Problem. Das Versteht man genau dann, wenn man mal in Master+ gespielt hat. Dodgen gehört zum taktischen Aspekt des Spiels, Wenn du weißt, du wirst das Spiel zu hoher Wahrscheinlichkeit verlieren, sollte man dem ausweichen können und dürfen. Gebannt werden die Spieler ja nicht, die für die niedrige Siegchance verantwortlich sind. Das bannen von Dodging führt nur zu noch mehr Trolls und Smurfs, die absolut keiner in League braucht, und die sowieso schon zu Massen verbreitet sind.
Wenn man in Lowelo spielt sollte man nie dodgen. Wenn du da der Meinung bist, ein Spiel ist verloren, dann bist du einfach nur nicht gut genug um selber zu climben. Highelo dagegen ist was vollkommen anderes, und ich glaube nicht, das du jemals in D1+ gespielt hast, sonst hättest du die gleiche Einstellung wie 90% der Highelo Spieler. Dodgen gehört ins Spiel und MUSS ein Aspekt bleiben. Den meisten Leuten geht es nicht darum zu climben, weder geht es ihnen um die 10 LP die sie beim dodgen verlieren. Sie wollen Spiele haben die Spaß machen und in denen man sich verbessern kann, nicht Spiele, wo sie gnadenlos runtergerannt werden. Genau sowas kann man vor dem Spiel schon erkennen und verhindern, und so muss es bleiben. Wenn Riot anfängt massiv Trolls zu bannen, dann macht sowas Sinn. Einfach so, absolut nicht.

Kite5662

Solange dieses Spiel Feeder und Griefer hat, und davon hat LoL mehr als toxische, wird das Spiel NIEMALS fair sein. Vor allen Dingen wenn Rito Games behauptet etwas zu tun, es aber nichts passiert. Augenwischerei wie man es von einem heuchlerischen Unternehmen kennt.

TooEvil

Allein wenn ich schon mitbekommen was für einen champion Riot auf das game loslassen will bin ich froh das ich mit dem game aufgehört habe

Wie kommt man auf die Idee, auf ein derart ungeballanctes game nen champion loszulassen was zur not mal eben dein komplettes team wiederbelebt, und das als passive

Da fehlt für mich jedes verständniss

Oh Long Johnson

Ist eher ein Placebo als das es wirklich hilft. Damit hat immernoch jeder 2 dodges frei. In der Regel hat man eh 2-3 Mal gedodged und nach dem dritten dodge logste dich halt auf deinem zweit Account ein. Also absolut useless

Raynoxu

Absoluter Schwachsinn diese Änderung. Für alles unter D2 sollte dies keine Auswirkungen haben, da braucht man nicht dodgen außer es wird Disco Nunu auf den Tisch gepackt.
Für Highelo ist dies aber einfach nur ein schlechtes Zeichen, und wird langfristig zu immer mehr Smurf Accounts führen. Der Grund warum Spieler dodgen wird hierbei gar nichts beachtet. Trolle, OTP’s die ihren Champ nicht kriegen oder Spieler mit ner 10er losing Streak in Highelo gehören gedodged.
OTP’s sollten sogar eher gebannt werden, wenn sie Spiele ruinieren, die sie selber hätten dodgen müssen. Oder auch einfach Spieler, die sich einfach mal denken, ihren Pocketpick auszupacken, mit dem sie bei 30 Spielen ne 23% WR haben.

Ich war selber OTP in S7-8, und habe jedes Spiel gedodged wo mein Champ gebannt oder gepicked war. Das gehört einfach zum Anstand dazu

Fearloc

Das Queue Dodging nervt mich eher weniger. Riot sollte mal härtere Strafen für Afkler einführen. Es kann doch nicht sein, dass ich innerhalb weniger Runden dreimal den selben Toplaner hat, der erst feedet und wenn man ihm sagt er solle safer spielen dann afk geht.

DDuck

Fühl ich…Mit Queue-Dodging habe ich auch eher weniger Schmerzen. Dauert das Ganze halt zwei Minuten länger, so what.

Viel frustrierender sind Leute die das Game runterrennen, trollen oder AFK gehen und dich dann auch noch zwingen die Runde zu beenden, indem sie das /ff ablehnen.

Pixelrambo

^^ Doch Doch es kann auch nerven… ein Problem ist einfach das man von seinem Mitspieler auch der “Nickname” Sichtbar ist… kannst halt checken mit wem man zusammen spielt!!! 12-Stunden schon beim ersten mal leaven rein knallen xD

AFK bekommste nur in griff wen man, bei der Account-Reg sich nur miz z.b Personalausweißnummer etc. Anmelden kann… Du machst mist auf einem Account, können die anderen gleich mit gebannt werden!!!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x