LoL: Vorsicht, wenn ihr einen dieser 2 Champs im Team habt, spielt ihr am häufigsten „4 vs 5“

LoL: Vorsicht, wenn ihr einen dieser 2 Champs im Team habt, spielt ihr am häufigsten „4 vs 5“

Bei League of Legends gibt es ein interessantes Phänomen: Spieler, die den Champion „Yasuo“ auswählen, gehen häufiger AFK als Spieler, die sich für irgendeinen anderen Helden entscheiden: Spieler, die zu Yasuo greifen, gehen fast drei Mal so häufig afk wie Spieler, die auf Yuumi setzen. Das Kuriose: Der Champ, der am zweithäufigsten zum „afk gehen“ verleitet, ist Yasuos Bruder Yone.

Was ist das für eine Statistik? Die Seite „League of Graphs“ hat ausgewertet, wie das „afk“-Verhalten der Spieler ist. Sie unterscheiden:

  • nach Region
  • nach dem Niveau, auf dem Lol gespielt wird
  • nach dem gewählten Champion
Was heißt afk? Es heißt: away from keyboard, man ist nicht mehr an der Tastatur, sitzt nicht mehr am Rechner.

Warum ist „afk“ so schlimm in LoL? „Afk gehen“ ist in LoL verpönt, weil man sich dadurch selbst aus dem Spiel nimmt und dem Gegnerteam einen gewaltigen Vorteil einräumt, denn das eigene Team spielt 4 gegen 5: Es ist ungefähr so, als bekommt ein Fußball-Team einen Spieler mit Rot vom Platz gestellt.

Häufig gehen Spieler afk, wenn sie sich „toxisch“ verhalten, also so sauer auf das eigene Team sind, dass sie sagen: „Jetzt räch‘ ich mich an den Pennern mal so richtig und mach gar nichts mehr“ – oder wenn sie (oder Teammitglieder) das Spiel so schlimm vermasselt haben, dass sie keine Möglichkeit mehr sehen, noch zu gewinnen.

Das Phänomen nennt man auch „Ragequitten“ – wenn jemand wutentbrannt die Brocken hinschmeißt und einfach abhaut.

Herrliches Video erklärt, wie LoL aus normalen Spielern toxische Irre macht

Die AFK-Brüder führen die Liste der Ragequitter an

Das sind die 5 schlimmsten Champions:

  • Mit 1,14 % aller Matches liegt Yasuo vorne
  • Mit 1,02 % folgt sein Bruder Yone
  • Bei 1 % liegt der Prügler Sett
  • Xin Zhao taumelt mit 0,96 % der Matches als Vierter ein
  • Jax liegt mit 0,89 % auf Platz 5

Woran liegt das? Yasuo ist ein „besonders cooler“ Champion, der aber schwierig zu spielen ist. Offenbar neigen Spieler, die zu Yasuo greifen, dazu, allen zu erzählen, wie unfassbar gut sie in LoL sind. Dann gehen sie zu hohe Risiken ein, sterben und ziehen sich beleidigt zurück.

Wie Dotesports weiß, ist Yasuo ein Charakter, der „All in“ gehen muss, und kaum Möglichkeiten hat, sich aus einem Kampf zurückzuziehen, der gegen ihn läuft.

Yasuo und Yone leben davon, ihre Lane zu gewinnen und dann den Vorteil auszubauen – wenn das nicht klappt, ist wohl rasch Frustration angesagt.

Ohnehin scheinen die Champions besonders oft AFK zu gehen, die einen riskanten Spielstil pflegen und in den Nahkampf gehen müssen.

Wenn man im Lexikon „toxisch“ nachschlägt, kommt dem Vernehmen nach sein Gesicht:

Wer ist der bravste Champions in LoL? Ausgerechnet die „AFK-Katze“ Yuumi geht am seltensten afk, nur in 0,4 % aller Matches – Böse Zungen munkeln: Die Katze sei zwar ständig AFK, aber es falle niemanden auf.

Es gibt schon Fälle, in denen Yuumi „nebenbei“ gespielt wurde.

