Neuer LoL-Skin macht Champion deutlich schwächer – Fans witzeln: „Ist Pay-to-lose“

In League of Legends wurden einige neue Skins vorgestellt. Einer dieser Skins kommt für den Champion Tryndamere und hat eine besondere Animation. Diese zeigt, wie lange seine Ultimate andauert. Spieler sehen darin einen klaren Nachteil und bezeichnen ihn als “Pay-to-lose”.

Was ist das Problem mit dem Skin? Auf dem Test-Server lässt sich bereits der kommende Patch 11.19 ausprobieren. Der bringt neben dem neuen Champion Vex auch einige Skins. Doch der Nightbringer-Skin für Tryndamere steht nun stark in der Kritik.

Wie ein Video einer polnischen LoL-Webseite zeigt, erzeugt der neue Skin eine Animation zur Ultimate, die im Uhrzeiger herunter tickt. Ist die “Uhr” abgelaufen, endet die Ultimate.

Während der Ultimate ist Tryndamere unsterblich. Sobald diese endet, könnten Feinde jedoch wieder Schaden verursachen und ihn besiegen. Eine Animation, die den exakten Zeitpunkt für das Ende der Unsterblichkeit zeigt, ist also kontraproduktiv und spielt dem Feind in die Hände.

Die Animation könnt ihr euch in diesem Video ab Minute 1:54 anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Viel Häme, aber auch Angst vor weiteren Nerfs

Wie reagieren die Spieler? Die Spieler reagieren gemischt auf diesen Skin. Einerseits gibt es Nutzer, die sich darüber lustig machen und den Skin als “Pay-to-lose” bezeichnen (via reddit). Man bezahlt also für einen neuen Skin, der aber das Risiko erhöht, dass man verliert.

Andererseits gibt es auch Spieler, die aufgrund des Skins Sorge haben, dass der Timer für die Ultimate nun bei allen Skins und auch bei dem ursprünglichen Modell von Tryndamere eingeführt wird. Das wird von vereinzelten Nutzern im reddit sogar gefordert.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Riot so reagiert, denn schon die Champions Kassadin und Janna haben etwas Vergleichbares durchgemacht:

  • Bei Kassadin war es der Hextech-Skin, der als “Pay-to-Lose” galt, weil er genau zeigte, wohin Kassadin mit seiner Ultimate springt. Später wurde genau das auch für alle Skins und das Grundmodell eingeführt.
  • Bei Janna war es der Starguardian-Skin, der ihre Fähigkeit “Q” – den Wirbelwind – auch in Gebüschen zeigte. Auch das ist inzwischen Standard bei allen Modellen.

Fest steht jedoch, dass der Kauf des neuen Tryndamere-Skins dem Spieler selbst mehr Nachteile als Vorteile bringt. Es bleibt abzuwarten, ob Riot bis zum Release von Patch 11.19 noch etwas verändert oder erst später auf diese Animation reagiert.

Wann erscheint Patch 11.19? Der Patch 11.19 soll voraussichtlich am Mittwoch, den 22. September, erscheinen. Es wird gleichzeitig der Patch sein, auf dem auch die kommenden Weltmeisterschaften ausgetragen werden.

Für diese Weltmeisterschaft 2022 hat sich ein europäisches Team überraschenderweise nicht qualifiziert:

840.000 sehen Kampf der Titanen in LoL um Einzug zur WM – Eine Ära endet

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Syraos

Verstehe das Problem nicht jeder der in high elo ist juckt sowas gar nicht 🤦‍♂️ bin trynda otp und kann euch sagen jeder in GM- Challenger weiß wann meine ulti abläuft 🤦‍♂️ wenn man viel spielt hat man das im kopf man müsste nicht mal auf der leiste schauen

dEEkAy2k9

Der Timer muss standard werden. Alles zeigt man an, aber wie lange eine Ultimate geht nicht.

Nicz

Der Timer ist bereits seit Jahren Standard und bei so gut wie jedem Champ vorhanden

Nennt sich Buff Leiste ^^

Klick den gegnerischen Nasus, Trynda, Darius etc an und du siehst wie lange die Nasus Ult, Trynda ult und wie lange die 5 Blutungen von Darius noch andauern

dEEkAy2k9

Ja, klar. Ist nur umständlich immer auf das Target bzw. seine Buffleiste zu gucken. Speziell wenn du währendessen jemand anderen “bekämpfst”

Oh Long Johnson

Tbh sollten sie die Animation als standard nehmen. Der champ braucht eh ein rework meiner meinung nach.
Und wenn es nach p2lose geht, wäre das nicht der einzige skin in diese richtung

Martin

Eine Sache im Artikel ist nicht ganz korrekt, was aber der wesentliche Punkt ist, wieso das als Nerf wahrgenommen wird.

Hier wird geschrieben, Tryndameres ultimate mache ihn unverwundbar. Das stimmt jedoch nicht, sie macht ihn unsterblich. D.h. seine Hp können nicht unter 1 fallen solange die ult aktiv ist, und gute Tryndameres unterscheiden sich dadurch die ultimate im spätest möglichen Zeitpunkt zu aktivieren um das Maximum rauszuholen aus der Zeit. D.h. diese Spieler sind dann praktisch tot wenn die ult endet in vielen Situationen wenn die Gegner es schaffen lange genug auf Abstand zu bleiben. Und das wird durch die Animation einfacher zu erkennen.

Perse kann man aber schon auch jetzt sehen wie lange die Tryndamere ultimate noch aktiv ist. Wenn man den Champion mit links anklickt (Default) wird die aktive Zeit als buff unter seinem Fenster angezeigt 😉

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Martin
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x