Einer der besten Spieler der Welt fordert, Riot soll einen Champ ganz aus LoL löschen

Türkei ist die „afk“-Region – Japaner sind am diszipliniertesten in LoL

Wie sieht es nach Niveau aus? Genau, wie man sich das vorstellt: Je niedriger die Liga ist, desto höher ist die Rate an Spielen, in denen jemand „afk“ geht:

  • In der Solo-Unranked geht in 16,5 % aller Fälle mindestens ein Spieler afk.
  • Auf Bronze noch in 10,5 aller Fälle.
  • Auf Diamond nur noch in 2,3 % aller Matches.

Die schlimmste Region ist übrigens die Türkei – hier gehen Spieler fast 4-mal häufiger (11,3 %) AFK als in Japan (3,0 %). Unser Server „EUW“ liegt mit 5,6 % ungefähr im Mittelfeld.

Übrigens muss es nicht immer schlimm sein, wenn in LoL einer afk geht:

LoL-Spieler besiegt den bösen Baron, während er afk auf der Toilette sitzt

Quelle(n): League of Graphs
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nico

die leute sind ja auch alle dumm, picken diese champs. Und wenn sie nicht snowballen können gehen sie afk.

Darcychan

Ich hab nen Yasuo-Main im Freundeskreis. Bei ihm ist das Problem, dass er zwar den Champion mechanisch extrem gut spielen kann – aaaaber dafür keinerlei map awareness hat und effektiv nur für sich spielt, nicht auf Pings reagiert und selbst auch nicht pingt… das macht’s etwas umständlich xD Ich hab persönlich das Gefühl, dass es die Yasuo-Mentalität ist, zu denken man kann/muss alles alleine carryen. Ja, mit dem champion kann man einiges machen, aber das Team ist ebenso wichtig. Mein Lieblingsmoment war, als wir sowohl Yasuo in der Midlane, als auch Yone auf der Toplane hatten… beide sind afk gegangen und tatsächlich hat anschließend unser Bard das Spiel gecarried. Das war irgendwie lustig :3 Es kommt nicht nur auf den Champion an, sondern auch, auf den der ihn spielt

NipponPnY

Das Ding an der japanischen soloq ist, dass zwar wenig AFK bzw leaven.
Aber es auch sehr wenig Spieler gibt.
In der Woche trifft man in jedem Match mindestens 1 Spieler vom vorherigen Match.
In der Woche wird ranked sogar ab 3uhr deaktiviert.
So ist es sogar passiert, dass ich mit Plat 2 einen Challenger Malz otp om Gegnerteam, auf Grund der geringen Spielerzahl.
War zumindest 2017 so.

erzi222

ich geh auch manchmal afk wenn es sich einfach nicht lohnt bei idioten im team. bei den helden kommts halt drauf an … yasuo selber ist weder fun ihn im eigenen noch im gegner team zu haben. man fühlt sich bei diesem helden so machtlos wenn es eben doch funktioniert ! oder wenn man den feeder yasuo im team hat …. gute nacht!

chris

yone kann ich nicht bestätigen aber yasuo 100%…nach 5 min ingame auf die übersicht gucken und 0/3/0 yasuo sehen ist die gängige yasuo exp…einfach all in gehen und das beste hoffen – krig nur noch schlechte laune wenn jemand in champs select yasuo pickt..

lIIIllIIlllIIlII

Mh weiß ich nicht. Die Erklärung scheint mir nicht so treffend. Aus meiner Beobachtung aus anderen MOBA wäre es wohl eher diese:

Spieler A sieht bei Spieler B im Game oder im Stream oder auf Youtube, wie OP er mit Held X zu sein scheint. Spieler A denkt, wenn ich Held X Spiele, werde ich auch OP.

Also spielt er X und failed hart, da es natürlich nicht nur am Held liegt sondern am Spieler. Genervt quitted Spieler A.

Oder alternativ: Die selbe Story, aber Spieler A denkt, hey bei Spieler B war der Held OP. Also ist er bei mir auch OP. Wenn er nicht OP ist, kann das nur daran liegen, dass der Rest des Teams sooo schlecht ist, dass er garnicht dazu kommt seine ganze Macht zu entfalten. Also flamed er erst das Team und quitted dann.

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von lIIIllIIlllIIlII
Azzgara

Faker mit Mid-Lane Yi bei den Worlds damals. Ich habe danach Yi dauergebannt. Und die meinten dann alle „im Yi Main“… ja ne is klar.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx